Newsletter - Geheimsache Archäologie & Paläoseti

I

Imandra

Gast
---[ Archaeologie Online Newsletter ]---------------------------------

Dieser Newsletter informiert Sie ueber Neuigkeiten und Aenderungen bei
Archaeologie Online.
http://www.archaeologie-online.de
(Info zum Abbestellen s.u.)


---[ Aktuell ]--------------------------------------------------------
# Magazin: Neuer Artikel: Scott´s "Talisman",
Damastsalat und Nanodraht Seit Wochen stürmt das gelüftete
Damastgeheimnis durch die Medien. Stefan Mäder hat den
Forschungsbericht kritisch unter die Lupe genommen, denn wo Damast
drauf steht, muß nicht Damast drin sein. Den ganzen Bericht können Sie
im Fundpunkt lesen.


===[ Anzeige ]========================================================
| Vom Neandertaler bis Ötzi, von Stonehenge bis Lascaux - der Band
| »Die Steinzeit« <http://theiss.de/detail_search.php?n=988> aus der
| neuen Reihe Theiss WissenKompakt bietet einen umfassenden Überblick
| zur Welt der Steinzeit von den ersten Werkzeugen, der Nutzung des
| Feuers bis hin zu Megalithbauten und Höhlenkunst.
==============================================[ Ende der Anzeige ]====



---[ Neue Eintraege im Guide ]----------------------------------------
Insgesamt wurden in den letzten sieben Tagen 12 Eintraege in den
Guide aufgenommen und zahlreiche weitere aktualisiert.


______________________________________________________________________
# BAM Portal für Bibliotheken, Archive und Museen

Das BAM-Portal liefert Ihnen Informationen zu Literatur, Archivalien
und Objekten aus deutschen Bibliotheken, Archiven und Museen in
einem gemeinsamen Suchergebnis.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10257.php


______________________________________________________________________
# Zur Musik Mesopotamiens : Musiktheorie, Notenschriften,
Rekonstruktionen und Einspielungen überliefe

Eine Zusammenstellung wissenschaftlicher Literatur zur Musik
Mesopotamiens sowie den Mesopotamien benachbarten Kulturräumen von
Karin Stella Schmidt.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10258.php


______________________________________________________________________
# Radiologische Untersuchung und Betrachtung archäologischer
Ausgrabungen und Funde

Ziel der Untersuchung von Frans-Timon Schiller war festzustellen, ob
das Potential, das die moderne Radiologie dem lebenden Patienten
bietet, sich in ähnlich erstrangiger Weise auf menschliche
archäologische Funde anwenden lässt. Es wurden repräsentativ 121
äußerlich pathologisch veränderte knöcherne Funde sowohl
konventionell als auch computertomographisch untersucht.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10259.php


______________________________________________________________________
# Herrschaftsbildung von Königtum, Kirche und Adel zwischen Oberrhein
und Schwarzwald : Untersuchungen

Auf der Grundlage interdisziplinärer (sprachwissenschaftlicher,
archäologischer und historischer) Forschungen behandelt diese
Dissertation von Bernhard Mangei die Herrschaftsbildung innerhalb
einer naturräumlich definierten Landschaft Süddeutschlands während
des 6.-12. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt des Interesses steht die
Frage, warum verschiedene hochrangige Herrschaftsträger im Zartener
Becken Herrschaftspositionen erlangen wollten und auf welche Weise
sie dies zu erreichen versuchten.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10260.php


______________________________________________________________________
# Römer, Christen, Alemannen - Die Spätantike am Oberrhein / Badisches
Landesmuseum Karlsruhe

Rezension der Karlsruher Landesausstellung von 2005 bei
http://www.travelwriter.at.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10253.php


______________________________________________________________________
# The Catholic Reform of the sixteenth century and the studies in
Christian archeology

Die Studie von Pietro Fremiotti aus dem Jahr 1926 untersucht das
Entstehen der Christlichen Archäologie als wissenschaftliche
Disziplin vor dem Horizont der sog. Katholischen Reform des 16. und
17. Jahrhunderts.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10261.php


______________________________________________________________________
# Werkstätten und Steinmetzen einer Gruppe spätantiker Sarkophage

Die vorliegende Arbeit von Michael Schemann geht der Frage der
Werkstätten und Steinmetzen einer Gruppe vorwiegend frühchristlicher
Sarkophage aus dem 3. Viertel des 4. Jahrhunderts nach. Die
gelegentlich in der Literatur geäußerte Auffassung, es habe nur eine
in großen Serien fertigende Werkstatt gegeben, ist demnach nicht
haltbar. http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10262.php


______________________________________________________________________
# Altertum elektronisch - in Freiburg

Eine Einführung von Ekkehard Arnold in die elektronischen
Hilfsmittel für das Studium der Ur- und Frühgeschichte, Alten
Geschichte, Provinzialrömischen Geschichte, Klassischen Philologie
und Klassischen Archäologie an der Universität Freiburg im Breisgau.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10263.php


______________________________________________________________________
# Untersuchungen an geometrischen Bronzen

Gegenstand der Dissertation von Bettina Janietz sind die von großen
Dreifußkesseln stammenden figürlichen Plastiken sowie die
gleichzeitig entstandenen freiplastischen Figuren. Die Analyse
erfolgt auf der Grundlage der in den letzten fünfzig Jahren
erschienenen umfassenden Materialvorlagen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10264.php


______________________________________________________________________
# Mykenische Keramik der Oberburg von Tiryns : Material der
Ausgrabungen 1984, 1985 im Bereich des gro

Bei den Ausgrabungen auf der Oberburg von Tiryns in den Jahren 1984
und 1985 deckte der Ausgräber Klaus Kilian, sowohl unter den Arealen
des großen Megarons (Raum VII) als auch des kleinen Megarons (Räume
XVII, XVIII) sowie des Vorhofs (Raum XVI) Vorgängerbauten auf, die
er als Megarontypus identifizierte und der Phase SH IIIA2 zuwies.
Weiterhin erfaßte er Umbau- bzw. Erneuerungsmaßnahmen dieser Gebäude
in SH IIIB1. Hier stellte sich für die Keramikbearbeitung die Frage,
inwieweit die aus den entsprechenden Arealen gewonnene Keramik die
vorgegebene Datierung würde bestätigen können. Dissertation von
Hendrikje Stülpnagel.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10265.php


______________________________________________________________________
# Studien zum mitelalterlichen Knochenschnitzerhandwerk : die
Entwicklung eines spezialiserten Handwer

Den Kern der Arbeit von Marianne Erath bilden die
spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Tierknochenfunde der
Konstanzer Ausgrabung Fischmarkt, die durch die hoch- und
spätmittelalterlichen Funde der Grabung Wessenbergstrasse/Katzgasse
ergänzt werden.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10266.php


______________________________________________________________________
# Die römische Siedlungs- und Verkehrstopographie im rechtsrheinischen
westlichen Hochrhein- und südlichen Oberrheintal und ihre Auswirkungen
auf das Landschaftsbild

Forschungs- und Dissertationsprojekt im Rahmen des
DFG-Graduiertenkolleg "Gegenwartsbezogene Landschaftsgenese" von
Lars Blöck. http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10831.php


----------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------

Wie ist Ihre Meinung zu unserem Newsletter?
Wuenschen Sie sich mehr oder andere Informationen?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Hinweise.
Schreiben Sie an: < redaktion@archaeologie-online.de[/url]>

Mit freundlichen Gruessen,
Ihr Archaeologie-Online-Team

http://www.archaeologie-online.de

______________________________________________________________________
----------------------------------------------------------------------
Falls Sie diese Informationen kuenftig nicht mehr erhalten moechten,
koennen Sie den Newsletter unter dieser Adresse abbestellen:
http://www.archaeologie-online.de/cgi-bin/links2/subscribe.cgi
 
I

Imandra

Gast
---[ Archaeologie Online Newsletter ]---------------------------------

Dieser Newsletter informiert Sie ueber Neuigkeiten und Aenderungen bei
Archaeologie Online.
http://www.archaeologie-online.de
(Info zum Abbestellen s.u.)


---[ Aktuell ]--------------------------------------------------------
# Magazin:
Neues TV - Programm
Das neue TV-Programm für die Zeit vom 9.12.2006 bis zum 22.12.2006 ist
jetzt online. Das ausführliche Programm steht für Mitglieder im
Clubbereich bereit und kann als Newsletter bezogen werden.



===[ Anzeige ]========================================================
| Ist die berühmte Statue der sogenannten Venus vom Esquilin ein Portrait
| Kleopatras VII.? Der renommierte Archäologe Bernard Andreae stellt in
| der von ihm erarbeiteten Schau neue Erkenntnisse zur Kleopatra-Forschung
| zur Diskussion. Antike Skulpturen und Gemälde des 16. bis 19. Jhds.
| ermöglichen faszinierende Einblicke.
|
| täglich 11 bis 19 Uhr (außer 24.12.06), donnerstags bis 22 Uhr
| http://www.buceriuskunstforum.de
==============================================[ Ende der Anzeige ]====



Nachrichten im Magazin http://www.archaeologie-online.de/magazin/news/
----------------------------------------------------------------------
# Computer hilft beim Verständnis der Antike. Ein Kolloquium an der
Uni Stuttgart
# Apostel Paulus unter Tünche
# Adventskalender an der Ruhr-Universität Bochum
# Magischer Glanz – Gold aus archäologischen Sammlungen Norddeutschlands
# Die römische Legion und das Damenstift in Regensburg


---[ Neue Eintraege im Guide ]----------------------------------------
Insgesamt wurden in den letzten sieben Tagen 14 Eintraege in den Guide
aufgenommen und zahlreiche weitere aktualisiert.


