The Arrivals - Filmserie über religiöse Verschwörungstheorie

*omg*

eingeweiht
Registriert
29. Oktober 2009
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
1
siehste? hättest du den Film gesehen, wüsstest du, dass das kein radikal-islamistischer Film ist !!
aber darüber zu diskutieren, wenn du nicht selber schaust ist schlicht und ergreifend unsinn.
über den Autor thoams grüther gibts ausserdem null infos oder treffer im net. bestimmt auch wieder ne Verschwörung, gröhl !
 

Steven Inferno

gesperrt
Registriert
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
Hallo OMG,
siehste? hättest du den Film gesehen, wüsstest du, dass das kein radikal-islamistischer Film ist !!
Also entweder du willst mich verklapsen oder... :orolleyes:

1. Ich brauche den Film nicht mehr sehen, da ich a) die ersten zehn Teile sah, wo sich dies bereits herauskristalisierte und b) wir inzwischen eine Zusammenfassung haben. Dies wurde hier bereits mehrfach gesagt... :orolleyes:

2. Hier die Punkte, warum ich die Doku als islamistisch-radikal einstufe:
- Hetze gegen Juden (Antisemitismus), indem man diese mit Satanisten, Freimaurern und sonstigen sog. "bösen Menschen" gleichsetzt
- Hetze gegen die westliche, moderne Gesellschaft. Darunter natürlich das böse unmoralische Fernsehen, die "Sexualisierung" etc.
- Argumentation mithilfe von Symbolen, die man überall zu sehen glaubt
- Argumentation mithilfe von "böser Architektur" und "guter Architektur"...
- Zwischendurch immer wieder rezitieren von passenden Koranzitaten
- Glaube an "Djinns"

Und der eindeutigste Punkt:
- Propagierung, dass nur die wahren Gläubigen das Heil finden werden

Vieles passt natürlich auch auf andere radikale Religionsanhänger. Aber durch die Koranzitate, die "positive Wirkung von Moscheen" oder durch die Verteidigung des Islam als arme, unterdrückte "Lebensweise", ist er eindeutig islamistisch-radikal.

über den Autor thoams grüther gibts ausserdem null infos oder treffer im net. bestimmt auch wieder ne Verschwörung,
http://www.thomasgrueter.de/
http://www.fischerverlage.de/autor/Thomas_Grüter/18575
http://www.theeuropean.de/thomas-grueter
 

silberschwan

neugierig
Registriert
7. Januar 2007
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
1
Heute hab ich mal in diesen Film reingeschaut und habe dabei den verschollenen 8. Teil gefunden. Dabei ist mir aufgefallen, daß wahrscheinlich in diesem Film subliminale Botschaften verwendet werden.

Wenn Ihr zum Beispiel im Teil 8 auf die Minute 2:44 und auf Minute 4:37 geht, sieht man für einen Sekundenbruchteil eine grüne Fläche eingeblendet. Leider habe ich keinen Youtube-Account oder sonstige Möglichkeiten mir das mal genauer anzusehen, was dort eingeblendet wird. Es könnte eventuell ein Koranvers sein. Vielleicht weiß jemand von Euch damit weiter?

Laut universitärer Psychologie hat das aber keine Auswirkungen auf den Betrachter.

Am Ende des 8. Teils blenden die Macher des Streifens ein Bild von sich ein, damit man weiß, mit wem man es da zu tun hat.


Hier ist Teil 8:
YouTube - The Arrivals (german) / Die Ankünfte 8

Hier steht etwas zu subliminalen Botschaften:
http://de.wikipedia.org/wiki/Subliminal_(Psychologie)
 

Nightmary

Fullquote Killer
Registriert
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte Reaktionen
17
Ort
Duisburg
Jetzt wo ich den 8 Teil habe, kann ich es in der Zusammenfassung ergänzen (auch wenn da nicht viel gesagt wird)

Ein ganz großes Dankeschön an Silberschwan :thumbsup:
 

*omg*

eingeweiht
Registriert
29. Oktober 2009
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
1
Wenn Ihr zum Beispiel im Teil 8 auf die Minute 2:44 und auf Minute 4:37 geht, sieht man für einen Sekundenbruchteil eine grüne Fläche eingeblendet. Es könnte eventuell ein Koranvers sein. Vielleicht weiß jemand von Euch damit weiter?

nabend schwan, ich hab mir eben auch nochmal den teil 8 angesehen in virtualdub, bild für bild, da ist weder ein grünes bild, noch ein koranvers, nichts, aber vielleicht hab ich eine andere version?

Zitat repariert - Lilith
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Granada

eingeweiht
Registriert
7. August 2008
Beiträge
109
Punkte Reaktionen
1
Ort
Hagen/Nrw
Antisemitisch ???

Ich habe lange übergt ob ich meinen Senf dazu gebe oder nicht!! Steven deine Ignorante haltung hat mich zu dem Entschluss geführt doch etwas zu schreiben.

Du Erlaubst die ein Urteil über einen Film von dem du nur ein 1/5 kennst ? Das Zeugt von weitsicht und einer grandiosen hellseherischen Fähigkeit. Nun ich muss zugeben dass ich die ersten 15 Teile mit großer Skepsis geschaut habe und dachte es würde sich um einen Film handeln der alle Juden verteufelt. Du kannst den Ring nicht erkennen wenn du dir nur ein Fragment anschaust. Mutmaßungen sollten doch lieber nicht als Diskussionsgrundlage verwendet werden. Zusammenfassed ist es kein Antisemitischer Film. Antiisraelisch JA er ist Aniisraelisch und Antizionistisch. Du verlangs ständig eine Zusammenfassung ok eine kleine Zusammenfassung von mir. Erwartet bitte nicht dass ich mich ein weiteres mal äussern werde. Wer sich wirklich alle 52 Teile anschaut erkennt am ende dass große ganze und die zusammenhänge.


Die gleichen Leute welche diese fiktive Al-Kaida uns dauern vor die Nase halten, um ihre Verbrechen rechtfertigen zu können, sind die selben welche das ganze Finanzsystem an die Wand fahren, um uns unsere Ersparnisse und Renten auch noch zu klauen. Sie sind auch die welche die Nachrichten die wir zu sehen und zu hören bekommen kontrollieren. Sie steuern die Unterhaltungsindustrie, welche den amoralischen Müll produziert, um unseren Geist und den unserer Kinder zu vergiften. All das führt uns unweigerlich als Gesellschaft an den Rande des Abgrunds.

Wir haben hier ein Dilemma das nicht lösbar ist. Auf der einen Seite haben wir eine kleine Gruppe von Psychopathen, welche die menschliche Rasse als Beute ansehen, die man nach belieben foltern und töten kann und dabei sich noch aufgeilt, bevor sie sie fressen. Und auf der anderen Seite gibt es eine grosse Mehrheit, die zu blöd ist zu erkennen was wirklich passiert und sogar aktiv den Psychopathen hilft die Verbrechen an ihren Mitmenschen zu begehen.

