Paranormale Ereignisse?

Knallzart

neugierig
Registriert
27. Februar 2013
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hey Leute, ich bin hier ganz neu & hoffe grade alles richtig zu machen mit dem Beitrag :/ Etwas kompliziert

Also zu mir:
Ich bin 19 Jahre alt, lebe schon immer mit meiner Mutter in Frankfurt, mache meine Fachhochschulreife und bin bis vor kurzem unglaeubig gewesen (religionstechnisch).

Seit ich ein Baby war bis zum ende meines 15. Lebensjahr lebte ich mit meiner Mama in einer 3-Zimmer Wohnung in einem herunter gekommenen Haus.
Dort ist nie irgendetwas "paranormales" passiert, außer einmal wo ich ganz klein war bin ich nachts plötzlich wach geworden und sah etwas grünliches an meinem Bett was durch das Schlüsselloch meiner Tür verschwand.
Bis heute weiß ich nicht ob 'es' tatsächlich da war oder ob ich einfach nur müde war und mjir was einbildete, das war auch das Einzige in dieser Wohnung was mir bewusst auffiel.

Ende 2009 zog ich mit Mutti in eine neue Wohnung, ein Altbau über den ich nicht allzuviel weiß, außer das eine alte dame vorher drinne gelebt hat und dann in ein altersheim gekommen ist..
Nun gut, circa 4 Monate nach dem ich eingezogen bin, bekam mich eines Nachts ein unheimliches unbehagen, dass mich total verängstigt hatte und mich zum weinen brachte, ich weiß nicht wieso doch ich hatte unglaubliche angst ( ich stand weder unter alkohol noch drogeneinfluss! )
Bis es plötzlich an meiner Zimmertür klopfte 3 mal!
Tock tock tock.
Ab da an verlor ich komplett die nerven und schrie und weinte wie sonst was, konnte nicht mehr einschlafen bis die sonne aufging und traute mich nicht aufzustehen.
Mittags fragte ich meine Mutter ob sie mich nicht hörte oder ob sie eventuell an meiner tür klopfte, sie verneinte, sie hätte das 1. mal nach 3 monaten durch schlafen können ( sie hatte schlimme schlafstörungen, aß kaum noch und nahm viel ab!!! )
Ich verdrängte diesen Vorfall und dachte nicht mehr darüber nach da es keine logischen Erklärungen meines erachtens nach gab..

Circa 16 Monate später:

Zwischenzeitlich waren viele kleine Dinge passiert, wie Lampe wackeln, Schuhe standen woanders, Licht ging von alleine an nachts etc.


Sommer 2011.
Ich saß gegen 3 Uhr nachts mit meinem Laptop, der an der Steckdose hing im Wohnzimmer auf der Couch.
Unser Wohnzimmr hat einen Kronleuchter mit 5 x 40Watt Birnen.
Ich saß am Laptop und schrieb mit einem Freund über nichts von Bedeutung als plötzlich der Kronleuchter immer dunkler, dunkler und dunkler wurde bis er ganz aus war, wie bei einer Lampe die man so eindämmen kann oder wie das heißt, aber das funktioniert bei unserer Lampe überhaupt nicht es ist eine ganz normale Lampe entweder aus oder an was dazwischen gibt es nicht es sind auch keine Energiesparlampen!
Erst realisierte ich nicht was da gerade passiert, plötzlich ging die Lampe ganz normal wieder (von alleine!) an.
Ich war verwirrt, schrieb es meinem Freund doch bevor der mir antworten konnte (was ihr wissen solltet, ich war nur verwirrt nicht eingeschüchtert oder sonst was, keine Angst nichts!), war ich wie eingefroren, die Zimmertemeperatur sank mindestens um 20 Grad, es war eiskalt, als ob ich meinen Atem fast sehen konnte, ich bekam kaum luft fühlte mich erdrückt, ich schrieb meinem freund das es plötzlich super kalt ist, er schrieb ich sollte sofort den raum verlassen und beten, ich verliess panisch den raum weil ich nun wusste was das ist, ein geist, irgendwie sowas, ich wurde total hysterisch weckte meine mutter und konnte wieder erst bei sonnenaufgang einschlafen....

Es kann kein Stromausfall gewesen sein, sonst wäre mein laptop auch ausgegangen der hing am strom ohne Akku!...
 