______________________________________________________________________
# Der Naßreisbau hängt am Bronzegürtelhaken

Barbara Seyock erkundet den Handel in den frühen Kulturen in
Südkorea und Westjapan. In einer im Hinblick auf die Randstellung
der Archäologie in den Ostasienwissenschaften originären Studie
zeichnet Seyock die Mechanismen und historischen Stimuli von
"Zivilisationsschüben" nach. Artikel aus der FAZ vom 4.10.2004.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7059.php


______________________________________________________________________
# Das Gebäude M von Rottweil

Die Arbeit von Johannes Lauber behandelt einen Bereich des römischen
Rottweil, der unter dem Begriff „Das Gebäude M“ bereits in der
Fachliteratur eingeführt ist. Es handelt sich dabei um ein ca. 130 x
100 m großes Areal, das in den Jahren von 1970-2004 archäologisch
untersucht wurde.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10267.php


______________________________________________________________________
# Einführung in die elektronischen Hilfsmittel für das Studium der
Geschichte an der Uni Freiburg

Die Publikation gibt einen Überblick über die für elektronische
Literatursuche im Fach Geschichte an der UB Freiburg zur Verfügung
stehenden bibliographischen Fachdatenbanken. Sie erläutert
ausführlich deren Aufbau und gibt anhand von Beispielen Hinweise für
die Benutzung.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10268.php


______________________________________________________________________
# Archäologie Land Niedersachsen, 21. April 2005 bis 31. Juli 2005

Eine Ausstellungsrezension von Kerstin Nürnberg-Brandes.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10270.php


______________________________________________________________________
# Flug in die Vergangenheit – Luftbilder archäologischer Stätten

Eine Ausstellungsrezension von Günter Baumann.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10271.php


______________________________________________________________________
# Pompeji revisited

Eine Ausstellungsrezension von Petra Venzke (Pompeji. Die Stunden
des Untergangs. 24. August 79. n.Chr. Eine Ausstellung der
Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim).

http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10272.php


______________________________________________________________________
# Pompeji. Die Stunden des Unterganges. 24. August 79 n.Chr.

Eine Ausstellungsrezension von Kerstin Nürnberg-Brandes.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10273.php


______________________________________________________________________
# Ägyptens versunkene Schätze, Martin-Gropius-Bau Berlin

Eine Ausstellungsrezension von Simone Fischer.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10275.php


______________________________________________________________________
# Das Urwerk

Taucher bargen vor hundert Jahren ein undurchschaubares Räderwerk
aus einem Schiffswrack. Erst heute entschlüsseln Forscher sein
Geheimnis. Die Griechen waren die ersten Meister der Feinmechanik.
Artikel aus der ZEIT vom 30.11.2006.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11225.php


______________________________________________________________________
# Antikythera-Mechanismus: Forscher enträtseln Computer aus der Antike

Der "Mechanismus von Antikythera" stellt Wissenschaftler seit
Jahrzehnten vor Rätsel. Vor Monaten hat ein Forscherteam neue,
revolutionäre Erkenntnisse zu dem mechanischen Computer aus der
Antike angekündigt - jetzt wurden sie veröffentlicht. Artikel auf
SPIEGEL ONLINE vom 29.11.2006.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11226.php


______________________________________________________________________
# Geschichtswissenschaften

Webkatalog und Suchmaschine mit Medien- und Filmdatenbank für
Historiker und an Geschichte interessierte Personen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11227.php


______________________________________________________________________
# Kannibalismus-Spuren an Neandertaler-Knochen

Die Neandertaler im heutigen Spanien führten ein entbehrungsreiches
Leben. Möglicherweise zwang Hunger die Frühmenschen, auch
Artgenossen zu essen. Artikel aus der NETZEITUNG vom 5.12.2006.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11233.php


______________________________________________________________________
# Die Glesum-Sippe

Eine Gruppe von an Geschichte interessierten Freunden, die sich
Anfang 2006 unter dem Namen „Glesum Sippe“ zusammengefunden hat.

http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11248.php


----------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------

Wie ist Ihre Meinung zu unserem Newsletter?
Wuenschen Sie sich mehr oder andere Informationen?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Hinweise.
Schreiben Sie an: < redaktion@archaeologie-online.de[/url]>

Mit freundlichen Gruessen,
Ihr Archaeologie-Online-Team

http://www.archaeologie-online.de
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
35
Ort
Dritter Planet links
Kirche der legendären Bundeslade entdeckt.

In christlichen Schriften ist oft die Rede von der sog. Bundeslade, die die Mannamaschine transportierte. Es handelte sich um eine Art nahrungsmittelfabrik, die das Volk der Israeliten auf dem Weg durch die Wüste ernähren sollte.

Nun wurde die Kirche entdeckt, in der das Ding angeblich aufbewahrt worden sein soll.

http://www.paranews.net/beitrag.php?cid=5456

<span style="color:eek:range"> <span style="font-size:7pt"> Zum Diskutieren bitte vorhandenen Thread im Diskussionsbereich nutzen. </span> </span>
 
I

Imandra

Gast
---[ Archaeologie Online Newsletter ]---------------------------------

Dieser Newsletter informiert Sie ueber Neuigkeiten und Aenderungen bei
Archaeologie Online.
http://www.archaeologie-online.de
(Info zum Abbestellen s.u.)


---[ Aktuell ]--------------------------------------------------------
# Club: 11.12.2006
Neuer Blickpunkt Archäologie
Für Clubmitglieder ist jetzt die Dezemberausgabe von Blickpunkt
Archäologie online.


Nachrichten im Magazin
http://www.archaeologie-online.de/magazin/news/
----------------------------------------------------------------------
# Nomaden in der Archäologie
# Der Skythenkrieger in Göttingen
# Der Skythenkrieger im Fernsehen
# Server-Umzug: Kurze Ausfälle möglich


---[ Neue Eintraege im Guide ]----------------------------------------
Insgesamt wurden in den letzten sieben Tagen 14 Eintraege in den Guide
aufgenommen und zahlreiche weitere aktualisiert.

______________________________________________________________________
# Die Honigschnucke

Essen wie im Mittelalter - mit Spaß und Phantasie, im Rittersaal
oder in der Scheune, als Dinner for Two oder Gelage für Hundert,
bäuerlich-rustikal oder fürstlich-opulent - schauen Sie herein und
lassen Sie sich entführen!
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9895.php


______________________________________________________________________
# MM-Vision Multimedia GmbH

Die Firma MM-Vision Multimedia GmbH gehört zu den führenden
Herstellern von künstlerischen Multimedia-Inszenierungen. Unsere
Installationen finden sich bei Landesausstellungen, Museen,
touristischen Einrichtungen und großen Firmen. Unsere Referenzen
bestätigen den in über 25 Jahren gewonnenen persönlichen Stil unserer
Arbeiten.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10247.php


______________________________________________________________________
# Livius - Articles on Ancient History

Artikelsammlung zur antiken Geschichte mit umfangreichem "Livius
Picture Archive".
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10243.php


______________________________________________________________________
# Sources for the Roman Army

Zusammenstellung von Barbara F. McManus, Professor of Classics
Emerita, The College of New Rochelle.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10244.php


______________________________________________________________________
# Spätantikes Christentum und der Prozess der Christianisierung am
Oberrhein

Eine Onlinepublikation von Rainer Warland.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10254.php


______________________________________________________________________
# Imperium Romanum: Eine Gemeinschaftsausstellung in Stuttgart und
Karlsruhe

Eine Ausstellungsrezension von Günter Baumann.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10269.php


______________________________________________________________________
# Im Murmeltier-Pelz in die Ewigkeit

Im Juli 2006 haben Archäologen in der Mongolei eine Jahrtausende
alte Grabkammer eines Kriegers entdeckt. Nun gaben sie Details über
den «Sensationsfund» bekannt. Artikel aus der NETZEITUNG vom
24.8.2006.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10229.php


______________________________________________________________________
# Archäologin beklagt Kriegsfolgen - Grabungen im Nahen Osten behindert

Margarete van Ess vom Deutschen Archäologischen Institut in Berlin
beklagt die Zerstörung historischer Zeugnisse durch den Konflikt im
Nahen Osten. In jedem Krieg vernichteten Bomben und Panzer
archäologisches Kulturgut. Interview aus dem Deutschlandfunk.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10230.php


______________________________________________________________________
# Gedächtnisschwund im Nahen Osten

Der Krieg zwischen Israel und dem Libanon betrifft auch die
archäologische Forschung in beiden Ländern: Im gesamten Norden
Israels und im Libanon wurden alle Grabungen eingestellt, darunter
mehrere große internationale Grabungsprojekte, zum Beispiel in
Hazor, Megiddo und Kinneret. Zu groß ist die Gefahr für die
Forscher, die in dieser Region aktiv sind. Welche Folgen hat dies
für die Forschungen in beiden Ländern? Artikel aus der FAZ.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10232.php


