Remote Viewing

Otacun

neugierig
Mitglied seit
13. September 2008
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Hallo erstmal an alle, :osmile:

hier geht es ja ganz schön ab! Aber wo liegt das Problem?

Wingman bietet euch was an und ihr verurteilt gleich die Sachen an sich. Warum nicht einfach mal probieren? Der gute Wingman ist auch nur ein ganz normaler Mensch und er ist sogar ein sehr lieber Mensch!

Ich würde vorschlagen das ihr einfach mal eine Skype-Konfi macht und über das Thema redet. Und dann könnt ihr immer noch sagen: nein das will ich nicht! Ich selber habe RV schon ausprobiert und kann sagen - es funktioniert!!!

Keine Ahnung wie belesen ihr in der Richtung seid, aber dazu gibt es schon sehr viel Stoff. Wir haben sogar schon einige Sendungen dazu gemacht.

Also, keine Angst, einfach ausprobieren und sich sein Bild machen! =)
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.040
Punkte für Reaktionen
188
Ort
Wien
ich bin auf niemanden angewiesen. wie gesagt gibt es genug literatur und multimedia über CRV und ich finde das thema ja trotz all dem nach wie vor hochinteressant. ich find's nur komisch dass wingman sich partout weigert, eine kleine demonstration zu vollführen, die angebracht wäre, nachdem einige user in das thema eingestiegen sind... nur meine meinung, und auch nichts gegen wingman persönlich.
 

Otacun

neugierig
Mitglied seit
13. September 2008
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
@Gorgo

Das verstehe ich nicht, Wingman hat Dir das doch angeboten. Hast Du jetzt kurz Zeit? Dann können wir 3 kurz eine kleine Konfi machen. So hörst Du auch raus, das wir ganz nette Menschen sind.

So kannst Du Dir auch einfach mal ein richtiges Bild machen. :owink:


Fullquote entfernt, der Übersichtlichkeit halber mit @XY. (Siehe auch Postingregeln). Die Vollzitate ufern sonst nach einer Weile aus. Gruß,
Yvannus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Mitglied seit
19. Februar 2005
Beiträge
4.431
Punkte für Reaktionen
182
Ort
Rainscastle
Das Problem dürfte weniger der fachliche Teil sein, als vielmehr die von mir eine Seite vorher zitierten Aussagen.
Es kommt auf den Ton an. Und gerade dieses immer wiederkehrende "Euer Forum ist eh zu noobig" oder "Dann geh ich halt" oder "Dann kommt der Partnerlink weg" ist auf Dauer nervig.

Und das nach Beweisen gefragt wid, das kann man sich von vorneherein denken. Wenn ich morgen behaupte ich kann Gold *******n, dann will auch jeder erst mal ein Stück Gold sehen, bevor er meine 42 Tipps befolgt um das auch zu können (umso mehr, wenn ich die 42 Tipps auch noch für gutes Geld an anderer Stelle feil biete).

Da muss man dann auch nicht zwischen Machern und Konsumenten trennen. Wenn ich mir anschaue, welchen Ideen und Behauptungen man jeden Tag trifft, dann ist es nur selbstverständlich, dass man sich nicht mit allen umfassend auseinandersetzen kann. Wenn ich mich nur mit den Sachen, inklusive RV, die hier so Monat für Monat behauptet und thematisiert werden beschäftigen will, sollte ich eventuell darüber nachdenken, ob ich nicht vielleicht mein Studium und alle sozialen Kontakte aufgebe, damit ich das überhaupt zeitlich schaffe.

Jeder ist in einem bestimmten Bereich ein Macher, weil er dafür viel zeit investiert hat. Wenn ich aber jemandem von meinem Machertum überzeugen will und zeigen will, dass es sich lohnt hier ganz konkret Zeit zu investieren, dann gelingt mir das eher, wenn ich demjenigen zeige, dass es wirklich etwas Funktionierendes ist. Ansonsten stelle ich nur eine These auf, die ähnlich glaubwürdig ist, wie die vielen anderen, die so herumschwirren.

