Vorahnungen und Kontakt mit Toten?

Athina

neugierig
Registriert
2. August 2015
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Mir sind in den letzten Jahren einige sehr merkwürdige Dinge passiert und würde ganz gerne wissen, was ihr davon haltet.

Also, das ist schon eine Weile her. Ich war mit einer Freundin bei einem Bekannten. Wir haben eine Weile geplaudert und es war ganz lustig, als ich plötzlich das Gefühl hatte, dass noch jemand im Raum war. Ich kann nicht genau erklären warum, aber ich hatte ganz deutlich ein Bild von einem Jungen im Kopf. Meine Freundin merkte, dass ich etwas abwesend war und ich erzählte ihr, dass ich an diesen Jungen denken muss und beschrieb ihn. Unser Gastgeber stand daraufhin auf, holte ein Foto und zeigte es uns. Es war der Junge, den ich beschrieben hatte. Er erzählte uns dann, dass der Junge sein älterer Bruder war, der jung verstarb.

Vor etwa zwei Jahren starb mein Onkel. Der Leichnam musste aus dem Wasser geborgen werden, da es jedoch Winter war, war das nicht so leicht und dauerte. Kurz nach seinem Tod, träumte ich von ihm. Er sagte in dem Traum, dass an der falschen Stelle gesucht wird. Ich erzählte meiner Mutter am nächsten Tag davon und beschrieb ihr was er zu mir sagte.
Zwei Wochen nach dieser Nacht wurde er gefunden... genau an der Stelle, die er mir genannt hatte.

Erst von wenigen Wochen passierte mir wieder etwas sehr merkwürdiges. Ich musste ständig an einen Freund von mir denken. Wir hatten eine Weile keinen Kontakt, da er beruflich unterwegs war und ich selbst im Stress war. Egal was ich tat, ich musste an ihn denken. Das ging drei Tage so. Als ich mich endlich entschlossen hatte, mich bei ihm zu melden, bekam ich die Nachricht, dass er in der letzten Nacht starb.
Zwei oder drei Tage nach seinem Tod träumte ich von ihm. Ich sagte ihm im Traum, dass er tod sei und er antwortete nur 'Ich weiß', umarmte mich und ich wachte auf. Ich habe bis jetzt das Gefühl, als ob es kein Traum gewesen wäre, sondern ein Abschied...

Mich würde eure Meinung zu dem wirklich interessieren, da ich nur ungerne mit meinen Freunden darüber spreche und die mich nicht ernst nehmen. :orolleyes:
 

DaveT

The original Daveness
Registriert
12. Mai 2007
Beiträge
585
Punkte Reaktionen
2
Ort
Odenthal
Hallo Athina,

eventuell hast du ja diese gewisse Feinfühligkeit um die Präsenz von Verstorbenen zu spüren und mit ihnen in kontakt zu treten.
Is in erster Linie ja nichts schlimmes dran. Gibt ja einige die behaupten diese Fähigkeit zu haben :)
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.750
Punkte Reaktionen
308
Ja ich versteh dich, da ist man quasi gefangen zwischen passiert das wirklich oder alles nur zufall. Leider kann da anscheinend niemand eine gute antwort darauf liefern, das liegt halt auch daran das wir "alleine" sind. Alleine in dem sinne, dass wir unsere empfidnungen zwar verbal versuchen abzugleichen, aber niemals in den anderen hinein können.
Trotzdem sind sich ja viele einig, dass wir die welt "erschaffen" und alles dem aktion folgt reaktion prinzip unterliegt. Also müsste auch das sterben eines menschen eine reaktion auslösen und vielleicht nehmen das manche wahr!?


War gestern zuschauen bei einer behandlung... narben unterspritzen, weil sie stórfelder gelten. (Klingt jetzt viel esoterischer als es ist). Jedenfalls durch das überstreichen mit dem finger einer narbe, spürt man am puls einen kleinen haker. Sprich der ganze organismus "fließt" nicht richtig.
Was ich damit sagen will, vielleicht sind solche reaktionen auch auf viel feinstofflicher ebene verankert in menschen?
Vielleicht hat der bekannte ständig die "narbe" mein bruder ist tot bei sich und du spürst sie.
Vielleicht erinnerst du dich bei menschen einfach mehr an ihr wesen als unbedingt an ihre erscheinung und du spürst die impulse die gesendet werden?
Im grunde kann es sowas ja geben, weil manche zb besser riechen, manche seher besser usw und weshalb soll man zb keine impulse aufnehmen können, wie wenn zb jemand stirbt?

Quasi gedankenübertragung... so rein theoretisch :-D
 

Conny66

neugierig
Registriert
1. September 2015
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Ich weiß was Du meinst.
Ich habe selber Erfahrungen mit meiner verstorbenen Mama und Oma gemacht.
Meine Oma starb am 24.12.1992. Einige Wochen später hatte ich ein Traum.
Ich lief mit einer Person ( es war nur ein Körper im weißen Gewand zu sehen)
durch ein großes Gebäude mit hellen Wänden. Die Person (stimme von meiner Oma)
sagte immer wieder zu mir:" beruhige Dich es ist nur der Blinddarm. Alles wird gut glaube mir.
Wir standen vor einer großen weißen Tür die sich leicht öffnete. Die Person neben mir
verschwand und ich wurde wach.
Erst habe ich das als naja blöder Traum abgetan.

Im September 1993 hatte mein 2 jähriger Sohn Bauchschmerzen, es war auf ein Donnerstag.
Ich ging mit ihm zum Arzt. Ein Magen Darm Virus sagten sie und schickten mich nach Hause.
Ihm ging es immer schlechter. Ich hatte den Notarzt da, ich war beim Kinderarzt und
in der Kinderklinik. Alle sagten ich soll mal ganz ruhig bleiben ein Magen Darm Virus dauert etwas länger.
Es war Samstag und mein Sohn lag nur noch apathisch in seinem Bett.
Ich habe solange Theater in der Kinderklinik gemacht bis sie ihn aufgenommen haben.
Am Sonntag war dann die Diagnose Blindarmdurchbruch, Lungenentzündung und 40° Fieber.
Um es kurz zu machen, nach 5 Tage geplatzten Blinddarm wurde mein Sohn endlich operiert.
Da musste ich an den Traum denken. Meine Oma wusste was passiert. Sein Leben hing nur noch
am seidenen Faden aber sie beruhigte mich.
Er kam nach der op auf die Intensivstation weil sein kleiner Körper durch das viele Eiter
vergiftet war. Aber ich danke Gott er lebt und ist nun 24 Jahre und völlig gesund.
Die Stationsärztin sagte zu mir das mein Sohn überlebt hat ist ein Wunder. ER hatte viele Schutzengel.

Meine Mutter ist 2005 gestorben, kurz nach ihrem Tod träumte ich von Ihr.
Sie hat mich im Traum geweckt weil ich meine Tochter aus die Schule abholen musste.
Sie schrie mich richtig an, ich solle endlich aufstehen und meine Tochter von der Schule holen.

Ich habe mit meiner Mama noch mehr Erfahrungen gemacht aber das berichte ich mal
an anderer Stelle.
 

IndianaJones

innerer Zirkel
Registriert
5. Oktober 2014
Beiträge
864
Punkte Reaktionen
1
Ort
Graz
@conny66:

Sehr interessante Geschichte ,zum Glück hat es dein Sohn überstanden in der schweren zeit nach der OP .Der Schutzengel oder Gott selbst hat ihn gerettet .
LG indy
 
Oben