Beim Blick auf die Uhr....

Mitglied seit
20. November 2005
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bezirk Neusiedl a.See
Hallo!

Ich finds ziemlich komisch....Ich schau auf die Uhr und jedesmal ist dort die gleiche Uhrzeit...Also entweder 22:22, 00:00, 09:09, usw. das passiert mir jeden Tag!!! Des öfteren ist es auch schon mal vorgekommen das ich zb. am 7.7.05 um 7Uhr 7Minuten und dann um 17:17 auf die Uhr geschaut hab!! Ist das nur reiner Zufall oder kann das was bedeuten??? :oquestion:

Ps.: Heute hab ich um 13:13 auf die Uhr geschaut... :oeek:

Und noch was: Fast täglich hör ich in meinen Zimmer immer an unterschiedlichen Zeiten ein seltsames Geräusch...so ein ganz kurzes rauschen, ich kann aber nicht feststellen von wo das kommt man hört es eigentlich im ganzen Zimmer gleich laut. Nicht nur ich hör das sondern jeder der sich im Zimmer befindet! Hab auch schon den Strom mal abgedreht und so, kommt aber trotzdem immer dieder. manchmal sogar wenn man richtig drauf wartet und will das es kommt!?



Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. :oidea:

Gruss
 

Grifter

innerer Zirkel
Mitglied seit
28. Januar 2005
Beiträge
529
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Minden
Hmm, also bei dem auf die Uhr gucken gehe ich mal ganz stark von Zufall aus. Wüsste zumindest nicht, was es sonst sein könnte.

Was das Rauschen angeht, so könnte das dein Blut sein, das du in deinen Ohren rauschen hörst. Oder kommt es eindeutig von ausserhalb deines Körpers?
 

der_Seher

Inventar
Mitglied seit
18. Juli 2003
Beiträge
2.612
Punkte für Reaktionen
2
Das mit der Uhrzeit hatte ich auch eine Zeit lang. Ich vermute 2 Erklärungen dafür:
1) Die "biologische Uhr" (ja, die gibts) will einem etwas mitteilen
2) Man guckt sicher 100 mal am Tag auf die Uhr, aber nur bei 23:23 bspw. bemerkt man dies bewusst -> Einredung

Nichts ist Zufall ;)
 

ollii

Inventar
Mitglied seit
11. Januar 2005
Beiträge
1.814
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Plazac,Frankreich
Ich denke auch das wenn man sich auf etwas spezialisiert hat sieht oder bemerkt man es öfters, bei mir ist es der Tachostand im Auto, ist fast so als ob das Unterbewußte einen den entscheidenen Moment gibt.
Das Rauschen könnte auch von der Heizungsanlage kommen, manchmal überträgt sich das Verbrennungsgeräusch auf die Rohre. Oder gibt es einen Ober-Untermieter der einen Wasserhahn aufdreht?
 
Mitglied seit
20. November 2005
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bezirk Neusiedl a.See
Nein da ich in einem Einfamilienhaus wohne und Gas-Wasser-Heizungsinstallateur bin kann ich das ausschliessen mit den Heizungsrohren....ausserdem hab ich ne Fussbodenheizung und die macht keine Geräusche.


Das Geräusch dauert auch nur ca. eine Sekunde und dann isses wieder weg.


Es ist aber ziemlich gut zu hören wurscht wo ich grad steh. ich hörs immer gleich laut und andere könnens auch hören.


Gruß
 

Ultima

eingeweiht
Mitglied seit
9. November 2003
Beiträge
236
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Brandenburg-Preußen
Hallo,
das mit der Uhrzeit kenne ich auch,bei mir ist es dann entweder 11:11 Uhr oder 19:39 Uhr.Aber wirklich immer diese beiden Zeiten.
 

kanone13

neugierig
Mitglied seit
5. September 2005
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Bei mir war des mal so, das ich immer die gleiche zeit ausgestanden bin.
Jede nacht im gleichen Tagt.

Das war einmal immer direkt um 3 Uhr weil mich ihrgendwas wegt, und um halb 6, wusste nicht warum auch um Halb 6, aber ich denke mal das ich wegen ihrgendwas auch aufgewacht bin.

Jetzt sind wir aber wieder umgezogen, plötzlich kann ich die Nacht in ruhe durchschlafen.
Also ich denke das in meinem damaligem zimmer ihrgendetwas paranormales vorging, nicht nur das ich auch abunzu atem geräusche und schritte hörte.
Abunzu sind auch sachen umgeflogen aber das war selten.

