Schwarz/Grün im Zeichen von Corona

Klogeist

innerer Zirkel
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
1.176
Punkte für Reaktionen
54
Ort
Auenwald
Also ich habe ja selber die grünen gewählt bei der letzten Landtagswahl und Europawahl, werde die wahrscheinlich auch 2021 wählen.

Mir ist selber aufgefallen dass die sich ziemlich zurückhalten, warum weiss ich ehrlich gesagt net.

Kann ja sein dass es einfach net denen ihr Thema is, die Ressourcen net haben. Vielleicht sehen die sich auch einfach net in der Pflicht als erstes Vorschläge zu machen da die ja in der Opposition sind.

Wahrscheinlich ist es wie in jeder Opposition, erstmal gucken was die Regierung macht und später dann drauf hauen🤷‍♂️
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.465
Punkte für Reaktionen
226
Ort
Wien
heute, Live ab 19:30 aus dem nationalrat.
die neuen gesetze zum "phase-3-coronaplan" werden beschlossen (dauert wohl bis zur geisterstunde). an die 70 gesetze, glaube ich.. interessant, das alles zu beobachten.

@Klogeist
oh doch... da hagelt's schon kritik von allen seiten. in der ORF mediathek kannst du dir u.a. von heute vormittag die komplette sitzung anschaun.

Grün hält sich freilich zurück... sitzen ja in der regierung. (dabei bin ich ja auch noch Grünen-Fan, aber mal sehen, wie sie weitertun werden..)
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.465
Punkte für Reaktionen
226
Ort
Wien
von 183 abgeordneten sind heute 92 da. trotzdem braucht es natürlich bei verfassungsänderungen 3/4 mehrheit, wurde zu beginn nochmal betont.

Live-stream ist derweil sinnlos, also für den zuschauer, weil es wird zwar abgestimmt, aber man weiß nicht, über was genau. sobotka leiert lediglich "Abänderungsantrag Artikel soundso.... " runter. ich dachte, da wird diskutiert..

einzig der ORF III sprecher kennt ein paar details, wie zB der "COVID-19-Schulveranstaltungsausfallhärtefonds"

insgesamt wird über 3 gesetzespakete abgestimmt.

jetzt hör ich grad:
Umgehende notwendige Öffnung der Bundesgärten - abgelehnt

hab ich das grad richtig gehört:
Wahrung der Grundrechte - abgelehnt


häh? ..geht alles recht schnell.. ich schreib dann später eine zusammenfassung.

(FPÖ) Reparatur-Paket Wirtschaft - abgelehnt
 

Klogeist

innerer Zirkel
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
1.176
Punkte für Reaktionen
54
Ort
Auenwald
@Klogeist
oh doch... da hagelt's schon kritik von allen seiten. in der ORF mediathek kannst du dir u.a. von heute vormittag die komplette sitzung anschaun.

Grün hält sich freilich zurück... sitzen ja in der regierung. (dabei bin ich ja auch noch Grünen-Fan, aber mal sehen, wie sie weitertun werden..)
[/QUOTE]


Also ich muss echt sagen dass ich in Deutschland grad net viel mitbekomme von den Grünen bzw. ich achte grad kaum auf das Nationale geschehen sondern eher auf das Internationale.

Ich gebe auch zu das ich zufrieden bin wie "Mutti" grad das Land managet, ausser die übliche Kritik vom rechten Rand aller Parteien und von dem Shit was Teilweise von Bekannten von mir kommt höre ich fast nix kritisches.
 

Klogeist

innerer Zirkel
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
1.176
Punkte für Reaktionen
54
Ort
Auenwald
Sorry, mir is jetzt erst aufgefallen das ich die Zitierfunktion falsch gehandhabt habe.......der vorherige Artikel war auf @Gorgo bezogen.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.465
Punkte für Reaktionen
226
Ort
Wien
@Klogeist
egal.
nein, das ganze war so: die opposition regt sich halt auf, weil so viele gesetze im paket drin sind, die man halt zack zack, ohne viel diskutieren durchboxen will... eine kluge taktik;-) - hey, wieso die anderen fragen... wir sind die regierung. irgendwie verständlich.

bei der vormittagssitzung werden zwar einige punkte angesprochen, aber nicht alle. zB krainer und die gärten. aber, wie oben geschrieben, wurde das mit den gärten - schönbrunn - abgelehnt.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.782
Punkte für Reaktionen
390
Ort
wien
😈 Selbstreflexion war noch nie das Ding der Roten.

