Prophezeiungen zum Dritten Weltkrieg

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Standort
münchen
ich denke ollii hat das hier sehr treffend formuliert:
Höre auf dein Herz und gehe deinen Weg, dann wirst du schon zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein
ich hab auch schon auf einige weltuntergänge, zum glück, vergeblich gewartet.
wenn es unser schicksal ist, dann werden wir es überleben :)
 

Technoman

eingeweiht
Mitglied seit
17. August 2005
Beiträge
170
Punkte für Reaktionen
0
patty . hallo ..

ich kann durchaus als prophezeihungs experte nennen da ich mich bis ins letzte detail damit auseinandergesetzt habe und mich auch schützen will................

hier ein text den ich schon vor längere Zeit geschrieben habe und versuche Propehezhung und Realität so weit wies geht zu verleichen ;

2 Hauptseiten sind hier zu sehen : die imperialistische Amerikanische Seite die permanent Macht über arabische
Länder und Öl will und ihre Hegemonie ausbauen will und natürlich auch Russland immer weiter an die Wand treibt
und auch mit ihren Bösen globalen Freimaurer Netzwerk die Weltherrschaft mit purer Überwachung anstrebt . ein
Ziel ist es auch komplett bargeldlose Zahlung für noch bessere Überwachungsmöglichkeiten zu erreichen um dies
zu erreichen wird bald 2008 - 2009 ein inflationärer Wirtschafts und Finanzcrash inzeniert, Wenn dieser dann
vonstatten geht mit Inflation und wirtschaftszusammenbruch und dies wird dann auch zu Bürgerkriegen in Europa
und Amerika ausarten, der dann auch sehr links orierntierten von kommunistischen Gruppen dazu benutzt wird, um
die menschen auf die "Rote" seite zu ziehn. (Entweder sind die Russen noch versteckt kommunistisch oder es wird
wieder mit einem neuen roten Präsidenten 2008 dazu kommen).
Mit den Terrorkrieg und Kriege im Nahen Osten wo die Amerikaner schon da sind , werden die Russen dann ihre arabischen "Brüder" dann helfen und selber in diese Länder einfallen und dann auch vorm 3. Weltkrieg saudi Arabien und andere Länder versuchen zu befreien von den NATO Truppen, hier sehen wir auch schon eindeutig Fronten:
NATO Staaten eben die Westlichen Stellen gegem die Russen und Araber zusammen.

ein weiterer Grund warum die roten Russen dann wieder gegen "uns" sind ist wegen der Inflation die dann auf der ganzen Welt da sein wird und die Amerikaner die verursacher sind.

die Russen werden dann von der nördlichen (Skandinavien) und der südlichen Flanke von der Türkei, Italien weiter in Richtung Westeurope stossen. Im sommmer 20XX? stehen sie dann vor Deutschlands Toren und kein deutsche denkt an Krieg weil jeder Von Frieden redet weil im Nahen Osten ein Friedensvertrag gemacht wurde, Die Russen wollen dies ausnützen und greifen überraschend Deutschland an. Weitere Einzelheiten über den Vorstoss bekommt man am besten im Buch 3 von Herrn Helsing der die Prophezeihungen viel ausführlicher ausgeführt hat .


den genauen Zeitraum von anbeginn der Inflation zu sagen ist immer noch schwierig , aber an sich ganz einfach . denn nach meiner meinung wird es "losgehen" wenn die russen wieder Länder überfallen werden wie Afghanistan und Moldavien .......

ich nehme laut den Buch3 von jan van helsing an dass die Inflation in einem warmen Frühjahr ausbricht ca. im Februar und dann alles weitere prophezeite ab dann passiert :

1.......... sozialistische "geführte" Bürgeraufstände wegen der Inflation in halb Europa und auch Amerika vor allem in ITalien ..

2........... Nuklearer Anschlag in NEW YORK .....

3............ Naturkatastrophen in dieser Zeit ........

4............ Russland greift Italien , Arabien und sonstige östliche Länder an ..

5............ Syrien soll auch andere Arbabische Länder angreifen

sonstiges vorhergesagtes

du siehst also einiges passiert noch vor der Inflation also heisst das man kann es nicht verpassen .............

ich habe mal spekuliert dass es sogar 2008 passieren könnte bin mir aber nicht sicher ............
Frage 4 von dir .
Leider muss ich dir sagen dass nach dem Angriff in Deutschland und anderen Bestzungen die extremen Probleme mit Amerika entstehen die Russen würden dann versuchen über Alaska Amerika angreifen und sie werden zurückgeschlagen ........

also dann sollte es die thermo nukleare Katastrophe geben vor lauter "Verzweiflung" ........ die russen würden dann viele Amerikanische Städte auslöschen und nat. die Gegenseiten auch ..
Auch Deutsche Städte währen betroffen ............

Man kann hier leider von der berühmt berüchtigten Apokalpyse sprechen .........denn es sollen extremste Stürme und ein Komet kommen ..................also verstecken wird schwer aber es geht durchaus ....

Rat von mir: weggehen von städten in weit entfernte Wälder .. vorher viel kaufen am besten mit einen Wohnwagen ......
Schutz vor der Nuklearen Bedrohung ist leider auszuschliessen

das schlimmste wird aber eindeutig die prophezeihte 3. Tage
Finsterniss sein die Milliarden Menschen sterben lassen soll wegen der chemischen Vergiftung .........man soll zu hause bleiben und beten und nur geweite Kerzen würden Licht geben ... das soll dann
die Strafe Gottes sein für die Dekadenz und Sünden der menschheit

Meiner meinung nach überlebt nur die menschen die es in ihrem individuellen Lebensplan eingetragen haben , denn ich glaube an das Schicksal ......(Reinkarantionstheorie) ...........
für weitere Fragen stehe ich heheheh zur Verfügung ..
 

Ares

Gott a.D.
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
372
Punkte für Reaktionen
1
Standort
wo die schönen mädchen auf den bäumen wachsen
Mal ne Frage : welche Begründung gäbe es für Russland Europa erobern zu wollen? Rohstoffe haben die selber genug, Land auch.

Davon ab, halte ich die alte Mär von "die Russen kommen" wo man innerlich son Bild von ner roten Welle hat für stark übertrieben. Russland hat so weit ich weiß rund 145 Mio Einwohner, die EU alleine schon an die 500 Mio. Wenn da überall mobil gemacht würde, hätten die keine Chance.

Und noch eins : nirgendwo lese ich was von den Chinesen, die halten da wohl still, obwohl sie quasi Tür an tür mit Russland wohnen, und ne Armee haben dürften von was weiß ich, der Einwohnerstärke Russlands (mal übertrieben..denke ich).

Und selbst mit Überraschungsangriff, Russland muss so oder so unterliegen, und dürfte nach sowas in Schutt und Asche liegen. Das weiß jeder, also warum sollten die das tun? Selbstmord, nur damit Prophezeiungen erfüllt werden?

Von all dem ab, all das "rote" und "sozialistische" etc, so weit ich weiß ist gerade in Russland das rechtsextreme/fremdenfeindliche sehr am erstarken. Sagt natürlich nichts aus, wollte ich nur mal bemerken.

Was all die andren Prophezeiungen angeht...wie oft sollte schon der 3. WK kommen? Wie oft schon da und dort an Anschlag sein? Wie oft schon da und dort mit Erdbeben gerechnet werden + Überschwemmungen etc? Und wie oft trat all das ein?

Kommt mir immer so vor, als würde jedesmal drauf gewartet, und wenn dann irgendwann mal was zufällig eintrifft wird im Kreis getanzt und "ich habs doch gesagt" gerufen.

Wenns nämlich nach Weltkrieg geht, dann haben wir den schon lange im nahen Osten, so viele Länder wie da dran beteiligt sind. (glaub die Liste ist bald kürzer wenn man mal die auflistet die dort nicht mind. einen Soldaten etc rumhampeln haben)
 

Technoman

eingeweiht
Mitglied seit
17. August 2005
Beiträge
170
Punkte für Reaktionen
0
wieso denn nicht ares ..

leider gibt es doch immer genug Gründe einen Krieg zu machen ..

die amis bringen doch schon Abwehr - Raketen in stellung ,.. heheheh
bei den russen und die Iraner sind die besten Freunde der Russen oder etwa nicht , hab den link nicht mehr wo ein russischer General davor warnt den IRAN nicht anzugreifen .......
warte nur bis die amis noch mehr angreifen dann müssten doch die Russen mögl. helfen oder etwa nicht ........ kann sein dass die dann eine direkte konfrontation mit den amis suchen ....... möglich wär das und das die amis momentan regionale kriege "lieben" ist ja wohl auch klaro .. möglich ist das alles

ja und wenn ich diese ewigen Provokationen gegenüber arabischen Länder sehen dann ist es doch eigentlich klaro

naja und wegen den Umweltsachen ...... ist auch klaro da das wetter immer Wärmer wird gibt es auch mehr stürme denn wenns z.B: im sommer wärmer wird und dann ne kaltfront auf die warmfront kommt dann knallts .. eindeutig klar .. lass dir das von einem meterologen erklären ...

heisst ja auch net das jeden tag ein sturm kommt ..
schon gehört mit den vielen BIENEN die auf der ganzen welt fehlen .... bald gibts verteuerungen bei lebensmittel, das steht auch fest

naja und dass es mehr erdbebeen und vulkanausbrüche momentan gibt ist auch belegbar ............mann muss nur beobachten und genau hinschauen .insbesonder hier im internet
 

Patty86

neugierig
Mitglied seit
20. April 2007
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Heinsberg
ich sehe schon die meinungen sind sehr verschieden die einen lassen es auf sich zukommen und die anderen beobachten um mehr zu erfahren,...aber trotzdem hat sich wohl schon jeder hier mit dem thema auseinadergesetzt und fakt ist das wenn man nur genau hinschaut so wie wir, einem auffällt das das leben hier in deutschland nur noch schwieriger wird...und eigentlich liegt es nur an der politik und an den menschen die sich wegen ihrer geldprobleme immer mehr verändern...ganz ehrlich die welt ist auch nicht mehr schön anzusehen...zu viele katastrophen...zu viel gewalt...zu viele unruhen überall...und kaum glückliche menschen außer die die vielleicht kohle ohne ende haben denn daran messen sich ja alle aber selbst die wollen immer mehr...niemand ist glücklich jeder beneidet jeden ob in der familie oder auch im freundeskreis...es ist mitlerweile sehr schwer einen vernünftigen partner zu finden...es ist auch verdammt schwer die richtigen ehrlichen freunde zu finden...die menschen müssen nur noch schuften schuften schuften um überhaupt am leben zu bleiben aber das was ihnen im nachhinein bleibt ist gar nichts...es gibt immer mehr ausgaben als einkommen...immer mehr menschen richten sich gegen gott weil sie keinerlei mehr hoffnung haben weil die tolle politik hier über unser leben entscheidet...es ist frustrierend es ist einfach frustrierend das die menschen zwar all das wissen oder es wissen könnten jedoch nur vor sich hinleben und sich nicht gegen all das wehren und versuchen etwas zu verändern!es kann die nächten jahre einfach nicht mehr gutgehen meiner meinung nach...es wird immer schlimmer...und es muss eine veränderung kommen...leider ist uns aber gesagt wurden das diese grausam sein wird ...sicherlich gibt es einen anderen weg...denn es gibt immer zwei seiten,...aber wie soll dies auch verhindert werden wenn der größte teil der menschen vor sich hin schläft...

furchtbar,...traurig... :crying:
 

Ares

Gott a.D.
Mitglied seit
25. Oktober 2006
Beiträge
372
Punkte für Reaktionen
1
Standort
wo die schönen mädchen auf den bäumen wachsen
Also ich finde man kann das nicht wirklich so einfach beurteilen. Dass "alles immer schlimmer" wird, halte ich für übertrieben.

Ich bin nicht alt genug um frühere Zeiten richtig beurteilen zu können, kann nur sagen, dass es meiner Familie definitiv besser geht, schon allein wenn man sich nicht mehr bedrohen lassen muss, kann mir vorstellen, dass es für einen jungen Familienvater nicht eben erbaulich ist wenn ein Auto neben ihm hält, er gefragt wird ob er weiß ob es Frau und Kind gut geht, und das über Wochen hinweg, etc. Ich wüsste jedenfalls nicht davon dass das heute noch vom Staat praktiziert wird. Nur mal als Beispiel.

Ich habe nicht um 1900 herum gelebt, aber ich wüsste nicht dass damals das Paradies gewesen wäre, oder 1800, 1700...

Im Gegensatz zu allen früheren Zeiten kann mir niemand erzählen dass es der Allgemeinheit jemals besser gegangen wäre. Wenn man dann mal von Dland absieht, geht es sicherlich diversen Polen, Tschechen etc besser als früher. Natürlich geht es sicherlich auch vielen schlechter als früher, aber die Umstände wie es dazu kam sind eben vielfältig. Dass es einfach "immer schlimmer" wird, kann man so einfach nicht in den Raum werfen, das kann nämlich keiner beurteilen. In Teilbereichen wird es sicherlich immer schlimmer, darauf muss man sich eben konzentrieren und versuchen es zu ändern wenn man es kann.

Hilft aber sicherlich nix auf den 3. WK zu warten. Ich glaube auch, dass es irgendwann mal wieder kracht, aber nicht so wie in vergangenen Zeiten, wie genau weiß ich natürlich auch nicht. Allerdings muss ich sagen dass das mehr eine Art Gefühl ist, weil sich im Grunde seit sehr langer Zeit nicht viel verändert hat, im Gegensatz zu früher, wo es große Veränderungen öfter gab. Aber vielleicht seh ich das auch falsch, man sieht die eigene Zeit ja anders als das was in den Geschichtsbüchern steht.

Es schadet natürlich nichts alles im Auge zu behalten und sich nicht einfach abzuschotten und sich für nichts zu interessieren. Aber man muss auch fähig sein zu sehen, dass es auch Dinge gibt, die besser sind als früher (wobei früher relativ ist).

Es ist eben alles eine Entwicklung, und jammern hilft nicht. Wer unzufrieden ist, sollte handeln und bei sich selbst und seinem Umfeld anfangen, mehr können die meisten sowieso nicht tun. Und wer das nicht will, der hat kein Recht sich zu beschweren. (Meine damit keinen hier persönlich, aber wird jeder wissen dass es genug Leute gibt die nur am jammern sind, und das auf nem brutal hohen Niveau)
 
Oben