Ich, und vermutlich jeder andere auch, hat nicht die Zeit, sich mit allem und jeden intensiv zu beschäftigen. Dennoch darf es einen interessieren und dann braucht es eben einen, der, gerade im Falle von RV, in relativ kurzer Zeit doch einiges zeigen könnte. Vermutlich nicht viel mehr Zeit als das Erstellen von seitenlangen Ausführungen gekostet hat.
Und wenn da was interessantes rauskommt, dann kann man auch sagen "Ok, hier investiere ich Zeit rein um selbst auf ein gewisses Wissen zu kommen".
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.040
Punkte für Reaktionen
188
Ort
Wien
@ otacun
danke für das angebot, aber ich glaube es ist besser wenn sich die user melden, die es machen wollen.
es geht doch nicht darum, ob du oder wingman nett oder nicht seid, im wirklichen leben. aber du musst schon zugeben, dass da etwas elitäres, aus wingmans ganzer appearance hier, rausgeleuchtet hat. so kann man doch auch nicht auftreten, auch wenn man beskeptelt wird.
 

Otacun

neugierig
Mitglied seit
13. September 2008
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Gut, das verstehe ich, aber Du kannst dann nicht so kritisch falsch antworten. Wenn Du selbst kein Wissen in der Richtung hast und Dich mit dem Thema null beschäftigst hast. Das ist einfach unfair und provokant.

Es gibt ausreichend Leute die skeptisch gewesen sind, aber den Mut hatten es zu probieren. Und es gibt nicht einen an dem ich mich erinnere, bei dem es nicht funktioniert hat. Das ist ja das tolle an RV, es kann jeder. Aber!!!... es ist halt Arbeit...

Für alle die gerne mal was dazu hören möchten: http://otacun.net/2012/09/21-otacun-webcast-„remote-viewing-der-schlussel-zu-mehr-wissen/

Keine Fullquotes. Danke. Stevo.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.040
Punkte für Reaktionen
188
Ort
Wien
"kritisch falsch antworten"? ... auf was?

und was ist denn unfair und provokant bitte? also tschuldige mal..

Wenn Du selbst kein Wissen in der Richtung hast und Dich mit dem Thema null beschäftigst hast.
ich muss nix über die materie wissen um einer demonstration beiwohnen zu können. oder siehst du das etwa anders?

einseitig, fordernd, kindisch und undankbar
völlig übertrieben, wingman.
 

Otacun

neugierig
Mitglied seit
13. September 2008
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Du drehst Dich im Kreis Gorgo... wir bieten Dir das an, aber willst es nicht. Wingamn kann ja eine Session machen und wir schauen zu. Aber das reicht Dir sicher nicht oder?
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.040
Punkte für Reaktionen
188
Ort
Wien
Aber das reicht Dir sicher nicht oder?
es geht nicht darum was mir reicht.

yvannus hat es bereits auf den punkt gebracht:

Jeder ist in einem bestimmten Bereich ein Macher, weil er dafür viel zeit investiert hat. Wenn ich aber jemandem von meinem Machertum überzeugen will und zeigen will, dass es sich lohnt hier ganz konkret Zeit zu investieren, dann gelingt mir das eher, wenn ich demjenigen zeige, dass es wirklich etwas Funktionierendes ist. Ansonsten stelle ich nur eine These auf, die ähnlich glaubwürdig ist, wie die vielen anderen, die so herumschwirren.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.120
Punkte für Reaktionen
160
Ich kann sowas nicht verstehen und akzeptieren, weshalb zeigt man es nicht einfach und aus. @otacan zeig du es. Geht das nicht?

Außerdem hab ich es probiert und geschrieben was ich gesehen habe. Darauf hat wingmen nicht reagiert, erst als ich mich aufregte.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.532
Punkte für Reaktionen
464
Ort
Wien
bezüglich: http://www.thetawaves.info/rv-blog/?p=1251
würde ich gerne von otacun wissen (oder sonstwem, der es zu wissen glaubt), inwieweit remote viewing was bringt, wenn die target kontamination so leicht ist.

denn, wie in dem thread schon zu lesen ist, wird remote viewing auch oft zu spionage zwecken missbraucht. was sind die ergebnisse dann wert, wenn es so einfach ist, sich ablenken zu lassen? denn im echten leben wird "dein target" nicht so freundlich sein und darauf achten, nicht kontaminiert zu werden.

aber gut, vllt bin ich auch einfach zu blöd für dieses thema mit meinen zigtausenden quatschbuden beiträgen.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.040
Punkte für Reaktionen
188
Ort
Wien
In der Realität aber konnte bislang nicht mal Osama Bin Laden ausfindig gemacht werden.
ja, no comment.

der "WXA-Gedächtnispreis für außergewöhnliche Fähigkeiten" steht jedenfalls.:owink:
 

Castor

neugierig
Mitglied seit
9. September 2013
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Guten Tag! Zufällig bin ich auf das Thema hier gestoßen und wollte dazu eine Bemerkung anbringen. Vorweg: Ich mache seit 15 Jahren Remote Viewing und kenne die Szene und das Thema sehr gut. Allerdings interessiert es mich überhaupt nicht, ob ich andere Mitmenschen zu diesem Thema überzeugen kann oder nicht. Missionierung liegt mir fern. Wer sich für Remote Viewing interessiert, soll sich bitte selber darum bemühen. Deswegen trete ich auch nur hier einmal zu diesem Thema in Erscheinung.

