Russischer Botschafter in Türkei erschossen

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.145
Punkte für Reaktionen
236
Ort
Wien
Während seiner Rede, wurde der Russische Botschafter in der Türkei von einem Islamisten erschossen. Hier sogar das Liveleak Viedeo

ACHTUNG NICHT FÜR SCHWACHE GEMÜTER
http://www.liveleak.com/view?i=ee7_1482167600

Was das wohl für Konsequenzen haben wird?
WKIII
Noch mehr Ärger in Syrien?
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.194
Punkte für Reaktionen
61
Ort
Wien
so ein heißläufer ist der putin auch wieder nicht (und bitte nicht glauben, dass ich dieses a-loch verteidige), ich schätze mal härtere strafen gegen islamisten im eigenen land..

wie sollte denn ein weltkrieg ausschaun, 70 jahre nach dem letzten...? auch eine spannende frage. der begriff ist etwas antiquiert.
ich denke, um an etwas zu kommen, muss man heute nicht mehr mit dem "großen gerät" auffahren... oder um was ging's schnell nochmal im 2. weltkrieg?
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.709
Punkte für Reaktionen
155
Ort
wien
Also die Sätze der russ. Kremlsprecherin,kamen da unmissverständlich rüber.
Die Aussagen waren knapp,präzise, ohne verbogene Umschreibungen(werden die Hintermänner jagen und bestrafen,Entscheidung wird -schon heute- dem UN-Sicherheitsrat vorgelegt anm.) und lassen eher nichts Gutes ahnen.

Der Erdogan hat mit Sicherheit nun ein echtes Problem mehr bekommen,zumal ja der Täter aus seinen eigenen Reihen stammt,da kann er sich auch nicht mehr irgendwie heraus reden.
Ich denke nicht ,dass zb. durch neuerliche fragwürdige Massenverhaftungen,der Zorn Putins besänftigt werden kann.
Auch er steht jetzt unter dem Druck eine Härte demonstrieren zu müssen,damit seine Macht innerhalb des Kremls unangetastet bleibt.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.145
Punkte für Reaktionen
236
Ort
Wien
Gibts das irgendwo zum Nachsehen, was sie gesagt hat?
Habe noch gehört, dass es auch Schüsse in der US Botschaft in der Türkei gegeben haben soll...

Warum ich WK3 eingeworfen habe...
Türkei und Russland führen ja gerade eine Art Stellvertreterkrieg in Syrien und nun das.
Und wenn das jetzt vllt. noch wen erwischt und die dann aufeinander los gehen, dann kann das eine Kettenreaktion an Verteidigungspakten auslösen, dass uns Hören und Sehen vergeht.
Wer weiß, wen es dann aller trifft, dann fliehen noch mehr Menschen. Erdogan hat seine Fans überall in Europa verteilt...
Ich würde das nicht unterschätzen.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.709
Punkte für Reaktionen
155
Ort
wien
das irgendwo zum Nachsehen....
Hab´s gesucht auf YT usw.,aber finde es nicht mehr,es waren nicht mehr als 4 Sätze.
Lief gestern stündlich auf Euronews,BBC,RT News,CNN, usw.von daher -dürfte- sich doch um das erste offizielle Statement der Sprecherin vom Kreml gehandelt haben.

Das Netz gibt nur noch das off. Statement von Putin her,aber auch hier sagt er unmissverständlich.....

We Need To Know Who Gave The Orders Of The Assassination
https://www.youtube.com/watch?v=U8klbtIbgCk

Sollte mir das andere doch noch unterkommen,werde ich es nachreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Mitglied seit
19. Februar 2005
Beiträge
4.078
Punkte für Reaktionen
43
Ort
Rainscastle
Evtl das? Übersetzt von hier: http://tass.ru/politika/3887410


Russland ordnet den Mord am russischen Botschafter in der Türkei, Andrej Karlov, als Terrorakt ein, erklärte die Vorsitzende der Informations- und Presseabteilung des Außenministeriums, Marija Zaharova.

"Wir betrachten das Geschehene als Terrorakt. Wir stehen in Verbindung mit den offiziellen türkischen Stellen, von denen wir die Bestätigung erhalten haben, dass eine genaue, alle Seiten abdeckende Untersuchung stattfinden wird. Die Mörder werden bestraft werden. Heute wird diese Sache an die Mitglieder des UN Sicherheitsrates herangetragen werden" - sagte Zaharova.

"Die Terroristen werden nicht entkommen, wir werden sie entschlossen bekämpfen. In unseren Herzen wird für immer das Andenken an diesen hervorragenden russischen Diplomaten und Menschen bestehen bleiben, der in seiner diplomatischen Arbeit unermesslich viel für den Kampf gegen den Terrorismus getan hat. [...]

Moskau erwartet vom Sicherheitsrat der UN einen ehrlichen, offenen und direkten Dialog im Zusammenhang mit dem Mord am russischen Botschafter Andrej Karlov, in Ankara, sagte [..] Zaharova gegenüber dem Kanal "Rossija 24"


[...]
 
Oben