Wann kommt der nÀchste Lockdown?

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
BeitrÀge
6.007
Punkte fĂŒr Reaktionen
280
Ort
Wien
puh... PK von heute.

hotels & gastro bis 6. jÀnner(!) zu - umsatzersatz: bis zu 50% (!!)

...

handel und schulen ab montag wieder offen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
BeitrÀge
12.939
Punkte fĂŒr Reaktionen
238
hotels & gastro bis 6. jÀnner(!) zu
Ist die Gastro tatsÀchlich so unwichtig, dass sie sie bis 6 JÀnner zu lassen?
Zum GlĂŒck kann man liefern lassen, dadurch jriegen die wirklich ein wenig Geld rein.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
BeitrÀge
6.007
Punkte fĂŒr Reaktionen
280
Ort
Wien
Ist die Gastro tatsÀchlich so unwichtig, dass sie sie bis 6 JÀnner zu lassen?
naja gastro zu vesteh ich ja wohl noch irgendwie im angesicht der lage... aber... 50%... ist eine frechheit bitte. da gehen's echt zu weit.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
BeitrÀge
12.939
Punkte fĂŒr Reaktionen
238
@Gorgo

Ja aber, wenn sie ausliefern und Abholen kommt ja eh Geld rein.
Ich mein, mein Bruder ist in der Gastro und die machen das so und es scheint gar nicht soo schlecht zu laufen.
Aber da sind wir wieder dort, wo ich meinte, entweder man nimmt die 50 %, steckt den Kopf in den Sand oder man organisiert "neue" Wege, wie liefern, Abholen usw.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
BeitrÀge
6.007
Punkte fĂŒr Reaktionen
280
Ort
Wien
ach info...
du wĂŒrdest ja auch noch bei der grĂ¶ĂŸten verar#sche brav zustimmen... :)

du bist echt geil.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
BeitrÀge
45.775
Punkte fĂŒr Reaktionen
634
Ort
Wien
habs heut auch gesehen, ich bin echt sauer. weil jetzt ist ein 3. lockdown vorprogrammiert und die gastro wird den aufstand proben. ich find den handel viel gefÀhrlicher als sitz gastro.
und die zuschĂŒsse werden immer weniger. und dann mit der begrĂŒndung, na die schlimmste zeit fĂŒr die gastro war eh der november und die vorweihnachtszeit wegen der weihnachtsfeiern und martini gansl und jetzt ists ja eh schon wurscht, weil dezember ist ja eh nicht viel los in der gastro bzw anfang jĂ€nner, weil da alle auf urlaub sind, daher nur 50%

regt mich so auf
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
BeitrÀge
6.007
Punkte fĂŒr Reaktionen
280
Ort
Wien
manche haben die 80% vom mÀrz noch gar nicht gesehen... vom mÀrz... nicht alle, aber diejenigen die's trifft, trifft's schon hart.. und jetzt sind's nur mehr 50%.

info du solltest mal das ganze kleingedruckte lesen oder dir zumindest die PK anschaun. da gibt es ĂŒberall so kleine frechheiten die nicht notwendig sind weil wenn's ums geld geht.. na bitte eigen-PR und teure tests usw. hamma ja alles... hast die PK geschaut, oder interviews mit hoteliers gesehn?
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
BeitrÀge
12.939
Punkte fĂŒr Reaktionen
238
@Gorgo

Aber die Maßnahmen tragen doch FrĂŒchte. Umsonst sind sie mal nicht. Aber natĂŒrlich kann ich leicht reden.
Aber gibts denn bessere Alternativen?
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
BeitrÀge
6.007
Punkte fĂŒr Reaktionen
280
Ort
Wien
naja sicher tragen's frĂŒchte... scheint zumindest so. wer weiß, was da in den zahen alles so beinhaltet ist. aber ich vertrau denen mal einfach. es geht nicht um alternativen sondern wie man ganz normal mit menschen umgeht, die völlig unverschuldet eine schwere zeit durchmachen mĂŒssen.

also ich vertrau zB. dem anschober. dem kurz oder dem blĂŒmel.. wĂŒrd ich nicht mal ein leere packung tschick anvertraun. allein schon wie der blĂŒmel heute komplett fadisiert das mit den milliarden und 50% umsatzersatz runterglesn hat... pfha... kann's echt nimmer erwarten bis diese 2 sich endlich in die "privatwirtschaft" schleichen... kann's echt nimmer erwarten.

