Videos von Alien / Kreatur aus Australien

Gino

suchend
Mitglied seit
1. Juni 2011
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Niedersachsen....
Irgendwann stehen echte Außerirdische bei ihm im Garten während er noch denkt das das seine Puppe ist und dann tadeln sie ihn erstmal weil er ihren Namen jahrelang benutzt hat um Geld und Aufmerksamkeit zu bekommen :p :D
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Dritter Planet links
Diesmal wurde er angeblich entführt: https://www.youtube.com/watch?v=ZRaiV9Cbxlk
Die Kamera liegt dann um die 20 Minuten im Gras, bevor er zombiehaft wiederkommt, aufwacht und sie wieder mit nimmt. Ihr könnt ja vorspulen.

Aus diesem Grund wurde dann beschlossen auszuziehen. Wer nach Australien auswandern will: Eine Bude ist frei dort. :owink:

Und ein Debunker-Video, das darauf hinweist, dass das Alien sich seitlich bewegt, unnatürlich bewegt und keine Arme hat: https://www.youtube.com/watch?v=bTi5X4IiHrQ
 

Skaman

Inventar
Mitglied seit
14. April 2014
Beiträge
736
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Dessau-Roßlau
Ja, der gute hat wohl keine Lust mehr auf neue Videos.
Ein dramatischer Abgang mit Höhepunkt ist dann wohl somit das Ende seine Alienvideos.
Hat er jetzt arbeit?
Spaß beiseite. Schade, denn ich fand es teilweise witzig, was da an Videos von ihm im Umlauf ist.
Ich kann das nicht ernst nehmen. Zu viel gemache und nix deutlich zu erkennen.
Unterhaltsam- aber leider Fake, wie er selber zugibt.
 

mondfeuer

suchend
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
1
Ich halte die Videos für authentisch. Ich habe mir alle der Reihe nach angesehen. Er erinnert mich stark an mich, als ich hier auch seltsame Erlebnisse hatte. Irgendwann stand ein solches Wesen neben meinem Bett und sah auf mich. Deshalb ja: diese Videos halte ich für real. Man merkt auch, wie die Sache ihn psychisch fertig macht. Man sollte unbedingt auch die Abstände zwischen den Videos beachten. Nebenbei auch die Videos, in denen er sich beklagt, dass andere ihn für einen Lügner halten. Er zeigte sehr viel Transparenz. Einen großen Dank an ihn für diese Beweise. Endlich mal jemand, der ordentliches Material gefilmt hat.

Ich denke im gesamten Videomaterial handelt es sich um mind. 2 Alienrassen.
 

Skaman

Inventar
Mitglied seit
14. April 2014
Beiträge
736
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Dessau-Roßlau
@ Mondfeuer:
Ähm, er hat es im nachhinein selber zugegeben, daß alles nur inszeniert war. ;-)
Schau einfach mal unter seinen letzten Youtubevideos nach und auf seiner Seite.
;-)
 

mondfeuer

suchend
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
1
Schicke mir bitte diese entsprechenden stellen als link. Ich finde dazu nichts. Kann auch gut sein, dass er nach all den jahren einfach seine ruhe mit dem thema wollte und dann einfah sagte, es wär erfunden gewesen. Hab ich auch gemacht bei leuten, die druck auf mich übten. so ging es mir auch viele jahre. Und ich protze noch heute nicht damit, sondern habe grossen respekt und auch angst vor diesem thema. Heute lebe ich gut damit, habe aber trotzdem mnchmal panik- und kontrollattacken. Bin selbst gerade dabei meine erlebnisse zusammenzutragen und an die forschung weiterzugeben. Weil das, was passiert ist, einfach real war undi mich verändert hat.
 

Skaman

Inventar
Mitglied seit
14. April 2014
Beiträge
736
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Dessau-Roßlau
@ Mondfeuer: Ich such Dir morgen mal die Links raus, ok?
Du hattest seltsame Erlebnisse?
Darf man erfahren welcher Art?
Gerne auch per PN.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.357
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Aldenhoven
@ Mondfeuer

Seltsame Erfahrungen kannst Du auch uns allen hier im Forum erzählen - dafür ist das Forum ja schließlich da.

