Wann kommt der nächste Lockdown?

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.970
Punkte für Reaktionen
238
Aber ganz versteh ich das alles nicht.
Zusperren alle Katastrophe. Langsames Aufsperren, Katastrophe.


Ich bin eh für langsames Aufsperren, ich hoffe nur das die Leute dann trotzdem aufpassen und Maske ttagen und Hände desinfizieren und gar nicht soo viel gemeinsam in Innenräumen sich aufhalten.

Das man sich schnell überall testen kann ist schon mal gut.

Das Problem liegt halt wirklich darin, dass die Infektionen schnell ansteigen können, eben expotentiell. Und das ist bei jedem Neuinfizierten eben die große Gefahr, dass es ausartet.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.905
Punkte für Reaktionen
203
Ort
Stadt der Helden
Jemand umschrieb das was derzeit passiert dieser Tage ziemlich gut: Wir öffnen um zu töten.

Deutschlandweit steigt die Anzahl der Coronafälle wieder an. Die Inzidenz in Sachsen erreichte erstmals seit Ende Februar wieder die 100. Und das RKI prognostiziert eine deutschlandweise Inzidenz von 350. Ich hör den nächsten Lockdown förmlich zu Ostern an der Tür klopfen. Diesmal muss es aber ein strikter sein.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.034
Punkte für Reaktionen
283
Ort
Wien
ach komm... "wir öffnen um zu töten"... geht's echt noch a bisserl dramatischer? is ja lachhaft.

mich nervt, wenn das pendel zu sehr in die eine oder andere richtung geht.

einpendeln... müssen wir uns wieder.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.034
Punkte für Reaktionen
283
Ort
Wien
ja nix "ist schon so"... du mit deiner wirtschaft... geht's jetzt um menschenleben oder um wirtschaft? oder bist du nur sarkastisch.

du und zwirni scheint zu vergessen, dass man in der gastro vorbereitungen getroffen hat, aber is ja wurscht. mach ma auf, zu, wieder auf, zu, auf, zu , auf... zu.

und wo passieren denn die meisten ansteckungen?

"wir öffnen um zu töten"... das klingt echt wie ein song-titel von einer band, die ich nie hören möchte.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.970
Punkte für Reaktionen
238
und wo passieren denn die meisten ansteckungen?
Naja in der Gastro passieren sie gerade nicht. Zumindest das wissen wir.

du mit deiner wirtschaft... geht's jetzt um menschenleben oder um wirtschaft?
Nein ich meinte, dass die Experten meinten es ginge Anfangs noch um die Gesundheit, als das Virus noch lokal war, aber jetzt ist es schon überall und man hällt es flach für die Wirtschaft. Die muss auch wieder losgehen.

Aber die Zahlen steigen schon eindeutig, nach den letzten Öffnungen.
Das würde heißen, wenn die Gastro öffnet steigen sie auch.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.034
Punkte für Reaktionen
283
Ort
Wien
aber jetzt ist es schon überall und man hällt es flach für die Wirtschaft.
das kann man so auch nicht sagen. wenn jeder und jede fair sein geld kriegen würde... könnte man schon länger zumachen aber der zug bzw. die taktik ist abgefahren. nach 1 jahr...

mit strikt, so wie zwirni meint... wird man jetzt nicht mehr viel reißen.

ja egal. ich fang morgen zum arbeiten an. mal sehen, was mich dort erwartet mit test usw. und wie lang ich drinnen die a-loch maske drauf haben muss. ich hoffe mal, nur 1 stunde und dann 5 minuten rauchpause:)
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.034
Punkte für Reaktionen
283
Ort
Wien
jetzt ist auch schon wurscht... musst du das erwähnen?

xD

aber... da schade ich nur mir, und ich bin auch einer von denen, die weggehen, wenn ich mir an der bushaltestelle eine fluppe anzünde... weit weg von den anderen.

aus rücksicht. möcht ich nur festhalten.

apropo lockdown - wie ist das in D? wird der lockdown bei euch verlängert... bis juni?

in Ö wird ja ab morgen "gelockert"... aber sicher nicht für lange, weil die neuinfektionen steigen.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.611
Punkte für Reaktionen
216
Ort
Drei-Länder-Eck
wie ist das in D? wird der lockdown bei euch verlängert... bis juni?
Man weiss ja mittlerweile schon gar nicht mehr, ob man aktuell in einem Lockdown ist oder nicht. Momentan ist es ein wenig gelockert aber einiges ist trotzdem noch nicht möglich. Einkaufen geht meistens nur mit Voranmeldung, Restaurants und Kneipen bleiben weiterhin geschlossen.

Wenn ich sehe, wie die Zahlen wieder hoch gehen, werden wir wohl in Kürze wieder komplett runterfahren. Im jüngsten Lockerungsbeschluss ist ab einer Inzidenz von 100 eine Notbremse vorgesehen: Überall dort, wo sie an drei Tagen überschritten wird, sollen automatisch wieder die Lockdown-Regeln vom 7. März gelten: Blumenläden, Gartencenter, Baumärkte, Kosmetikstudios und Sportstätten müssten wieder schließen. Auch die Schulen und Kindergärten müssen dann wieder dicht machen.

Gleichzeitig wird das Versagen der deutschen Politik (und auch der EU) beim Thema Impfen immer deutlicher.

