SARS - Corona Virus

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
2.128
Punkte für Reaktionen
94
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
Hier die Corona-Zahlen für heute Sonntag, den 3. Januar 2021, für ganz Österreich 🇦🇹:

Son_03Jan2021.jpg

Nun kommen wir zur Aufschlüsselung der Corona-Zahlen nach Bundesländern:

Bundesländer_Aufschlüsselung_03Jan2021.jpg

Zuguterletzt kommen wir zur Aufschlüsselung der Hospitalisierungen/Intensivfälle nach Bundesländern:

Bundesländer_Aufschlüsselung_H-I_03Jan2021.jpg

Quellenangabe:
Diese 3 Bilder sind Screenshots der Seite:
 

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
2.128
Punkte für Reaktionen
94
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
Hieor die Corona-Zahlen für für heute Montag, den 4. Januar 2021, für ganz Österreich 🇦🇹:

Mon_04Jan2021.jpg

Nun kommen wir zur Aufschlüsselung der Corona-Zahlen nach Bundesländern:

Bundesländer_Aufschlüsselung_04Jan2021.jpg

Zuguterletzt kommen wir zur Aufschlüsselung der Hospitalisierungen/Intensivfälle nach Bundesländern:

Bundesländer_Aufschlüsselung_H-I_04Jan2021.jpg

Quellenangabe:
Diese 3 Bilder sind Screenshots der Seite:
 

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
2.128
Punkte für Reaktionen
94
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
Hier die Corona-Zahlen für heute Dienstag, den 5. Januar 2021, für ganz Österreich 🇦🇹:

Die_05Jan2021.jpg

Nun kommen wir zur Aufschlüsselung der Corona-Zahlen nach Bundesländern:

Bundesländer_Aufschlüsselung_05Jan2021.jpg

Zuguterletzt kommen wir zur Aufschlüsselung der Hospitalisierungen/Intensivfälle nach Bundesländern:

Bundesländer_Aufschlüsselung_H-I_05Jan2021.jpg

Quellenangabe:
Diese 3 Bilder sind Screenshots der Seite:
 

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Mitglied seit
22. Oktober 2014
Beiträge
2.128
Punkte für Reaktionen
94
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
Nun die Corona-Zahlen für heute Mittwoch, den 6. Januar 2021, für ganz Österreich 🇦🇹:

Mit_06Jan2021.jpg

Jetzt zur Aufschlüsselung der Corona-Zahlen nach Bundesländern:

Bundesländer_Aufschlüsselung_06Jan2021.jpg

Zuguterletzt kommen wir zur Aufschlüsselung der Hospitalisierungen/Intensivfälle nach Bundesländern:

Bundesländer_Aufschlüsselung_H-I_06Jan2021.jpg

Quellenangabe:
Diese 3 Bilder sind Screenshots der Seite:
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.902
Punkte für Reaktionen
202
Ort
Stadt der Helden
In Portugal ist die Lage inzwischen entsetzlich. Es gibt keine freien Intensivbetten mehr. Krankenwagen stauen sich mit Patienten vor Krankenhäusern. Das Gesundheitssystem droht zusammen zu brechen.

Gestern hörte ich, dass es in dem Land 300 Tote pro Tag gibt. Das entspräche hochgerechnet auf Deutschland 2500 Toten pro Tag :(

Um zu unterstützen sendet die deutsche Bundeswehr heute und morgen adhoc 27 Ärzte und Sanitäter zzgl. mehreren Intensivbetten und Beatmungsgeräten in das Land.

Andersrum geht Österreich vor: sie bieten an Patienten auszufliegen.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.902
Punkte für Reaktionen
202
Ort
Stadt der Helden
Der "britische Virus" ist offenbar erneut mutiert und weißt nun die gleiche Mutation auf wie sie schon bei der Südafrika"-Mutation festgestellt wurde. Er ist dadurch genauso infektiös wie die andere Variante - und weißt vermutlich eine teilweise Immunität gegen bisherige Impfstoffen auf. Forscher sehen in der "parallelen Evolution" eine hochgefährliche Entwicklung.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.012
Punkte für Reaktionen
281
Ort
Wien
tja, was soll man da sagen.

kann es nicht sein, dass die nicht doch aus dem labor kommen...?. ich meine, sonst hätten wir sowas, wenn es natürlich entstehen und mutieren würde... ja schon längst mal gehabt. wieviel coronaviren gibt es denn? und deren mutationen... keines war für uns bis jetzt gefährlich. aber jetzt auf einmal..

ich würd da einfach mal in china nachfragen hahah...
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.012
Punkte für Reaktionen
281
Ort
Wien
jo... und...? homma do herumhysterisieren müssen...

na.
also, warum jetzt?

komm... lad mich bloß nicht ein zum kollektiven angst-haben, hab besseres zu tun...

wir werden das schon meistern.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.012
Punkte für Reaktionen
281
Ort
Wien
hast aber recht, info.
wenn ich so drüber nachdenke... es hysterisiert eh keiner.

und nun zum wetter...
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.943
Punkte für Reaktionen
238
es hysterisiert eh keiner.
Wird nur jede Maßnahme bejammert.
Land voller Jammerlappen quasi.
Und die sind hysterisch.

Ich hab noch keine Maßnahme bejammert.
Probieren, durchziehen, schaun obs hilft, ja dann weiter. Nein, was anderes.

