täglicher Kindheitstraum wieder da?!

Shlim

neugierig
Registriert
24. Januar 2012
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen, ich bin seit gestern hier Angemeldet und möchte mich kurz vorstellen.

Ich bin 19 Jahre alt und komme aus Bayern.
naja das reicht vorsert auch schon xD

Nun zu meinem Traum.

Das alles passierte anfangs in meiner Kindheit (als ich ca. 3 oder 4 Jahre alt war)

Leider erinner ich mir nur an weniges das in dieser Zeit geschah.
Aber dieser Traum ist gestern plötzlich wieder genau so passiert wie damals fast täglich (nächtlich ^^).

In dem Traum passiert folgendes:
Ich wache in meinem Stockbett auf (im traum aufwachen quasi) und klettere die Leiter runter. Die Zimmertür ist angelehnt. Als ich im Türrahmen stehe drehe ich mich nochmal kurz um und blicke unter das Bett (die Spielecke sozusagen - kurze Anmerkung, Licht im Zimmer ist aus und im Gang brennt nur die Sideboard Lampe - ) Dann gehe ich richtung Wohnzimmer wo ich meine Eltern auf der Couch sitzen und ferhnsehen sehe. Sie bemerken/beachten mich nicht und ich laufe voll panik zurück ins Zimmer und verstecke mich in der Spielecke.

kurze unterbrechung - ich weis leider nicht wieso ich in dem Traum panik bekomme, und wieso meine Eltern mich nicht beachten...bis heute weis ich das nicht - beziehung zu meinen Eltern ist aber sehr gut.

so nun wieder zum Traum und jetzt wirds strange:

Ich verstecke mich also unter dem Bett und beobachte die wieder angelehnte Tür richtung Gang. Dann gehe ich zu meienem Kleiderschrank und gehe durch die Tür. Jetzt bin ich in einer riesigen Fabrik mit leuten die alle weiße Kittel und
Atemschutzmasken tragen...auch hier hab ich immernoch Panik und laufe einen Weg entlang der ziemlich verwirrend ist, aber ich weis wo ich hin muss (obwohl ich die Fabrik nicht kenne) ... ich laufe also den Weg und plötzlich wird alles Hell (vergleichbar wie man sich den "Hellen Tunnel ins Licht" vorstellt. Dann wache ich auf.

Wie gesagt ich träumte das damals fast täglich und irgendwann war es weg, gestern kam der Traum wieder in genau dieser reihenfolge...

Kann mir jemand sagen was das zu bedeuten hat?
lg. Shlim
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
5.864
Punkte Reaktionen
356
Ort
Drei-Länder-Eck
Hallo Shlim und Herzlich Willkommen hier im Forum.

Ich bin hier nicht der Spezialist für Traumdeutungen aber ich versuche es mal mit Intuition.

Wenn Du Deine Eltern im Wohnzimmer siehst dann bewegen sie sich nicht. Instinktiv erfasst Du (im Traum), dass etwas Schlimmes passiert sein muss. Daher fürchtest Du Dich und rennst weg. Ich denke mal die Fabrik ist ein Krankenhaus oder ein Labor. Du bist dort, weil jemand das, was mit Deinen Eltern passiert ist, untersucht. Den hellen Tunnel ins Licht kennst Du aus vielen Beschreibungen, wodurch Du ihn unbewusst als Symbol für ein Todesereignis gewählt hast.

Ich vermute, Du hast starke Verlustängste.
 

Shlim

neugierig
Registriert
24. Januar 2012
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hi !Xabbu,

erstmal danke für die Antwort...

an sich klingt das schonmal ganz "gut" jedoch bin ich mir da irgendwie unsicher was meine Angst angeht.
Ich hatte nicht das gefühl dass irgendwas mit meinen Eltern sei,
eher dass ich vor irgendwas/irgendwem davonlaufe
(Ihr kennt doch das gefühl zu denken euch läuft jemand hinterher und wenn du zu langsam bist packt er dich) so in etwa ist das Gefühl zu dem Zeitpunkt an dem ich von Wohnzimmer in mein Zimmer flüchte.

Was die Fabrik angeht - das ist ne Halle, alles sehr hell und unglaublich riesig.
Die Typen stehen alle an einer art laufband und fummeln irgendwo rum...


verlustängste versteh ich auch nich so ganz - es geht ihnen ja eigentlich ganz gut und wie gesagt das verhältnis ist auch sehr gut.
 
Oben