An welche “Forschung“ willst Du diese eigentlich weitergeben? Was versprichst Du Dir davon?
 

mondfeuer

suchend
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
1
Ich habe keine Lust mit Leuten zu diskutieren, die Grundsätzliches nicht wahrhaben wollen. Maximal dass ich darüber berichte. aber mehr will ich ned. Hier finden sich leider viel zu viele Skeptiker, für die ich selbst kein Verständnis mehr aufbringen kann. Für mich existiert die Frage nicht mehr, ob Außerirdische existieren oder nicht. Für mich ist es Fakt, dass sie seit tausenden von Jahren hier aktiv sind, auch aktuell. Ich treffe immer wieder auf Menschen, die mir vertraut sind und gleichzeitig kenne ich sie nicht. Sie setzen sich zu mir, wir reden nur über Aliens und schon sind sie wieder weg. Wie im Bus damals, als ich 8 Stunden nach Berlin fuhr - der Bus war fast leer und es setzte sich jemand zu mir hin, obwohl ich zeigte, dass ich allein sitzen will. Es dauerte keine 2 Minuten, schon sprachen wir die komplette Fahrt über Aliens. Danach sahen wir uns nie wieder. Das ist sooooo creepy. Es ist ein so intimes und empfindliches Thema... und dann kommen fremde, wir reden und schon trennen sich wieder die wege. ich hab erst vorgestern mich bei meiner besten Freundin offenbart. Die ganzen Jahre habe ich es ihr vorenthalten! Dass ich auf "fremde vertraute" treffe und wir offen über dieses thema reden, ist mir seit den Erlebnissen in 2012 schon mindestens 10-Mal passiert.

Oder als ich mal Kontakt zu ihnen aufnahm, reagierten sie. Solche Sachen sind extrem gruslig. Mein Exfreund lag zitternd neben mir im Bett, weil er mir dann endlich glaubte. Ich hatte ihm die Geschichten schon 100mal erzählt, dabei geweint etc. Aber nie glaubte er mir. Das war für mich Horror genug - zu wissen, dass der eigene Freund einem nicht glaubt.

Erst dachte ich nach den Erlebnissen in 2012 an Energiequellen, später dann durhsuchte ich das internet mit begriffen wie "geister", doch ich glaubte dadran nicht. und plötzlich kam ich auf die alien-sache und dann erinnerte ich mich daran, was damals neben mir an meinem bett stand. ich hab das damals nicht so realisiert, aber ich hab das bild noch genau vor mir. ich hatte ein extremes stechen in der brust, hab kaum luft gekriegt. und plötzlich hatte ich so hohen blutdruck, dass ich dachte, ich verrecke, weil eine ader im hirn platzt. innerhalb der jahre später veränderte sich dann meine gedankenwelt extrem. ich bin der meinung, die haben da was gemacht. ich interessiere mich auch plötzlich extrem für quantenmechanik und studiere den menschen so, wie andere tiere studieren.

Mein Freund hat auch entsprechende Erfahrungen, meine Familie auch, also Bruder, Schwester und meine Mutter. Mein Vater spricht dadrüber nicht, aber glaubt daran. ich hatte schon in der kindheit immer wieder komische erlebnisse. zb bin ich oft verkehrtherum im bett gelegen, hab beim schlafen meine sachen ausgezogen oder verkehrtrum angezogen (zb hose war über den kopf gestülpt und ein arm war in einer der beine). auffällig bei mir ist seit meienr kindheit meine wechselnde augenfarbe. sie wechseln zwischen blau und grün. meine blutgruppe dürfte 0 sein, mein vater hat diese. forscher haben umfragen gemacht. diese merkmale haben oft entführungsopfer.

