Gnom in argentinien gefilmt?

Silmarillion1983

gesperrt
Mitglied seit
21. Februar 2006
Beiträge
689
Punkte für Reaktionen
7
Ort
Ternitz, Austria
Hm...

...Sieht wie ein gartenzwerg aus...und gerade weils sich sooo sehr ein einem Gnom-/Zwerg-Klischee anlehnt, befürchte ich dass ein Fake ist...erinnert mich aber sehr stark an das Mexiko Alien Video, das ebenfalls damals mit nem Handy gefilmt wurde.

Interessant wäre zu wissen, was die Burschen dazu bewegt hat in der Nacht mit Handycam und Taschenlampe raus zu gehn.

Ach ja..bevor ichs vergesse...irgendwie schaut das ding aus wie ein affe..zumindest von den bewegungen her...in dem moment wo es direkt angeleuchtet wird, siehts aber wieder aus wie ein kind/kleiner mensch...ach was weiß ich..wird eh wieder mal in die ewigen jagdgründe der ungeklärten alien/krypto-sichtungen eingehn. :osad:
 

Mexicore

erleuchtet
Mitglied seit
20. November 2005
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
0
Ich halte das ganze für eine Fälschung. Das Wesen sieht sehr nach einer Animation aus. Für eine Sekunde fällt auf das Wesen Licht und man sieht nur eine gra/beige Fläche, sonst fast nichts. Auch wenn die Qualität des Videos schlecht ist, sollte man jedoch halbwegs Gesichtspartien oder sonst irgendetwas sehen können, aber hier kann ich nur leicht eine Kinnpartie erahnen.



Warum der seitwärts Gang? Soll es bedrohlicher Wirken? Und die Mütze? Diese wurde meiner Meinung nach mit eingebunden, weil Gnome, Zwerge etc. immer Mützen tragen in unserer Vorstellung von ihnen.



Also meiner Meinung nach ist das Video eine Fälschung.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.037
Punkte für Reaktionen
178
Ort
Wien
vllt ist es auch nur ein dicker vogel von hinten? also eher hahn oder puter oder sowas...
 

Silmarillion1983

gesperrt
Mitglied seit
21. Februar 2006
Beiträge
689
Punkte für Reaktionen
7
Ort
Ternitz, Austria
Das find ich ganz und gar nicht...Also , auch wenn ich es für einen Fake halte, ists mal mit sicherheit nix animiertes und dass man Gesichtspartien erkennen sollte, ist nicht bewiesen...wer sagt denn dass das Ding überhaupt ein Gesicht (wie wir es uns vorstellen) hat ? - Wenn du also sagst, dass viele Leute, wenn sie von Gnomen und Zwergen reden sofort an Zipfelmütze denken un somit eni eingeschränkes Vorstellungsvermögen beitzen, warum denkst du dann so klischeehaft und willst dem Ding glecih ein typisches Gesicht zuordnen ?! - Denk mal drüber nach ;-)

Ich kenn mich mit Videobearbeitung und Animationen aus und es ist nicht wahr, dass selbst wenn es ein Gesicht hat, dass wir es auf diesem Video erkennen können würden. Die handyqualität ist schon mieß, wie du richtig gesagt hast, dass es dann noch beim Upload auf Youtube auch nochmal komprimiert wird und gesterckt wird, sind nur zwei von vielen weiteren Gründen warum man keine Details erkennen kann.

Das mit dem Vogel ist zwar nicht schlecht, nur zeig mir einen vogel der seitlich geht, so ein Volumen hat und dann, wenn es sich bedroht fühlt, nicht weg fliegt bzw. nicht die Flügel richtig ausbreitet. - Okay was sein könnte wäre ein Pinguin oder so...das wäre einleuchtender, als eine Pute ! gg

PS: Halte es aber slebst immer noch nicht für echt.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.545
Punkte für Reaktionen
44
Ort
Stadt der Helden
Sieht für mich auch eher nach einem Kostüm aus. Problem ist allerdings für mich auch, dass ich die Größenverhältnisse nicht genau schätzen kann. Da fehlen einfach die Vergleiche auf diesem verwackelten, unscharfen Video. :orolleyes:
 

Wolfsblood

innerer Zirkel
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
568
Punkte für Reaktionen
3
Sieht aus wie ein halbwüchsiger Ku Klux Klan Anhänger...:orolleyes:
 

Wolfsblood

innerer Zirkel
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
568
Punkte für Reaktionen
3
Ok, ich habe mir erstmals die Videos angesehen.

Das zweite Video (Alien in Mexico) aber zeigt rein garnichts...

Da geht der Junge seinen Ball holen, kommt dann aber schnell wieder zurück. Ja, ich sehe nichts.

Der Gnom sieht aus wie ein besoffener Liliputaner mit ner Mütze. Aber doch unheimlich.

