Überwachung- jetzt reichts!!!!

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Sticker über die Webcam ist so ne Sache...wenn jemand meine Kamera am Rechner anzapfen kann, dann wäre beobachtet zu werden mein geringstes Problem...lieber mal ein wenig mit Kryptographie beschäftigen und darauf hoffen, dass nicht gefakte "Beweise" auf dem Rechner platziert werden

Diskordische Grüße!!!
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.739
Punkte für Reaktionen
383
Ort
wien
Mit 1.Juni laufen in den USA einige Zusatzbestimmungen des -USA_PATRIOT_Act- aus,der nach 911 beschlossen/verordnet wurde.

Kampf dem Patriot Act - Wiener Zeitung Online

Zuletzt hielt Senator R. Paul eine 10stündige Rede -gegen den Act.....

http://www.handelsblatt.com/politik...enator-haelt-zehnstuendige-rede/11806550.html

....und verhinderte damit den "Parteikollegen" eine Verlängerung auslaufender Befugnisse,wie zb. "Section 215",das ausspähen von US Bürgern im eigenen Land durch die NSA.

Werden die USA nun tatsächlich die Inlandüberwachung auf den Level runterfahren,wie vor 911,
oder kommt doch noch eine "politisch-juristische" Trickserei ?

US-Senat will NSA nicht bremsen - news.ORF.at

vt
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.540
Punkte für Reaktionen
165
Ort
Aldenhoven
"Abhören unter Freunden - das geht gar nicht!"

Wer hat ihn nicht noch im Ohr, diese entrüstete Ausage von Angela Merkel?

Nun stellt sich heraus, dass diese Entrüstung (mal wieder) nur ein schmieriges Theater war. Zu diesem Zeitpunkt hat nämlich der BND nichts anderes gemacht: Freunde ausspioniert.

http://www.tagesschau.de/inland/bnd-spionage-103.html

Ich verliere immer mehr den Respekt vor unseren Politikern. Wann hört das endlich auf, dass diese *********** (auch Volksvertreter genannt :kotz:) meinen, sie müssen uns belügen und betrügen.
 

The Doctor

suchend
Mitglied seit
4. Oktober 2015
Beiträge
88
Punkte für Reaktionen
0
Wir leben halt in einer Welt voller hohler Floskeln. "Das macht man politisch nicht unter Freunden", das schafft in der Wirtschaft bei einem "partnerschaftlichen Verhältnis" eine "Win-Win Situation für alle Beteiligten" und löst "Synergie-Effekte aus".

Wenn jemand gewinnt, wird jemand anderes auf der Strecke bleiben, darauf ist anscheinend leider menschliches Bestreben ausgelegt. Da kann man noch so formschöne Worthülsen benutzen.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.764
Punkte für Reaktionen
134
Ort
Stadt der Helden
Ihr kennt das ja sicher: ihr sucht mal bei Amazon nach einem Produkt, und plötzlich bekommt ihr wochenlang Alternativvorschläge von Amazon per Mail oder auf deren Webseite hervorgehoben angezeigt. Ähnlich läuft es bei Google und anderen online-Marktplätzen. Der normale Werbewahnsinn eben.

In China geht man nun einen Schritt weiter: der Staat selbst überwacht das Konsumverhalten seiner Mitbürger und vergibt Punkte. Im sogenannten Social Credit System ist der gut angesehen der mindestens 1300 Punkte hat - ihm wird alles gegönnt was er vom Staat will (z.B. Kita-Plätze). Wer 600 Punkte hat muss um seinen Job fürchten und würde auch z.B. keinen Kredit bekommen.

Getestet wird das System in einem Dutzend Regionen des Riesenreiches. Ab 2020 soll es Landesweit greifen.
https://www.golem.de/news/china-die-aaa-buerger-1712-131477.html
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.451
Punkte für Reaktionen
198
Ist das nicht Hohn, wenn man für gesunde Nahrung Pluspunkte bekommt, während das Land selbst die Umwelt vergiftet? :oeek:
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Mitglied seit
30. Oktober 2002
Beiträge
6.440
Punkte für Reaktionen
84
Ort
Wien
Großbritannien zeigt vor, wie gut Gesichtserkennung funktioniert: die Polizei hat ihre Software mal über die 170.000 Besucher eines Champions League Spiels 2017 laufen lassen. Die Software hat ca. 2500 mal angeschlagen - 2000 davon waren falsch :oeek: 92% false positive ist beinahe produktionsreif...

Link: https://blog.fefe.de/?ts=a410187c
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.739
Punkte für Reaktionen
383
Ort
wien
170.000 Besucher eines Champions League Spiels 2017
Entweder sind die verlautbarten Zahlen falsch,oder die Erfassung fand andernorts statt.
Es gibt kein Stadion mit diesem (offiziellem) Fassungsvermögen.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.739
Punkte für Reaktionen
383
Ort
wien
Nochmal zu Merkels -"Abhören unter Freunden - das geht gar nicht."

