• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Edward Snowden

Zeitdieb

eingeweiht
Mitglied seit
28. April 2013
Beiträge
216
Punkte für Reaktionen
3
Ort
Ost-BRD
Frankreich und Italien lehnen Snowden ab ! Die USA sei ein befreundetes Land !

Würde Snowden Französischen Boden betreten wäre es die Pflicht ihn , durch die Polizei verhaften zu lassen . Frankreich hat ein Auslieferungsabkommen mit den USA.

Italiens Aussenministerin Bonino sei es ``von ihrem politischen Standpunkt her `´ nicht möglich Asyl zu gewähren.


OFF Topic : Lajosz gib dir mal § 176 StGb. !!!!! Sexueller Missbrauch von Kindern !!!!!


Dafür geht man ab und zwar mit Glück länger als 2 Jahre , und das in der BRD !!!!! Nicht in Syrien, dem Iran oder Afghanistan !!! Du vermengst Dinge die nichts mit einnander zu tun haben ! Deine Offenkundige Sympathie ja sogar Verständniss und Unterstützerwille für geistesgestörte Gruppierungen wie Voina, Pussy Riot ...wie sie auch immer heißen mögen lässt es mir sauer im Hals aufsteigen !!!!!

Wenn es keine andere Möglichkeit gibt Protest auszudrücken als durch solche Aktionen , dann Gute Nacht Menschheit !!!!!
 

*-arni-*

neugierig
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Ort
MÜnchen,Obergiesing
Trotz der Asyl gewährleistung der beiden Ländern ist er immernoch in Russland, soweit ich das gelesen habe. Kann es sein das Snowden möglicherweise noch weitere Informationen besitzt die nicht nur Spionage beinhaltet, schließlich hatte er ja zugriff auf die Datenbanken der NSA. Verbessert mich wenn ich falsch liege. Aber sind die Datenbanken der NSA und der CIA usw. viell. identisch miteinander ? Snwoden hätte viell. Informationen die zeigen was sonst noch die USA so unterm Tisch treibt. Da hätte Russland bestimmt großes Interesse.
 

CaptainHarlock

eingeweiht
Mitglied seit
11. Mai 2005
Beiträge
113
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Niedersachsen
Meiner Meinung nach haben die alle zuviel Angst ihn aufzunehmen trotz der ganzen Spionage die USA gemacht hat, die sollten mal alle über ihren Schatten springen (ja auch Deutschland) und den Asyl-Antrag gewähren quasi als Kleiner Mittelfinger zu der USA die sich ja mit der Spionage selber ein gewaltiges Vertrauens-Minus in der Welt geschaffen hat. Die sind doch selber Schuld an der Sache! Der gute Herr Snowden hat es nur der Welt erzählt. (jemanden der die Wahrheit erzählt als Verräter zu Brandmarken ist auch nicht das wahre... die ganze Schei... haben die selber verursacht, er hat es nur der Welt mitgeteilt.)

Selbst die "alte" Großmacht Russland hat Angst, "Ja wir gewähren Snowden Asyl aber nur wenn er die USA nicht weiter schadet" (offiziell wie es unoffiziell auschaut weis ja keiner...) jaja.... (alles Speichellecker...)
 
Zuletzt bearbeitet:

Techleaf

Nervensäge
Mitglied seit
16. August 2009
Beiträge
521
Punkte für Reaktionen
3
Mal ne naive Frage.. aber was hindert die USA daran zum Moskauer Flughafen zu fliegen und Snowden einzupacken?
 

Mango

bioengineered
Mitglied seit
2. April 2004
Beiträge
3.468
Punkte für Reaktionen
19
Glaub das käme nicht so gut. Der kalte Krieg ist noch nicht vorbei^^
 

Techleaf

Nervensäge
Mitglied seit
16. August 2009
Beiträge
521
Punkte für Reaktionen
3
Da fliegen n paar Agenten hin, nehmen ihn unauffällig mit und fliegen wieder weg. Was soll da Russland groß gegen haben?
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.605
Punkte für Reaktionen
72
Ort
Stadt der Helden
Das wäre für Russland quasi ein Angriff auf das eigene Land, da dann Agenten eines fremden Landes (zu denen sie nicht mal so gute Beziehungen haben) im eigenen Land aktiv waren. Natürlich sind sie das sicherlich auch sonst oft, aber in diesem Fall ist der Umstand bekannt - nicht nur den Geheimdiensten, auch der Regierung. Dann müsste Russland handeln - heißer Krieg im schlimmsten Fall.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.434
Punkte für Reaktionen
106
Ort
Wien
ich find das so lächerlich mittlerweile... snowden zuerst in schweden, dann in england, dann doch in der russischen botschaft in australien, 3 tage später in venezuela, dann muss der präsident von venezuela notlanden, weil das ja alles mit snowden zu tun hat...:orolleyes:
 