Die wirkliche Frage ist, gibt es ein göttliches Wesen, welches dem ganzen einen Sinn gibt und uns zu einem bestimmten Ziel führt. Wenn es dieses Wesen nicht gibt, dann bringt es nichts etwas gegen das Unrecht zu unternehmen. Wenn es eins gibt, dann gibt es einen Sinn im Leben, nur wir erkennen ihn leider nicht. Da ich für mich weis, es gibt ein göttliches Wesen, habe ich den Sinn für mein Leben gefunden, was nicht daraus besteht, in diesem System bereitwillig mitzumachen, die immer gleichen menschlichen Rituale dauernd zu wiederholen bis ich abtrete.

Wenn man sich umschaut, dann müsste man meinen, es gibt viele Leute die an dieses höhere Wesen glauben, denn es gibt genug Kirchen, Kathedralen, Tempel, Moscheen und Synagogen und die Anbetung darin. Wenn man sich die Prinzipien der ganzen Religionsgründer anschaut, dann könnte man meinen, alles müsste wunderbar sein, wenn alle danach leben würden. Aber wir machen es nicht.

Seltsamerweise, wer wirklich nach den Geboten der Religionen lebt, die Lehren befolgt und seine Mitmenschen entsprechend behandelt, den Frieden wirklich will, der wird ausgegrenzt, als Verräter beschimpft, sieht sich bald selber als Terrorist abgestempelt und im Extremfall bekommt eine Kugel ab, so wie John F. Kennedy, Martin Luther King, John Lennon, Jitzchak Rabin und andere.

Dann gibt es sogenannte Priester, die sich zwischen den Menschen und dem göttlichen Wesen stellen, die sich mit den Psychopathen verbündet habe, die dann den Gläubigen alle möglichen unsinnige Rituale aufbürden und ihnen dann noch predigen, die anderen sind Ungläubige, sie würden an den falschen Gott glauben und deshalb muss man sie verschmähen, ausgrenzen und sogar vernichten. Sie reden von Hass und Intoleranz, hetzen eine Gruppe gegen die andere auf. Dabei gibt es nur einen Gott, egal wo man sich befindet.

Es gibt nur einen Gott... und dann andere Sachen welche die Leute anbeten, wie den Mammon, Statussymbole oder Macht, die nur zur Erfüllung des eigenen Egos dienen. Es ist das Ziel der Psychopathen die Menschheit so zu steuern, dass sie an diesen Materialismus glauben und es erstrebenswert ist, immer mehr davon zu haben und zu konsumieren. Um ihre Macht zu erhalten, spalten sie die Bevölkerung und hetzen sie gegeneinander auf. Am besten und effektivsten mit Angst, mit Feinden die überall lauern und von denen nur sie uns beschützen können. Deshalb gibt es den von ihnen erfundenen Terrorismus.

Die Idee, es gibt eine Al-Kaida, die weltweit operiert und ständig untereinander in Verbindung steht und Terroranschläge plant, ist absurd. Tatsächlich werden die Schuhbomber und Unterhosenbomber genau von denen fabriziert, welche uns davor beschützen sollen. Der Grund für diese synthetischen Terroristen ist, damit die Regierungen in unsere Intimsphäre eindringen können, sinnbildlich in unsere Schuhe und Unterwäsche. Sie sind auch die welche die Flugzeuge in die Wolkenkratzer fliegen, die Bomben platzieren und die Anschläge dann der Al-Kaida in die Schuhe schieben. Sie kontrollieren die Medien die dann verkünden, wer die Bösewichte sind und warum man sie nun angreifen muss. Selbstverständlich alles nur zur Selbstverteidigung.

Es sind sie, die Regierungen und ihre Geheimdienste, welche all das machen, auf Befehl derer die im Hintergrund die Fäden ziehen und immer die selben sind, die welche den Reichtum der Welt kontrollieren und ganz für sich haben wollen. Wir sind in einer Situation, wo wir praktisch nichts mehr dagegen tun können. Der einzige Trost ist, es gibt eine höhere Macht, welche alles in der Hand hat und vor dem sich alle einmal verantworten müssen.

Es wäre schön wenn wir, welche versuchen die Mitmenschen aufzuklären, mit einem Megafon direkt in ihr Hirn reinposaunen könnten, um sie zu wecken und damit eine Veränderung herbeizuführen. Es ist frustrierend auf dieses Meer der Ignoranz schauen zu müssen, in der Hoffnung, man findet irgendwo Inseln der Intelligenz, die daraus hervorragen. Es sieht so aus, wie wenn die einzige Möglichkeit, dass die Leute es endlich kapieren, darin liegt, wenn die Welt nicht mehr wie bisher funktioniert. Wenn die Schlafschafe in so eine extreme Situation geraten, damit sie endlich weiter als über ihren Tellerrand schauen.

Die meisten Menschen sind nicht in der Lage oder Willens zu erkennen, was mit ihnen passiert. Es ist erschreckend zu sehen, wie die Mehrheit völlig damit einverstanden ist, was auf der Welt stattfindet und gerne so weitermachen. Sie werden erst aufwachen, wenn es direkt mit ihnen selber geschieht. Erst wenn man ihnen die Tür eintritt und sie abholt, dann werden sie die übliche dumme Frage stellen, „wie konnte das nur passieren?“, nur dann ist es zu spät.

Der gemeinsame Feind der Menschheit ist klar auszumachen, es ist die Hochfinanz. Sie haben sich das Privileg erkauft, staatlich legalisierten Betrug auszuüben. Die welche hinter Obama, Brown, Sarkozy, Merkel und den ganzen anderen Staatsführern stehen und nach ihrer Pfeife tanzen lassen, sind Feinde der Menschheit und sie als ihre Agenten auch. Die Parlamente sind voll von Feinden der Menschheit. Ihre Aufgabe ist es per Gesetz uns jeden Tag noch mehr zu stehlen und es ihren Kontrolleuren zu geben, die bereits einen riesigen Haufen an Gestohlenen haben.

Jeder der das Wort Al-Kaida in den Mund nimmt, um uns Angst zu machen, wie wenn es sie wirklich gibt, ist ein Lügner und ein Feind der Menschheit. Jeder der die bestehenden Kriege befürwortet und neue Kriege will, ist ein Feind der Menschheit. Jeder der junge Frauen und Männer in die Kriege schickt, damit sie für die Konzerne sterben, ist eine Feind der Menschheit. Jeder Konzern der Geld mit den illegalen Kriegen macht, ist ein Feind der Menschheit. Praktisch jeder der uns im TV anspricht und das ganze System verteidigt, ist ein Feind der Menschheit. Die ganzen Medienhuren, Schauspieler und Entertainer welche die Lügen verkünden und aufrechterhalten, sind Feinde der Menschheit.

Jeder der seine höhere Position, seinen Einfluss, sein Geld und sein Talent nicht dazu nutzt die Lüge zu entlarven und die Wahrheit zu verkünden, ist ein Feind der Menschheit.