Scarecrowentz97

eingeweiht
Registriert
3. Februar 2013
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
Hallo knallzart und herzlich willkommen :'D (bin auch noch neu)
Nun zu deiner Geschichte: Zu dem "grünen Ding" aus deiner frühen Kindheit kann ich dir nur sagen das du diese Erinnerung nicht "ernst" nehmen solltest da du dich auch gut falsch erinnern kannst!

Ich denk mal bei dem zweiten "Ereigniss" hast du schlicht und einfach geschlafen....Weil ich denk immer an das wieso!Denk genau nach...wieso sollte ein Geist/Dämon etc. deine Mutter "einschläfern" nur um drei mal an deine Tür zu klopfen?!

Und zu dem dritten mal: Ich denke das mit dem Leuchter war ein kurzzeitiger strom Ausfall da ein Laptop IMMER mit Akku (wenn auch nur ne kurze Zeit)!Und das dir dann kalt wurde denk ich mal war der Placebo Effekt!Im Unterbewusstsein dachtest du schon dort wäre ein Geist (geh ich mal von aus).


Und was dein Freind da labert ist Dreck ;) Wenn du wirklich von einem Geist besucht wirst zieh einen Salz Kreis um dich ;D hoffe ich konnte helfen
 

Knallzart

neugierig
Registriert
27. Februar 2013
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hey :)

Also 1. ich habe ein sehr gutes Gedächtnis ich erinnere mich nicht falsch keine Sorge!
2. das wollte ich nicht damit andeuten, sondern dass sie auf keinen Fall geklopft hat sondern irgendetwas anderes geklopft hat und ich habe nicht geträumt, definitiv nicht.
Ich bin nicht verrückt oder sowas... Ich kann Realität und 'Traum', 'Vorstellung' auseinander halten.
3. Mein Laptop wäre sofort ausgegangen wäre Stromausfall, immerhin geht er auch SOFORT aus wenn ich ausersehen das Kabel vom Laptop abreiße.
 

Superidiot

eingeweiht
Registriert
27. September 2012
Beiträge
148
Punkte Reaktionen
0
Hallo erstmal und entschuldigt meine lange Inaktivität, hab momentan viel zu tun...
Also das mit der Lampe kann gans "natürlich" gewesen sein, bei älteren Häusern kann es mal vorkommen, dass der Strom ein bisschen schwankt, wenn z.B. jemand anderes ein elektrisches Gerät einschaltet, das viel Anlauifstrom braucht. Ist zumindest das, was ich weiss und mit ziemlicher Sicherheit sagen kann.
Das Klopfen kann ich mir leider nicht erklären, bin aber eigentlich immer der Meinung, dass es für fast alles eine plausible Erklärung gibt. Vllt solltest du einfach mal abwägen was denn noch in Frage kommen könnte um derartige Klopfgeräusche zu erzeugen. Speziell in Altbauten, gibt es eine Menge Sachen die Geräusche erzeugen können die uns vllt hin und wieder erschrecken.
Es fängt an beim knarren in Holz und geht über klopfende Wasserleitungen oder Heizungen bis hin zum Klopfen an der Nachbartür, das man durch dünne, und meist auch hohle oder schlecht gedämmte Wände deutlicher hört als man es eventuell gewohnt ist. Auch wenn du mir jetzt bestimmt sagen wirst, dass das aus irgendwelchen Gründen unmöglich ist (und das wirst du, das tun die Leute immer), hab ich wenigstens mienen Senf dazu gegeben und mal wieder einen mehr oder weniger geistreichen Post geschrieben.

MfG
Superidiot
 

Sarah137

neugierig
Registriert
8. März 2013
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
hey ich bin neu hier ich bin 20 Jahre und von ner guten freundin von mir der Kumpel durchlebt gerade eine irre zeit. Sein Opa ist vor kurzem verstorben und nun verhält er sich genau so wie sein Opa und tut auch die selben dinge wie er. Und in dem Haus wo der Kumpel wohnt passieren die unmöglichsten Dinge LIcht geht einfach aus ; Mützen fallen einfach so vom Schrank.

Leute was kann das sein Bitte helft mir es ist echt unheimlich.

liebe grüße
 

Tom GH-NRWUP

neugierig
Registriert
16. Januar 2012
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wuppertal
Hallo Sarah,

kannst Du bitte das ganze noch ausführlicher beschreiben, wann alles anfang, welche Phänomene genau, wie oft und zu welchen Zeiten?
 