Aber wie kommt ihr auf einen Vogel???:orolleyes:

Mfg

Ronny
 

Wolfsblood

innerer Zirkel
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
568
Punkte für Reaktionen
3
Übrigens: auf der Youtube Seite wo diese ganzen Alien-Gnom Videos herkommen, sind auch viele andere Filmchen, von den selben Jungs die den ArgentinienGnom filmten bzw. auch den Yucata-Alien, zu sehen...
YouTube - El verdadero video del extraterrestre de merida (doblado)

Nur sind diese Videos gestellt, z.B. das Video was den Schatten eines Gnomes zeigt ist in Wahrheit nur ein gestelltes schattenspielchen mit der Hand.
YouTube - Duende de verdad- real goblin
man erkennt sogar die Finger...:owink:

Auch das 2. Video sieht stark gestellt aus - die Kamera zeigt ständig auf den Fleck wo später der "Gnom" entflieht und der Junge der den Ball holen will schreit auf und stürzt ganz "zufällig" auf die Bank...:oconfused:
YouTube - Duende Aparicion real - Original version

Die Kamera ist schon bevor irgendwer merkt, das da hinten überhaupt etwas ist,auf den vermeintlichen Gnom gerichtet.
YouTube - Duende

Da Gnomartige Wesen in Teilen Südamerikas eine kulturelle Rolle spielen, werden sie oft als eine Art Kindergag benutzt. Und das Filmen dabei scheint einen beliebte Jugendtradition zu sein.

Ich wünschte da wäre wahr an der Geschichte, da es ja auch ziemlich interessant ist, doch da es auch soviele gestellte Video(gerade von dem selben User) gibt, ist es schwer daran zu glauben.

Mfg

Ronny
 

padrino

neugierig
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Ort
norddeutschland
ich finde diese Videos auch ziemlich unheimlich und cool gemacht, auch wenn sie gestellt sind.
Ich würde es toll finden, wenn es Gnome geben würde, sind bestimmt lustige und freche Kollegen
 

Wolfsblood

innerer Zirkel
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
568
Punkte für Reaktionen
3
Ja, amüsant finde ich sie auch.

Das erste Gnom Video (Argentinien) finde ich aber noch immer ein wenig rätselhaft.

Das Filmchen hat irgendetwas an sich, ich versuche noch immer eine Erkärung dafür zu suchen...
 

padrino

neugierig
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Ort
norddeutschland
Interessant auch das Foto mit den Reitern, wo dieses kleine Ding vorbei zischt. War das auch aus Argentinia?
 

Wolfsblood

innerer Zirkel
Mitglied seit
30. Januar 2008
Beiträge
568
Punkte für Reaktionen
3
Nein, das war aus Chile de Santiago, in so einem Park mit berittenen Polizisten. Sieht schon irgendwie echt aus...wenn nicht photoshopped ist.

Ansonsten könnte ich mir gut vorstellen, das Südamerika schon seit langen von kleinen, grünen Männchen heimgesucht wird. Und das vielleicht and der Gnom Legende aus Südamerika was wahr sein kann.

Ronny
 

padrino

neugierig
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Ort
norddeutschland
ich könnte mir auch gut vorstellen, dass diese Legenden aus der kulturellen Verschiedenheit der Südamerikaner stammen könnten. Meine Ex war zum Beispiel kolumbianerin. Auch sie erzählte mir, dass die Leute in ihrem Ort sehr mystisch religiös seien und an Ausserirdische glauben.

Man muss sich vorstellen, dass sowohl alte indianische Mythologie, katholische Religion, und afrikanischer Vodoo Glauben in Südamerika eng miteinander verknüpft sind. Vielleicht stammt dieses mystische Glauben auch daher
 

Haunebu

neugierig
Mitglied seit
28. Februar 2011
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Im Harz
Wollte auch gerade das selbe Thema Posten als ich diesen Thread fand.

Gibt es eigendlich mal wieder was neues von diesen Sichtungen?



Achso hab noch dieses Viedeo gefunden vom Gnom.

<iframe title="YouTube video player" width="480" height="390" src="http://www.youtube.com/embed/YGRLRHkz8Js" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Sorry aber etwas Spaß muss sein.


Gruß
 

Wolf

eingeweiht
Mitglied seit
2. Februar 2010
Beiträge
237
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Schwerin
Also wenn ich mir das erste video anschaue, muss ich an meine Tochter denken, wenn die eine AJcke oder Pulli an hat der zu groß ist und dann seitwärts geht hat das starke ähnlchkeiten. von der größe käme das auch hin.
nur was sollte da ein so kleines kind im dunkeln alleine rumlaufen?
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.037
Punkte für Reaktionen
178
Ort
Wien
sieht für mich nach normalem menschen (höchstens unter drogen^^) aus, der im garten tanzt
 
Oben