Rufus

eingeweiht
Mitglied seit
16. September 2009
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
0
Das finde ich auch, es sollte jedem klar sein dass es Spionage gibt und diese auf praktiziert wird, aber ich habs schon mal geschrieben, die ganze Geschichte um Snowden kommt mir persönlich sehr merkwürdig vor... die meisten Dinge die er anbringt wurden schon vor Jahren in den NAchrichten am Rande erwähnt nur hat es damals keinen interessiert.
Etwas gutes hat diese Geschichte ja , die Finanzkrise ist praktisch aus den Schlagzeilen verschwunden !

Gut so , die hat mich schon genervt ^^
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.605
Punkte für Reaktionen
72
Ort
Stadt der Helden
@Gorgo: Er ist seit fast 2 Wochen in Moskau, nirgendswo anders ;)
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.424
Punkte für Reaktionen
93
Ort
Aldenhoven
...so lautet zumindest die offizielle Version.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.434
Punkte für Reaktionen
106
Ort
Wien
ich hab ja auch bewusst übetrieben. mich nervt generell snowdens visage auf jeder gazette mit der überschrift HELD - was genau war so heldenhaft? und warum überraschen mich diese "enthüllungen" nicht? und dann dauernd das bild seiner freundin, oder ex-freundin, halbnackt an der gogo-stange. WTF? für mich ist das reines medien-theater.
 

Rufus

eingeweiht
Mitglied seit
16. September 2009
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
0
Sagen wir mal so , wenn es was ganz aktuelles überraschendes gewesen wäre also diese Enthüllungen nicht bekannt gewesen wären , ja dann wär er a Held gewesen !

Jetzt bin ich mir nichtmal sicher ob er nicht einfach nur eine Rolle in einem Manipulativen Spiel spielt . Absolut nix an Quellen ist bestätigt.

Wie schon weiter oben geschrieben , diese Geschichte hört sich einfach nur merkwürdig an.
 

Topsy_Krett

Protected by SCHWA
Mitglied seit
8. Mai 2006
Beiträge
1.461
Punkte für Reaktionen
20
Nehmen wir mal an, dass die Story um Snowden (Held etc.) wahr wäre, dann verstehe ich schon die Desinformation über seinen möglichen Aufenthaltsort. Ich meine, sein Leben hängt davon ab.

Aber, nichtsdestotrotz bin ich um den Snowden-Fall auch zwiespältig. Kann sich noch jemand an den Fall Litwinenko erinnern? Da hat der russische Geheimdienst gezeigt wie es mit Ex-Agenten, die zuviel redeten, gehen kann, wäre für die Amerikaner ebenso möglich.
 

Marrok

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
659
Punkte für Reaktionen
10
Eben aus diesem Grund finde ich es merkwürdig, wenn die USA wirklich so großes Interesse an Snowden hätte und er wirklich das ist wofür er sich ausgibt bzw. dargestellt wird (Held, Freiheitskämpfer, etc.), wieso lebt er dann überhaupt noch? oO
 

lajosz

VUP
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
4.346
Punkte für Reaktionen
21
Ort
Bethlehem b. Bern
weil er die sache öffentlich gemacht hat. obama kann sich sonst schon nichts mehr leisten. ausserdem machen geheimdienste auf fremden staatsgebiet keine einsätze (augenzwinker, machen sie natürlich schon, aber lieber im verborgenen, was bei snowden nicht möglich ist). ein solcher einsatz wäre eine enorme strapazierung der us-chinesischen oder us-russischen beziehungen welche bestimmt drastische konsequenzen hätte.
 

Marrok

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
659
Punkte für Reaktionen
10
Das hat mit der Öffentlichkeit glaub ich weniger zu tun sondern eher mit der politischen Beziehung, außerdem müsste man da abwiegen was schlimmer ist, die Infos der breiten Masse zugänglich zu machen oder ein eventueller Konflikt mit den Russen oder Chinesen.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.434
Punkte für Reaktionen
106
Ort
Wien
naja, das schau ich mir an, was mit beiden schlussendlich passieren wird. ich meine jetzt julien assange und edward snowden. ähnliche "vergehen", und denen blüht ja beiden das gleiche, sollten sie nur einen fuß in die USA setzen.. lebenslängliche freiheitsstrafe.
 
Oben