Sarah137

neugierig
Registriert
8. März 2013
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo

es fing vor 2 wochen an,
Abends so zwischen 20:00 - 20:30Uhr Knackt es in der Decke;
Täglich verschwinden irgendwelche Sachen;
Er setzt sich jeden Abend um 21:30Uhr vor genau das Fenster wie es sein Opa gesessen hat und genau so wie er verhält er sich auch und ist so zu sagen in seiner Welt.
Vorgestern hat er sich eine Zigarette angemacht und den Aschenbecher gelegt und sie war auf einmal verschwunden und war nirgends aufzufinden und es hat auch nicht verbrannt gestunken.
Wäre Nett wenn ihr weiterhelfen könntet.
 

Tom GH-NRWUP

neugierig
Registriert
16. Januar 2012
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wuppertal
Was für Gegenstände verschwinden denn?

Ich sage mal, eine Ferndiagnose kann man schlecht stellen. Wo kommt ihr denn her?

Knacken in der Decke kann auch ein natürliches Geräusch sein, wenn es zB ein Dielenboden/-decke ist.
 

Mermue

gesperrt
Registriert
2. März 2013
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
und bin bis vor kurzem unglaeubig gewesen
Was meinst du damit, du bist "ungläubig" gewesen? Bist du Christ gewesen, und jetzt Moslem oder was? Sorry, versteh ich ned ganz...

Ich saß am Laptop und schrieb mit einem Freund über nichts von Bedeutung als plötzlich der Kronleuchter immer dunkler, dunkler und dunkler wurde bis er ganz aus war, wie bei einer Lampe die man so eindämmen kann

war ich wie eingefroren, die Zimmertemeperatur sank mindestens um 20 Grad, es war eiskalt

plötzlich ging die Lampe ganz normal wieder (von alleine!)
Für mich sieht das aus, als wärst du kurz (oder länger) vor deinem Notebook eungenickert. Oder der Strom war wirklich weg. Dann geht die Heizung oft auch nicht mehr, und es wird kalt. Keine Sorge, das ist nichts "übernatürliches" und hat auch nichts damit zu tun, daß du die Religion gewechselt hast :obiggrin:
 

Knallzart

neugierig
Registriert
27. Februar 2013
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Also Leute 1. Keine Ahnung wieso jetzt jemand anderes von irgendeinem Opa unter meinem Beitrag schreibt.
2. Es war HOCHSOMMER was für Heizung?
3. Ich bin nicht eingeschlafen
4. Bin ich etwas enttäuscht darüber, dass ich mich an diese Seite wende um mir Tips geben zu lassen und es alle voll ins lächerliche ziehen wollen.

Ich weiß ob ich einschlafe oder nicht, ich weiß ob ich Angst hatte oder nicht UND wenn STROMAUSFALL gewesen wäre ja, dann wäre auch mein verdammter Laptop ausgegangen der war nur am Netzteil angeschlossen, also am Kabel, der Akku war draußen weil der nämlich kaputt ist und wenn der Strom aus ist, dann ist auch der Laptop aus, hab oft genug ausversehen das kabel abgerissen da ist der aber sofort aus nichts mit "Not-Versorgung"

Und jetzt zu dem Thema mit dem Glauben..
ich bin getauft und konfimiert worden alles gegen meinen Willen ich habe nie an Gott geglaubt, nie. Beziehungsweise nicht so wie es in der Bibel stand, habe schon geglaubt, dass es höhere Mächte und sonst was gibt aber nicht so wie es in der Bibel beschrieben ist und ich hatte auch kein größeres Interesse daran mich damit großartig auseinander zu setzen.

Dann kam das eine zum anderen und ich wurde an den Islam geführt und bin auch ein Moslem geworden. Doch diese "mysteriösen" Dinge, sind auch schon davor passiert bevor ich an den muslimischen Glauben herangeführt wurde.

Und ich habe keine Lust nochmal zu lesen das ich eingeschlafen bin, Stromausfall war oder alle 5 Glühbirnen meines Kronleuchters "kaputt" wären.