Alle diese Emporkömmlinge haben ihren Pakt mit dem Teufel gemacht. Ihnen ist es völlig egal was mit uns geschieht und in welchem tiefen Loch wir stecken, weil sie meinen sie stehen über uns, kommen ungeschoren davon, können die Silbermünzen behalten, die sie für ihren Verrat bekommen haben. Dabei sind sie in den Augen der Mächtigen nur Diener, nützliche Idioten, die man nach Gebrauch wegwerfen kann. Die kommen genau so dran wie wir, einfach nur später.

Der wirkliche Feind der Menschheit ist die kleine Gruppe der Finanzoligarchen, welche schon seit Generationen das Geld, Zins und Zinseszinssystem aufrecht erhalten und überhaupt erfunden haben. Sie sind die welche alle Kriege angezetellt haben und daran reich geworden sind. Alle anderen Institutionen, wie Militär, Industrie, Konzerne, Banken, Regierungen, Parlamente, Parteien und die Medien, sind in ihren Augen nur notwendige Werkzeuge zur Umsetzung ihres grossen Planes der Versklavung und Weltbeherrschung. Die Verantwortlichen in diesen Institutionen werden von ihnen eingesetzt, sind alle austauschbar und ersetzbar. So wie demnächst Angela Merkel.

Wir leben in einer aussergewöhnlichen Zeit der Prüfung und die eigene Menschlichkeit und den Glauben an die Menschheit zu bewahren ist schwierig. Schärft eure Sinne um die Lüge erkennen zu können und haltet an der Wahrheit fest so lange ihr könnt. Die meisten von euch sind anständige Leute die nur das Beste für sich und ihren Familien wollen. Jeder wird versuchen so gut es geht an der Oberfläche zu schwimmen, nachdem das Schiff untergegangen ist. Ihr werdet entweder entdecken ihr seid aus stärken Holz geschnitzt als ihr dachtet oder ihr werdet sinken.

Es genügt nicht nur zu wissen was in der Welt schiefläuft, sondern man muss auch die Konsequenzen für seine Leben daraus ziehen und handeln.

Am besten wäre es, wenn wir alle zusammen morgen nicht mehr zur Arbeit erscheinen, uns weigern irgendetwas zu kaufen und nicht mehr gehorchen, bis diese Despoten an der Macht freiwillig zurücktreten und verschwinden. Ich wünschte ihr würdet keine Steuern mehr zahlen, bis diese Staatsführer ins Exil gehen oder im Gefängnis landen. Ich würde es begrüssen, wenn alle ihre Stimme erheben und lautstark das sofortige Ende aller Kriege fordern und den Rückzug aller Soldaten verlangen. Alle welche an der Macht sind und für das Unrecht die Verantwortung tragen, müssen von dieser Macht entfernt werden.

Ich wünschte ihr würdet alle mentalen, emotionalen und ökonomische Verbindungen zu diesem üblen System kappen, bis dieses System dem Wohle der meisten Meschen dient und nicht mehr nur einer kleinen Minderheit. So lange ihr das nicht macht, so lange ihr im System drin bleibt und es damit unterstützt, wird sich nichts ändern und es wird uns weiter alle ausbeuten und versklaven.

Wer sich nicht von den Verlockungen des System befreien kann, wird weiter im Hamsterrad rennen bis er blutige Pfoten hat, aber nie vorwärts kommen. Wer sich aber freischwimmt und das andere Ufer erreicht, wird eine neue Welt entdecken und zu neuen Kräften kommen. Dort müsst ihr hin. Ihr müsst die Kontrolle über euer Leben haben und nicht das System über euch. Da gibt es kein Dazwischen, sondern nur ein Entweder-Oder.

Das System wird euch ausbeuten und bestrafen bis ihr aufwacht, denn das ist die Aufgabe des Systems. Ihr könnt ein einfaches und erfülltes Leben führen, mitten in dem kommenden Chaos, denn das wirkliche Leben ist in euch, findet in euch drinnen statt. Ihr seid nur deswegen am Leben und ohne dem nicht mehr. Denkt dran, alles was ihr seht und hört ist nur Schein, ihr seid das Echte.
 

Nightmary

Fullquote Killer
Registriert
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte Reaktionen
17
Ort
Duisburg
Hallo Granada. In der Infothek gibt es bereits eine Zusammenfassung, trotzdem finde ich dass du in deiner knappen Version die Punkte gut aufgeführt hast.

Ich habe mir alle Teile angesehen und mich damit intensiv beschäftigt, manchmal sogar zu intensiv. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass die Theorien dort für einen eingefleischten Verschwörungstheoretiker längst nichts neues sind und ihn kaum schockieren werden. Ich werde hier nun nur einige Gründe aufführen, warum ich diese Dokumentation für unglaubwürdig halte:

1. Die dreiste Aussage dass der Holocaust nur ein Vorwand der Juden selbst war. Für mich ist das nicht nur sehr weit hergeholt, sondern auch menschenverachtend, was dafür spricht dass die Produzenten es mit ihrer Botschaft der Nächstenliebe selbst nicht ganz so eng sehen. Denn die dort gepriesene Liebe zum Menschen sollte für ausnahmslos alle gelten und nicht nur für eine bestimmte Gruppe von Menschen. So hat die Doku für mich einfach nur den Beigeschmack von Propaganda.

2. Wortklaubereien a la "Union Jack"
Der Union Jack repräsentiert z.B. die 12 Stämme Jakobs, wenn man "Jack up" ausspricht, klingt dies auch nach "Jakob"
oder Auslegungen von Starbucks Schildern finde ich wirklich sehr weit hergeholt. Hier wird wieder schön gezeigt, wie fantasievoll Menschen sein können.

3. Fehlende oder unzureichende Recherchen. Es wird immer von DEN Satanisten und DEN Juden und DER Elite gesprochen. Verallgemeinerungen am laufenden Band also. Es wurde nicht gesagt dass es durchaus verschiedene Gruppierungen echter und angeblicher Satanisten gibt. Gleichzeitig sind ALLE bekannten Produzenten aus Film- (und insbesondere Pornoindustrie) immer Juden (wofür auch kein Beleg existiert). Wer wert auf Wahrheit legt, dem rate ich selbst nach solchen Dingen zu suchen und ausreichend zu recherchieren, denn letztendlich ist eine Doku (egal welche) auch nur das was uns vorgekaut serviert wird.

4. DAS Paradoxon überhaupt: Die Medien werden werden in einer Tour verteufelt, doch wie steht es mit der Doku? Die wird doch auch durch Medien verbreitet oder etwa nicht?

5. Aufmachung der Doku. Mal ernsthaft: Der Inhalt, der sich schleppend von Teil 1 - 50 zieht, hätte auch super in einer einstündigen Doku zusammengefasst werden können. Zwischendurch bestehen Teile nur aus Bildern und Musik, also rein ohne Inhalt. Nun fragt sich aber der ein oder andere, warum Leute eine Doku so zäh gestalten sollten, wenn sie doch wollen dass man ihr Beachtung schenkt? Die Antwort ist, dass die Doku stark an Brainwashing erinnert. Phrasen, Suren und eingängige Musik werden immer wieder wiederholt, damit sich der Inhalt ja in das Gedächtnis prägt.