und der liebe kogler... hat zu wenig prĂ€senz und wenn er mal da ist hat er halt diesen fußball-jargon drauf, das kann man mögen oder nicht. er ist zumindest so, wie er ist.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
BeitrÀge
6.007
Punkte fĂŒr Reaktionen
280
Ort
Wien
interview...
kurz rechtfertigt die 50% umsatzersatz damit, dass ja "die anderen lĂ€nder noch weniger geben"... und die 80% waren ja eh "großzĂŒgig". der braucht nicht von großzĂŒgigkeit reden. fair wĂ€re, 100% erstatten weil wie gesagt schulden haben wir eh schon (+100mrd.) also was knausern die da herum. genau da, wo sich's gesellschaftlich auswirkt.. kein job, keine perspektive..

schĂŒler ab 10 jahren mĂŒssen maske im unterricht tragen... unis zu... maturanten können aber matura machen (hahah)...

europÀische behörde AC/DC...? ich hör wohl nicht recht. lol.

"mit jeder impfdose, die wir verwenden, gehen wir 1 schritt weiter zur normalitÀt."... "sommer 2021 gibt es wieder normalitÀt"... "licht am ende des tunnels"... phrasendrescherei par excellence xD ich prunz mich an.

tja...

und der nehammer is ja auch so geil... redet heut bei der PK tatsÀchlich von zitat "grenz-regime"... damit ja keiner ein- ausreist...
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
BeitrÀge
6.007
Punkte fĂŒr Reaktionen
280
Ort
Wien
naja.. hab mir ein 1/8erl rotwein genehmigen mĂŒssen zu der ganzen dĂŒsterei. der wein macht mich zumindest happy:)

@Trinity
kurz hat's nicht direkt angekĂŒndigt, aber hat ja nur 3 mal indirekt gewarnt... vor dem 3. lockdown, im jĂ€nner.

mitte dezember beginnt die grippe-welle, meinte der anschober heut in der PK. ja... natĂŒrlich. hoffen, wir, dass nicht so schlimm wird, oder wie sich das ĂŒberhaupt verhĂ€lt... 2 grippewellen gleichzeitig... und wir mĂŒssen in zukunft sowieso saisonal mit grippe u. corona und was da sonst noch so dazukommt, einfach leben mĂŒssen. so wie bisher auch. und versuchen, neuen pandemien vorzubeugen.

also da bin ich schon beim josef cap, der einfach klar ĂŒber die versĂ€umnisse der regierung redet... und da gibt's einige.

jedes land hat irgendwie eigene reglen und philosophien, dazu kommt noch der verdÀngte hass (söder aus bayern vs. ischgl bzw. kurz) wir sollten gemeinsam gegen eine pandemie ankÀmpfen.

england fĂ€ngt zB nĂ€chste woche schon mit impfen an. nĂ€chste woche... wĂ€hrend bei uns dann erst das IT-system fĂŒr die massentests wieder anlaufen wird...
wahnsinn...

zitat "a la long ist der kurz der verlierer."... i :f26: peppi cap.

xD
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
BeitrÀge
12.939
Punkte fĂŒr Reaktionen
238
naja sicher tragen's frĂŒchte... scheint zumindest so.
Dann sind sie richtig. Ich mein, ein Zuckerschlecken ists nicht. Aber das ist halt eine weltweite Pandemien. WĂ€re es das nicht, wĂŒrde es eh keine Lockdowns geben.

Wir können jetzt viel lernen oder viel verbissenen Blödsinn und Halbwissen etablieren. Ja wir haben die Wahl.

Zu hundert Prozent eine Fazit abgeben und das ganze einordnen und wirklich bewerten, kann man eh erst, wenns vorbei ist.
Das es mehr Lockdowns geben wird, davon sprachen viele, weil eine Pandemie in Wellen verlÀuft.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
BeitrÀge
6.007
Punkte fĂŒr Reaktionen
280
Ort
Wien
stimmt..
die frage ist ja eher "Wann kommt die nÀchste Wahl?"

war ja nur eine frage der zeit und coronabedingt knarzt es da ordentlich im gebÀlk, also zwischen kurz und kogler. die sind einfach rein ideologisch wie tag und nacht. und wieder mal der gute alte josef cap hat's gestern haargenau auf den punkt gebracht:

kurz, machtgeil wie er ist, hatte es mit der SPÖ natĂŒrlich schwer, weil, große partei. deshalb hat er das durch geschicklichkeit, das muss man ihm lassen, gekappt und sich fĂŒr die vergleichsweise schwachen GrĂŒnen entschieden, damit er machen kann, was er will. und genau so ist es auch.
laut insidern, hat kurz zB das mit den massentest-kauf (schweizer firma roche u. pharmakonzern novartis) komplett im alleingang durchgezogen... was mir natĂŒrlich als koalitionspartner auch ned passen wĂŒrde... dem kogler sicher ned.

dann, thema ausland. kurz und außenminister schallenberg reden davon, dass die viren eingeschleppt werden.. who knows, wer da recht hat, und alt-hippie kogler passt das natĂŒrlich gar ned... er wirft kurz "mangelnde sensibilitĂ€t" vor.

lÀuft nicht gut, aber dem kurz werden bald die optionen ausgehen. vor allem, wer will mit ihm noch. der muss entweder etwas herzlicher werden, weil die ich-gegen-alle strategie geht halt nur solange, und dann ist keiner mehr da, der mit dir spielen möchte.

