Vulkanausbruch in Island

Wird der Vulkanausbruch noch mehr Auswirkungen haben?

  • JA, bestimmt, Dunkelheit für lange Zeit, kein Essen und viele werden sterben!

    Stimmen: 1 6,7%
  • JA, aber nur für eine kurze Zeit, niemand wird sterben!

    Stimmen: 7 46,7%
  • Nein, dass mit den Flugzeugen und mehr nicht!

    Stimmen: 5 33,3%
  • Ist mir Wurst!!!

    Stimmen: 2 13,3%

  • Umfrageteilnehmer
    15
  • Umfrage geschlossen .

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.184
Punkte Reaktionen
490
Ort
wien
Zuletzt bearbeitet:

Dude

der Österreicher
Registriert
6. Dezember 2007
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute, ich bins wieder mal!

Ich weiss es gibt den Threat mit den Umweltkatastrophen wo auch schon die Vulkanausbrüche auf Island drinnen stehen!

ABER: ich wollt euch mal wegen den Folgen von diesem grossen Ausbruch fragen, ob ihr glaubt dass der Ausbruch nicht nur kurzfristige Flugstornierungen bringt, sondern vl auch in paar Tagen oder Wochen ein "Rausgeh"-Verbot wegen Schwefel-Asche usw mit sich bringt.

Oder denkt ihr vl auch sogar an Fehlernten, weniger zu Essen für uns und den Großteils Europa?

__________________________________________________


Ich für meinen Teil glaube dass wir einen verdunkelten Sommer bekommen, teilweise Sauren-Regen mit dem Vulkan-Fallout und auch dass vl eine Ausgehwarnung kommt woraufhin es Maßeneinkäufe usw geben wird!

mfg
Dude
 

Mango

bioengineered
Registriert
2. April 2004
Beiträge
3.475
Punkte Reaktionen
22
Ich glaube nicht, dass es so extrem wird. Ich denk mal es gibt noch zu wenig Asche um da was großes anzurichten, kommt ja auch drauf an wie lange der Vulkan noch aktiv ist. Und von dem Zeug kam ja noch nichts runter.
 

Arne222

neugierig
Registriert
21. August 2009
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Ort
NRW
Naja wird schon nix wildes passieren, außer das die Airlines Millionenverluste einstreichen, aber in Zeiten von Wirtschaftskrise und Korruptionen macht das den Hasen auch nicht mehr fetter. :cool2:
 

Mango

bioengineered
Registriert
2. April 2004
Beiträge
3.475
Punkte Reaktionen
22
Bis Sonntag wird sich die Wolke wahrscheinlich so verteilen:

Ash169.jpg
 

Merlin4711

Level 22 Terraner
Registriert
13. Mai 2009
Beiträge
933
Punkte Reaktionen
13
Ort
Dresden (hoffentlich bleibend)
Sehr interessant, Mango :osmile:
Was genau sehe ich da nicht?

Übrigens bin ich auf die versprochenen Sonnenuntergänge gespannt. Diejenigen, die deswegen nicht fliegen dürfen, werden die zwar weniger erfreuen, aber mich als Amateur-Naturfotografen dafür umso mehr.

Gibts eigentlich Aussagen darüber, warum er ausgebrochen ist? Einfach so? Oder auch infolge des allgemeinen Erdbebenschocks?


EDiT: Eventuell wird das Bild auch über unseren allgegenwärtigen Konzern-Webfilter ausgeblendet :( Daher frage ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.184
Punkte Reaktionen
490
Ort
wien
yop

Angenehmer Nebeneffekt,seit Stunden ist kein Flieger übers Haus gedonnert;-))

Nur Stille...... dann und wann unterbrochen von Vogelgezwitscher.

mfg.vt
 

Mango

bioengineered
Registriert
2. April 2004
Beiträge
3.475
Punkte Reaktionen
22
Falls das nicht zu sehen ist::owink:

Es ist eine Karte mit der vorhergesagten Aschewolke die sich über Europa zieht.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
14.055
Punkte Reaktionen
624
Ort
Stadt der Helden
Nein, die Wolke wird nicht dauerhaft über Europa schweben.

Nein, sie ist so weit oben und so weit gefächert, dass man sie nicht als Wolke erkennt - und auch am Boden nicht spürt.

Solange es nicht regnet besteht keine wirkliche Gefahr. Und wenn es regnet, dann wird es mal etwas dreckig von oben kommen - aber kein Schwefel oder so.

Nein, die Wolke beeinflusst nicht dauerhaft das Klima. Die Wolke wird nur etwas die Sonne verdunkeln und somit etwas weniger Erwärmung zulassen - deswegen ist es heute auch etwas kühler als es sonst wäre.

http://www.rp-online.de/panorama/de...-Was-Sie-jetzt-wissen-sollten_aid_845263.html

Oh, und wie lange das dauert kann niemand sagen. Es könnte auch Monate dauern ..

Es ist viel gefährlicher den Namen des Vulkans auszusprechen: Eyjafjallajökull :olol:
 
Z

Zythran

Gast
mal so rum gesehen, falls sich die erde wirklich unnatürlich erwärmen sollte, dann ists doch toll wenn die erde selbst gegensteuert ;)



naja, spaß beiseite, in der haut der isländer mag ich grad nicht stecken...
 

nefer_ib

Inventar
Registriert
2. November 2009
Beiträge
633
Punkte Reaktionen
5
Ort
Wasserburg a. Inn
deswegen ist es heute auch etwas kühler als es sonst wäre
Da hab ich kein Problem mit... Mir war heut trotzdem zu warm :p

Ich denke nicht, dass es so viel anrichten wird.
Das mit dem Flugverkehr kümmert mich so gesehen kein Stück, weil ich Flugzeuge nicht leiden kann. Das einzige was mir dann eher Sorgen bereitet, dass Organe etc. nun länger brauchen bis zu jeweiligen Personen die sie dringend brauchen...
 

Andromeda

VIP
Registriert
30. Mai 2004
Beiträge
3.167
Punkte Reaktionen
68
Ort
im grünen Herz der Welt :-)
Ich verfolge die Meldungen über den Vulkanausbruch etwas mit gemischten Gefühlen. :oconfused:

Ich habe für Antwort 2 gestimmt. Wenn der Vulkan noch länger so weiter macht (der letzte Ausbruch hat 2 Jahre angehalten), dann wird es - denke ich - schon Auswirkungen haben (schlechtere Ernten, saurer Regen,...), aber ich denke nicht bzw. ich hoffe, dass es nicht katastrophale Auswirkungen haben wird.

Zythrans Gedankengang, dass die Erde sich selber hilft, hatte ich die letzte Zeit auch schon. Vielleicht kommt es mir persönlich auch nur so vor, aber ich finde, dass sich die Naturkatastrophen in letzter Zeit häufen. So viele schlimmere Erdbeben so kurz nacheinander wie sie im Moment geschehen, dann der Vulkanausbruch - was kommt noch? Ich blicke schon etwas besorgt in unsere Zukunft....
 

Wolf

eingeweiht
Registriert
2. Februar 2010
Beiträge
237
Punkte Reaktionen
0
Ort
Schwerin
so lange der vesuv nicht ausbricht, laut wissentschaftlern, ist dieser ein sogenannter supervulkan. ich denke von dem wären wir mehr betroffen
 

andreas280666

neugierig
Registriert
5. März 2010
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Ich bin mal gespannt, wie lange die Flugverbote bestehen bleiben. Könnte es auch noch andere Gründe geben, weshalb der Flugraum über Mittel- und Nordeuropa gesperrt wurde?
 

Wolf

eingeweiht
Registriert
2. Februar 2010
Beiträge
237
Punkte Reaktionen
0
Ort
Schwerin
habe gestern abend eine reportage gesehen. da haben die wissentschaftler nach einem supervulkan gesucht, dh nach einem der schon einmal mit den 5 verscieden katastophen (hangabriss, pyroklastische ströme, riesige gas/asche wolke, layaströme und ein gemisch aus wasser, geröll und asche) ausgebrochen ist und sind auf den vesuv gekommen.
 

|TrixZ|

Inventar
Registriert
18. August 2009
Beiträge
924
Punkte Reaktionen
4
Ort
Rhein Neckar
Tja auf jeden Fall füllt dieses "willkürliche" Flugverbot die Kassen, ich frag mich echt woher die Daten kommen..

Das Flugverbot wegen angeblicher Gefahren durch Vulkanasche wurde von der Brüsseler Flugsicherungsbehörde Eurocontrol erlassen. Nun stellt sich heraus, dass die Grundlage für dieses Verbot äußerst vage ist. Niemand kennt die genauen Konzentrationen und niemand weiß, wie schädlich sie wirklich sind.

Das verheerende Flugverbot basiert nur auf der Annahme, dass die Konzentrationen von Vulkanasche in den Flugflächen so hoch sei, dass sie tatsächlich gefährlich sind. Doch genau weiß das niemand. Alle Prognosen und Vorhersagen basieren auf vagen Schätzungen und Vermutunge

http://www.mmnews.de/index.php/201004175337/MM-News/Flugverbot-wg-Vulkanasche-EU-Willkur.html
 
Z

Zythran

Gast
naja, irgendwas ist ja immer... wären die flugzeuge massenweise vom himmel gefallen wäre das geschrei gross warum das fliegen nicht untersagt wurde...
 

Ähnliche Themen

Oben