Schlosspark Laxenburg gesperrt- Betreiber Wien Holding(SPÖ)
Neusiedler See -Betretungsverbot (Doskozil Erlass-SPÖ)
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.465
Punkte für Reaktionen
226
Ort
Wien
wem "gehört" dann schönbrunn?

es ging ja darum, dass ein kleiner park, direkt neben schönbrunn offen hat, schönbrunn selbst, 10x so groß, aber zu. das ist schon idiotisch, egal wer da was zu entscheiden hat.

geil: kogler ohne maske beim Billa, und jemand hat ein foto gemacht...:) ein land der denunzianten.

wieivel EUR kriegt man wohl für so ein foto...
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.782
Punkte für Reaktionen
390
Ort
wien
Schönbrunner Schlosspark gehört zu den Bundesgärten(Republik), der gegenüberliegende Auer Welsbach-Park ist ein Stadt/Landesgarten(Wien)
Bundesgärten unterstehen der Republik.
Landes/Stadtgärten dem Bundesland,oder eben wie oben erwähnt Betreibergesellschaften.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.481
Punkte für Reaktionen
201
Jetzt ist die Pressestunde mit Norbert Hofer und jemand vom Kurier.

Schön zu sehen, wie unwichtig die Blauen zur Zeit sind. Und warum? Weils keinen Inhalt haben, außer die Flüchtlinge.

Der Hofer nach 3 Sätzen schon Ungustl.
Blau bleibt blau.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.481
Punkte für Reaktionen
201
ORF Live Stream
11:00 Uhr Pressestunde
12:00 Hohes Haus
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.481
Punkte für Reaktionen
201
Grad vorhin glesen, finds jetzt nicht mehr, aber im Sommer wird wohl ein Urlaubsreiseverbot kommen.

Ich glaub das ist sinnvoll.
Anfangs sicher strikter und bei Zeiten ein gelösteres Verbot oder gar eine Empfehlung.

Angenommen Italien bleibt bis Sommer der Infektionsherd, hoffe ich doch das gar nicht so viele auf die Idee kommen dort zu urlauben.
 

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Mitglied seit
19. Februar 2005
Beiträge
4.527
Punkte für Reaktionen
220
Ort
Rainscastle
xD Oida, ernsthaft? Ich bin grad vor Lachen halb gestorben :D
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.481
Punkte für Reaktionen
201
Also ich finds zynisch, dass wir die Auferstehung feiern dürfen/sollen und dabei der Gefahr ausgesetzt sind das Virus zu bekommen, zu verbreiten und zu sterben. Weil wo fährt man da hin? Zu Eltern, Großeltern usw. Vorher war man noch einkaufen dafür. Da könnte ich mir echt vorstellen, dass die Zahlen wieder steigen, wenn wir dem religiösen Brauchtum nachgehen.
Aber is ja wichtig, Auferstehung mit dem Tod als Gast am Tisch zu feiern.


Da könnte die Kirche sagen, halt feiert heuer nicht, feiert in 2 Monaten oder so.
Im Grunde gehts eh nur ums Fleisch essen, das noch dazu. Und due Geschenke an die Kids kann man auch später hergeben oder kontaktlos.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.481
Punkte für Reaktionen
201
Ich finde unsere Regierung macht das gut!
Sie will ja den positiven Trend weiterführen und das ist gut. Wenn man grad jetzt aufhört mit den Maßnahmen ist es einfach zu riskant.

Und ich find das nicht verwirrend. Das sind klare Anweisungen und der Armin Wolf stellt sich dumm und die Bevölkerung geht dann auf seinen Kurs. Der sollte sich mal bewusst werden, was er anrichtet mit seinen Fragen.
 

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Mitglied seit
19. Februar 2005
Beiträge
4.527
Punkte für Reaktionen
220
Ort
Rainscastle
Zwei Fragen:

Ob der glühende Späher vom Kurzen vom Rubbeln schon wund ist?

Feiert ihr in Ö wirklich so org Ostern? Klingt ja wie als wenn das Weihnachten wäre? Bei uns is das gefühlt ein langes Wochenende, mehr net. Dazu kommt ja noch dass sie so Späße wie Karfreitag = Stiller Feiertag machen und du nicht mal gescheit feiern gehn kannst.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.782
Punkte für Reaktionen
390
Ort
wien
Ist im Grunde ja auch kein "Feiertag" sondern ein Gedenktag.
Feiert ihr in Ö wirklich so org Ostern?
Soweit ich weiß, ist Ostern das höchste Kirchenfest der Christen.
Scheint so,immerhin sollen ja von 8,8 Mio Einwohnern an die 5 Mio Mitglieder in dem Verein sein.
Inwieweit oder fern die jetzt tatsächlich -praktizierend-sind K.A.,aber am Land ist das wohl noch sehr präsent und in Österreich
lebt gerademal 1/3 bis etwa die Hälfte (je nach Statistik)der Bevölkerung in Städten und davon entfallen gleich mal knapp 2 Mio auf Wien.
Bleiben noch Graz,Linz aber damit bist dann schon fast durch was große Ballungsgebiete betrifft.
Salzburg(Stadt) ist sowieso eine Kirchenhochburg und Innsbruck,Klagenfurt,Bregenz fallen da nicht so ins Gewicht und die ganzen- St. irgendwas-
zeigen eh auf, wer zu den größten Grundbesitzern (144.000 Hektar) Österreichs zählt. ;-)
 
Oben