Weisser Rauch oder einfach nur eine optische Täuschung?

Unicorn2005

erleuchtet
Mitglied seit
24. Februar 2009
Beiträge
466
Punkte für Reaktionen
4
Heute ist mir irgendwie etwas komisches passiert.

Ich war bei uns im Park zum Eichhörnchen füttern mit meinem Mann, meiner Tochter und dem Schwiegerpapa. War ja sehr schön heute und die Sonne schien auch gegen Abend noch. Dieser Park ist im Grunde ein Friedhof, auf dem auch die Schwiegermutter begraben wurde.

Irgendwie hab ich dann zu den Bäumen hochgeschaut und etwas gewesen, von dem ich mir nicht sicher bin, was es war. Es wirkte so wie weisser Rauch, sehr durchsichtig. Nahm aber keinerlei Form an. Verschwand einfach nach wenigen Sekunden wieder.

Nun dachte ich natürlich sofort daran, dass es vielleicht nur eine Täuschung war - bedingt durch die Sonne. Würde dann aber bedeutet, dass sich innerhalb von Sekunden etwas geändert haben müsste, weil es ja weg war und ich auch nichts mehr sehen konnte - egal wie oft ich dort hinschaute.

Später gingen wir mit unserer Kleinen nochmal zum Spielplatz und da hab ich das nochmal gesehen, wieder nur ganz kurz.

Werd ich jetzt völlig blöd und bild mir Sachen ein oder hab ich mich zweimal optisch täuschen lassen?
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.161
Punkte für Reaktionen
247
Ort
Wien
da kann man natürlich auch wieder nur rumraten...
hatte es zuvor bei euch geregnet?
wenn heut ein schöner tag ist, könnte es sein, dass das wasser auf den feuchten bäumen verdampft. manchmal sind auch über sumpfigen gebieten rauchschwaden zu sehen. und manchmal kann sogar das wölkchen eines rauchers weit reisen, man glaubt es kaum...

aber wie gesagt, man kann nur rumraten, wenn man nicht dabei war :)
 

Synthis

erleuchtet
Mitglied seit
17. November 2005
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
3
Ort
NRW
Könnte ebenfalls auch eine Trübung der Augen gewesen sein.
Wenn der Mensch müde wird, und es schwerer wird, die Augen offen zu halten, gibt es diese Art von Trübung häufig, in Form von milchigem ...was auch immer.
( Soll jetzt nicht heissen, dass du unbedingt müde für so eine Trübung sein müsstest )
Könnte auch einer gewesen sein, der gerade versuchte seinen Grill in gang zu bringen.
 

Unicorn2005

erleuchtet
Mitglied seit
24. Februar 2009
Beiträge
466
Punkte für Reaktionen
4
Rauch schliess ich eigentlich aus, egal ob von einer Zigarette oder von einem Grill. Dort stand weit und breit kein anderer Mensch und gegrillt werden darf in diesem Park nicht. Das war mitten an den Gräbern.

Geregnet hatte es auch nicht an dem Tag, es war alles sehr trocken.

Ob es eine Trübung der Augen war, das weiss ich jetzt nicht.. an sowas hatte ich auch schon gedacht. Müde war ich zu dem Zeitpunkt zwar nicht, aber meine Augen vielleicht , wer weiss.

Als ich gestern nacht noch kurz mit dem Auto unterwegs war, hatte ich aus den Augenwinkeln im Scheinwerferlicht wieder so etwas ähnliches gesehen, allerdings nur eine Sekunde lang. Möglich, dass ich mal meine Augen untersuchen lassen sollte.. :orolleyes:
 

slevin88

eingeweiht
Mitglied seit
29. Mai 2009
Beiträge
145
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Oberösterreich , nähe Steyr
mal was ganz dummes
könnte das auge vielleicht so reagieren wie ein alter bildschirm von pcs
da musste man auch immer einen bildschirmschoner einstellen , wenn nicht konnte es sein das sich das bild sozusagen eingeprägt hatte
also das man immer so eine art schattierung gesehen hat
 

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Ort
Duisburg
Naja interessante Theorie, aber damit sich ein solches Bild einprägen könnte, müsste das Auge doch immer das gleiche Bild sehen und das erscheint mir recht unwahrscheinlich, da es ja immer andere Reize bekommt.
Halte gar nicht mal für abwegig, dass da einfach nur eine Trübung der Augen vorlag, durch (unbewusste?) Müdigkeit vielleicht.

MfG,
Lilith
 

Unicorn2005

erleuchtet
Mitglied seit
24. Februar 2009
Beiträge
466
Punkte für Reaktionen
4
Hört sich interessant an.

