Seltsame Lichterscheinung

Laetizia

neugierig
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bayern
Hallo erstmal :)
Im Forum lese ich schon länger mit, hab mich bisher (v.a. aus Zeitmangel) aber noch nicht sonderlich viel beteiligt, wie man an meiner Beitragszahl unschwer erkennen kann^^
Ich hoffe, dass der Thread hier im richtigen Bereich ist... Falls nicht, möchte ich mich schon mal im Voraus entschuldigen ;) Hier erschien es mir noch am passendsten.


Nun zu dem Ereignis, das schon etwas länger länger zurückliegt, aber mich noch immer etwas beschäftigt. An sich bin ich eher ein skeptischer Mensch, aber für dieses Ereignis finde ich keine Erklärung... Bisher ist mir außer diesem noch nicht wirklich viel passiert, das ich als "übernatürlich" einstufen würde - von dem ein oder anderen Bedroom Visitor/Kinderfantasie/was auch immer mal abgesehen :otwisted:

Damals war ich im Grundschulalter, etwa 7/8 Jahre alt (ist jetzt grob geschätzt). Es war in meinem Schlafzimmer, das ich mir damals noch mit meiner 2 Jahre jüngeren Schwester geteilt habe. (Damit man sich das vielleicht ein bisschen besser vorstellen kann, eine grobe, etwas verkrüppelte und dennoch hoffentlich nicht allzu verwirrende Skizze unseres damaligen Zimmers:
http://img824.imageshack.us/img824/5809/70558753.png)


Als ich mitten in der Nacht bin ich aufgewacht bin, sah ich einige kleine, hell leuchtende Striche im ganzen Zimmer (zumindest innerhalb meines Sichtfeldes; in der Skizze so ein bisschen angedeutet), die, soweit ich mich erinnere, gelblich waren und langsam umherschwebten. Bin da dann unheimlich erschrocken und hab ich mich vor Angst nicht getraut das Licht anzumachen, da ich meinen Arm hätte ausstrecken müssen, und hab einfach den Kopf unter die Decke gesteckt (noch so, dass Frischluft reinkam) und bin irgendwann wieder eingeschlafen. Meine Schwester könnte ich durch den Paravent nicht sehen.

Am nächsten Morgen fragte meine Schwester mich, ob ich nachts auch diese komischen hellen Striche gesehen hätte. Wir beide waren dann natürlich ziemlich durch den Wind und haben es unserer Mutter erzählt.
Sie sagte, sie hätte auch seltsame Lichter gesehen, aber dass es bei ihr eher Punkte waren. Einer davon hätte über dem Foto von meinem Opa geschwebt, weswegen sie glaube, dass unsere verstorbenen Verwandten uns besucht hätten und dass sie das schon ein paar Mal gesehen habe.

Ich hoffe mal, dass sie damit nicht Recht hat, sondern dass es natürlichen Ursprungs ist... Sonst fände ich das schon etwas unheimlich. Auch wenn mir die Lichter, soweit ich mich erinnere, nicht direkt bedrohlich vorkamen, sondern ich eher erschrocken bin. Sowas erlebt man ja nicht unbedingt alle Tage^^ Das Phänomen ist danach, zumindest bei mir, nicht mehr aufgetreten bzw. hab es nicht mehr bemerkt. Mit meiner Mutter habe ich darüber seither nicht mehr gesprochen und meine Schwester blockt das Thema ab. Falls sich die Gelegenheit ergibt, werde ich aber nochmal versuchen, mit beiden zu reden^^


Kann mir einfach keinen Reim darauf machen, was es gewesen sein könnte...
Reflexionen von einer Lichtquelle würde ich eher ausschließen, da vor dem zur Straße zeigenden Fenster eine blickdichte Jalousie war, die nur an den Rändern Lichtstreifen auf die Wand werfen lies, und das andere Fenster zum (unbeleuchteten) Hof zeigt, ebenso wie das meiner Eltern; vor deren Fenster ist zusätzlich ein Rollladen und Vorhänge. Mein Zimmereck war durch den Paravent auch tagsüber so dunkel, dass ich mein Lämpchen neben dem Bett anschalten musste, wenn ich lesen wollte:roll:. Spiegel oder ähnliches haben/hatten wir auch nicht im Zimmer und Glühwürmchen schließe ich auch eher aus, sowohl vom Flugverhalten, als auch vom Aussehen.

Hat jemand eine Idee, was es sonst noch sein könnte oder hat jemand schonmal etwas ähnliches erlebt? Wie gesagt, für natürliche Erklärungen bin ich sehr aufgeschlossen, die wären mir auf jeden Fall lieber. Auch wenn die Vorstellung, dass einen Verwandten besucht haben irgendwie… interessant ist. :oeek:


So, jetzt beende ich den Roman mal lieber, soll sich ja keiner zu Tode langweilen/lesen^^
Liebe Grüße,
Laetizia

Edit: Text nacheditiert und Doppelpost entfernt. MfG DaveT
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

D-Dragon

innerer Zirkel
Mitglied seit
15. Mai 2011
Beiträge
937
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Franken
Hallo Laetizia,
es kann sein, dass es sich um ein physikalische Phänomen handelte, z.B. kleine elektrische Entladungen, aber mit Physik kenn ich mich nicht so gut aus; das erklärt dir besser jemand anderes.
ABER: ich habe schon von übernatürlichen Erscheinungen gehört, die perfekt auf deine Beschreibung passen würden. Ich glaube es handelt sich hierbei um sogenannte Irrlichter oder vielleicht um Orbs (vorsicht, nicht verwechseln: Irrlichter und Orbs sind nicht das selbe! Die meisten Menschen vermischen diese beiden Phänomene bzw. Wesen miteinander!).
Irrlichter sind der Legende zu folge kleine boshafte Geistererscheinungen oder manche behaupten sogar, es wären nicht besonders mächtige Dämonen! Es gibt aber auch die Theorie, dass es sich bei Irrlichtern um kleine, mit den Glühwürmchen verwandte, Insekten handelt (ich bin zwar kein Freund dieser Theorie, aber ich will sie der Vollständigkeit halber hinschreiben). Eine weitere Legende besagt, dass Irrlichter umherirrende Seelen sind (deine Mutter könnte also recht haben).
Bei Orbs weiß eigentlich keiner so genau, um was es sich dabei handelt! Manche meinen es sei ein physikalisches Phänomen, andere halten Elfen für die Ursache dieser Lichter, und wieder andere glauben sie seinen außerirdischen Ursprungs.
Bisher habe ich aber noch nicht gehört, dass jemand durch Irrlichter oder Orbs zu Schaden gekommen ist. Du brauchst dir also keine Gedanken zu machen. Du hattest einfach das Glück diesen Wesen/ Phänomenen zu begegnen.

Ich hoffe du kannst etwas mit den Informationen anfangen!
Gruß,
D-Dragon
 

Laetizia

neugierig
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bayern
Hallo D-Dragon,

es ist leider sehr verspätet, aber ich möchte dir noch ganz herzlich für deine nette und sehr ausführliche Antwort danken! Die Informationen haben mir auf jeden Fall weitergeholfen! Vielleicht deckt die Wissenschaft ja mal auf, was es damit (bzw. mit ähnliche Phänomenen) auf sich hat. Aber solange es harmlos ist, ist es ja auch ganz schön, dass es noch ein paar Geheimnisse/Mysterien in der Welt gibt :)

Viele Grüße und alles Gute dir!

Laetizia
 
Oben