Wie gesagt das sind nur einige Gründe weshalb das Ganze für mich unglaubwürdig wirkt. Meiner Meinung sind viele Dinge zu weit hergeholt und ich lasse mich bestimmt nicht verteufeln, weil ich rote Kleidung trage, mich schminke oder keine Burka tragen will :orolleyes:
 

Granada

eingeweiht
Registriert
7. August 2008
Beiträge
109
Punkte Reaktionen
1
Ort
Hagen/Nrw
Danke Lillith ich sehe es ähnlich. Die dinge die ich in meinem Posting aufführe ist letzten endes meine Persönliche essenz die ich aus den 52 Teile gezogen habe. Die Serie überzeugt mich nicht, aber es stecken für mich eine Menge wahrheiten darin. Ich möchte eigentlich nur sagen niemand darf sich ein Urteil über etwas erlauben was er nicht gesehen hat.

Bevor mich jemand Antisemit nennt lasst euch gesagt sein ich bin selber Semit also no Chance. Ich bin ein Absoluter gegner der Zionisten und des Staates Israel der in meinen Augen in seiner jetzigen Form nicht legitim ist.

Zu den Medien kann ich dir nur sagen dass es kaum noch echte Formate gibt die Wirklich unabhänigig und Überparteilich berichten. Die Manipulation der Massen geschieht über die Medien wer dass nicht wahr haben will der hält mit absicht die Augen davor verschlossen. Pressefreiheit dass ich nicht lache Zensur auf höchster ebene. Ich denke die Unabhänige bericht erstattung hat sich in den 70gern verabschiedet.

Wer auch in der BRD mit offenen Augen durch die Weltgeht sieht dass die Zeitungen und Magaziene sowie fast alle TV Sender dem selben Personenkreis gehört.

Nun wenn man genau nachschaut ist es tatsächlich so dass in Hollywood die Juden dass sagen haben. Hier mal ein kleiner Ausschnit aus einem Interw. mit Marlon Brando:

YouTube - Marlon Brando: Juden kontrollieren Hollywood

Nun viele lachen über die s.g. Verschwörungstheoretiker aber wie erklärt man sich solch ein Rethorisches Missgeschick

YouTube - Versprecher von McCain...ein Freudscher?

das ist Wasser auf den Mühlen derer die ihre Augen nicht verschließen um ein scheinbar behütetes Leben zu führen. Für mich ist es eine ehre als Verschörungtheoretiker beschimpft zu werden, denn das Beweist dass ich klug genug bin um nicht alles zu schlucken was mir RTL & Co. Serviert. Ist es Dumm zu hinterfragen ? Gibt es nicht genug beweise dass es auf unserem Planeten kocht. Vorallem betrügen uns die Menschen die wir Demokratisch zu unseren Vertreter gewählt haben.
 

Nightmary

Fullquote Killer
Registriert
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte Reaktionen
17
Ort
Duisburg
Natürlich kann man sich weder auf die eine, noch auf die andere Seite stellen und sagen dass man vollkommen überzeugt ist. Dass etwas im Argen ist, sollte mehr oder weniger bekannt sein, aber ich wollte halt darauf hinaus dass man nicht alles einfach so hinnehmen sollte ohne zu hinterfragten. :)
 

Granada

eingeweiht
Registriert
7. August 2008
Beiträge
109
Punkte Reaktionen
1
Ort
Hagen/Nrw
dass man nicht alles einfach so hinnehmen sollte ohne zu hinterfragten. :)

Genau dass ist es. Ich bin ein sehr kritischer Mensch und erwische mich dabei wie ich mitlerweile fast alles hinterfage das mir von Politik und deren Helfer vorgesetzt wird.

Man kann es Paranoid nennen aber das Allsehende Auge begegnet mir immer öfter. Bspw. Ich bin Rauche der Marke JPS Red habe aus einer laune heraus die Schachtel auf die Seite gelegt und siehe da das Auge des Ra. Auf der Rückseite meines Personalausweises (Deutsch) sind die umrisse eines Gehörnten Kopfes, diese Fakten sind beängstigend und man fragt sich ist dass nur zufall. Habe die Schatel gerade noch mal in die Hand genommen es ist das Auge aus dem 2 Strahlen herauskommen und der Firmenname Imperial Tobacco. Entweder ich bin Paranoid oder ich weiß es auch nicht, ich kann nur sagen The Arrivals hat mich sensibilisiert für solche zeichen.
 

Steven Inferno

gesperrt
Registriert
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
Dieses Thema wird auch nie sterben... :orolleyes::orolleyes:

Steven deine Ignorante haltung hat mich zu dem Entschluss geführt doch etwas zu schreiben.
Ignorant wäre es eher, wenn ich dieses Thema von Anfang an liegengelassen hätte. Vielleicht wär uns dann einiges erspart geblieben... :orolleyes: Zumindest würde mir beim Mittagessen nicht mehr schlecht werden. -.-

Du Erlaubst die ein Urteil über einen Film von dem du nur ein 1/5 kennst ?
Zum 1000. Mal: Es existiert hier eine Zusammenfassung.
Zum 1001. Mal: Wenn man den Grundtenor einer Message wiedererkennt, muss man sich den Schwachsinn nicht gänzlich antun. Ich bin schließlich nicht Maso.

Scheinbar hatte ich ja Recht mit meiner Voraussicht; denn meine Eindrücke wurden ja inzwischen bestätigt.

Zusammenfassed ist es kein Antisemitischer Film
Na wenn du das sagst...:
YouTube - The Arrivals 35 german / Die Ankünfte Teil 35 deutsch
In diesem Teil wird behauptet, dass "die Juden" den Holocaust selbst "finanziert" haben. Als Vertreter "der Juden" werden die Rotschilds genannt. Es ist schon eine Frechheit (1), dass zwei Finanziers herausgenommen werden (2 Juden = 2 bestimmte Juden, nicht alle Juden!), nur weil die zufällig auch jüdisch sind, um dann die unverschämte zweite Frage zu stellen: "Warum sollten diese Juden den Holocaust finanzieren? - Weil sie keine Juden sind, sie sind Satanisten."

Wenn es denn keine Juden sind, warum wird das im Film überhaupt thematisiert? Ich wusste bis vor kurzem nicht einmal, dass die Rothschilds überhaupt Juden waren. Was hat es für eine Relevanz, dass die Rotschilds Juden waren, wenn der Ersteller des Films damit nicht etwas bestimmtes suggerieren will? Warum lässt er das nicht einfach weg? Es gab ja viele andere Sponsoren Hitlers, die seltsamerweise nicht erwähnt werden. Ausgerechnet die Rotschilds pickt er sich heraus.... Aber es waren ja letztendlich Satanisten und deswegen sind wir auch nicht antisemitisch, auch wenn wir uns gerade die jüdischen Satanisten als Beispiel herausnehmen.

Die Nummer mit den Rotschilds wird auch gerne von rechten Antisemiten verwendet, um die Juden zu diskreditieren. Natürlich lassen die wiederum den Teil mit den Satanisten weg, denn die glauben weder an irgendwelchen okkulten Blödsinn, noch haben sie ein Interesse daran. Aber was bei beiden gleich ist: Man pickt sich genau das heraus, was man benötigt, um ein bestimmtes Weltbild zu rechtfertigen. Die nichtjüdischen Sponsoren lässt man halt weg:
http://www.h-ref.de/organisationen/nsdap/finanzierung.php

Du verlangs ständig eine Zusammenfassung
Nein, tu ich nicht. Das Thema ist gegessen: Wir haben ja eine (zum 1001 Mal).

