Briefbomben an Trump Gegner

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
stimmt..
ich kann mich nur an den franz fuchs erinnern. das war glaub ich in den 90ern.
und die anthrax anschläge 2001.

ja, lang her, weil da die post vermutlich aufgerüstet hat... gegen pulver in einem brief wird man auch heut ned viel machen können, aber, alles, was irgendwie unförmig, und aus metall(?) ist, und dann noch an berühmte personen geht...

das scheint ein echter depp zu sein. gefährlich, aber ein idiot. hat sicher irgendwo die südstaatenflagge hängen..
gottseidank is nix passiert.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.357
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Aldenhoven
Das passiert, wenn man Hass sät. Dieser Milliardär auf dem falschen Posten hat das zu verantworten.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
absolut. bei trump hab ich immer das gefühl, dass jeden moment etwas furchtbares passieren könnte.

da wünscht man sich einen wie obama, oder sogar den guten alten bill clinton zurück. die haben sicher auch ihre fehler gemacht, aber, stil & auftreten...
präsident trump twittert derweil unglaubliche grütze wie das hier:
Sie vergifteten die Stimmung im Land, schrieb er auf Twitter. "Ein sehr großer Teil des Ärgers, den wir heute in unserer Gesellschaft feststellen, wird verursacht durch die absichtlich falsche und ungenaue Berichterstattung in den Mainstream-Medien, die ich als Fake News bezeichne."
apropo weißes pulver:
Ein weißes Pulver, das in einem an den Nachrichtensender CNN geschickten Paket enthalten war, habe sich jedoch bei einer ersten Untersuchung nicht als "biologische Gefahr" entpuppt. Ein UN-Sprecher sagte, auch bei den Vereinten Nationen in New York werde eingehende Post nun "mit Blick auf die Vorfälle" geprüft.
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
Ja alle sind dumm, berichten falsch, glauben Lügen, wissen nicht wie toll er ist usw.
Ein richtiger egogeblendeter Typ....
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.369
Punkte für Reaktionen
82
Standort
wien
verschwörungstheorien-modus -on

Da wird doch wohl niemand auf Meinungsmanipulation für die -midterm elections- abzielen,die am 6. November abgehalten werden?
-off
Es geht dabei um 435 Sitze im Repräsentantenhaus , 35 Sitze im Senat und außerdem um 39 Gouverneursposten.
Die Demokraten sollen ja dzt. ;-) o.k. je nach Umfrage; nicht gerade die besten Werte aufweisen.

Was sollen "Fake-Bomben" an Personen bewirken,von denen allgemein bekannt ist dass ihre Post-Sendungen x-mal gecheckt werden?

Angeblich gibt es ja schon eine Verhaftung eines Verdächtigen und auf seinem Lieferwagen sollen sich auch jede Menge Trump-Aufkleber
befinden. siehe..../NBCNews/
Man fand lt. Meldungen seine DNA auf den Sendungen(wahrscheinlich die Briefe auch noch selber abgeleckt;-) und da er wegen Vorstrafen...
Mr. Sayoc, a registered Republican, has a lengthy criminal history in Florida dating back to 1991 that includes felony theft, drug and fraud charges, as well as being arrested and accused of threatening to use a bomb, public records show. NY-Times
..... in der Datenbank vermerkt ist,war es fast ein Selbstläufer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben