Träume bzw. Traumdeutung

DanaScully

Board counselor
Mitglied seit
11. März 2003
Beiträge
2.173
Punkte für Reaktionen
6
Ort
Baden bei Wien
Hallo Hel!


Also Flugträume sind den Fallträumen sehr ähnlich und haben keinerlei Verbindung zur Hellsichtigkeit. Eine gewöhnliche Erklärung seitens der Psychologie wäre, das eingeschränkte Heben und Senken des Brustkorbs bzw. die erschwerte Tätigkeit der Atemorgane welche diese Träume projizieren. Du hast allerdings sicherlich schon von OBE gehört oder gelesen. Ich persönlich denke das diese Flugträume bzw. Fallträume die erste Stufe hierzu sind. Die unbewusste Bewegung des Astralkörpers verursacht im Grunde genommen genau diese Träume in denen man schwebt, fliegt oder fällt, bevor sich der Astralkörper anfängt abzulösen und die zweite Phase beginnt. Wir befinden uns leider noch im Anfangsstadium zur entgültigen Enträtselung des menschlichen Bewusstseins. Insofern die Psychologische Erklärung bei dir ausgeschlossen werden kann, kommt meine Vermutung in Frage und auch mein Rat an dich, mit dem weiterfliegen.

Lieben Gruß
Dana Scully
 
A

Anonymer User

Gast
hm, ich schreib auch mal einen traum rein

ich hab mir bei einer schrulligen alten frau zwei särge anfertigen lassen für mich und eine freundin, welch ich aber im traum nie sehen konnte.

die frau hat uns zwei kleine weisse särge gemacht und ich fragte sie wie sollen wir denn da mal reinpassen
und sie meinte tja die friedhöfe würden unter platzmangel leiden und deshalb müssten sie die toten mit angezogenen beinen in kleineren särgen beerdigen.

dann meinte sie, wollt ihr die särge nicht gleich mal ausprobieren?
ich sagte, dass ich das nicht mache weil ich abergläubisch sei aber ich wollte sie mal öffenen um hinein zu sehen und als ich den deckel zu mir hin hob bemerkte ich dass der deckel aus einer elfenbein artigen substanz war und ein baum mit einem gesicht reingeschnitzt wurde.

ich wollte gehen und die särge im falle unseres todes abholen lassen und die frau sage, nein das ginge nicht, ich müsse sie gleich mitnehmen, denn sie muss ja auch JETZT leben, denn wenn wir sterben, dann lebe sie ja schon längst nicht mehr...

und? was war das jetzt? merkwürdig.

und heute hatte ich einen traum, dass ich magische kräfte hatte, mit denen ich das chaos in den seelen der menschen ordnen konnte...

:erolleyes:
 

fraZer

erleuchtet
Mitglied seit
18. April 2003
Beiträge
322
Punkte für Reaktionen
0
Ort
life for rent
Hallo,

Also ich grabe mal dieses Topic wieder aus, da ich dafür kein neues aufmachen möchte

Wie ich verstanden habe, kann man aus den Träumen viele Sachen ableiten. Was ist aber wenn man wirklich wirre Sachen träumt die überhaupt keinen Sinn ergeben? Ich hatte heute bzw. gestern Nacht einen solchen Traum der überhaupt keinen Sinn ergibt und denke schon den ganzen Tag darüber nach.
 

fraZer

erleuchtet
Mitglied seit
18. April 2003
Beiträge
322
Punkte für Reaktionen
0
Ort
life for rent
Also zuersteinmal, normal hab ich nie Träume bzw. weiß sie nicht. Aber seit ein paar Tagen wünsche ich mir das ich mal mitbekomme was ich Träume. Normal weiß ich morgends immer nur das ich was geträumt hatte, aber was, das weiß ich eigentlich nie. Außer seit ich mir es so sehr wünsche

Nun zum Traum:

Ich war mit meinem Roller unterwegs( der z.Z. wegen leerer Batterie und Schnee usw. weggestellt ist) und wollte jemanden nach Hause fahren den ich überhaupt nicht ausstehen kann und mit dem ich lang nichts mehr zu tun hatte. Das wäre die letzte Person die ich irgendwo hinfahren würde und ich kann es mir einfach nicht erklären wie ich auf den komme.

Mitten in unserem Ort war Fasching und ich hab fast jemanden über den Haufen gefahren der auf mich zugelaufen ist, mich aber irgendwie nicht gesehen hat. War eine 40jährige Frau mit Kleidern wie von dem Fanfarenzug im Nachbarort. Die hat aber mit dem Fanfarenzug überhaupt nix zu tun. Sie ging dann in ein Haus, aus der Haustür hat es irgendwie gelb rausgeleuchtet. Dort wohnt eine ca. 70-80 Jährige Frau. Die beiden haben auch normal nicht das geringste miteinander zu tun(in einem kleinen Dorf weiß man das halt ;)). Ich kann zu dieser Frau auch keine Verbindung herstellen. Außerdem standen noch ein paar weitere Leute vor diesem Haus. Was die Taten oder wie sie aussahen weiß ich nicht mehr.
Danach wollt ich noch in die Nachbarstadt zum Mc Donalds über irgendeinen Feldweg, der der letzte Weg ist den ich nehmen würde und außerdem ist es dort am weitesten. Es gibt dort aber gar keinen MC Donalds. Der nächste Mc ist 20km entfernt. Was will ich im Mc Donalds?

Es gab noch viel mehr so Zeug was so gar nicht sein kann, wie z.B. mit dem Mc Donalds.
 

fraZer

erleuchtet
Mitglied seit
18. April 2003
Beiträge
322
Punkte für Reaktionen
0
Ort
life for rent
also nicht das ihr mich jetzt für verrückt haltet. Ich weiß das hört sich ziemlich komisch an, aber deswegen frag ich ja ;)
 
Oben