Wirtschaft über Menschenleben?

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.157
Punkte für Reaktionen
166
Ja das war aber damal sogar in den Berichten. Das im Februar schon zwei Erkrannte in Tirol entdeckt wurden.
Ich glaub das es anfangs wirklich unterschätzt wurde.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.061
Punkte für Reaktionen
190
Ort
Wien
ich bin sowieso kein fan der tiroler (hässlichster dialekt ever, sorry. das sag sogar ich als kärntner..) aber wurscht... das schei# "Kitzloch" wurde aus wirtschaftlichen gründen offengelassen, so schaut's aus. hoffentlich hat das alles ein nachspiel. vor allem für'n platter.

@infosammler
natürlich kann ich mich erinnern an die berichte..."tiroler kellner infiziert gäste"... da war aber die lage noch lang nicht so dramatisch wie jetzt.

jetzt ist zu spät. den ruf werden's nimmer so schnell loswerden.


diese krise ist deswegen so arg, weil zuerst die chinesen vertuscht haben, sorry.. aber 1. dezemebr 2019 liegt schon lang zurück... mit ein paar wochen vorsprung ..ich weiß hätti wari wäri... wurscht. jetzt müss ma's ausbaden.
 
Oben