Erwartet bitte nicht dass ich mich ein weiteres mal äussern werde.
Ist das ein Versprechen? Dann sag ich schon mal Danke im Voraus. Denn ganz ehrlich: Ich will von diesem Mist (damit ist das Video gemeint) nichts mehr wissen. Mir wird übel, wenn ich diesen Mist besprechen muss.

Die gleichen Leute welche diese fiktive Al-Kaida uns dauern vor die Nase halten,
Und welche Leute sind das? Satanisten = Illuminaten = Freimaurer... Ich kann die Leier nicht mehr hören. Die Welt ist so einfach: Es gibt die Guten (Fundi-Moslems und Fundi-Christen), die bösen (Satanisten, Freimaurer, Illuminaten, Tempelritter) und die dummen (der Rest). Alle Probleme der Welt werden nur durch die Bösen verursacht und von den dummen unterstützt. Na Hauptsache man hat einen Sündenbock. Auch wenn eine neue Eiszeit anbricht: Die Bösen waren's.

sind die selben welche das ganze Finanzsystem an die Wand fahren, um uns unsere Ersparnisse und Renten auch noch zu klauen.
Es war einmal Deutschland, das lag nach dem ersten Weltkrieg in Schutt und Asche. Dann beschlossen die Satanisten (denn "die" kontrollieren ja alles) das olle Land wieder aufzubauen. Nachdem alles halbwegs wieder stand, finanzierten sie Hitler, damit er einen Holocaust anrichtet, damit die Satanisten einen neuen Staat in Israel gründen können. Das haben die sich vorher schon so gedacht: Eine Witzfigur mit Minibart meuchelt Juden und die Juden kriegen dann Palästina und Palästina nennen wir Israel und das kontrollieren wir, damit wir den Tempel von Salomon bekommen... Und weil das Aufbauen so schön war, bleibt es nicht beim Holocaust. Der Büttel der Satanisten Hitler fängt auch gleich ein paar Kriege an, die er nicht gewinnen kann, damit Deutschland wieder in Schutt und Asche liegt.

Es war einmal Deutschland, das nach dem zweiten Weltkrieg in Schutt und Asche lag. Und weil den Satanisten so langweilig war, gab es den Marshall-Plan und erneuten Wiederaufbau. Und sie errichteten ein Finanzsystem und ein Sozialversicherungssystem inklusive Rente. Das machten sie nur, damit sie später "das Finanzsystem an die Wand fahren und die Renten und Ersparnisse einsacken" können. Das macht total Sinn.

Sie sind auch die welche die Nachrichten die wir zu sehen und zu hören bekommen kontrollieren.
Das ist auch so eine Nullnummer. "Sie" können die Nachrichten nicht kontrollieren, wie man ja an den Beiträgen im Internet sieht. Bevor es das Internet gab, gab es auch die sog. Käseblätter, die von Ufos, Illuminaten und Verschwörungen sprachen. Oder beispielsweise eine gewisse Erotikzeitung mit "C" im Namen. Die hatte früher auch ab und an mal Beiträge a la: "Satanisten opferten Mann im Wald" auf Lager. Das Medium für die "unseriöseren" ider grenzwertigen" Berichte hat sich geändert. Die Systemmedien werden immernoch von dem gleichen Faktor kontrolliert: Geld.

Genau das sagt übrigens auch Oliver Janich. Und eben dieser hat im Focus Money einen Artikel über die 9/11-Verschwörung im Focus Money veröffentlicht. Er ist sozusagen beliebt bei den "Truthern". Dennoch erklärt er ein einem Interview, dass Redaktionen der Mainstream-Nachrichten gar keine Kontrolle benötigen. Dort zählt nämlich nur, was man gut verkauft bekommt, ohne einen Image-Schaden (d.h. in die Nähe besagter Käseblätter zu kommen, bzw. heutzutage in die Nähe gewisser Internetblogs) zu bekommen:
http://www.infokriegernews.de/wordpress/2010/01/11/interview-focus-money-autor-oliver-janich/

Sie steuern die Unterhaltungsindustrie, welche den amoralischen Müll produziert, um unseren Geist und den unserer Kinder zu vergiften.
Und wieder so ein Müll, der aber wenigstens die geistige Gesinnung des Videoerstellers aufzeigt: "Amoralischer Müll". Natürlich: Für einen Hardcore-Moslem ist schon ein nackter Arm amoralisch. Und wer solche Angst vor nackter Haut hat, der sieht sogar in Disney-Cartoons menschliche Geschlechtsteile... Ein Fall für den Psychiater - meiner Meinung nach. Und über so einen Mist muss man auch noch debattieren?

Am besten wäre es, wenn wir alle zusammen morgen nicht mehr zur Arbeit erscheinen, uns weigern irgendetwas zu kaufen und nicht mehr gehorchen, bis diese Despoten an der Macht freiwillig zurücktreten und verschwinden. Ich wünschte ihr würdet keine Steuern mehr zahlen, bis diese Staatsführer ins Exil gehen oder im Gefängnis landen.
Und das praktizierst du natürlich schon längst? Gehst nicht zur Arbeit, wovon lebst du? Hartz4? Du kaufst nichts? Was machst du stattdessen? Mohrrüben im Garten anbauen? Du zahlst keine Steuern? Naja, wenn du hartz4 beziehst, brauchst du das ja nicht. Ansonsten; wie wehrst du dich denn gegen das Finanzamt?

denn das wirkliche Leben ist in euch, findet in euch drinnen statt. Ihr seid nur deswegen am Leben und ohne dem nicht mehr.
Kann man vom wirklichen Leben auch abbeißen? -.-
Die Serie überzeugt mich nicht, aber es stecken für mich eine Menge wahrheiten darin.
Und wie hier schon öfters erzählt: Diese "(Halb)wahrheiten" instrumentalisieren die Ersteller des Videos, um dadurch ihren Gottglauben zu vermitteln. Sie selber haben die aber nicht entdeckt, sondern lediglich aus einer Reihe anderer Verschwörungstheorien und deren Autoren zusammengefasst.

Ich bin ein Absoluter gegner der Zionisten und des Staates Israel der in meinen Augen in seiner jetzigen Form nicht legitim ist.
Wer entscheidet eigentlich, ob ein Staat legitim ist oder nicht?

dass ich klug genug bin um nicht alles zu schlucken was mir RTL & Co. Serviert.
Dafür scheinst du andere Sachen zu schlucken, die andere Leute servieren...

