Aus den Tiefen des Meeres ...

IChigo

Anti Kevin Costner
Mitglied seit
26. August 2009
Beiträge
736
Punkte für Reaktionen
2
Ort
Kassel
wenn jeder Mensch sein eigenes Tiefsee U-Boot hat. =)
Ich spare ja auch schon drauf. Noch gute 20 Jahre, dann könnte ich endlich eins haben xD.

Ich finde es auch jedesmal sehr aufregend, wenn eine neue Art entdeckt wird. Gerade das Leben im Meer ist sehr faszinierend.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.740
Punkte für Reaktionen
383
Ort
wien
yop

Fall der Tiefsee ist das im Moment allerdings etwas unproblematischer....
Verklappung per Schiff,Atommüll,Säuren,Plastikmüll und Chemikalien die zu tausenden Tonnen via Flüsse in die Ozeane gespült werden und in die unteren Schichten absinken.
"Sonarangriffe" des Militärs via U-Booten,die Blutgefäße von Tieren zb.Walen, zum platzen bringen.
Überfischung,die schwerste Eingriffe ins Meeresökosystem bedeutet,dessen wir uns auch bewußt sind,und trotzdem wird das alles von den Menschen verbrochen.

Soooo jungfräulich sind die Meerestiefen leider auch nicht mehr.
Es ist schon eine Ironie,da gibts Plätze auf unserem Planeten wo vielleicht noch nie Menschen waren,aber unser Dreck ist schon dort:owink:
Das betrifft auch Arten die wir damit ausrotten,ohne dass wir vielleicht je Kenntnis von ihnen hatten.

mfg.v
 
Zuletzt bearbeitet:

ARI

suchend
Mitglied seit
24. Januar 2009
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
gut das stimmt hab ich nicht dran gedacht

wie sieht das eigentlich mit der Klimaerwärmung aus, ich kenne mich da nicht so aus, wirkt sich das stark auf die Tiefsee aus oder ist es "nicht ganz sooo schlimm"
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.740
Punkte für Reaktionen
383
Ort
wien
yop

Natürlich ist eine Klimaerwärmung/veränderung auch für die Meere und der darin enthaltenen Lebewesen gefährlich.

Korallensterben ist ja keine Utopie mehr,die Folgen und Auswirkungen auf das Ökosystem sind aber erst in ihren Anfängen angedacht.

Plankton als Grundlage vieler Meeresbewohner wird ebenso durch höhere Temperaturen verdrängt,
wie auch die Übersäuerung der Ozeane vorangetrieben wird.
Durch Bindung von CO2 in den Ozeanen fällt der ph Wert,es kommt zu Übersäuerung.

Die chemische Reaktion die dadurch ausgelöst wird bzw. deren Folgen werden
in diesem Artikel beschrieben....

http://www.geowissenschaften.de/geounion-aws_schongewusst-7294.html


mfg.vt
 
Zuletzt bearbeitet:

Dagmar-Pandora

eingeweiht
Mitglied seit
26. Juli 2010
Beiträge
143
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Wien, Österreich
Einerseits stimme ich überein, daß man die Natur in Ruhe lassen sollte, und dafür in kauf nimmt, einiges im dunkeln zu lassen, aber andererseits, wer weiß was uns das in der Zukunft helfen kann? Ich meine, wenn in den 80er jahren nicht das Titanic Wrack gefunden worden wäre, was würden da heute noch für gerüchte herum spuken, warum weshalb weswegen, und einige dieser Mythen sind nur deswegen entlarvt worden.
Ich bin dafür daß man den Ozean in seinen tiefsten tiefen entdecken sollte, vielleicht finden wir endlich Nessis Familie oder ein abgestürztes ufo, was weiß ich, aber es kann uns helfen, den Planeten besser zu verstehen.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.540
Punkte für Reaktionen
165
Ort
Aldenhoven
Ich bin beeindruckt über die technischen Möglichkeiten, in dieser Tiefe ein Video mit so einer guten Qualität zu erstellen. Kann man diese Kamera nicht auch mal an anderen Stellen einsetzen - z.B. bei der Ostsee-Anomalie?
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
@!Xabbu: würde man Kameras zur Ostsee-Anomalie schicken bzw sie dort benutzen, könnten die "Entdecker" keinen Profit mehr aus diesem mutmaßlichen Hoax schlagen - eine Aufklärung liegt eher nicht in deren Interesse

Diskordische Grüße!!!
 

Maaamaa!!

innerer Zirkel
Mitglied seit
28. Januar 2014
Beiträge
807
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Schleswig-Holstein
Oooooch... der ist ja putzig:f26:
Und der Name paat wie die Faust aufs Auge!

Ja... merkwürdig, dass eine solche Technik nicht bei mysteriösen Entdeckungn verwendet werden können....:orolleyes:
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.404
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
sieht auf jedenfall flashig aus.

mann, wer weiß schon, was da unten so alles herumlungert. sicher auch einige schiffswracks, das eine oder andere UFO...
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.451
Punkte für Reaktionen
198
Sieht wunderschön aus. Bin seit kurzer zeit sowieso Oktopus Fan und die ganze bunte Unterwasser Welt.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.404
Punkte für Reaktionen
224
Ort
Wien
ich denke fast, irgendwo weit unten gibt's einen mega architeuthis und der ist sowas wie der könig der tiefsee, oder königin der tiefsee k.a.. außer natürlich der is nur der lakai von irgendeinem noch größeren viech.

aber ernsthaft, es gab ein video auf yt, aus mir unerklärlichen gründen mittlerweile unauffindbar, welches einen tatsächlichen riesenkalmar zeigt. ich kann es einfach nirgendswo mehr finden, das nervt.
 
Oben