______________________________________________________________________
# Postea Imperio - Germanendarstellung zwischen 450 und 900

Die Gruppe Postea Imperio existiert seit dem Jahr 2004 und wurde im
kleinen Rahmen von 5 Leuten gegründet. Angefangen mit dem
Kaiserfrühling in Quedlinburg 2005 sind wir auf verschiedenen
Veranstaltungen im Raum Niedersachsen und manchmal auch außerhalb
anzutreffen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10233.php


______________________________________________________________________
# Dreispatendesign

Hier gibts alles, was der Archäologe von heute trägt. Und vieles
mehr. http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10234.php


______________________________________________________________________
# Ostfriesland - Geschichte und Archäologie

Römer-Seite von Norbert Fiks, u.a. zu den Themen "Die Römer in
Ostfriesland" und "Die Römer auf deutschen Briefmarken".
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10241.php


______________________________________________________________________
# Die Fibelschmiede

Qualitätvolle Fibel- und Gürtelschnallenrepliken aus Bronze oder
Silber. Das Angebot umfasst die Zeit von der Antike bis ins
Hochmittelalter. Kundenwünsche sind jederzeit sehr willkommen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/10225.php


______________________________________________________________________
# KROISOS Numismatische Datenbank

Die numismatische Datenbank von KROISOS ermöglicht die schnelle und
einfache Verwaltung von Münzen. Dabei kann die Anwendung sowohl von
Wissenschaftlern als auch von Hobby-Sammlern bedient werden.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11277.php


----------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------

Wie ist Ihre Meinung zu unserem Newsletter?
Wuenschen Sie sich mehr oder andere Informationen?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Hinweise.
Schreiben Sie an: < redaktion@archaeologie-online.de[/url]>

Mit freundlichen Gruessen,
Ihr Archaeologie-Online-Team

http://www.archaeologie-online.de
 
I

Imandra

Gast
---[ Archaeologie Online Newsletter ]---------------------------------

Dieser Newsletter informiert Sie ueber Neuigkeiten und Aenderungen bei
Archaeologie Online.
http://www.archaeologie-online.de
(Info zum Abbestellen s.u.)


===[ Anzeige ]========================================================
| Ist die berühmte Statue der sogenannten Venus vom Esquilin ein Portrait
| Kleopatras VII.? Der renommierte Archäologe Bernard Andreae stellt in
| der von ihm erarbeiteten Schau neue Erkenntnisse zur Kleopatra-Forschung
| zur Diskussion. Antike Skulpturen und Gemälde des 16. bis 19. Jhds.
| ermöglichen faszinierende Einblicke.
|
| täglich 11 bis 19 Uhr, donnerstags bis 22 Uhr
| http://www.buceriuskunstforum.de
==============================================[ Ende der Anzeige ]====


---[ Neue Eintraege im Guide ]----------------------------------------
Insgesamt wurden in den letzten sieben Tagen 8 Eintraege in den Guide
aufgenommen und zahlreiche weitere aktualisiert.


===[ Anzeige ]========================================================
| Vor rund 12.000 Jahren machte der Mensch den bedeutendsten Schritt
| in der Geschichte: er wurde sesshaft. Das Begleitbuch »Vor 12.000
| Jahren in Anatolien. Die ältesten Monumente der Menschheit«
| <http://theiss.de/detail_search.php?n=1022> zur großen Ausstellung im
| Badischen Landesmuseum Karlsruhe vom 20. Januar bis 17. Juni 2007
| nimmt Sie mit zu den ältesten monumentalen Kultstätten und ersten
| menschlichen Siedlungen. Es veranschaulicht eindrucksvoll die Ursprünge
| unserer Zivilisation und gibt Einblicke in die damalige Lebensweise,
| in Ernährung, Wohnen, Handwerk, Handel, Ackerbau und Viehzucht, Religion
| und Totenkult.
==============================================[ Ende der Anzeige ]====


______________________________________________________________________
# Weinkultur - eine Erfindung der Kelten?

Ist die Weinkultur doch kein Import aus dem Alten Rom - wie vielfach
behauptet -, sondern eine eigene Erfindung der Kelten? Zu diesem
Schluss kommen jedenfalls Forscher der Universität für Bodenkultur
in Wien. Die Wissenschaftler entdeckten in der Keltenstadt Sandberg
bei Roseldorf einen verkohlten Weinkern aus dem 3. vorchristlichen
Jahrhundert.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11315.php


______________________________________________________________________
# Von den Göttern zu Gott

Frühes Christentum im Rheinland. Eine Ausstellung des Rheinischen
Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz im Rheinischen
LandesMuseum Bonn in Kooperation mit dem Landschaftsverband
Rheinland und Wissenschaftlern der Universitäten Bonn und Köln.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11317.php


______________________________________________________________________
# ESPRIT -- the Engraved Stone Plaque Registry and Inquiry Tool

ESPRIT ist eine öffentlich zugängliche Datenbank für Steinritzungen
in Spanien und Portugal.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11321.php


______________________________________________________________________
# Archäologie und Anthropologie im Jahr 2006

Andreas Jahn startet mit Archäologie und Anthropologie und berichtet
von Geburtstagsfeiern im Rheinland und noch vielem mehr aus der Welt
der alten Knochen, Tonsteine und Scherben.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11324.php


______________________________________________________________________
# PAX ET GAUDIUM - das Mittelalter Magazin

Pax et Gaudium ist eine Zeitschrift, die sich der Geschichte aus
verschiedenen Perspektiven nähert. Der Schwerpunkt liegt im Bereich
des Mittelalters.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11337.php


______________________________________________________________________
# Scott´s „Talisman“, Damastsalat und Nanodraht

Beobachtungen zur Grundlage naturwissenschaftlicher Untersuchungen
eines Phantoms, des sog. Damaszener Stahls.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11380.php


______________________________________________________________________
# Messerforum

In diesem Forum machen Fachleute aus dem praktischen Bereich des
Klingenschmiedehandwerks ihr Wissen einem interessierten Publikum
zugänglich.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11381.php


______________________________________________________________________
# Geheimnis des Damaszener Stahls gelüftet

Die Damaszener Klingen der orientalischen Krieger lehrten schon die
Kreuzritter das Fürchten - doch das Wissen um die Herstellung der
enorm scharfen Waffen ging schon vor Jahrhunderten verloren.
Deutsche Forscher glauben jetzt, das Geheimnis durchschaut zu haben.
Artikel auf SPIEGEL ONLINE.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11382.php


----------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------

Wie ist Ihre Meinung zu unserem Newsletter?
Wuenschen Sie sich mehr oder andere Informationen?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Hinweise.
Schreiben Sie an: < redaktion@archaeologie-online.de[/url]>

Mit freundlichen Gruessen,
Ihr Archaeologie-Online-Team

http://www.archaeologie-online.de
 
I

Imandra

Gast
---[ Archaeologie Online Newsletter ]---------------------------------

Dieser Newsletter informiert Sie ueber Neuigkeiten und Aenderungen bei
Archaeologie Online.
http://www.archaeologie-online.de
(Info zum Abbestellen s.u.)


---[ Aktuell ]--------------------------------------------------------
# Club: Neuer Blickpunkt Archäologie
Für Clubmitglieder ist jetzt die Januarausgabe von Blickpunkt Archäologie online.


---[ Neue Eintraege im Guide ]----------------------------------------
Insgesamt wurden in den letzten sieben Tagen 14 Eintraege in den Guide
aufgenommen und zahlreiche weitere aktualisiert.

______________________________________________________________________
# Antiken-Service Beate Dillmann-Gräsing

Beate Dillmann-Gräsing bestimmt und bewertet antike Fund- und
Sammelstücke, die aus dem Bereich der Vorderasiatischen und
Klassischen Archäologie, der Ägyptologie, der orientalischen
Kunstgeschichte stammen, sowie systematisiert und katalogisiert
Sammlungen für Auktionshäuser, Forschungsprojekte und private
Sammler nach wissenschaftlichen Kriterien und unter Berücksichtigung
der jeweiligen kundenspezifischen Wünsche.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9537.php


______________________________________________________________________
# Die Altsachsen: Eine Waffe gab den Namen

Die Bezeichnung »Sachsen« ist weit verbreitet. So taucht dieser
Begriff etwa in den Namen dreier deutscher Bundesländer auf. Auch
unsere Nachbarn auf den britischen Inseln werden gelegentlich noch
als »Angelsachsen« tituliert. Seinen Ursprung hat der Name bei den
germanischen Stämmen des 4. bis 7. Jh. Namengebend wurde der »Sax«,
ein langes Messer bzw. einschneidiges Hiebschwert.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9553.php


______________________________________________________________________
# Semnonenkrieger

Informationen und Darstellungen zur Geschichte europäischer Kulturen
in der germanischen Eisenzeit, Völkerwanderungszeit und dem frühen
Mittelalter.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9489.php