Die Szene ist voll mit netten Menschen. Aber leider auch voller Schwätzer, und Wichtigtuer. Wie überall im Leben. Also auch hier. Wingman ist leider einer der Wichtigen einer zutiefst gespaltenen Szene. Kein Forum ist von ihm unbesucht, in allen missioniert er das Remote Viewing. Allerdings stets mit ihm im Mittelpunkt. Und leider ist dieser empfundene, klugschwätzende Klang des Wichtigtuns in seinen Beiträgen kein Irrtum. Er hält viel darauf, das er Vorträge und Beiträge über Remote Viewing an verschiedener Stelle zum Besten geben konnte. Ohne allerdings auf eine lange Remote Viewing Erfahrung zurückblicken zu können. Seit Anfang 2012 ist er ausgebildeter Viewer. Ein großer Teil hat die Schnauze voll von dem Wichtigtuer-Teil der Szene, der sich meist aus jungen Nachwuchsviewern zusammensetzt, die als Hausierer im Internet unterwegs sind und durch ihre Art und Weise den Ruf einer Technik ins Lächerliche zieht. Es geht insgesamt auch um den Verkauf von Kursen über eine Akademie. Zumindest geht es darum, das ihr anerkennt, das nur ein bestimmter Personenkreis in der Lage ist, euch in Remote Viewing korrekt zu unterrichten. Dabei ist immer Grundtenor, das Ihr Leser im Grunde blöd seid, weil Ihr hier schon seit Jahren in grenzwissenschaftlichen Foren rumtreibt. Ihr wollt immer Beweise, seid aber zu faul und zu ignorant es selber zu probieren. Nachzulesen in Wingmans Blog.

Das funktioniert so nicht. Es schadet dem Remote Viewing. Remote Viewing funktioniert. Material und Bücher dazu gibt es genug. Wer sich wirklich interessiert, muss sich selber bemühen. Alles andere führt nur zu Konflikten. Und zu diesem andauernden Missionieren. Laßt es doch endlich mal sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.040
Punkte für Reaktionen
188
Ort
Wien
wieder: geschwätz.

tut mir leid, aber ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass weder du noch wingman noch sonstirgendwer aus eurer gilde eine kindergartenzeichnung viewen kann.

lasst ihr es, in den foren herumzustolzieren, wenn ihr überhaupt nix bringen könnt.
 

Castor

neugierig
Mitglied seit
9. September 2013
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Ist doch gut, wenn Du eine Überzeugung hast. Von mir aus ist es genauso, wie Du schreibst, Gorgo.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.120
Punkte für Reaktionen
160
Zufällig 3 viewer, zufällig kennt ihr euch alle, zufällige will jeder nur erzählen und zufällig nichts zeigen. :oeek: zufälle gibts

@castor
Und was ist das ergebnis 15jähriger intensiven beschäftigung mit remote viewing?
Wie erreicht man wingmans blog? Finde das ja hoch interessant.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.040
Punkte für Reaktionen
188
Ort
Wien
ja ja, beschwichtigen, hochnäsig sein, keine beweise liefern können... wenn das das ergebnis 15jähriger beschäftigung ist dann gratuliere.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.532
Punkte für Reaktionen
464
Ort
Wien
bitte infosammler, guckst du mein post paar posts über deinem.
 

KayDee

eingeweiht
Mitglied seit
20. März 2014
Beiträge
106
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Süd-Deutschland
Hmm hatte gerade eine Folge von cropfm gehört zum Thema Remote Viewing.

Fande ich eigentlich ganz interessant und habe im Netz ein wenig danach geschaut.
Aber was hier abgeht zerstört ja komplett alles.

Gibts den inzwischen was neues auf dem Gebiet? Hat das mal jemand erfolgreich angetestet? Im Netz gibts ja genug solcher Views.
 
Oben