Ich bin Rauche der Marke JPS Red
Bitte?? Ich dachte, wir sollen nichts mehr kaufen, konsumieren und nicht arbeiten gehen. Du arbeitest mit dem System zusammen. :osurprised:

Auf der Rückseite meines Personalausweises (Deutsch) sind die umrisse eines Gehörnten Kopfes, diese Fakten
Oh ne ey... :evil: -->
http://www.wahrexakten.at/wir-sind-...f-deutschem-personalausweis-2.html#post205075
Die Bundesdruckerei antwortete einst auf die Anfragen zahlreicher besorgter Christen, dass die Rückseite des Persos aus zufälligen Farbmustern besteht, um die Fälschungssicherheit zu gewährleisten. Ich weiß: Eh alles Lügen... jaja.

Ich hoffe, dass dieser Perso-Teufelskopf-Quatsch endlich vorbei ist, wenn es die neuen elektronischen Personalausweise in Scheckkartenformat gibt. Da fehlt dann hoffentlich der pöhse Paphomet... :orolleyes:

Ich antworte mal mit der gleichen Argumentationsweise, wie fanatische Christen und Moslems:

Firmenlogo - Nordsee:
http://www.nordsee.com/de/
Man beachte den Fisch. Ein eindeutiges Zeichen für das Christentum und die christliche Hochfinanz. Die Christen, welche ihre Zeichen überall haben... :lehrer:

:oevil:
 

lajosz

VUP
Registriert
16. Juni 2008
Beiträge
4.346
Punkte Reaktionen
21
Ort
Bethlehem b. Bern
*hust* fiktive al-kaida? die al-kaida ist ein netzwerk welches erschaffen wurde um für die verteidigung afghanistans gegen die sovjetunion geld zu sammeln. da ist nichts fiktives dran.
 

Granada

eingeweiht
Registriert
7. August 2008
Beiträge
109
Punkte Reaktionen
1
Ort
Hagen/Nrw
denn meine Eindrücke wurden ja inzwischen bestätigt.:oevil:

Du meinst zu wissen worum es geht !!! Ich denke so ist es nicht. Gut dass es das Recht der Meinungsfreiheit gibt. So kann jeder auf seinem Standpunkt verweilen. Deine Vorgehensweise habe ich vor längerem bei anderen Themen beobachtet. Du benutzt immer das selbe Muster, ich muss sagen deine Antworten auch wenn ich dich überhaupt nicht mag ziemlich Smart aber Oberflächlich. Ich weiß das passt dir nicht ist aber meine Meinung!




Holocaust selbst "finanziert" .....

Nun wenn du die Filme geschaut hättest wüsstest du das die These aufgestellt wird dass the one and only Mr. Rothschild keine Jude ist. Er ist ein Illuminate der Baphomet anbetet.Den müsstest du ja kenne da er dein Account ziert. Er gab sich vieleicht als Jude aus muss deshalb aber noch lange keiner sein.


den Rotschilds wird auch gerne von rechten Antisemiten verwendet..... Natürlich lassen die wiederum den Teil mit den Satanisten weg, denn die glauben weder an irgendwelchen okkulten Blödsinn, noch haben sie ein Interesse daran.

Steven du meinst also dass die Antisemiten kein interesse an okkultem oder Satan habe:olol: Ich lach mich weg !! Das ist also dein ernst, dann mach dich mal schlau.


Nein, tu ich nicht. Das Thema ist gegessen

Wunder geschehen und in diesem Punkt gebe ich dir völlig recht.


Ist das ein Versprechen? Dann sag ich schon mal Danke im Voraus.
,

Bitte sehr dass war mein ernst.:otwisted:


Und welche Leute sind das? Satanisten = Illuminaten = Freimaurer... Ich kann die Leier nicht mehr hören.........

Das finde ich gut wie du die offensichtlich bösen Mächte in Schutz nimmst. Genau diese Methodik benutzen die Menschen die auf der anderen Seite des Ufers stehen.


Es war einmal Deutschland, das lag nach dem ersten Weltkrieg in Schutt....

Hier nimmst du jemanden in Schutz oder deine Vorstellung ist nicht groß genung um soweit zu planan. Wir wollen ja nicht vergessen dass es ein Plan eines Übernatürlichen Wesens namens Lucifer ist. Also habe ich verständnis wenn du es dir nicht wirklich vorstellen kannst.

Das ist auch so eine Nullnummer. "Sie" können die Nachrichten nicht kontrollieren.....

Den kleinen Käseblättern schenkt fast niemand aufmerksamkeit und die ganz großen werden kontrolliet. Das Internet ist ein ein echt tolles Medium und kann dich mit guten Seriösen Infos. versorgen. Und wenn dein Dementi bzgl. der Kontrolle der großen Medienorgane auch in der BRD ernst gemeint ist dann bist du wirklich ein Ignorant.



..... Hardcore-Moslem ist schon ein nackter Arm amoralisch....

Hier tust du genau dass was du anprangerst, alle Muslime in einen Sack und mit dem Knüppel drauf wird immer den richtigen Treffen. Lass den kleinen Fascho raus. Ich sage dir dazu nur Schuster bleib bei deinen Leisten. Zur Religion kann ich nur sagen, spätestens wenn du das Zeitliche segnest wist du klarheit haben.


...Gehst nicht zur Arbeit, wovon lebst du? Hartz4? Du kaufst nichts? Was machst du stattdessen? ....Du zahlst keine Steuern? Naja, wenn du hartz4 beziehst, brauchst du das ja nicht...

Worauf deine Aussage zielt ist mir bewusst und jedem anderen der es liest und nicht ganz auf den Kopf gefallen ist. Nun lass ruhig vom Stapel und setz deine Maske ab. Auch wenn es nicht hergehört werde ich Rechenschaft ablegen. Nun ich bin Stellv. Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens und verdiene relativ gut. Ich lehne das Matrealistische nicht ab und konsumiere. Ich achte allerdings darauf wem ich mein Geld in den Schlot werfe. Ausserdem lege ich besonderes Augenmerk darauf dass eine Balance zwischen Weltlichen und Geistigem konsum herscht.



....erzählt: Diese "(Halb)wahrheiten" instrumentalisieren die Ersteller des Videos, um dadurch ihren Gottglauben zu vermitteln.

Nun Gottglauben damit meine ich die Praxis des Monotheistischen ist mir recht. Auch Menschen die zu Gott aufrufen seien es Christen, Muslime oder Juden sind mir lieb. Meine Abneigung gilt der Huldigung des gefallenen. Ich denke du weißt sehr gut wovon ich hier Spreche.


Wer entscheidet eigentlich, ob ein Staat legitim ist oder nicht?

Nun dazu gibt es verschiedene Ansichten. Für mich ist es eine Ethisch/Moralische Frage. Die palistinänser wurden und werden enteignet, Gewalsam sie werden in freiluft Gefängnise getrieben. Oft zwingt sich beim anblick der Bilder die Paralele zum 3 reich auf. Nun die Opfer werden zu Tätern. Aber für dich ist dieser Staat und seine Instrumente natürlich völlig legetim. Aber wie gesagt hier liegt es im Auge des Betrachters. Hierzu habe ich noch ein nettes Video.

YouTube - Ausflug zum Gaza Krieg - wie die Israelis über den Krieg denken - Die Luxus Juden


Dafür scheinst du andere Sachen zu schlucken....