______________________________________________________________________
# Tunnel führt vielleicht zum Bernsteinzimmer

Russische Archäologen sind in Kaliningrad (Königsberg) bei
Ausgrabungsarbeiten in den Kellern des 1969 gesprengten
Stadtschlosses auf einen rätselhaften unterirdischen Gang gestoßen.
An seinem Ende könnte man auf einen lange gesuchten Schatz stoßen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11308.php


______________________________________________________________________
# Zuwanderung auf Bayrisch

Erstmals konnte der Beweis erbracht werden, dass Kelten aus Böhmen
in die deutsche Alpenregion eingewandert sind. Zwischen 1999 und
2001 hatten Archäologen bei Dornach im Landkreis München 18 Gräber
aus dem vierten und dritten vorchristlichen Jahrhundert freigelegt.
Aus GEO 12/04.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11309.php


______________________________________________________________________
# Roots - Wurzeln der Menschheit

Passend zu den vor 150 Jahren entdeckten Überresten des
Neandertalers bietet das Rheinische Landesmuseum in Bonn mit der
Ausstellung "Roots - Wurzeln der Menschheit" einen lückenlosen
Überblick in die Urmenschenforschung. In der weltweit einzigartigen
Schau unter der internationalen Schirmherrschaft der UNESCO werden
die erhaltenen originalen Skelette und Schädel zahlreicher Vor- und
Frühmenschen aus Afrika, Asien und Europa präsentiert. Eine der
Hauptattraktionen ist dabei der rund 1,8 Millionen Jahre alte
Schädel des ersten Europäers, der erst 1999 von Archäologen im
südlichen Kaukasus gefunden worden war. Die Leihgabe aus Georgien
mit der Fachabkürzung "D 2280" gilt längst als Jahrhundertentdeckung
und darf sich das älteste Fossil außerhalb Afrikas nennen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9530.php


______________________________________________________________________
# Elisabeth Otte-Witte

Schon wieder eine Website von Wikingerdarstellern, die gerne Met
trinken, laut Odin brüllen können und ganz tolle Lederklamotten
haben... Naja, fast. Diese Internetseite soll eher der Dokumentation
unserer Bemühungen, das Leben der Bewohner Birkas in der ersten
Hälfte des 10. Jh. zu erforschen und darzustellen, dienen. Unser
Schwerpunkt liegt dabei im Bereich des Handwerks.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9538.php


______________________________________________________________________
# Die Lodursippe

Im Jahre 1997 besuchten wir unseren ersten "Mittelaltermarkt" und
waren total begeistert von dem "bunten Treiben". Wir fingen an uns
ernsthaft mit dem Thema Haithabu auseinander zusetzen. Dazu gehörte
die Recherche vor Ort und natürlich das Studium von einschlägiger
Literatur und Fachpublikationen, wie z.B. Ausgrabungsberichten.
Mittlerweile betreiben wir nicht nur eine skandinavische
Darstellung, sondern befassen uns auch mit anderen Themen im Bereich
der geschichtlichen Darstellung.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9507.php


______________________________________________________________________
# The Vikings - saxon, norman, celtic & viking re-enactment

Mit dem Gründungsjahr 1971 sind "The Vikings" wohl die älteste
Reenactment Gruppe im Vereinigten Königreich.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9503.php


______________________________________________________________________
# Spätantike: Franken erschüttern Roms Herrschaft am Rhein

Köln im Herbst 355. Nach nur vierwöchiger Regentschaft stirbt der
fränkischstämmige Gegenkaiser Claudius Silvanus eines gewaltsamen
Todes. Dies entfesselt einen Ansturm rechtsrheinischer
Germanenkrieger. Es herrscht die Anarchie. Wie konnte es dazu
kommen? Die Einbindung der linksrheinischen Gebiete in das römische
Weltreich hatte zu einer wirtschaftlichen und kulturellen Blüte
geführt. Mitte des 3. Jh. änderte sich die Situation tief greifend.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9554.php


_____________________________________________________________________
# Archäometrie - Wikipedia

Die Archäometrie untersucht mit naturwissenschaftlichen Methoden und
Verfahren archäologische Funde und Befunde. Sie arbeitet in enger
Verzahnung mit den Methoden der Archäologie.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9761.php


______________________________________________________________________
# Foren - Archäologie

Das Archäologieforum auf wissenschaft.de.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11410.php


______________________________________________________________________
# Barbarian Artwork

Vorstellung von Kunstdrucken des Künstlers Arriann.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11411.php


----------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------

Wie ist Ihre Meinung zu unserem Newsletter?
Wuenschen Sie sich mehr oder andere Informationen?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Hinweise.
Schreiben Sie an: < redaktion@archaeologie-online.de[/url]>

Mit freundlichen Gruessen,
Ihr Archaeologie-Online-Team

http://www.archaeologie-online.de
 
I

Imandra

Gast
---[ Archaeologie Online Newsletter ]---------------------------------

Dieser Newsletter informiert Sie ueber Neuigkeiten und Aenderungen bei
Archaeologie Online.
http://www.archaeologie-online.de
(Info zum Abbestellen s.u.)


---[ Aktuell ]--------------------------------------------------------
# Magazin: Neues TV - Programm
Das neue TV-Programm für die Zeit vom 20.1.2007 bis zum 2.2.2007 ist
jetzt online. Das ausführliche Programm steht für Mitglieder im
Clubbereich bereit und kann als Newsletter bezogen werden.



---[ Neue Eintraege im Guide ]----------------------------------------
Insgesamt wurden in den letzten sieben Tagen 13 Eintraege in den
Guide aufgenommen und zahlreiche weitere aktualisiert.


______________________________________________________________________
# Hjalti, Wikinger und Metschenk

Wikingerdarstellung mit eigenem Metstand.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9505.php


______________________________________________________________________
# Saeta - die Wikingerköchin

Alle hier erscheinenden Rezepte sind der Zeit entsprechend, wurden
ausprobiert und auf "Lagertauglichkeit" getestet.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9508.php


______________________________________________________________________
# Peter der Korbflechter

Wir bieten interessierten Besuchern (unabhängig vom Alter) die
Möglichkeit, die Grundbegriffe des Korbflechtens auszuprobieren und
decken einen Bereich von Kelten- über Wikinger- bis
Mittelalterdarstellung (ca. 1250 ) in entsprechender Gewandung ab.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9510.php


______________________________________________________________________
# Vikingar Fórir Vindarnar

Wir sind eine Interessensgemeinschaft, die Spaß hat, an der
Darstellung des Frühmittelalters in Nordeuropa. Wir kommen aus
Heidelberg und Heilbronn, so haben wir ein recht umfangreiches
Einzugsgebiet. Unsere Kenntnise und Fertigkeiten sind
unterschiedlichster Natur und deshalb versuchen wir uns gegenseitig
zu ergänzen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9511.php


______________________________________________________________________
# Odroerir - Leben und Handwerk der Wikinger im 10. Jahrhundert

Odroerir ist eine Gruppe kulturhistorischer Darsteller, die es sich
zum Ziel gesetzt haben, Leben und Handwerk der Wikinger im 10.
Jahrhundert so detailgetreu wie möglich darzustellen. Dazu gehören
u.a. Lagerleben, Wollverarbeitung, Brettchenweberei, Stickereien,
Gewandungen, Holz- und Specksteinarbeiten, historische Brettspiele und
Metallbearbeitung.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9512.php


______________________________________________________________________
# Glesum Hringur

Das Leben der Wikinger war hart, gefährlich und entbehrungsreich! Zu
Veranstaltungen oder privaten Treffen schlagen wir unsere Zelte auf
und versuchen einen Einblick zu geben in die Handwerkskunst und das
Alltagsleben der Nordgermanen. Essenzubereitung mit den Zutaten, der
damaligen Zeit gehört genauso dazu, wie originalgetreue Kleidung und
Ausrüstungsgegenstände.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9513.php


______________________________________________________________________
# Solheim Sippe

Wir sind eine achtköpfige Gruppe, die schon seit mehreren Jahren
durch die Landen zieht, um das Publikum mit unserem eindrucksvollen
Lagerleben zu begeistern und die Kultur des nordischen Volkes um
1100 n.Ch. nachzuleben.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9514.php


______________________________________________________________________
# Gullinbursti

Gullinbursti, benannt nach dem goldenen Eber des nordischen Gottes
Freyr, besteht zur Zeit aus zwei Frauen, vier Männern und zwei
Hunden. Wir führen neben dem alltäglichen Lagerleben u.a. folgende
Handwerke vor: Specksteinschnitzerei, Holzbearbeitung,
Wollverarbeitung u.v.m. Wir stellen außerdem Schmuck aus Perlen und
Leder her. Je nach Örtlichkeit bieten wir auch die Gelegenheit für
Marktbesucher, sich unter kundiger Anleitung im Speerwurf zu üben.
Darüber hinaus machen wir auch spielerische Aktionen wie z.B. einen
Sklavenmarkt oder eine Gerichtsverhandlung (Thing).
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9516.php