Sie sind gaaaaaanz langsam ausgegangen, waren kurz aus und sind ZACK wieder angewesen. Alle 5 Birnen gleichzeitig? Unwahrscheinlich oder?
Bis dahin HATTE ICH KEINE ANGST! Überhaupt nicht, ich hatte noch nicht mal an sowas gedacht gehabt und auf einmal ist es totaaaal kalt im raum geworden (ich erinnere, es war Sommer mit 25 Grad draußen, nachts. Es war nachts um 03.00 Uhr, also so viel zum Thema Heizung. Es war so kalt das ich kaum noch Luft bekommen habe und dann habe ich erst Angst bekommen.

Und zu unsere Wohnung. Die Wohnung wurde komplett Kernsaniert, also Elektronik und Wasserrohre und alles mögliche wurde komplett neu verlegt, weil wie gesagt, davor eine ganz alte Dame die Wohnung ziemlich herunter gewohnt hatte und dort lange nichts mehr gemacht wurde.

Und meine Mutter hatte geschlafen, niemand in der Wohnung hat irgendwie, irgendwo, irgendetwas eingeschaltet oder ausgeschaltet und sowas ist davor auch noch nie passiert und danach auch nie wieder. UND ICH BIN NICHT EINGESCHLAFEN, ICH HABE ES NICHT GETRÄUMT, ICH BIN KEINE SCHLAFWANDLERIN!

Und wer hat hier jemals behauptet dass ein Dämon meine Mutter eingeschläfert haben soll um an meiner Tür zu klopfen? Wollte damit nur sagen, dass meine Mutter definitv nicht an meiner Tür damals geklopft hatte weil sie endlich wieder schlafen konnte!
 

Chessaja

Inventar
Registriert
9. Januar 2011
Beiträge
404
Punkte Reaktionen
5
Ort
St. Georgen / Schwarzwald
@Knallzart

Rationale Erklärungen gibt es immer, auch wenn sicher niemand etwas ins Lächerliche ziehen oder sich über dich lustig machen möchte. Wer etwas in der Art noch nicht erlebt hat, kann es sich auch kaum vorstellen.
Sei es irgendetwas, dass sich in deiner Umgebung befindet, oder ob vielleicht andere meinen, es könntest du selbst sein, der diese Vorkommnisse hervorruft.
Es sind Meinungen und Fragen, mehr nicht. :)

Mal ganz banal; Frag doch einfach, wenn wieder etwas passiert, wer oder ob man was von dir will. Und wenn du eine Reaktion erkennst, frag danach, was man von dir will. Vielleicht ist das kein Spuk in dem Sinne. Wer weiss, es gibt viele Fälle die sich ähneln und manchmal hab ich schon gelesen, dass das helfen kann.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
6.022
Punkte Reaktionen
442
Ort
Drei-Länder-Eck
@ Knallzart

Ich muss gestehen, dass ich ein wenig irritiert bin. Du meldest Dich hier an, um von Deinen Erlebnissen zu berichten. Du schreibst eine Antwort noch am gleichen Tag ...

... und dann kommt von Dir 15 Wochen lang nichts mehr - bis heute. Das Thema scheint Dich ja unheimlich interessiert und beschäftigt zu haben.

... Tapatalk HD ...
 

Knallzart

neugierig
Registriert
27. Februar 2013
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Ja sorry bei mir war die letzte Zeit viel los weil ich erkrankt war und ich auch in der Schule ziemlich viele Probleme hatte was jetzt hoffentlich alles geklärt ist.

Dieses Thema interessiert mich sehr, da ich weiß das ich mir das nicht eingebildet habe und ich einfach nur "Tipps & Lösungen" haben wollte, da hier ja ein Forum ist wo viele User sich mit diesem Thema auskennen...

Vielleicht werde ich tatsächlich Fragen, was deren Anliegen ist... aber ich weiß nicht was ich tun soll, wenn dieses "Wesen" nur auf Ärger aus ist... ich bin sehr verunsichert was dies angeht. Eigentlich möchte ich nur, dass es aufhört...
 

Aamon

T(r)ollhaus
Registriert
5. Mai 2013
Beiträge
135
Punkte Reaktionen
1
Ort
In meinen Gedanken
Streu ein Salzkreis um dich rum.Befehl ihm das er gehen soll und benutz dabei auch weihrauch.Erkundige dich mal übers Haus.Nun aber ich bezweifele dasbda ein Geist drinne ist.
 
Oben