Na Selbsverständlich mein Gefühl für Gut und Schlecht sagt mir wie Authentisch etwas ist. Da ich der Arbischen Sprache mächtig bin schaue ich auch Al Djazira, MBC & Co. nun ein Himmelweiter unterschied zu den großen Westlichen Medien.

Du arbeitest mit dem System zusammen. :osurprised:

Ja und dass ist unumgänlich in diesem land!!!




..hoffe, dass dieser Perso-Teufelskopf-Quatsch endlich vorbei ist, wenn es die neuen elektronischen ...

So weit hergeholt scheint es nicht, zumindest traue ich es der Regierung zu.


Nun du vergeleichst Nordsee mit Imperial Tobacco? Einen Fisch der eindeutig mit dem Produkt in verbindung gebracht werden kann mit dem Allsehenden Auge. Du verar... mich doch.

Nun Steve viel Spaß noch bei deinen Machenschaften. Aber nicht mit mir!!!
 

Nightmary

Fullquote Killer
Registriert
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte Reaktionen
17
Ort
Duisburg
Ich misch mich zwar ungern in diese Konversation ein aber Leute...es gibt keinen Teufel, oder Luzifer oder was auch immer :orolleyes:

Und wenn irgendeine "Höhere Elite" tatsächlich an Luzifer glauben würde, wären es ausgemachte Vollidioten. Und warum?

Es ist die Dualität. Wenn es Luzifer gibt, muss es auch Gott geben. Bereits Kleinkinder wissen, dass ein Deal mit dem Teufel nie gut ausgeht (ok, doch - aber meistens für den Teufel selbst :obiggrin:). Wer traut also scheinbar intelligenten Menschen (das müssen sie irgendwo sein, sonst hätten sie ihre Macht nicht) schon zu, dass sie auf das Paradies verzichten um hier sowas "unnötiges" wie Geld zu haben?

Natürlich könnten sie aber trotzdem den Teufel anbeten, weil sie diese ganze Religionsgeschichte nicht begriffen haben und davon ausgehen dass es NUR den Teufel gibt.

In dem Fall würde aber absolut gar nichts passieren, weil es den Teufel eben nicht gibt. Dann hätten wir halt ein paar Bonzenteufelsanbeter die sich nachts in ihren Geheimverstecken treffen und Statuen anbeten - so what?

In diesem Sinne: Shemhamphorasch :otwisted: :verschwoer:
 

Steven Inferno

gesperrt
Registriert
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
Ich weiß das passt dir nicht ist aber meine Meinung!
Das ist mir schnuppe.

das die These aufgestellt wird dass the one and only Mr. Rothschild keine Jude ist. Er ist ein Illuminate der Baphomet anbetet.
Ach ne, sag bloß. Was steht denn in meinem letzten Beitrag:
nur weil die zufällig auch jüdisch sind, um dann die unverschämte zweite Frage zu stellen: "Warum sollten diese Juden den Holocaust finanzieren? - Weil sie keine Juden sind, sie sind Satanisten."
Satanisten... Illuminaten... Freimaurer... Es ist immer der gleiche Mist. Nichts anderes habe ich dargelegt. Und nun bleibt die Frage: Warum wird seine jüdische Herkunft überhaupt erwähnt, wenn er doch eh ein Illuminat-Freimaurer-Satanist ist? Warum nimmt man nicht auch die anderen prominenten Freimaurer-Satanisten-Illuminaten? Warum pickt man gerade die heraus, die auch noch Juden sind?

Übrigens "ist" er nicht ein Illuminat, der "Baphomet anbetet", sondern das ist eine Behauptung der Moslems, die dieses Video erstellt haben. Korrekterweise muss es also heißen: "Er ist angeblich ein Illuminat, der Baphomet anbetet".

Den müsstest du ja kenne da er dein Account ziert.
Ich mach mir bald mal den Fisch als Avatar. :obiggrin:

Steven du meinst also dass die Antisemiten kein interesse an okkultem oder Satan habe
Ne, die braune Masse hat wohl andere Interessen. Eher politische. Aber lach mal ruhig weiter, nur nicht zu hysterisch... :oconfused:

Bitte sehr dass war mein ernst.
Na das Versprechen hast du ja mit deinem Beitrag gerade eben gebrochen. Soviel zu "ernst"... :orolleyes:

Wir wollen ja nicht vergessen dass es ein Plan eines Übernatürlichen Wesens namens Lucifer ist.
Nein, es gibt keinen Lucifer. Das Unsichtbare Rosafarbene Einhorn hat nämlich niemals einen erschaffen.

Und wenn dein Dementi bzgl. der Kontrolle der großen Medienorgane auch in der BRD ernst gemeint ist dann bist du wirklich ein Ignorant.
Verstehst du eigentlich Sätze? Oder muss man es dir aufmalen? Es ist nicht nötig die Medien zu kontrollieren, da diese sich im Prinzip dem Mainstream folgend selbst kontrollieren. Diejenigen, die nicht mainstream-konforme Themen anfassen, landen dann automatisch im Bereich der "Käseblätter".

Klar soweit?

So (falls das soweit verstanden wurde), welche Papiermedien (im Gegensatz zu elektronischen Medien, digitalen Medien) merken denn (finanziell) zuerst, dass das Papierzeitalter endet, weil die Leute kein Geld mehr für Informationen ausgeben, wenn man sich alles ergooglen kann? Merken das die großen Konzernmedien oder die kleinen Alternativmedien zuerst? Ich geb dir noch einen Tipp: Die, die nicht soviel Geld haben, also die kleinen "Käse...". Na?

Klar soweit?

alle Muslime in einen Sack und mit dem Knüppel drauf
L-e-s-e-n, denn aufmalen ist hier echt schwer. Da steht Hardcore-Moslems. Die Aleviten und gemäßigten Sunniten mein ich somit nicht.

Lass den kleinen Fascho raus
Google erstmal, was Faschismus ist. Sonst wird es noch peinlicher.
Nun ich bin Stellv. Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens und verdiene relativ gut. Ich lehne das Matrealistische nicht ab und konsumiere.
Vorausgesetzt das stimmt, dann zahlst du ja bestimmt Steuern. Damit erübrigt sich ja der Rest von dem Beitrag.

Meine Abneigung gilt der Huldigung des gefallenen. Ich denke du weißt sehr gut wovon ich hier Spreche.
Bist du stellv. Geschäftsführer eines Bibel-Shops? :olol:

Nun dazu gibt es verschiedene Ansichten. Für mich ist es eine Ethisch/Moralische Frage.
Wer entscheidet denn was ethisch-moralisch legitim ist? Du?

Die palistinänser wurden und werden enteignet, Gewalsam sie werden in freiluft Gefängnise getrieben.
Tjoa, die einen behaupten, dass die Israelis die bösen sind und die anderen sehen das wieder anders:
http://www.wahrexakten.at/geheimsac...konflikt-israel-palaestina-17.html#post228167
Wem soll man jetzt glauben?

Aber für dich ist dieser Staat und seine Instrumente natürlich völlig legetim.
Ah und wo steht das? Ich weiß nicht, ob der Staat "legitim" ist. Deswegen ja die Frage: Wer entscheidet das denn?