______________________________________________________________________
# Thorgerds Sippe in Ribe

Wir sind Thorgerds Sippe und stellen Wikinger um das Jahr 840 n.Chr.
dar. Dabei sind unsere Vorbilder die dänischen Händler und Bewohner
der Stadt Ribe (Süddänemark), das neben Birka (Schweden) und
Haithabu (Norddeutschland) eines der bedeutendsten Handelszentren
der Wikingerzeit war.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9517.php


______________________________________________________________________
# Wikingerzeit

Wir machen Aktionen und Märkte rund um das frühe Mittelalter des
Nordens Europas, genauergesagt in der Wikingerzeit. Hierbei haben
wir uns auf das 8.-9. Jahrhundert n.Chr. gestürzt. Außerdem gehören
wir zu einer Wikingergruppe, die international vertreten ist und
auch in der Hauptsache Märkte im europäischen Ausland ausführt und
mitmacht.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9518.php


______________________________________________________________________
# Eisen und Unternehmenskommunikation

Die Eisenbibliothek in Schaffhausen/Schweiz ist eine
„Begegnungsstätte der technikgeschichtlichen Forschung“. Sie
versammelt rund 40.000 Titel zum Werkstoff Eisen und zu allem, was
in einem weiten Umfeld zu diesem Thema gehört – hauptsächlich aus
der Zeit vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Dabei reicht die
Spannweite von Archäologie bis zu Architektur, von Kunstgeschichte
bis zu Geowissenschaften, von militärischem Schrifttum bis zu
Büchern über Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Einen Beitrag zur
Erforschung der Technikgeschichte leistet die Eisenbibliothek mit
den alljährlich stattfindenden Tagungen, die seit 1978 unter
wechselnder Thematik stehen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9521.php


______________________________________________________________________
# Die Eisenbibliothek - eine Bibliothek im Paradies

Die Eisenbibliothek, Stiftung der Georg Fischer AG Schaffhausen, ist
eine internationale Begegnungsstätte zur technikgeschichtlichen
Forschung. Im Kreis der wissenschaftlichen und technischen
Bibliotheken nimmt die Sammlung weltweit eine herausragende Stellung
ein. Rund 40 000 aktuelle und historische Literatur zum Werkstoff
Eisen und zu allem, was in einem breiten Umfeld dazugehört, steht
zur unentgeltlichen Nutzung bereit. Rund 1500 Gäste aus aller Welt –
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Studentinnen und
Studenten, Doktoranden und interessierte Privatpersonen – erhalten
jedes Jahr kostenlosen Zugang zur Eisenbibliothek.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9522.php


----------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------

Wie ist Ihre Meinung zu unserem Newsletter?
Wuenschen Sie sich mehr oder andere Informationen?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Hinweise.
Schreiben Sie an: < redaktion@archaeologie-online.de[/url]>

Mit freundlichen Gruessen,
Ihr Archaeologie-Online-Team

http://www.archaeologie-online.de
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
35
Ort
Dritter Planet links
Werner Walter verneint in seinem neuesten Newsletter die Existenz eigenartiger Indizien, die auf das mögliche Wirken sog. Astronautengötter in der Vergangenheit hinweisen und gibt diesbezüglich als Beweis einen einzigen, angeblichen Hoax an, den er zu entlarvt haben glaubt.

http://cenap.alien.de/cenapnews/zeigen.php?satzid=8248&page=1

Mal wieder völlig ohne Zusammenhang. Aber danke, dass ich jetzt weiß, dass die Figur ein Hoax ist. Immerhin steht es zweimal in der Überschrift. Danke, Danke, Danke, Danke....

<span style="color:eek:range"> <span style="font-size:7pt"> Zum Diskutieren bitte eine neues Topic eröffnen. </span> </span>
 
I

Imandra

Gast
--[ Archaeologie Online Newsletter ]---------------------------------

Dieser Newsletter informiert Sie ueber Neuigkeiten und Aenderungen bei
Archaeologie Online.
http://www.archaeologie-online.de
(Info zum Abbestellen s.u.)


===[ Anzeige ]========================================================
| Altes Kontor
| T-Shirts mit archaeologischen Motiven und mehr ...
| Lust auf Antikes, aber keine Lust auf immer die gleichen Motive?
|
| Das Alte Kontor finden Sie unter:
| http://www.altes-kontor.com/
|
| Bis zum 14.2. versandkostenfrei bestellen (ab 20 EUR Bestellwert)!
| Einfach bei der Bestellung den Gutscheincode angeben: VALENTIN07.
==============================================[ Ende der Anzeige ]====


Nachrichten im Magazin
http://www.archaeologie-online.de/magazin/news/
----------------------------------------------------------------------
# Mitteldeutscher Archäologiepreis



---[ Neue Eintraege im Guide ]----------------------------------------
Insgesamt wurden in den letzten sieben Tagen 14 Eintraege in den Guide
aufgenommen und zahlreiche weitere aktualisiert.


______________________________________________________________________
# 3D-Rekonstruktion des römischen Köln: Projekt zeigt antikes Köln zum Anfassen

Es ist Halbzeit für das Forschungsprojekt "Die Visualisierung des
römischen Köln" und schon jetzt zeigt sich, dass die Mitstreiter ihr
Know-How erfolgreich eingesetzt haben. Dem Direktor des
Römisch-Germanischen-Museums, Prof. Hansgerd Hellenkemper, steht die
Freude und der Stolz ins Gesicht geschrieben.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11485.php


______________________________________________________________________
# Neandertal: "Wir graben in Genen statt in Höhlen"

Vor 150 Jahren wurde der Neandertaler entdeckt: Ein Gespäch mit dem
Paläogenetiker Svante Pääbo, der in Leipzig die DNS des Urmenschen
erforscht.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9527.php


______________________________________________________________________
# Tropisches Stonehenge?

Brasilianische Zeitungen sprechen schon von der Entdeckung des
„tropischen Stonehenge“: 127 kreisförmig angeordnete Granitblöcke
auf einer Hügelkuppe im Amazonas-Regenwald haben Berichterstatter
und Forscher gleichermaßen in ihren Bann gezogen. Die Steine gelten
als mögliche Überreste eines jahrtausendealten astronomischen
Observatoriums, so wie der berühmte Steinkreis im südenglischen
Stonehenge. Erst im Mai dieses Jahres wurde nördlich der
peruanischen Hauptstadt Lima das wohl älteste astronomische
Observatorium Amerikas entdeckt. Riesige Steinreliefs, die
möglicherweise bis zu 4200 Jahre alt sind, sind dort ebenfalls auf
eine ausgeklügelte Weise angeordnet, so daß das Spiel von Sonne und
Schatten die Sonnwende im Dezember registriert.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9528.php


______________________________________________________________________
# Die Schattenwölfe

Die Schattenwölfe wollen Lebensweise und die Brauchtümer der
Wikinger des 9. Jahrhunderts durch die Sippe erhalten und auf
Märkten zur Schau zu stellen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9497.php


______________________________________________________________________
# Die versteckte Inka-Stadt der heiligen Lamas

Jeder Kultur ist etwas anderes heilig - den Inkas waren es die
Lamas. Sie verewigten die Tiere in einer versteckten Stadt, 3000
Meter hoch in den Anden, unweit des berühmten Machu Picchu.
Archäologen fanden heraus: Die ganze Anlage zeigt auf ein
Lama-Sternbild.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11500.php


______________________________________________________________________
# Der erste Krieg der Menschheit

Vor 5500 Jahren wurde die blühende Stadt Hamoukar ausgelöscht - im
ersten bekannten Krieg der Menschheitsgeschichte. Forscher haben im
heutigen syrisch-irakischen Grenzgebiet neue Spuren der Schlacht
gefunden. Gespenstische Details zeugen von einem tragischen Ende.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11498.php


______________________________________________________________________
# Lasst die Knochen sprechen

Unter ihrer Leitung heimst das Westfälische Museum für Archäologie
in Herne zahlreiche Preise ein: Barbara Rüschoff-Thale bringt den
Besuchern nicht nur Steinzeitfunde und Eiszeitklima näher, sie macht
sie zu Detektiven. Artikel aus der ZEIT vom 25.1.2007.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11534.php


______________________________________________________________________
# Dionysos-Mosaik schwerer geschädigt als gedacht

Wie schwer die Sturmschäden am berühmten römischen Dionysos-Mosaik
in Köln sind, kann noch nicht sicher gesagt werden. Noch werden
viele der bunten Steinchen von Trümmern verdeckt. Die Zahl der
entdeckten Sturmschäden am Dionysos-Mosaik im Römisch-Germanischen
Museum in Köln beläuft sich mittlerweile auf etwa 100. Der
Verwaltungsleiter des Museums, Bernhard Ostermann, sagte am
Dienstag, er rechne nun mit insgesamt 150 Schadstellen. Artikel aus
der BETZEITUNG vom 23.1.2007.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11535.php


______________________________________________________________________
# Der Big-Brother-Steinbruch der Römer

Anonyme Überwachung gilt als Mode der Neuzeit. Doch in einem
römischen Steinbruch am Toten Meer fanden Archäologen heraus, dass
schon Sklaven unter der Illusion dauernder Überwachung litten. Die
perfide Methode wurzelt womöglich sogar in der Bronzezeit.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11502.php


