IBIZAGATE und die Folgen

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.955
Punkte für Reaktionen
422
Ort
wien
-Die Novomatic zahlt alle- ist übrigens keineswegs auf Österreich begrenzt.....ist ja ein Internationaler Konzern

Im Zuge einer Debatte um Spenden in Deutschland schrieb Neumann an mehrere Führungskräfte der Novomatic folgendes eMail.....
"Liebe Alle, die Konzernrichtlinie hatte die Absicht, dass keine verdeckten Zahlungen an Parteien in all unseren Ländern vorgenommen werden dürfen!
Ich halte nichts davon gesetzlich erlaubte und transparente Zahlungen an Parteien gänzlich zu unterbinden!
Wir werden dies in einigen Ländern machen müssen und sollten uns nicht durch unsere Richtlinien einschränken!
Dh wir ändern die Richtlinie in der Form, dass diese Zahlungen nur dann stattfinden dürfen, wenn sie im gesetzlichen Rahmen und transparent vorgenommen werden!
novomatic-boss-zu-parteispenden-wir-werden-dies-machen-muessen
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.915
Punkte für Reaktionen
272
Ort
Wien
wie war das mit den neumann (oder schmidt?) wurscht... dem novomatic-typen, wie er zu blümel meint "tu's für mich" bussi-bussi smiley...

hahah. naja... spitzenpolitik... "big player"... diese nimmersatten würstis.

aber, es gibt auch was neues bzgl. dem nicht mehr so immunen strache - 1. klage ist anscheinend fertig. die erste von vielen... geht um 10.000 oironen, die halt irgendwo geflossen sind.
 
Oben