• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

M

der_Seher

Inventar
Mitglied seit
18. Juli 2003
Beiträge
2.612
Punkte für Reaktionen
2
<span style="font-size:18pt"> <span style="color:yellow"> -= M =- </span> </span>

Bereits in diesem Topic:
  • Medialität
  • Meditation
  • Mantik
  • Mandalas
  • Mantra
  • Materialisation
  • Meta...
  • Metyphysik
  • Mirakel
  • Magie
 

der_Seher

Inventar
Mitglied seit
18. Juli 2003
Beiträge
2.612
Punkte für Reaktionen
2
Medialität

Die Fähigkeit, übersinnliche Botschaften (aus dem transzendenten Bereich) zu empfangen
 

der_Seher

Inventar
Mitglied seit
18. Juli 2003
Beiträge
2.612
Punkte für Reaktionen
2
Meditation

Die geistige Sammlung, um Einsichten aus dem eigenen Wesenskern zu gewinnen oder Zugang zu bewusstseinserweiternden Zuständen zu bekommen
 

der_Seher

Inventar
Mitglied seit
18. Juli 2003
Beiträge
2.612
Punkte für Reaktionen
2
Mantik

[mantike "Wahrsagekunst"]
auch <span style="color:red"> Divination </span> und <span style="color:red"> Augurium </span> ;

In der Antike die Kunst das Verborgene und Zukünftige wahrzusagen
 

der_Seher

Inventar
Mitglied seit
18. Juli 2003
Beiträge
2.612
Punkte für Reaktionen
2
Mandalas

Bilder mit strengen symmetrischen Zeichnungen und Symbolen, von denen kosmische Kräfte ausgehen sollen
 

der_Seher

Inventar
Mitglied seit
18. Juli 2003
Beiträge
2.612
Punkte für Reaktionen
2
Mantra

Ein Urlaut, Wort, Spruch oder Gebet, das ständig wiederholt wird. Beispiel: „Om mani padme hum.“
 

der_Seher

Inventar
Mitglied seit
18. Juli 2003
Beiträge
2.612
Punkte für Reaktionen
2
Materialisation

Das plötzliche Sichtbarwerden von Übersinnlichem, bzw. Unmessbarem
 

_THX_

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Oktober 2004
Beiträge
1.397
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Im Lande des Mitternachtsberges
Meta...

griechisch für Jenseits;
Synonym für <span style="color:red"> Para </span> ;

Genau wie die bekannte Vorsilbe Para, deutet dieses etwas veraltete Wort auf Dinge, die wir auf normalem, rationalem Wege nicht zu erklären vermögen.
 

_THX_

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Oktober 2004
Beiträge
1.397
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Im Lande des Mitternachtsberges
Metaphysik

Gemäß der Definition von <span style="color:red"> Meta </span> vereint die Metaphysik alle Forschungen und die Suche nach dem Unergründlichen. So sind Mystik, <span style="color:red"> Theosophie </span> , <span style="color:red"> Esoterik </span> , <span style="color:red"> Parapsychologie </span> uvm. allesamt "Disziplinen" der Metaphysik, die fortwährend versucht die ewigen Rätsel einer ganzheitlichen Welt zu begreifen, an denen die orthodoxe Wissenschaft versagt.

Die Metaphysik ist wohl vor allem als ergänzendes Gegenstück zur bekannten Physik zu verstehen. Während die Physiker die Welt auf überwiegend materielle Weise begreifen und diese auch mechanisch und materiell erklären möchten, versuchen die Denker der Metaphysik die geistigen, energetischen Gesetze der Welt zu ergründen.
 

_THX_

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Oktober 2004
Beiträge
1.397
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Im Lande des Mitternachtsberges
Magie

von altpersisch: Magier / altiranisch „maga“: Opferdienst,
auch Zauberei; nicht zu verwechseln mit Zaubertrickkunst;

Magie bezeichnet das übernatürliche und beabsichtigte Eingreifen in den Lauf der Dinge. Mit Hilfe von Geistwesen, Beschwörungen, bestimmten Zutaten und Objekten, sowie magischen Praktiken und Riten sollen Menschen und Dinge nach Absicht eines Magiers oder einer Hexe beeinflusst werden. Auch Jenseitskontakte, Astrologie und Wahrsagerei/ <span style="color:red"> Mantik </span> erweisen der Magie ihre Dienste. Jede magische Handlung findet im Rahmen dieser vier Bereiche statt: Wunscherfüllung, Weissagung, <span style="color:red"> Wunderwirken </span> und Rezitieren von Zauberformeln.

Meist wird streng unterschieden zwischen der Weißen, guten Magie und ihrer Schwarzen, bösen Seite. So ist die Weiße, helfende Magie im Prinzip als Abwehr der schwarzen und eigennützigen Zaubereien zu verstehen. Außerdem befasst sich die Weiße Magie angeblich überwiegend mit Sternendeutung und Kräuterkunde, während ihre Widersacher vornehmlich Dämonen beschwören und Flüche aussprechen sollen.
Beide Extreme sind natürlich nicht von einander zu trennen, wie die zwei Seiten einer Medallie. Schließlich ist Magie die zielgerichtete und praktische Anwendung diverser <span style="color:red"> okkulter </span> Handlungen und Methoden, die sich dem Verständnis der orthodoxen Wissenschaften entziehen.
 
Oben