______________________________________________________________________
# Schädel des ersten Europäers gefunden

Vor 40.000 Jahren wanderte der moderne Mensch aus Afrika in Europa
ein und verdrängte den Neandertaler. Ein fossiler Schädel hat
allerdings Merkmale beider Gattungen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11512.php


______________________________________________________________________
# Gräber der Pharaonen-Zahnärzte entdeckt

Archäologen sind im ägyptischen Sakkara auf mehrere Gräber gestoßen,
in denen die Zahnärzte der Pharaonen bestattet wurden. Bei der
Entdeckung kamen den Wissenschaftlern einige Laien zur Hilfe: Diebe,
die die Gräber plündern wollten.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11508.php


______________________________________________________________________
# Pyrene, im Land der Kelten

Auf dem Grabungsgelände der Heuneburg lüften Archäologen Geheimnisse
der alten Kelten: Totenbeigaben aus Gold erzählen von Reichtum,
Gebäudereste verraten, wo sich Siedlungen gebildet hatten. Jetzt
machten Forscher jedoch eine erstaunliche Entdeckung.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11504.php


______________________________________________________________________
# Antikes Bordell: Forscher restaurieren Pompejis Wandbild-Porno

Sie lockten Kunden an und boten käuflichen Sex feil: Die Wandbilder
im einzigen Bordell Pompejis wurden restauriert - zur Freude der
Fremdenführer. Doch hinter den lasziv-erotischen Szenen erahnen
Besucher den tristen Alltag antiker Sexarbeiterinnen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11506.php


----------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------

Wie ist Ihre Meinung zu unserem Newsletter?
Wuenschen Sie sich mehr oder andere Informationen?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Hinweise.
Schreiben Sie an: < redaktion@archaeologie-online.de[/url]>

Mit freundlichen Gruessen,
Ihr Archaeologie-Online-Team

http://www.archaeologie-online.de
 
I

Imandra

Gast
Archäologie Online im neuen Gewand
Liebe Leserinnen und Leser,

entdecken Sie die Seiten von Archäologie Online neu! Nach monatelanger intensiver Arbeit erscheint Archäologie Online ab heute offiziell in seinem neuen Layout. Mit dieser runderneuerten und - wie wir meinen - deutlich verbesserten Version gehen auch einige inhaltliche Neuerungen einher.

So können Sie jetzt mit der Suchmaschine DIGGER wieder ganz gezielt das archäologische Internet durchforschen oder sich in der Presseschau über die aktuellen Themen in den Medien informieren. Das neue Stichwortverzeichnis erlaubt unseren Clubmitgliedern, die Informationen auf unseren Seiten über neue Wege zu erschließen. Und alle Abonnenten unserer Newsletter können diese nun übersichtlicher und schöner gestaltet im HTML-Format beziehen.

Was Sie nicht sehen, ist das Redaktionssystem mit dem wir nun im Hintergrund die Fäden ziehen, um alle unsere Rubriken stets aktuell zu halten. Für diese Umstellung mussten wir in den letzten acht Monaten hunderte an einzelnen Seiten neu anlegen, jeden Artikel, jede Nachricht, eigentlich jedes Wort auf unseren alten Seiten in das neue System "umziehen".

Und auf die Frage: "Funktioniert auch alles?" antworten wir mit einem Zitat von Radio Eriwan: "Im Prinzip ja, aber ..." Denn erstens ist solch ein umfangreiches Internetportal nie fertig und zweitens stecken trotz aller Bemühungen sicher noch einige Kinderkrankheiten und Probleme in unserem neuen System. Deshalb freuen wir uns auch auf Ihre Mithilfe, Archäologie Online weiter zu verbessern und Fehlerquellen zu bereinigen. Auf der Seite "Kontakte" haben wir Ihnen unsere entsprechenden Emailadressen zusammengestellt.

Nach diesem Relaunch geht es nun wieder mit vollen Einsatz an die Redaktionsarbeit um Sie stets über die aktuellen Themen aus den Altertumswissenschaften auf dem Laufenden zu halten.

Ihr Archäologie Online Team

Andreas Brunn :: Thilo Jordan :: Christoph Steinacker

Werbung
Der größte Römerschatz Europas ist vom 15. Februar bis 5. August 2007 im Römischen Museum Augsburg zu sehen. Der Begleitband »Geraubt und im Rhein versunken. Der Barbarenschatz« präsentiert den spektakulären Fund in einem breiten Kontext, indem er ihm weitere hochkarätige Hortfunde des 3. Jahrhunderts zur Seite stellt. Eindrucksvolle Fotos, umfangreiches Kartenmaterial und aufschlussreiche Rekonstruktionen machen den Überblick komplett.



--------------------------------------------------------------------------------

Neue Einträge im Guide
Keltenfürst wird auf den Glauberg zurückkehren
Die rund 2500 Jahre alte Sandsteinstatue des Keltenfürsten vom Glauberg wird in drei Jahren an ihren Fundort zurückkehren. Wie Wissenschafts- und Kunstminister Udo Corts (CDU) bei einem Besuch des Glaubergs sagte, wird das Land auf dem Plateau in Sichtweite des rekonstruierten Fürstengrabhügels und neben dem Archäologischen Park für mehr als sechs Millionen Euro ein neues Keltenmuseum errichten. In dem Neubau sollen neben der vor zehn Jahren entdeckten Originalstatue des Keltenfürsten auch die auf dem Glauberg ausgegrabenen prachtvollen Grabbeigaben ausgestellt werden. Artikel aus der FAZ vom 28.6.2006.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9477.php
namu - Natur, Mensch, Umwelt - Bielefeld
Nach einer achtmonatigen Umbauphase wurde das Bielefelder Naturkunde-Museum - kurz namu - im Herbst 2004 wieder eröffnet. Das Konzept, das eine Zeitreise von der Urgeschichte in die Zukunft vorsieht und mit dem abstrakte Vorgänge wie Klimawandel oder Verknappung der Bodenschätze buchstäblich begreifbar gemacht werden soll, überzeugt.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9129.php
Klettern zu den Klippenhäusern von Mesa Verde
Anasazi heißen die Indianer, die in den Felsenhäusern mit bis zu 200 Zimmern in der Canyon-Landschaft Colorados lebten. Woher sie kamen, wohin sie gingen - unbekannt. Seit 100 Jahren schützt ein Nationalpark dieses Weltkulturerbe. Artikel aus der NETZEITUNG vom 30.6.2006.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9471.php
Rätselhafter Goldfund: Wohl Münze aus der keltischen Zeit im Bodensee gefunden
Im Winter 2005/06 ist vor der Insel Werd vor Eschenz (Thurgau) ein goldenes Objekt gefunden worden, das von den Thurgauer Archäologen auf die späte Eisenzeit datiert wird. Damit stammt es aus der Zeit zwischen 300 und 50 vor Christus. Artikel aus der NZZ vom 29.6.2006.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9473.php
Forscher sind Erbauern von Stonehenge auf der Spur
Ein paar Reste von Häusern, Feuerstellen, Knochen und Gefäße - Archäologen haben wenige Kilometer von Stonehenge entfernt Überbleibsel eines Dorfes gefunden. Sie vermuten, dass sie den Erbauern der mythischen Kultstätte auf die Spur gekommen sind.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11552.php
Wie Altertumsforscher dem Boden Geschichte entlocken
Mit Hilfe moderner Technik durchleuchten Forscher den Boden und stoßen auf Spuren, die früher nicht sichtbar waren. Deutschland ist auf dem Gebiet Archäometrie führend.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11553.php
Der Schottenhof
Hier geht es um die mittelalterliche Darstellung einer Familie zur Zeit des dritten Kreuzzugs.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9501.php
Der Zauberberg von Bosnien
In der Nähe von Sarajewo soll sich eine Pyramide verbergen. Es wäre die erste in Europa. Ausgrabungen und ägyptische Experten werden jetzt Gewißheit bringen. Artikel aus der WELT vom 3.6.2006
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9486.php
Naturwissenschaftliche Unterstützung
Als Joseph Maran vor rund 30 Jahren sein Studium begann, wurde über die Archäometrie noch heftig gestritten. Konnten Naturwissenschaftler tatsächlich einen Beitrag zur Altertumskunde leisten? Sollten physikalische Datierungen mithilfe von Kohlenstoff 14 wirklich genauer sein als die traditionellen stilistischen Vergleiche der Archäologen?
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11543.php
Alamannischer Lehmofen
Im Rahmen des Themas Alamannen bauen wir als Mittelstufe einen eigenen Lehmofen. Wie werden wohl die Brote, die wir darin backen, schmecken?
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11544.php
Alamannen - Trainiere dein Wissen
Ein Alamannen-Quiz mirt vielen Wissensfragen nicht nur für Kinder.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11546.php
Ihre Meinung ist uns wichtig
Wie ist Ihre Meinung zu unserem Newsletter?
Wünschen Sie sich mehr oder andere Informationen?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Hinweise.
Schreiben Sie an: redaktion@archaeologie-online.de[/url]

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Archaeologie-Online-Team

http://www.archaeologie-online.de
Sie haben diesen Newsletter erhalten, weil Sie sich auf unserer Homepage registriert haben. Sollten Sie die Zusendung dieser Newsletters nicht mehr wünschen oder Ihre Empfängeradresse ändern wollen, klicken Sie hier, um sich abzumelden oder Ihre Daten zu bearbeiten
 
I

Imandra

Gast
http://www.archaeologie-online.de
Newsletter Liebe Leser,

wir freuen uns, dass die neuen Seiten von Archäologie Online von unseren Besuchern gut angenommen werden und möchten uns bei Ihnen für die vielen positiven Reaktionen bedanken. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Falls Sie diesen Newsletter mehrfach erhalten haben, benachrichtigen Sie uns bitte.
Bei der Übertragung der Benutzerkonten in das neue System sind möglicherweise einige doppelte Einträge entstanden. Damit wir Sie nicht durch Mehrfachzusendungen des Newsletters unnötig belästigen, möchten wir diese möglichst umgehend löschen und sind daher dankbar für jeden Hinweis.