Moralisch-Ethisch... *g* Hm, normalerweise: Wer zuerst da war, dem gehört es auch, richtig?

Seit dem 3. Jahrtausend vor Chr. stand Palästina unter ägyptischer Herrschaft (aber nicht Islam-Ägypten, sondern die pöhsen, pöhsen Pharaonen mit Ra, Anubis und dem Auge *schlotter*). Später wurde das Land im Zuge der islamischen Expansion besetzt. Wer war also zuerst da? Juden oder Araber? Welche Staatenbildung war hier denn nun legitim?

Nun du vergeleichst Nordsee mit Imperial Tobacco? Einen Fisch der eindeutig mit dem Produkt in verbindung gebracht werden kann
[ironie an]Nein nein nein, dass der Fisch mit dem Produkt in Verbindung steht ist nur ein Trick Jesu, der uns verwirren will. Aber gut, wenn dich das nicht überzeugt. Siehe hier:
http://www.bayer.de/de/homepage.aspx
Das Firmenlogo Bayers ist ein Kreuz. Ein Zeichen für die versteckte Herrschaft der Christen. :osurprised::osurprised:
Du glaubst nicht, dass die Medizin von Christen kontrolliert wird?? Oh Unwissender, siehe hier:
http://www.drk.de/
Ein Kreuz!!
Auch hier sind die Christen. Siehe den Fisch:
http://www.fishbone.net/ :osurprised::osurprised:
[ironie aus]

Du verar... mich doch.
Nö. Ich benehme mich nur wie die Ersteller des Videos. Ich suche mir irgendwelche Muster aus, die entfernt an irgendwelche christlichen Symbole erinnern und präsentiere diese als Beweis für die "christliche Verschwörung des Christen" in der Welt.

Hm, Baphomet auf dem Perso? Also ich sehe da die Heilige Jungfrau Maria:
http://img34.imageshack.us/img34/2066/marial.jpg

Gepriesen sei das Fliegende Spaghettimonster. :verschwoer:
 
Zuletzt bearbeitet:

Granada

eingeweiht
Registriert
7. August 2008
Beiträge
109
Punkte Reaktionen
1
Ort
Hagen/Nrw
Nun auf so viel Arogaz will und muss ich nicht eingehen. Doppelzüngies Worteverdrehen ist nicht mein Buissnes. Die Quittung für deine Art und weise der verunglimpfung wirst du schon bekommen.

Aber denk dann bitte daran dass du gewarnt worden bist, vieleicht legst auch du deine Scheuklappen irgendwann ab und siehst dass offensichtliche. Na ja und wenn nicht, sage ich dir auch dass Höllenfeuer braucht zunder und du wirst in wirklich (guter) böser gesellschaft sein.

Bis dahin viel Glück bei deinem Weg :ocool:

PS: Ein kleines Geheimnis will ich für dich lüften Aleviten sind keine Muslime, auch wenn sie es behaupten gehört mehr dazu als nur zu behaupten Muslim zu sein. Die einhaltung bestimmter Praktiken und das Glaubensbekenntnis lassen dich in den Club der bösen Muslime. Ach ja ein Muslimischer Bibelverkäufer macht sich auch nicht gut. :olol:

So nun noch ein schönes Leben Stevi!!
 

Nightmary

Fullquote Killer
Registriert
17. Februar 2009
Beiträge
5.036
Punkte Reaktionen
17
Ort
Duisburg
Ich achte allerdings darauf wem ich mein Geld in den Schlot werfe.

Achso, z.B. indem du Steuern zahlst und Geld in den "Schlot" unserer verschwörerischen Regierung wirfst...Na denn :olol: Und du hast bestimmt eine EC Karte oder eine Kreditkarte...? Naja ich finde das ziemlich doppelmoralisch.
 

Granada

eingeweiht
Registriert
7. August 2008
Beiträge
109
Punkte Reaktionen
1
Ort
Hagen/Nrw
Achso, z.B. indem du Steuern zahlst und Geld in den "Schlot" unserer verschwörerischen Regierung wirfst....

Natürlich zahle ich Steuern mir bleibt auch nichts anderes übrig. Ich lehne den Staat auch nicht ab oder verteufel ihn. Ich habe nur in den Raum geworfen dass ich Überzeugt bin dass ein gewisser Personenkreis in der Regierung der BRD fremdgesteuert ist. Das was ich dazu beisteuern kann ist diesen Personenkreis nicht zu Fördern und das Geld dass nach Abzug aller Abgaben übrigbleibt nicht diesen Personen zu überlassen. Meine Überzeugungen treiben mich nicht dazu Kriminell zu werden ich denke dass leuchtet ein. Plastik geld habe ich auch und die lohntüte wurde leider abgeschafft.
 

Steven Inferno

gesperrt
Registriert
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte Reaktionen
36
Ort
Dritter Planet links
Hallo Granada,

Die Quittung für deine Art und weise der verunglimpfung wirst du schon bekommen.
Eine Drohung?

Na ja und wenn nicht, sage ich dir auch dass Höllenfeuer braucht zunder und du wirst in wirklich (guter) böser gesellschaft sein.
Es gibt kein Höllenfeuer, weil das Fliegende Spaghettimonster keins erschaffen hat. Wollen wir beide nicht mal die Religion weglassen? ;-)
PS: Ein kleines Geheimnis will ich für dich lüften Aleviten sind keine Muslime, auch wenn sie es behaupten gehört mehr dazu als nur zu behaupten Muslim zu sein.
Streite dich darüber mit Aleviten - falls die Lust haben, sich mit dir darüber zu unterhalten.

Natürlich zahle ich Steuern mir bleibt auch nichts anderes übrig. (...) Nun ich bin Stellv. Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens und verdiene relativ gut.
Du (1) arbeitest und (2) zahlst Steuern. Und du konsumierst (du rauchst). Vorhin hast du noch gefordert, dass wir nicht arbeiten, sondern in einen Arbeits- und Konsumgeneralstreik treten sollen. Somit forderst du etwas, was du selbst nicht machst. Dass deine Forderung schwer umzusetzen ist, gibst du hier nicht nur zu, sondern du nimmst es auch noch als Rechtfertigung...
Das was ich dazu beisteuern kann ist diesen Personenkreis nicht zu Fördern und das Geld dass nach Abzug aller Abgaben übrig bleibt nicht diesen Personen zu überlassen.
Im Gegensatz zu denen, die nach Abzug aller Abgaben 50% ihres Geldes noch zusätzlich Vater Staat spenden... :olol: Wer macht das hier? Bitte mal melden.

Ich habe übrigens eine Lösung für dein Problem. Du arbeitest mit dem System gegen das System: Du verdienst soviel Geld, wie du für ein Flugticket und einen Neuanfang benötigst und dann suchst du dir ein frommes, gottesfürchtiges Land. Du weißt ja am besten, wo es noch moralisch und gottesfürchtig zugeht. Also die Sachen gepackt und ausgewandert und schon hast du den Satanisten ein Schnippchen geschlagen. :otwisted:
 
Oben