Dunkle Materie

Prometheus94

T(r)ollhaus
Mitglied seit
8. November 2017
Beiträge
1.735
Punkte für Reaktionen
0
Nicht ganz, man schreibt ihr eine Anzuehungskraft zu um das Bewegen der Materie im elektromagentischen Sprktrum des Lichts zu erklären.

Es dient nur der Erklärung und Beschreibung. Ob man wirklich ins "Schwarze" traf...ist nicht mehr relevant, denn die Werte passen ja jetzt.

Obwohl es andere Erklärungen geben könnte, wie wäre es Gravitation genauer unter die Lupe zu nehmen?
Das aktuelle Wissen um Gravitation ist jedoch zu einem Katechismus geworden...das würden die nicht hinterfragen, selbst wenn sie könnten...
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.957
Punkte für Reaktionen
423
Ort
wien
@ gorgo

-dunkel- per se ein ausdruck dafür, dass man es nicht so genau weiß..
Jo eh ;-)
Da ist zwar irgendwas (Indirekte Hinweise anm.), aber nix genaues findet man bis jetzt nicht.

Manchmal finden sich aber auch nicht mal die indirekten Hinweise,siehe..... -zwerggalaxie- ohne dunkle materie-

Forschersprech ist dann....
Die Abwesenheit von überzeugenden Signalen motivierte uns, nach Alternativen zu suchen" - Astrophysiker-stellen-neue-Theorie-zurEntstehung-von-Dunkler-Materie-vor
Dunkle Energie, (nicht zu verwechseln mit dunkler Materie) soll jene Kraft sein, welche für die -beschleunigte- Expansion des Universums
verantwortlich sein soll.
siehe....fakten-zur-dunklen-energie

licht, von irgendeinem stern, kommt da also gar nicht durch... durch dunkle materie.
Right,das was als Dunkle Materie bezeichnet wird lenkt Licht ab.
"Dadurch verbessert sich unser Verständnis vom Zusammenhang zwischen der normalen Materie, die wir anhand der Röntgenstrahlung sehen, und der Dunklen Materie, die wir durch die Lichtablenkung wahrnehmen."
siehe....kosmische-lichtablenkung-entlarvt-dunkle-materie/
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.932
Punkte für Reaktionen
273
Ort
Wien
physik ist irgendwie interessant, aber auch irgendwie voll plem-plem.. lol

"Dadurch verbessert sich unser Verständnis vom Zusammenhang zwischen der normalen Materie, die wir anhand der Röntgenstrahlung sehen, und der Dunklen Materie, die wir durch die Lichtablenkung wahrnehmen."
gut, das versteh ich.

nein es ist eigentlich grenzenlos faszinierend..
also das meint man nicht, wenn man von Freier Energie spricht, oder. könnte man gar nicht.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.957
Punkte für Reaktionen
423
Ort
wien
Freie Energie wäre eine Quelle aus der Energie(endlos) abgeleitet und genutzt werden könnte,die sich von fossiler und auch nachhaltiger Energienutzung unterscheidet.

Dazu ist die Fachwelt gespalten,siehe...Freie_Energie_(Parawissenschaft).
Nicht verwechseln mit Freie Energie/Zustandsgröße

Ozeane,Sonne,Weltraumstrahlung wären solche Fälle, m.M.n.,
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.932
Punkte für Reaktionen
273
Ort
Wien
nein ich wollt eh kein fass aufmachen.. ich habe solche vorträge tatsächlich schon mal geschaut (prof. tukur.. kann das sein?) der sich so eine spule zusammengebastelt hat, und die dann elektrische enrergie produziert. nicht etwa wie ein perpetuum mobile, aber irgendwie ähnlich. genau, das wäre dann ohne irgendwelche ressourcenverschw. oder umweltverschmutzung.

im prinzip genial..
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.932
Punkte für Reaktionen
273
Ort
Wien
ja, den meinte ich..

also magnete sind schon ziemlich cool... hört sich beknackt an ich weiß.
aber es stimmt. ich fand das video mit dem EMDR konverter interessant, die umsetzbarkeit mal außen vorgelassen.

im video heißt es, wenn mehr energie verbraucht wird, stellt man einfach mehrere konverter nebeneinander...
aber die realität ist:
wenn irgendjemand ein paar wochen lang nur mit solchen dingern überleben könnte, dann glaub ich's auch.
 
Oben