• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Konflikt Israel/Palästina

Bemix

eingeweiht
Mitglied seit
22. Januar 2009
Beiträge
183
Punkte für Reaktionen
5
Ich kann zu dieser Thematik die Facebook-Seite von Jürgen Todenhöfer wärmstens empfehlen. Er hält sich seit beginn des Krieges in Israel/Gaza auf und führt eine art Videoblog: Hier der aktuellste Beitrag von Ihm
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.907
Punkte für Reaktionen
212
Ort
wien
Heute übrigens Gast bei Anne Will (22:45 ARD)

Blutiger Nahost-Konflikt - Wer wird für die Eskalation verantwortlich gemacht?

vt
 

Smitty Werben

neugierig
Mitglied seit
3. August 2014
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Hannover
Jürgen Todenhöfer: "Israel hat das Recht sich gegen Raketen zu verteidigen. Israel hat nicht das Recht sich in einer Bombardierungsorgie zu verteitigen."

https://www.youtube.com/watch?v=5itQoBu7AuI&list=UUSe1WCAujovQdGx7mPBGEKQ

https://www.youtube.com/watch?v=ROkMz3BD1DQ&list=UUSe1WCAujovQdGx7mPBGEKQ

Un nun noch ein Link den nur wirklich hartegsottene anklicken sollten. Ich warne ausdrücklich vor dem bildlichen Inhalt! Nicht für Kinder und sensible Menschen!

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/07/die-israelische-bombardierungsorgie.html
 

lajosz

VUP
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
4.346
Punkte für Reaktionen
21
Ort
Bethlehem b. Bern
Irgendwie lese ich da leichte aggression gegen meinen Beitrag raus. Bzw, in dem Fall gegen mich...
sollte nicht so rüberkommen, aber der krieg nervt mich gewaltig. er reduziert den konflikt auf raketen aus gaza und bomben aus israel. er lenkt ab davon dass israel den palästinensern land raubt, dass sich diese nicht frei bewegen können usw...

mich nerven auch die flut von "free gaza" bildern, von gaza demonstrationen. während nämlich dieser konflikt in israel abläuft werden 100'000 durch die isis in syrien und dem irak mit dem leben bedroht. wo sind denn die islamischen vereinigungen der schweiz oder deutschlands mit ihren free iraq demonstrationen? ach nein bereits vergessen, da sind die täter ja keine juden, sondern muslime...

und betreffend den kurden finde ich es nett dass diese in diesem zusammenhang genannt werden: wo posten all die linken, all die kriegsgegner denn ihre solidaritätsaufrufe mit dem kurdischen volk welches momentan massivst bedroht wird durch die isis? sowas interessiert ja absolut keinen menschen. die täter sind einfach die falschen.

hier noch ein artikel dazu:
Islam : Sind Muslime wirklich unfähig zur Selbstkritik? - Nachrichten Debatte - Kommentare - DIE WELT

und ja: israel verübt kriegsverbrechen am palästinensischen volk. israel macht den gazastreifen zum erwähnten "hundekäfig"... (aber die geschlossenen grenzen zu ägypten bitte nicht erwähnen, sind einfach die falschen täter). dass dieser krieg welcher israel führt ein verbrechen ist dass streite ich bestimmt nicht ab. aber es gibt gründe und hintergründe für diesen konflikt, und ein ledigliches "free gaza" rumrufen ist mir zu platt.

ach, hätten doch die palästinenser damals akzeptiert als israel die gebiete 72 an jordanien zurückgeben wollte. wollte man aber nicht.
 

Lumpikus

Inventar
Mitglied seit
26. Juni 2011
Beiträge
473
Punkte für Reaktionen
4
Ich kann mir sehr gut vorstellen dass dich das nervt. Ich kann mir, ausser den im Beitrag im Link auf den Bilder abgebildeten Israelischen Sonderlingen, niemanden vorstellen dem dabei "einer abgeht".

Wo du es eben ansprichst ist mir in den letzten Monaten auch aufgefallen das es z.B um Syrien sehr still geworden ist, jedenfalls lese ich darüber nichtsmehr. Aber das kann doch nichts mit der Religion der dortigen Parteien zutun haben oder? Immerhin war da informationstechnisch vor 2 Jahren (oder 3? ka) noch sehr viel geliefert worden.

"Free Gaza" finde ich jetzt (lese das zum ersten mal) etwas... Dünn. Irgendwie riecht das alles nach einer verzwickten Lage. Die Hamas scheint jeden umzubringen der sich wehrt, die Israelis töten ebenfalls massig zivilisten, die armen Schweine können das Land nicht räumen damit die Hamas "schutzlos" da steht und wenn sich eine dritte Partei offen einklinkt, knallt es da unten wahrscheinlich richtig.

Ich bin noch ein wenig jung, aber irgendwie hab ich das Gefühl der Krieg wird bald einfach nur verschoben oder endet in der fast völligen Vernichtung des Gaza´s (bzw der Einwohner, die Häuser sind ersetzbar) oder sehe ich das falsch?
 

Bemix

eingeweiht
Mitglied seit
22. Januar 2009
Beiträge
183
Punkte für Reaktionen
5
lajosz ich denke das Hauptproblem ist, dass es sich bei der ISIS um keinen Staat handelt, vorallem nicht um die sogenannte "einzige Demokratie". Ich persönlich kritisiere Saudi-Arabien(und ihre Lakeien) mehr als alles andere, gefolgt von den USA, China, Türkei, Israel usw.. Das heißt aber nicht das ich diese Unmenschen ala Isis, al nursa, boko haram und wie sie alle heißen nicht genau so missbillige.

Wenn ich hier einen Knopf hätte der den Israel-Palästina Konflikt sofort beenden würde und einen zweiten Knopf der diese Barbaren auf den Mond verfrachten würde -Ichwürde den zweiten Knopf drücken.

Protest gegen einen befreundeten Staat ist leichter, als gegen Gruppen die von wem auch immer gesponsort und koordiniert werden. Im Fall Palästina-Konflikt kommt noch hinzu das dieser Mist schon so lange geht. Und wie du sagtest.. Er hätte viel früher friedlich gelöst werden können...
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.907
Punkte für Reaktionen
212
Ort
wien
Zuletzt bearbeitet:

Bemix

eingeweiht
Mitglied seit
22. Januar 2009
Beiträge
183
Punkte für Reaktionen
5

lajosz

VUP
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
4.346
Punkte für Reaktionen
21
Ort
Bethlehem b. Bern
nach ausbruch der 3. intifada mit schrecklichen anschlägen in israel beginnt israel nun die häuser der familien der terroristen zu zerstören. aus rache. da zeigt der staat israel wieder dass er skrupellose verbrechen begeht. dies wird wiederum zu gegenhass führen und so dreht sich die gewaltspirale weiter hoch, was von gewissen kreisen in israel aber auch in palästina wohl mit grosser freude gesehen wird.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.907
Punkte für Reaktionen
212
Ort
wien
USA treten aus der UNESCO aus.

in zunehmendem Maße anti-israelische Positionen
Die USA haben schon 2011 die Zahlungen gestoppt; wegen Anerkennung und Vollmitgliedschaft Palästinas;(UNESCO- Krise minus 22% Budget anm.)
2013 wurden dann den USA und Israel auch das Stimmrecht entzogen.

usa-verlassen-die-unesco

Muss ich mir nun Sorgen um die iranischen Welterbestätten machen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Prometheus94

T(r)ollhaus
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
1.735
Punkte für Reaktionen
0
"Anscheinend wird so der Aprilscherz in Ankara gefeiert.", sagte heute der israelische Präsident Netanjahu, als Erdogan ihn wegen dem Ereignis am Freitag als Terroristen bezeichnet hat.

https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/67643-erdogan-nennt-netanjahu-terrorist/

Am Karfreitag schoss das israelische Militär auf unbewaffnete palästinensische Demonstranten, nicht nur mit Gummigeschossen, sondern auch mit scharfer Munition, wodurch dutzende getötet wurden.

Einen Tag davor gab es sogar eine Diskussion mit der amerikanischen Journalisten Heather Nauert über ein mögliches Blutbad in Israel, Israel habe nach ihr das Recht sich zu verteidigen.

https://twitter.com/walid970721/status/979763725384192000

Nach einer Verteidigung sah es für mich nicht aus...auch das Benehmen der Politiker an einem 01.04. vergrault selbst Joker das Lächeln.
 
Oben