1x nur möchte ich eine fliege an der wand sein, wenn die da was besprechen...
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
BeitrÀge
12.939
Punkte fĂŒr Reaktionen
238
Aber die Politik sollte da gar keine Rolle spielen, weil wenn man sich die aleute mit SpÀtfolgen ansieht, kein Geschmacks- und Geruchssinn, Gliederschmerzen, hoher Blutdruck, Kurzatmigkeit, GedÀchnissprobleme, Schlaffheit, Potenzprobleme,...

Das mindert doch das Leben mehr, als jeder Lockdown.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
BeitrÀge
6.007
Punkte fĂŒr Reaktionen
280
Ort
Wien
kein Geschmacks- und Geruchssinn, Gliederschmerzen, hoher Blutdruck, Kurzatmigkeit, GedÀchnissprobleme, Schlaffheit, Potenzprobleme,...
natĂŒrlich ist es schlimm, wenn das wer lĂ€ngerfristig haben sollte.

Aber die Politik sollte da gar keine Rolle spielen
völlig falsch. vergiss bitte mal corona fĂŒr einen moment und schau dir das an:

Warum wir uns auch mit Antibiotika befassen sollten

"Seit neun Monaten dominiert das Coronavirus die politische Debatte, vor allem in Europa, wo sich die LĂ€nder von Lockdown zu Lockdown hangeln. Die bei den Vereinten Nationen angesiedelte WelternĂ€hrungsorganisation (FAO) warnt jetzt, dass dieser Fokus zu einseitig sei. Ihrer EinschĂ€tzung nach könnte die Antibiotikaresistenz von Bakterien fĂŒr die Menschheit „potentiell noch gefĂ€hrlicher sein als Covid-19“, schreibt die Organisation in einer Stellungnahme zu dem Thema."

wir können nicht einfach nur 1 sache mit oberster prioritĂ€t behandeln und so tun, als wĂŒrde es antibiotika resistenzen, CO2 oder keime in krankenhĂ€usern, wo genug sterben, einfach nicht mehr geben. und ich frag mich eh, wie lang wir das noch machen können... mit betonung auf können.
wir mĂŒssen mal etwas weiter kommen und corona akzeptieren. das wird es zusammen mit grippe jedes jahr saisonal geben und wir werden die entsprechenden maßnahmen setzen und dann kommen wir da durch. und nicht jetzt schnell hysterisch einen lockdown nach dem anderen machen. nein. akzeptieren. und die anderen probleme mit derselben prioritĂ€t angehen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
BeitrÀge
12.939
Punkte fĂŒr Reaktionen
238

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
BeitrÀge
6.007
Punkte fĂŒr Reaktionen
280
Ort
Wien
dann ist unser angehen das grĂ¶ĂŸte Problem.
ja hey... info... do schau her... das ist glaube ich der schlaueste satz, den ich bisher von die gehört hab zum thema:) echt.

weil genau so ist es. probleme angehen, aber nicht falsch oder hysterische schnellschĂŒsse...

Neuseeland hat seit Ende Oktober Neuinfektionen zw 0 und 8 tÀglich.
neuseeland.. ok. aber wir werden's hier nicht ganz wegkriegen, vermute ich. trotz impfung und medikamenten (kommen auch bald).
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
BeitrÀge
12.939
Punkte fĂŒr Reaktionen
238
Ja neuseeland hats sogar 2x geschafft. Mit harten Lockdon 2 Monate. Einreiseverbot. Und due Leute haben einfach mitgearbeitet.
Aber nein, hier bei uns wird der Regierung nur Verschwörung nachgerufen, alle Maßnahmen degradiert. Usw.
Dort ist Mitte September der letze an Covid gestorben. Bei uns sterben mittlerweile um die Hundert pro Tag.
Und das ohne Impfung und ohne Meds.

Aber ich hörs schon, ja das ist eine Insel und die haben aber das, das haben wir nicht und dort ists so und so ists hier nicht....
 
Oben