Schreiben Sie einfach eine Mail an nutzerverwaltung@archaeologie-online.de[/url].

Neuigkeiten bei Archäologie Online
Korrekte Darstellung der Seiten jetzt auch im Internet Explorer - 09.02.07 13:00

Der Internet Explorer stellte die Seiten nicht ganz korrekt dar. Dieses Problem konnte nun behoben werden.

[weiterlesen...]
TV-Programm: Probleme (hoffentlich) behoben - 08.02.07 20:09

Die Ansichten "Diese Woche" und "Nächste Woche" im TV-Programm funktionieren wieder planmäßig.

[weiterlesen...]
Nachrichten
Eine Rückkehr zu den Wurzeln - Picener Funde an ihrem Fundort präsentiert Ausstellungen - 09.02.07 20:44

Eine Ausstellung geht auf Reisen. An sich nichts Ungewöhnliches, macht die Präsentation der eigenen Bestände doch einen Großteil des Alltags von Museen und Sammlungen aus.

[weiterlesen...]
Start für Nachbau eines antiken römischen Schiffes Funde & Befunde - 09.02.07 20:36

Universitätspräsidentin Prof. Monika Auweter-Kurtz gab Mitte Januar den Startschuss für ein spektakuläres Projekt: Im Zusammenhang mit dem Ausstellungsprojekt „Imperium Konflikt Mythos – 2000 Jahre Varusschlacht“ wurde in der Harburger Werft von Jugend in Arbeit Hamburg e.V. der Nachbau eines historischen Römerschiffs feierlich auf Kiel gelegt.

[weiterlesen...]
Hofmeyr-Schädel unterstützt "Out of Africa"-Theorie Funde & Befunde - 09.02.07 20:22

Die Datierung dieses Schädelfundes in Südafrika liefert den ersten fossilen Hinweis, dass der moderne Mensch zuerst in Afrika entstanden ist.

[weiterlesen...]
Ausgrabungen am Tempelberg gefährden Waffenruhe im Gaza-Streifen Ausgrabungen, Aus aller Welt - 09.02.07 09:48

Vertreter der Palästinenser sowie verschiedener arabischer Staaten haben gegen archäologische Ausgrabungen nahe der Al-Aksa-Moschee - der drittheiligsten Stätte des Islam - protestiert. Sollten die Grabungsarbeiten fortgesetzt werden, sei die Waffenruhe im Gaza-Streifen gefährdet.

[weiterlesen...]
Vorlesung in der Senioren-Uni: Pyramiden im alten Ägypten Studium, Universität - 08.02.07 20:22

Am Freitag, den 9. Februar 2007, um 14 Uhr, wird im Rahmen der speziellen Vorlesungsreihe für Seniorinnen und Senioren an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) die Vorlesung »Pyramiden im alten Ägypten« gehalten. Prof. Dr. Lothar Teschke beschreibt dabei die mathematischen, astronomischen und ingenieurwissenschaftlichen Problemstellungen des Pyramidenbaus und macht sie anschaulich.

[weiterlesen...]
Neue Einträge im Guide
Bryn Mawr Classical Review
Wissenschaftliche Zeitschrift für Klassische Archäologie aus den USA.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9066.php
Greek Font Display (Perseus)
Hilfe zum Umgang mit antiken griechischen Texten und der Darstellung auf dem Bildschirm.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9067.php
Diotima: Women & Gender in the Ancient World
Diotima ist eine Plattform für Genderstudien der antiken mediterranen Welt.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9063.php
Virtual Roma: A Virtual Community for Teaching and Learning Classics
Virtual Roma ist eine Online-Plattform mit Informationen zur Lateinischen Sprache und der antiken römischen Kultur.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9062.php
Khuza - ein Mythos aus Sibirien
Im Jahre 1995 unternahm Klaus Heid die erste und bisher einzige Khuza-Expedition nach Sibirien. Auf der Insel Olkhon im Baikalsee entdeckte er die Spuren der sagenumwobenen Khuza-Kultur. Die vorliegene Site erschließt das faszinierende Weltbild der Khuza, die sich die Erde als Ring vorstellten und deren Leben von der Suche nach der fehlenden Mitte bestimmt war. Karl Banghard resümiert in seinen Anmerkungen: "Khuza ist überall".
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9061.php
IG Churtrier 1488
Die IG Churtrier 1488 betreibt "living history" und versteht sich als eine Art lebendiges Museum. Aus diesem Grund ist die möglichst realitätsnahe Darstellung ziviler wie militärischer Alltagskultur des Spätmittelalters das Hauptziel der Interessengemeinschaft, die eine städtische Miliz des späten 15. Jahrhunderts im Bereich des damaligen Kurtrier darstellt.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11565.php
Die Kunde - nostalgisch (?)
Unter dem Titel "DIE KUNDE - nostalgisch?" veröffentlicht die Seite http://www.urgeschichte.de Artikel aus der archäologischen Fachzeitschrift "Die Kunde". Bisher sind drei Artikel (1944 und 1955) erschienen, weitere werden in kurzen Abständen folgen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11578.php
Bilder vom Frühmittelalter-Fest
Bilder vom Frühmittelalter-Fest beim Römer- und Bajuwaren Museum auf Burg Kipfenberg im Altmühltal im Mai 2006.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11569.php
Ulfhednir
Die Gruppe Ulfhednir beschäftigt sich mit der Archäologie und Geschichte der Wikingerzeit.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9490.php
Hassia Celtica
Interessengruppe für erlebbare Geschichte aus Hessen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9492.php
Archäologie im Gleiberger Land e.V.
Der Verein Archäologie im Gleiberger Land e.V. hat sich die Aufgabe gestellt, die archäologische und geschichtliche Erforschung des Dünsberges und seiner Umgebung zu fördern sowie selbst vorzunehmen. Dies soll insbesondere durch eigene Forschungstätigkeiten und Grabungen sowie durch Unterstützung und Bereitstellung von Mitteln, die für materielle und personelle Aufwendungen bestimmt sind, erreicht werden.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11577.php
Ihre Meinung ist uns wichtig
Wie ist Ihre Meinung zu unserem Newsletter?
Wünschen Sie sich mehr oder andere Informationen?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Hinweise.
Schreiben Sie an: redaktion@archaeologie-online.de[/url]

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Archaeologie-Online-Team

http://www.archaeologie-online.de
Sie haben diesen Newsletter erhalten, weil Sie sich auf unserer Homepage registriert haben. Sollten Sie die Zusendung dieser Newsletters nicht mehr wünschen oder Ihre Empfängeradresse ändern wollen, klicken Sie hier, um sich abzumelden oder Ihre Daten zu bearbeiten
 
I

Imandra

Gast
Neuigkeiten bei Archäologie Online
Neuer Blickpunkt Archäologie - 13.02.07 20:39

Die aktuelle Ausgabe von Blickpunkt Archäologie ist jetzt erschienen

Clubmitglieder können die Februarausgabe ab sofort im Clubbereich lesen.
[weiterlesen...]
Nachrichten
Mörtel mit Geschichte: TU-Forscher erschließen Rezepturen antiker Baustoffe Forschung - 16.02.07 19:44

Die römische Siedlung Flavia Solva, die mittelalterliche Burg Schachenstein oder die Grazer Leechkirche verbindet eines: Mörtel und Putze halten sie seit Jahrhunderten zusammen. Ein Forscherteam der TU Graz hat sich nun intensiv mit diesem Baustoff beschäftigt.
Antiochia - eine antike Metropole wird vermessen Forschung - 16.02.07 19:24

Studenten des Fachbereiches Bauwesen der HTWK Leipzig erstellen einen Umrissplan einer der vier größten Städte der Antike.

Türkische TroiaStiftung eröffnet Fachbibliothek Manfred Korfmanns in Çanakkale Universität - 16.02.07 19:19

Der verstorbene langjährige Ausgräber von Troia, Prof. M.Korfmann, hatte schon zu Lebzeiten geplant, seine private Fachbibliothek an die Universität Çanakkale in die Türkei zu übertragen.
[weiterlesen...]
Das 15. und 16. Jahrhundert: Archäologie einer Wendezeit Veranstaltungen - 16.02.07 18:24

Das Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters der Universität Tübingen und die Deutsche Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit richten am 22.-24. Februar 2007 auf Schloss Hohentübingen eine Tagung zum Thema "Das 15. und 16. Jahrhundert: Archäologie einer Wendezeit" aus.
[weiterlesen...]
Teilnehmer für die internationale Ausgrabung in der prähistorischen Siedlung Castanheiro do Vento gesucht Veranstaltungen, Ausgrabungen - 13.02.07 07:50

Die prähistorische Siedlung Castanheiro do Vento (Portugal) war vom Chalkolithikum bis zur Bronzezeit besiedelt und ist mit ihrer komplexen Steinarchitektur ein typisches Beispiel solcher Siedlungen auf der iberischen Halbinsel.
[weiterlesen...]
3D-Rekonstruktion des Römischen Kölns Forschung - 12.02.07 08:47

Wie sah das Stadtbild Kölns zur Römerzeit aus? Das gemeinsame Forschungsprojekt des Archäologischen Instituts der Universität zu Köln, der Köln International School of Design (KISD) an der Fachhochschule Köln sowie des Römisch Germanischen Museum Köln (RGM) will die ursprüngliche Colonia Claudia Ara Agrippinensium visualisieren und arbeitet an einer dreidimensionalen Rekonstruktion des historischen Kölns.
[weiterlesen...]
Neue Einträge im Guide

* Private Homepage von Privatdozent Dr. Dirk Meier
Private Homepage über unsere Forschungen zur Landschaftsentwicklung und Siedlungsgeschichte an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins mit weiteren Informationen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11583.php

* Gentes trans Albiam
Neue internationale Arbeitsgemeinschaft für die Archäologie und Geschichte des östlichen Mitteleuropa. Die Arbeitsgemeinschaft hält ein viersprachiges Angebot im Web vor.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11590.php

* Modellgestaltung Rainer Bartzsch
Spezialist für Modelle aller Art, insbesondere auch Grabungsmodelle, Rekonstruktionen, Museumsmodellbau.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7104.php

* Museum Computer Network
Homepage eines internationalen Netzwerkes zur Förderung der Verwendung von Computern in Museen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7120.php

* VL Geschichte: Historische Hilfswissenschaften
Seiten der Virtuellen Bibliothek für Historische Hilfswissenschaften.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7157.php

* Virtuelle Bibliothek – Geschichte: Mittelalterliche Geschichte: Hilfswissenschaften
Links zu Paläographie, Genealogie/Biographie, Epigraphik, Numismatik, Chronologie, Wasserzeichen, Heraldik.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7155.php

* H-Net - German History Links
Linksammlung zur deutschen Geschichte.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7165.php

* Völkerwanderung und Germanenreiche
Homepage von Wolfgang Currlin.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7196.php

* Luftbildarchäologie: Wenn Archäologen in die Luft gehen
Ob Siedlungen von Ackerbauern oder slawische Burgen des frühen Mittelalters - aus 400 Metern Höhe zeichnen sich die Überreste der Menschheitsgeschichte deutlich ab. Für Archäologen gleichen die Luftbilder einem Geschichtsbuch. Wie zum, Beispiel das Luftbild eines Grabhügels der mächtigsten Keltenfürsten Mitteleuropas bei Kirchheim am Ries: ein "Flug durch die Geschichte der Menschheit". Artikel aus dem STERN.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7207.php

* The Israel Antiquities Authority - Excavation at the Mughrabi Ramp
Zur Entkräftung der muslimischen Kritik an den Ausgrabungen am Tempelberg hat Israel jetzt damit begonnen, die archäologischen Arbeiten im Internet zu übertragen. Die Aufnahmen zeigen die Baustelle unterhalb der muslimischen Stätten auf dem Berg aus verschiedenen Blickwinkeln. Dafür installierte die für die Altertümer der Stadt zuständige Behörde mehrere Kameras.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11607.php

* Nordan Fraendi
Die Nordan Fraendi aus dem hohen Norden bei Flensburg sind eine Interessengemeinschaft von netten Menschen, die sich mit der Darstellung von wikingerzeitlichem Leben und Handwerk beschäftigen. Hier können Sie die Vergangenheit hautnah erleben, denn wir bieten Ihnen mittelalterliches Handwerk zum Erleben und Mitmachen: Lassen Sie sich von unseren Angeboten inspirieren.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11591.php

* Tell Fecheriye
Die offizielle Homepage des Grabungsteams bietet Informationen zur Geschichte des Tells, sowie die aktuellen Ergebnisse der Grabung in Syrien.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11584.php

* COHORS VII RAETORVM
Der Römerverein Militär und Handwerk COHORS VII RAETORVM stellt die gleichnamige in Koblenz-Niederberg nachgewiesene Einheit des 2. Jhds dar, Schwerpunkt in Erprobung und Darstellung liegt auf Handwerk.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11586.php

Ihre Meinung ist uns wichtig

Wie ist Ihre Meinung zu unserem Newsletter?
Wünschen Sie sich mehr oder andere Informationen?

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Hinweise.
Schreiben Sie an: redaktion@archaeologie-online.de[/url]

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Archaeologie-Online-Team
http://www.archaeologie-online.de
Sie haben diesen Newsletter erhalten, weil Sie sich auf unserer Homepage registriert haben. Sollten Sie die Zusendung dieser Newsletters nicht mehr wünschen oder Ihre Empfängeradresse ändern wollen, klicken Sie hier, um sich abzumelden oder Ihre Daten zu bearbeiten
 
I

Imandra

Gast
Neue Einträge im Guide

* Ur- und Frühgeschichtliche Sammlung der Universität Erlangen-Nürnberg
Die Sammlung umfasst Funde aus nahezu der ganzen Welt von den Anfängen bis in die Frühe Neuzeit - rund 200 000 Objekte aus mehr als 800 Fundorten in Europa, Asien, Afrika, Amerika, Australien und Ozeanien. Ausgewählte Funde werden hier vorgestellt.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9058.php

* Pegasus-Onlinezeitschrift
Die Pegasus-Onlinezeitschrift ist ein wissenschaftliches Periodikum zur Didaktik und Methodik der Fächer Latein und Griechisch, wird vom Deutschen Altphilologenverband herausgegeben und ist erstmals im Dezember 2000 erschienen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/9071.php

* Alemannen [Alamannen] – Archäologie und Sprachwissenschaft
Die ethnische Deutung frühmittelalterlichen Funde ist umstritten. Das in dem von Alemannen politisch beherrschten Raum gefundene Material kann nicht ohne weiteres als "alemannisch" betrachtet werden. Zu rechnen ist mit vielfältigen Einflüssen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11641.php

* Antiquario – Handelsplattform für antiquarische Bücher
Recherchieren Sie in über 4 Millionen Titeln von 400 Antiquariaten. Sollten Sie einmal bei Ihrer Suche keinen Erfolg haben, bieten wir für registrierte Kunden einen kostenlosen Beobachtungsdienst (Monitoring) an.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11702.php

* Cine Archaea
Video und Audio Solutions für Kultur und Wissenschaft
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/11703.php

* Richtstätten des ausklingenden Mittelalters und der frühen Neuzeit im Fokus moderner Archäologie
Zu den eher seltenen archäologischen Befunden und Funden sind die Relikte von Richtstätten aus dem hohen und späten Mittelalter und der Frühneuzeit zu rechnen. Die Richtstätten wurden regelmäßig an exponierten Stellen, etwa in Sichtweite vor den Stadtmauern, an Wegekreuzungen oder Ausfallstraßen, auf Anhöhen wie etwa dem "Galgenwald" bei Ellwangen oder künstlichen Aufschüttungen wie vor dem Obertor von Neuss angelegt.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7215.php

* Archaeolinks.com - Das Schweizer Portal für Klassische Archäologie
Ein Portal für die Klassische Archäologie in der Schweiz.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7216.php

* Ägyptologie im WWW und anderen Netzen
Linksliste zu ägyptologischen Informationen im Netz.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7229.php

* GAPA - Gesellschaft für Archäozoologie und Prähistorische Anthropologie
Die Gesellschaft für Archäozoologie und Prähistorische Anthropologie (GAPA) ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, Forschungen auf den Gebieten der Archäozoologie, der Prähistorischen Anthropologie und angrenzender Fächer zu fördern sowie neue Ergebnisse dieser Disziplinen zu verbreiten und deren Anwendung aktiv umzusetzen.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7232.php

* Archaeological Sciences Resources
Links zu Archäometrie, GIS, Datierung und einigem mehr.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7234.php

* Online Archaeology
Archäologieportal aus Großbritannien. Mit Nachrichten, Jobs und Blogs.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7236.php

* Dendrochronologie in Hamburg
Wir arbeiten im Institut für Holzbiologie und Holzschutz (Fachgebiet Holzbildung) der Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft (BFH). Zwischen der BFH und der Universität Hamburg (Zentrum Holzwirtschaft) besteht eine vertraglich geregelte, langjährige Zusammenarbeit in Forschung und Lehre (Studiengang Holzwirtschaft).
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/7237.php

* Chaman - multimedia workshop dedicated to cultural heritage
Chaman hat sich auf das Management von Kulturgütern spezialisiert mit einem besonderen Ausgemerk auf doe Archäologie.
http://www.archaeologie-online.de/links/detail/8773.php
 
Oben