KREBS

ObiSun

Inventar
Mitglied seit
28. September 2003
Beiträge
538
Punkte für Reaktionen
0
Ort
voll stolz auf der Erde hergestellt
<span style="color:red"> Johanniskraut gegen Krebs </span>

Forscher der Berliner Charité haben herausgefunden das Johnniskraut vielleicht die Krebsformen, die durch Umweltchemikalien, ausgeloest werden, verhindern kann. Die Wirkstoffe, die sich im Johanniskraut befinden, hemmen die Entwicklung eines bestimmten Enzymes. Das Enzyme das dafuer verantwortlich ist, das gesunde Zellen in Krebszellen mutieren besonders solche, die durch die Substanz Benzpyren ausgeloest werden. Benzpyren ist z.B. in Autoabgasen, verkohltem Fleisch und Tabakrauch enthalten. Die Forscher hoffen nun, das es sich bei diesen Erkenntnissen um einen Schluesselmechanismus handelt und somit ihnen die Moeglichkeit gegeben wird, viele andere krebsausloesende Stoffe unschaedlich zu machen.
 
A

Anonymer User

Gast
Das Johanniskraut bzw das Johanniskrautöl, ist eines der berühmtesten Heilpflanzen überhaupt.
Nur leider waren viele Menschen von den tausenden Heilerfolgen dermaßen angetan, dass sie es in der Anwendung übertrieben haben.

Literweise schütteten sie sich Johanniskraut Tee in den Leib und starben drauf...

Also trotz aller http://www.zauber-pflanzen.de/hypericum.htm bitte mit Vorsicht und Maß zu genießen!
 

Mr.Morphet

neugierig
Mitglied seit
31. Januar 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
@BBA.Trinity
Das wäre mir neu das jemand auf Johanniskrauttee gestorben ist. Woher hast Du den Blödsinn??
Johanniskraut hat eine beruhigende Wirkung, man wird benommen, wenn man zu viel erwischt, aber man stirbt nicht daran. Glaub nicht alles was in der Bildzeitung steht!

Johanniskraut veringert die Wirkung von Digoxin (erhöht die Herzschlagkraft) Wer auf solche Präperate angewiesen ist, weiß in der Regel das JK kontaindiziert ist,genauso wie nach Transplantationen des Herzens und Marcumar Patienten. Das sind Ausnahmefälle.
Den Durchschnittsbürger kann JK NICHT umbringen!

MFG
MR.MORPHET
 

Mr.Morphet

neugierig
Mitglied seit
31. Januar 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
So, dann zeig hier mal ein Link oder sonstiges,wo ein Mensch daran verstorben ist. Ausser Bild und ähnlich fragwürdige Medien!

Mr.morphet
 

Mr.Morphet

neugierig
Mitglied seit
31. Januar 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Aha, ich bin Mediziner!!! Darum würde mich schon schwer intressieren wie Ihr auf so manche Sachen hier kommt!
Irgendwas aus einem Wissenschaftsforum/Spiegel... hier reinkopieren ist das eine, es ohne Kenntnis der Materie als wahr zu propagandieren, ist das andere.
Wenn ich solche Aussagen mache und Leute zu irgendetwas animiere, sollte ich wissen wovon ich rede. Meinst Du nicht?
Mehr als *Kopfschüttel* fällt mir dazu nicht ein. Sorry. Ich an Eurer Stelle würde den ganzen Medizin Thread schließen, denn man sollte fundiertes Wissen über Sachen haben, die man hier reinstellt sonst wirds unglaubwürdig und lächerlich.

In diesem Sinne
Mr. Morphet
 

ObiSun

Inventar
Mitglied seit
28. September 2003
Beiträge
538
Punkte für Reaktionen
0
Ort
voll stolz auf der Erde hergestellt
<blockquote>

Nun, jetzt kommen wir zu dem Punkt, wo ich mir dachte, zum Glueck bist du nicht an unserer Stelle und der Newstickerbereich Medizin und Forschung wird weiter bestehen. Denn wie der Name schon sagt, handelt es sich um einen Bereich in dem Nachrichten zum Thema Medizin und Forschung gesammelt werden. Und wenn Nachrichten laecherlich und unglaubwuerdig sind, sollen sie es sein, weil in diesem Forum so einige Nachrichten als unglaubwuerdig zaehlen ;)


ObiSun
 

Mr.Morphet

neugierig
Mitglied seit
31. Januar 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Na das sind ja Aussagen! Kritik wird hier wohl nicht ertragen.

Mit so viel heißer Luft, könnte man z.B. kostenlos ein Jahr lang ein Krankenhaus heizen, wäre nützlicher.


MFG
Mr.Morphet
 
A

Anonymer User

Gast
Dies hier ist ein Newsticker.
Diese News war an diesem Tag in meheren Zeitungen zu lesen.

Wir sammeln hier nur jene, welche wir interessant finden.
Wenn Du wen anprangern willst, dann die Forscher, welche diese Studie an die Zeitungen weiter gegeben haben.

Und wie ich annehme werden diese Forscher, wenn schon nicht Mediziner, doch wohl Biologen und Chemiker sein.
 
A

Anonymer User

Gast
<blockquote>
Und bei uns gab es sehrwohl einen Todesfall einer jungen Mutter die im Heilungswunschwahn zu viel von Johanniskrauttee zu sich genommen hat und darauf hin verstarb.
Über die Anamnese der Verstorbenen bin ich nicht informiert. Evtl hat sie eben nichts über die Kontraindikation von JK mit ihrem Medikament gewusst. Wie viele Menschen lesen schon den Beipackzettel und informieren sich darüber hinaus.

Wie gesagt, Spekulationen.
Einziger Fakt, sie ist tot, und JK war laut Obduktionsbericht daran schuld.
 

ObiSun

Inventar
Mitglied seit
28. September 2003
Beiträge
538
Punkte für Reaktionen
0
Ort
voll stolz auf der Erde hergestellt
<blockquote>


hmm? Ich dachte eigentlich wirklich, ich haette deine Kritik aufgenommen und versucht zu den Punkten Stellung zu nehmen. Es ist schade das ich darauf eine solche Resonanz bekomme...
 

Darkangel

Inventar
Mitglied seit
4. Januar 2006
Beiträge
4.657
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Niederbrechen/Hessen
Brustkrebs - und trotzdem Frau

Überleben ist die erste Sorge nach der Diagnose. Und dann? Wie lernt eine Amputierte, ihren versehrten Körper zu lieben? Wie funktioniert Erotik, wenn Berührungen weh tun? Fünf Frauen reden offen über Weiblichkeit, Partnerschaft und Sex nach der Operation.

http://www.stern.de/wissenschaft/medizin/:Medizin-Brustkrebs-Frau/557057.html

LG Darkangel
 

Mango

bioengineered
Mitglied seit
2. April 2004
Beiträge
3.470
Punkte für Reaktionen
20
meine mum erzählte mir vor kurzem das viele menschen bestimmte bakterien im magen haben die z.b. mit rindfleisch reagieren und das krebserregend sein soll.ein gegenmittel solls dafür noch nicht geben.hat sie irgendwo im tv gesehen.ich frag sie mal danach.
 
Oben