Ich habe das bisher auch nicht mehr gesehen, war aber seitdem auch nicht mehr dort in dem Park.

Was die Trübung bei Müdigkeit angeht, das kenne ich nur zu gut :orolleyes:, ich hab das oft, dass ich erst dann ins Bett gehe, wenn ich schon sehr müde bin *schielaufdieuhr*. Dann verschwimmt alles, vor allem Lichter in der Dunkelheit. Aber am Tag hab ich das noch nie so registriert.
 

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Ort
Duisburg
Du könntest vielleicht auch versuchen, diesen Park nochmal aufzusuchen und dabei darauf zu achten, ob du wieder so etwas wahrnimmst. Sollte dies der Fall sein, wäre es nämlich recht unwahrscheinlich, dass das wieder von der Müdigkeit oder sonst was kommt.

MfG,
Lilith
 

Unicorn2005

erleuchtet
Mitglied seit
24. Februar 2009
Beiträge
466
Punkte für Reaktionen
4
Ja, das werde ich so oder so nochmal tun. Dort ist ja das Grab meiner Schwiegermutter, da sind wir öfters mal. Und ausserdem gibt es dort soviele süsse Eichhörnchen, die Nüsse aus der Hand nehmen, dass ich da mit meiner Tochter häufiger mal bin. Ich halte dann meine Augen auf und nehm vielleicht auch mal ne Cam mit. Obwohl ich kaum glaube, dass ich soviel Glück haben würde einen solchen Schnappschuss machen zu können.
 

slevin88

eingeweiht
Mitglied seit
29. Mai 2009
Beiträge
145
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Oberösterreich , nähe Steyr
Naja interessante Theorie, aber damit sich ein solches Bild einprägen könnte, müsste das Auge doch immer das gleiche Bild sehen und das erscheint mir recht unwahrscheinlich, da es ja immer andere Reize bekommt.

das würde ich nicht umbedingt sagen
ich hab es öfters wenn ich am pc sitzt , in den bildschirm schaue und dan die augen schließe ... wenn ich dan den kopf zur seite drehe und die augen aufmache sehe ich trotzedem noch relativ gut welche farben am bildschirm sind
vielleicht liegt es doch daran ...... probiert es doch einfach mal aus

wäre für mich zumindest die logischste erklärung

slevin
 

Nightmary

Fullquote Killer
Mitglied seit
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte für Reaktionen
16
Ort
Duisburg
Hat das nicht eher was mit der Intensität oder generell mit dem Licht zu tun? Das mit den Farben hatte ich wohl auch, aber nicht mit kompletten Bildern. Weiß ja nicht, kenne mich damit nicht aus...

MfG,
Lilith
 

Unicorn2005

erleuchtet
Mitglied seit
24. Februar 2009
Beiträge
466
Punkte für Reaktionen
4
Wenn ich jetzt auf den Bildschirm schaue, dann hab ich das Bild nicht im Kopf, wenn ich meine Augen schliesse. Aber ich weiss, was Du meinst, slevin.. manchmal sieht man Dinge mit geschlossenen Augen, die man kurz zuvor gesehen hat. So als hätten sie sich irgendwie eingebrannt.

Was mit dem, was ich möglicherweise zu sehen geglaubt hab, aber nichts zu tun hat. Dann hätte ich ja zuvor etwas sehen müssen, was ausschaut wie weisser Rauch.

Ich muss gestehen, dass ich bis jetzt aber auch noch nicht mehr dort war, weil das Wetter in den letzten Tagen nicht so wirklich mitgespielt hat.
 

Da Guerrero

neugierig
Mitglied seit
4. April 2018
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Unicorn,

ich bin im Netz über dein Erlebnis aufmerksam geworden, nachdem ich selber, genau diese gleiche Erfahrung gemacht habe. Vor fast 4 Wochen ist mein geliebter Vater gestorben. Wir haben ihn dann in unserer Stadt, auf dem Friedhof beerdigt. Bei meinem ersten Besuch nach der Beerdigung, sah ich gleich am Anfang, bei betreten des Friedhofs einen weisen Rauch, oder etwas Nebel/Rauchartiges 4-5 Meter aus einem Gebüsch aufsteigen und kurzerhand dann aufsteigend in den Himmel verschwinden. Meine Familie und ich fragten uns was daß denn sein kann und wir suchten nach Grill oder einem Raucher. Aber ein Grill auf dem Friedhof zu suchen wäre äußerst grotesk und einen Raucher haben wir auch weit und breit nicht gesehen. Als wir meinen Vater besucht haben und auf dem Heimweg Ware, ging wieder an einer anderen Stelle auf dem Friedhof der gleiche Rauch aus einem anderen Gebüsch wieder hoch und flog hoch und löste sich wieder auf. Als wir dann weiterging und fast aus dem Friedhof raus waren kam erneut an einer anderen Stelle der Rauch wieder, diesmal blieb er länger und löste sich genauso wieder auf, wie die anderen male zuvor auch. Ich teile dieses Erlebnis mir euch, weil ich denke, das Menschen , die sich in diesem Forum treffen, auch an Dinge glauben, die für viele nicht erklärbar sind. Deswegen habe ich das Vertrauen, das man mir hier Gehör verleit und mich ernst nimmt. Ich habe weder was mit meinen Augen, noch bin ich geistig zurückgeblieben oder leide unter Halluzinationen. Was ich gesehen habe, habe ich gesehen wie auch der Rest meiner Familie,die anwesend waren. Es ist also keine Einbildung gewesen. Der Rauch war auch nicht wirklich Rauchartiges, sonder es zog sich wie eine Wolke, dicht und weis.
Ich bin mir sehr sicher,das mein Vater uns empfangen hat und uns willkommen hieß. Sicher hat er Sehnsucht nach uns und kann nur in Form dieser Erscheinung mit uns sein. Ich were ihn sooft wie möglich besuchen und hoffen ihn immer in Form als Rauch oder Wolke zu begegnen. Ruhr in Frieden Papa.
 

T'Lu R'Galay

erleuchtet
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
405
Punkte für Reaktionen
3
Ort
Terrania City
Ich hab ein ähnliches Phänomen neulich im Garten erlebt. Eine Art Wolke kam aus einem üppigen Nadelgehölz.
Als ich länger dort hinschaute geschah das noch mehrmals und zwar immer wenn eine Windbö in den Baum schlug. Der Windstoß trieb feinste Tröpfchen aus einer insgesamt feuchteren Umgebungsluft in trockenere Luft. Dabei lösten sich die Tröpfchen auf und sahen kurz wie eine Wolke aus.
Das ist auch nur bei bestimmten Wetterverhältnissen so.

Viel krasser ist, dass ich einmal ein Wölkchen in einem geschlossenen Raum gesehen habe. Da vermute ich aber, dass eine E-Zigarette im Spiel war und der (minderjährige) Raucher das nicht zugeben wollte.

PS: Mit E-Zigaretten lassen sich beachtliche Wolken erzeugen.
 

Galaxia82

erleuchtet
Mitglied seit
27. August 2015
Beiträge
390
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Zwischen Helgen und Ostagar
Es gibt es auch bestimmte Koniferen (Lebensbäume, solche die auch auf Friedhöfen wachsen) die zur bestimmten Zeiten massig feinen Pollenstaub produzieren: Selbst bei kleinsten Windbewegungen pusten regelrechte "Rauchwolken" dieser Pollen aus den Bäumen.
 

Da Guerrero

neugierig
Mitglied seit
4. April 2018
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Hey, das ist interessant. Aber ich habe ganz klar eine rauchartiges etwas gesehen. Und nicht nur ich sondern smodern auch meine Frau und meine Mutter. Es war bemerkenswert weil es immer dann kam als wir ganz nah an einem Geäst oder Strauch vorbeiliefen. Es hst auf keinen Fall den Eindruck genacht alsnobbes feuchter Nebel oder Pollen wären. Daß wäre zu einfach das zu erkennen.
 

T'Lu R'Galay

erleuchtet
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
405
Punkte für Reaktionen
3
Ort
Terrania City
wäre zu einfach das zu erkennen.

Nein. Das kann man kaum unterscheiden, denn Rauch besteht aus Partikeln einer bestimmten Größe. Pollen können genau diese Größe haben.

https://www.gutefrage.net/frage/weisser-rauch-aus-baum

Auch mal im Video zu sehen:
https://www.videoman.gr/de/4181

In dem Video rüttelt ein Mensch sehr stark an dem Baum. Bei leichten Windstößen dürfte es mehrmals leichte Wolken geben.

Der Baum des Nachbarn, bei dem ich das gesehen habe, ist eine Eibe. Ich denke es waren keine Tropfen, sondern Pollen.
 

Da Guerrero

neugierig
Mitglied seit
4. April 2018
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Das wird es wahrscheinlich gewesen sein. Schade, ich habe mir schon gedacht es wäre mein Vater....
 
Oben