Und zwar laut einer BND-internen Datei von 1999 bis 2006, als fast 2000 Telefon-, Fax- und Mobilanschlüsse sowie E-Mail-Adressen auf dem Radar der Spionageelektronik gestanden seien.
..... unter anderem das Bundeskanzleramt, das Außenministerium, Verteidigungsministerium, Innenministerium, Wirtschaftsministerium, das Bundeskriminalamt, Interpol Österreich und die Wirtschaftskammer befunden, aber auch die Technischen Universitäten in Graz und Wien, das Bundesamt für Asylwesen, mehrere Wiener Moscheen, die Islamische Glaubensgemeinschaft Österreichs, mehrere muslimische Vereine, NGO, die Opec, UNO-Einrichtungen in Wien und angeblich 75 diplomatische Vertretungen fremder Länder.
BND_Der-deutsche-Bruder-hoerte-mit
 

pitfisch

erleuchtet
Mitglied seit
5. Mai 2018
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
0
Hmmm, wer hat jetzt anderes vermutet? Wozu sind noch gleich Geheimdienste da? Wenn die nur Zeitung lesen würden.....Snowden, Wikileaks, anybody? Im ernst, wer davon überrascht ist hat wohl vorher nicht wirklich darüber nachgedacht. Sry

nothing is real john lennon
 

pitfisch

erleuchtet
Mitglied seit
5. Mai 2018
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
0
Ich wollte mit den genannten nur darauf verweisen dass jedem der sich dafür interessiert klar ist dass da jeder jeden jederzeit ausspioniert. Wir hatten mal den "kalten Krieg", da war alles wichtig. Heute haben wir "sustaining warfare". Mit andauerndem Kriegsrecht in fast allen westlichen Staaten.

nothing is real john lennon
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
ich post das hier mal unter Überwachung... das ist echt super.

@trinity/admins
herrscht hier im WXA auch bald "Klarnamenpflicht"? ..lol

hab ich jedenfalls gelesen:
Künftig soll man sich in Onlineforen mit seinem echten Namen anmelden müssen. Verifiziert soll das voraussichtlich über die Telefonnummer werden. Allerdings darf man dann weiter unter einem Pseudonym posten.
artikel.

das ist die Klarnamenpflicht "light". weil die ÖVP ja wollte, dass man direkt beim posten den geburtsnamen angeben muss (machen viele ja eh freiwillig), die FPÖ das aber nicht wollte - begründung: das würde ja auch die ganzen fpö-social media user treffen..) - hat man sich jetzt auf das geeinigt.

man kann also weiterhin "anonym" posten. sollte etwas strafrechtlich relevantes gepostet werden, kann die polizei also zugreifen.


naja... ob die das wohl alles gut durchgedacht haben... fraglich.


ETA: mir fällt grad ein.. ich hab mich hier glaube ich mit meinem echten namen angemeldet.. oder auch nicht.. geburtsdatum hab ich um ein paar tage "gefaked".. jedenfalls ich steh zu allen meinen meldungen hier. auch wenn viel schaß dabei war.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
nicht mal die sonst so leicht zu beeindruckenden youtube regierungsfanboys konnten dem erklärungsvideo von kurz&strache viel abgewinnen... das geht den meisten anscheinend doch etwas zu weit.

und hier... schlaft hier noch jeder, oder was? lol

was brauchts'n - IBAN, BIC, sozialversicherungsnummer, PIN...

irgendwie freu ich mich - dass so eine regelung gleichzeitig mit dem beschämenden e-card informationsvideo der fpö kommt... das sind gleich 2 schüsse ins knie.
:otwisted:
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.451
Punkte für Reaktionen
198
Das hat sich die Bevölkerung wohl selbst eingebrockt und die rechten ganz besonders.
Obwohl ich dazu sagen muss, das Inhaber und Betreiber von Webseiten, Plattformen usw im Grunde schon das Recht haben sollten zu wissen, wer da besagtes in Anspruch nimmt. Das aber alle Nutzer wichtige Daten von anderen Nutzern haben finde ich nicht gut, weil da kann schon viel negatives passieren.

@gorgo
was brauchts'n - IBAN, BIC, sozialversicherungsnummer, PIN.
Hängt nur davon ab, wieviel da drauf ist. :obiggrin:
Aber ich hsb mir schon mal gedacht, wörs nicht klug ein zweites Konto zu haben, rein fürs einkaufen?

Und was war da mit der E-Card?

Ed
Ok krass, dummes Video und passt zur ÖVP...
Jedenfalls ist sogar mir das mal passiert, das ich wegen jemanden im Krankenstand war, der seine Karte gesteckt hat und wohl irgendwas schief lief und ich dann im Krankenstand war, statt ihm.
Sachen gibts.
Der hat aber seltsamerweise den gleichen Vor und Nachnamen, ist im gleichen Monat geboren (1 Jahr später) und wohnte im gleichen Ort.
Was auch alles sehr seltsam ist.......
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.403
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
also ich hab e-card betrug nicht auf dem schirm... gegen ein foto auf der e-card hab ich aber prinzipiell nix (außer das mühselige hinsteigen, foto machen etc.).

nein das infantil-nazistische "ali braucht e-card" video is von der fpö. strache hat sich schon dafür entschuldigt.
kurz: "inakzeptabel"

eins weiß ich aber: meine telefonnummer geb ich sicher nirgendswo an.

und zu dieser ganzen "Gegen Hass im Netz"-aktion:
ja, find ich per se gut, aber, die müssen ja zerst mal abklären, WAS genau strafrechtlich bedenklich ist. wenn die nicht den widerbetätigungsparagraf aufheben, heißt das nämlich für sehr viele fpö-luftschädel nix gutes...

alter, unter jedem youtube-video der opposition stehen sätze von övp/fpö anhängern, die weder strache noch kurz tolerieren können..

also die regierung geht in erster linie damit gegen die EIGENEN wähler vor... lol. hah! solche wahnsinnigen..
 
Oben