Aber ich glaube dein Problem ist du hast ein Zeit gefühl^^.
Hab ich ihrgendwo schonmal was darüber gelesen, das man im unterbewusstsein auf die Uhr kukt wie man es gewöhnt ist. Und daher immer die gleiche Zeit kommt.
Aber das es immer 17:17 oder 13:13 Uhr ist ist schon komisch. hmmm...
:wasist: .

mfg Jens
 

antibus

neugierig
Mitglied seit
17. Januar 2006
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Standort
jenseits der realität
Its a very very Mad World schrieb am 21.11.2005 23:48
PS: Es hört sich an wie wenn jemand Vorhänge zuziehen würde....nur komisch iss das ich gar keine Vorhänge hab?!
das hab ich auch schon gehabt aber an verschiedenen orten, als wenn einer mit dem schuh über den boden scharrt, oder wie ein kurzes fauchähnliches geräusch


in meinem fall war meist eine unangenheme anwesenheit... denk ich...
 

Einsamer23

neugierig
Mitglied seit
15. März 2011
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
ja das kenne ich!!!
wenn ich auf die uhr schaue ist es meist 15:15 od. 22:22:oexclaim:
 

Anung Un Rama

neugierig
Mitglied seit
5. März 2011
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
-Aus den Schattet treten-

Das mit der Uhrzeit kennen wohl viele. Ich hab z.B. das Talent fast auf die Minute zu sagen wie spät es ist ohne auf die Uhr gesehen zu haben. Auch ist es mir schon oft passiert das ich auch immer zu solchen Zeiten wie 22:22 auf die Uhr sehe.
Hängt alles mit der inneren Uhr und der Wahrnehmung zusammen.

Zu dem Geräusch: Ist in der nähe eine Straße oder Gleise?

-In die Dunkelheit verschwinden-
Anung Un Rama
 

Lucrezia

neugierig
Mitglied seit
21. September 2008
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
In meiner Schulzeit, mit vielleicht 11 oder 12 Jahren, habe ich mich eine zeitlang jede Nacht pünktlich um 22:27 im Bett rumgewälzt und auf die roten Ziffern meines Radioweckers gesehen.
Das ging sicher 3 oder 4 Wochen so, zumindest ab dem Zeitpunkt ab dem es mir aufgefallen ist. Trotzdem hatte es überhaupt nichts zu bedeuten, niemals ist mir oder meinem Umfeld um diese Zeit irgendwas besonders passiert.
Jetzt, im Nachhinhein und sehr viele Jahre später, glaube ich dass das einfach meine innere Uhr war. Vielleicht ist es zweimal durch Zufall passiert und dann habe ich darauf geachtet. Meine innere Uhr hat gemerkt dass ich da auf was warte..und schon hab ich jede Nacht auf dieselbe Uhrzeit gestarrt.
Man sollte sich nicht unterschätzen, wenn ich zum Beispiel vor dem Schlafen gehen eine halbe Minute fest daran denke dass ich um 8 Uhr aufstehen muss dann werde ich auch kurz vor 8 wach, selbst wenn ich erst um 3 ins Bett gegangen sein sollte.

Mach dir da keinen Kopf drum, wahrscheinlich hast du dich so darauf eingeschossen dass es dir im Moment ständig passiert. Irgendwann wird es aufhören ohne dass du überhaupt daran denkst dass da etwas aufgehört hat :owink:
 

Croydon_de

T(r)ollhaus
Mitglied seit
8. August 2010
Beiträge
600
Punkte für Reaktionen
0
So ein Geräusch kenne ich auch... hat mir mal ne ganze Nacht den Schlaf geraubt, ehe ich raushatte, daß meine Mutter so ein automatisches Raumduftdingsda aufgehängt hatte, das in mehr oder weniger unregelmäßigen Abständen einen Sprüher losließ... solche Sachen gints in mannigfaltiger Form... automatische Heizkörperventile, Thermostate und wasweissich... das kann alles zu solchen Geräuschen führen.

Gruß,
Croydon


Sent from my iPhone using Tapatalk
 

Mango

bioengineered
Mitglied seit
2. April 2004
Beiträge
3.468
Punkte für Reaktionen
19
Nachts wirken eigtl. alltägliche Geräusche viel bedrohlicher als sie eigentlich sind. Hab mich früher auch immer über so ein Rumpeln von draußen gewundert bis ich mitbekam, dass es der nächtliche Zeitungsmann ist. Die Duftsprühdinger können auch ganz schön erschrecken, wenn man neben ihnen steht und nicht weiß, dass sie da sind und dann plötzlich "pfff"^^
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.694
Punkte für Reaktionen
45
Hab die letzten paar tage immer beim blickauf die uhr, 2 oder vier gleiche zahpen vor mir. Da ich ja an synchronizitãt glaube, zeigt es mir, das ich wieder einen schritt weiter gegangen bin, näher an etwas oder das ich wieder etwas heraus gefunden haben, was mich weiter bringt :)
 
Oben