Ich sehe die Hoffnung auf ein Ende der Corona-Pandemie noch in diesem Jahr immer mehr schwinden.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.970
Punkte für Reaktionen
238
beim Thema Impfen immer deutlicher.
Weil man sparen wollte. Oder meine Ahnung.

Es war ja so, dass es in der EU gleich aufgeteilt wurde. Dann haben einige Länder im alleingang mehr gekauft bzw einige wollten weinger und der Überschuss nahm ein anderes Land.


Trotzdem glaube ich das immer mehr gelockert wird.
Ich checks auch nicht. Letzten Endes werden alle geimpft werden bzw müssen alle geimlft werden, weshalb man da nicht einfach angast, verstehe ich auch nicht. 🙄
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.905
Punkte für Reaktionen
203
Ort
Stadt der Helden
Sehe ich wie !Xabbu. Dazu noch, dass das Gesundheitsministerium heute Nachmittag die Astrazeneca-Impfungen bis auf weiteres aussetzt. Grund sind 7 Thrombose-Fälle bei geimpften. Dazu kommen wie gesagt die Lockerungen mitten in eine 3. Welle hinein. Und scheinbar will kein einziger Landkreis oder Bundesland einfach mal dagegen aggieren und sagen "nein, wir machen alles zu - zur Sicherheit unserer Bürger".

Ehrlich: ich hab lange zugeschaut und gehofft "die packen das". Inzwischen sehe ich kein Land mehr. Das Versagen der Politik ist eindeutig und wird uns ein erbärmliches Jahr voller Lockdowns und Unternehmenspleiten bescheren. Ich weiß nicht wem ich da zuerst an den Hals springen würde bei so viel Engstirnigkeit und Planlosigkeit ..
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.970
Punkte für Reaktionen
238
Entweder Impfen was geht 300.000 pro Tag oder alles zu.

Am klügsten wäre gewesen vollgas Impfen und nach zb 1 Milliin geimpfte Teillockerung, dann die nächste Million und dann wieder Impfen.

Bei diesen Zahlen Lockern finde ich auch riskant.

Also mich wunderts auch nicht das den Astra immer weniger wollen.
Hauptsache billig....
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.034
Punkte für Reaktionen
283
Ort
Wien
in punkto "versagen der politik" kann ich allen nur zustimmen...

was hat der typ da links gesagt... zitat: "Impfen ist Chefsache."

hat er wirklich gesagt.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.905
Punkte für Reaktionen
203
Ort
Stadt der Helden
Auch ein Satz den ich gerade las: "Die Frage ist wie viele Menschen an oder mit Bürokratie gestorben sind."
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.034
Punkte für Reaktionen
283
Ort
Wien
ja, absolut... bürokratei.

wie xabbu, weiß ich auch nicht mehr so richtig, was für eine art lockdown grad ist.

in der eigenen wahrnehmung hat eh alles offen... naja hinsetzen kannst dich halt nirgends... aber das ist jetzt eh egal weil draußen wird ja warm, dann setz ma uns draußen hin und jausnen die burger.

was ich letztens gehört habe - warum investiert man nicht in ablüftsysteme, die indoor das infektionsrisiko schon senken würden... macht man nicht. wird einfach nicht gemacht. zumindest in Ö.

können die wirte wieder selber investieren... so wie bei rauchabzügen... und dann sagt die politik "nana, lass ma gleich zu..."

wahnsinn, eigentlich...
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.034
Punkte für Reaktionen
283
Ort
Wien
bsp. festivals im sommer:

das größte musikfestival österreichs fällt heuer wieder aus.

Nova Rock 2021 abgesagt

und das versteh ich aber nicht ganz.

es geht nicht um die impfung - wir haben keinen impfstoff also geht halt nix mit impfpass für festivals im sommer 2021.

aber wieso... wieso... ist das nicht möglich, dass bei kontrollierten eingängen aufs festivalgelände - jeder und jede einzelne, einen spucktest machen MUSS, ok, verpflichtend, who cares... dauert 2 min. pro person. aber dann hast du die sicherheit, das man auch tatsächlich coronafrei sich ein paar tage lang die kante geben und seine lieblingsbands genießen kann.

wieso geht das nicht?

dann kommen halt nur halb so viel. größerer aufwand, ja. dann dauert das prozedere halt etwas länger, die positiven müssen... tja, wieder heimfahren, bitter, ja. aber, man könnte ein festival stattfinden lassen.

oder was meint ihr?
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.970
Punkte für Reaktionen
238
Aber das NovaRock ist schon relativ bald und wirklich riesig.

Und so lange die Pandemie läuft, wäre das schon allein für die Stimmung im Land nicht gut, sowas zu veranstalten.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
6.034
Punkte für Reaktionen
283
Ort
Wien
war das letzte mal vor 20 jahren auf einem festival... hör mich ziemlich alt an... lol. aber is halt nix für mich. dauergesaufe... zum kotzen stinkende zelte... nein, danke.

aber den 16 jährigen wird heuer halt wieder ein sommer praktisch vermiest.

auf der anderen seite... abstand halten geht da halt nicht. und will auch keiner. außer man macht eine mini-ausgabe, aber da ist dann wieder die frage, ob sich's für die verantsalter rentiert.
 
Oben