In der Arbeit jammern sie auch seit 11 Monaten noch immer.
Wir kommen gar nicht dazu hysterisch zu werden, weil man sich eh nur immer selbst bemitleidet. 🤷🏻‍♂️

Würden die Leute Hygiene Maßnahmen so ernst nehmen....

hast aber recht, info.
Ja immer. 😅
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.012
Punkte für Reaktionen
281
Ort
Wien
du meinst daran liegt's... leute nehmen die hygiene-maßnahmen nicht ernst... ?

also diese unterhaltung zeigt ja nur, wie sehr die meinungen auseinanderdriften. das ist schon ein problem. bei uns hier eh nicht wir kennen uns ja aber fremde gegen fremde mit all ihren meinungen... das ist ein problem. und ich kann gar nicht erwarten bis das alles endlich mal aufhört.

aber es liegt halt nicht an mangelnden hygiene-maßnahmen.

und mein optimismus - ich meine "ab sommer wieder alles gut" - das wird im nachhinein die größte kurz-lüge... aber ich hab so das ungute gefühl, dass das alles noch sehr, sehr lange dauern wird... #würgkotz#

manche glauben ja tatsächlich "hey wir sperren einfach alles wieder auf und dann läuft's wieder"... ja nix da.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.604
Punkte für Reaktionen
208
Ort
Drei-Länder-Eck
du meinst daran liegt's... leute nehmen die hygiene-maßnahmen nicht ernst... ?
Diese Wanderer haben es nicht ernst genommen - jetzt sind mindestens 25 Personen positiv auf Corona getestet worden.

 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.012
Punkte für Reaktionen
281
Ort
Wien
ja, will ich gar nicht unterbewerten. also die mutationen. das kann alles ganz schnell raufgehen. selbst wenn man anfangs von 70% ansteckender jetzt auf 20-30% runtergegangen ist. oder viell. variiert das auch von virologe zu virologe.

aber ich werd mich jetzt nicht über ein paar wanderer ärgern.

und wenn ich das hier lese:
„Stand jetzt gibt es keine Hinweise auf eine Straftat“, sagte ein Sprecher der Polizei Konstanz. Man gehe bislang lediglich von Verstößen gegen die Corona-Verordnung und das Infektionsschutzgesetz aus. Jetzt gelte es zu klären, ob die Person oder die Personen, die bei der Wanderung bereits mit dem Coronavirus infiziert gewesen seien, von ihrer Infektion gewusst hätten. Das wäre Voraussetzung für ein Körperverletzungsdelikt.
wollen wir so leben... coronavirus... keine symptome... anzeige wegen körperverletzung.... echt jetzt? auch in bezug auf fehlerhafte bzw. unzureichende PCR-tests wie letztens sogar von der WHO gesagt wurde...?

das ist doch wahnsinn, mann.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.943
Punkte für Reaktionen
238
Diese Wanderer haben es nicht ernst genommen
Sind wahrscheinlich im Bus zusammen hin. Musst dich halt fragen....

wollen wir so leben... coronavirus... keine symptome... anzeige wegen körperverletzung.... echt jetzt?
Warum nicht. Wenn du es für nötig halten während einer Pandemie eine Wandergruppe zu starten und sich dann anstecken, sollens 3x so viel zahlen.

Ich mein, da redet man seit 1 Jahr das man sowas nicht tun soll. 🙄
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.012
Punkte für Reaktionen
281
Ort
Wien
du verstehst das nicht ganz, oder?

stell dir vor einen mord, die tatwaffe, DNS vom verdächtigen auf der waffe, schuldig.

ich möchte sowas ähnliches, also sprich beweise, bitte auch bei corona. das ist alles was ich sage.
 

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Mitglied seit
19. Februar 2005
Beiträge
4.690
Punkte für Reaktionen
286
Ort
Rainscastle
Naja, der entscheidende Punkt ist doch:

Jetzt gelte es zu klären, ob die Person oder die Personen, die bei der Wanderung bereits mit dem Coronavirus infiziert gewesen seien, von ihrer Infektion gewusst hätten. Das wäre Voraussetzung für ein Körperverletzungsdelikt.
Das ist doch der gleiche Verhalt, wie wenn du Aids hast, es weißt und dennoch ungeschützt mit Leuten bumst und die munter ansteckst. Und Corona ist halt auch eine Nummer härter, als der übliche asoziale Kollege, der meint mit Magendarm oder Rotzhustenschnupfen ins Büro kommen zu müssen.

Und ich nehme mal an du, ich, info, vienna, fast alle Aktiven hier im Forum würden, wenn sie wissen, dass sie Corona haben, nicht munter ne Wandergruppe machen, sondern sich in Quarantäne begeben und die Füße still halten. Weil es aber leider wieder zu viele Dullis gibt, muss man halt Regelungen schaffen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.943
Punkte für Reaktionen
238
wenn sie wissen, dass sie Corona haben, nicht munter ne Wandergruppe machen
Nein. Aber auf der andere Seite auch gar nicht teilnehmen.
Ich mein, da hat man halt wieder ein Schlupfloch gesucht.
also sprich beweise, bitte auch bei corona.
Naja 10 Haushalte sind zusammen ohne Abstand gewandert. Soll man ja jetzt nicht.
Aber den wirklichen Schaden haben eh diese 25 Leute.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.012
Punkte für Reaktionen
281
Ort
Wien
also... wo steh ma denn jetzt... 1 jahr danach...

neuinfektionen pendeln so zwischen 1.500 und 1.000/tag hin und her, hin und her... und das schon lange.

MUTATION!

tschuldigung.

wenn in den nächsten 2 wochen die zahlen aufgrund der (nicht der britischen sondern afrikanischen) mutation nicht raufschnellen... was wir nicht hoffen wollen...

dann kann man aber schon etwas entwarnung geben.

weil die niedrigen zahlen haben wir trotz schwacher impfung und "light" lockdown. vielleicht ist ja die zugesperrte gastro/hotels dafür verantwortlich... aber die kann man nicht ewig zugesperrt lassen.
 
Oben