Es gibt verschiedene Gruppen. An eine von denen werde ich mich wenden. Mir geht es einzig und allein um die Statistiken und um ihnen weiter mut zu machen. umso mehr sich melden, desto mehr mut macht ihnen die forschung und desto mehr finden sie heraus. ich will antworten für meine erlebnisse. ich will wissen, warum sie das alles tun. ich will einen grund wissen, damit es sich für mich erträglicher anfühlt, dass ich diese "kriminelle sache" besser akzeptieren kann. ich will denken können "ok, es war ********, aber es hat sich gelohnt".

und evtl. besteht die Möglichkeit mich mit ihnen mal zu treffen, um z. B. Hypnose zu versuchen unter Aufsicht eines Ufo-Forschers. Ich hab viel zu viel Angst davor, Hypnose bei einem "normalen" Hypnotiseur machen zu lassen. Ich hab sowieso generell angst davor, weiß nichtmal, ob ich generell eine Hypnose machen lassen möchte. ich hab neulcih, weil ich ruhe suchte, um vom arbeitsstress runterzukommen, etwas angewendet. mir gings gänzlich und allein nur um entspannung. daraufhin wurd alles schwarz, ich sah umrisse, die immer deutlicher wurden. und dann sah ich drei aliens vor mir wie ich sie noch nie gesehen hab, die sich extrem weich bewegten. ich lag scheinbar auf einem tisch. ich kann das nicht beschreiben. auch ihre gesichter waren weich. einer davon schaute nach links oben und dann zur seite und ging dann nach links. auch mega weich. ich weiß nicht, ich kann das nicht beschreiben. aber sowas macht mir angst, weil ich damit scheinbar was im unterbewusstsein hängen hab. es ist wie freiheitsberaubung. man fühlt sich schutzlos.

ich mein, da stand eins der dinger neben mir am bett ohne mich zu fragen! das ist wie einbruch! und das stand da wirklich, das ist absolut keine einbildung gewesen. es war ca. 1,4 meter groß, hatte einen größeren kopf nach oben hin. das kiefer war eher schmal, zierliche schultern, dünner hals, dünne arme bis zu den knieen. es schaute mir auf die ersten rippen des brustkorbes. also zwischen brust und bauchnabel. und es gab mir telepathisch den text "STEH AUF" in den kopf. ich hörte diese worte in meinem ohr so, als wär mein ohr selbst ein lautsprecher. es war sehr viel bass in dieser "stimme". es war verdammt laut, aber es tat meinem ohr selbst nicht weh.

so, mal gucken, wie viel skeptiker sich jetzt wieder melden. dieser post ist jetzt ein test. ich wills eig auch gar ned wissen, weil cih sonst wieder aggressiv werde. vielleicht schau ich hier auch wieder jahre ned rein. aber vielleicht treffe ich mit diesem post auf jemandem mit selben erfahrungen! ich will mut machen: wende dich an die forschung. es gibt auch gruppen, inwelchen sich entführte treffen und sich austauschen können - in ruhe und ohne skeptikern, die einem das leben nur noch schwerer machen als es mit diesem thema eh schon ist.
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
auffällig bei mir ist seit meienr kindheit meine wechselnde augenfarbe. sie wechseln zwischen blau und grün.
Das kennen, wenn sie darauf achten, viele helläugige Menschen. Das ist der Unterschied wie das Licht einfällt. Melanin ist ja verantwortlich für die Augenfarbe.
Ich zb habe abends im Bad dunkel braune Augen, morgens im Bad sind sie ziemlich hellbraun. Warum? Weil die Sonne morgens ins Bad scheint.

Btw kann sich die Augenfarbe bis in die Pupertät ändern.


so, mal gucken, wie viel skeptiker sich jetzt wieder melden. dieser post ist jetzt ein test.
😁


ich hatte ein extremes stechen in der brust, hab kaum luft gekriegt. und plötzlich hatte ich so hohen blutdruck, dass ich dachte, ich verrecke, weil eine ader im hirn platzt.
Könnte eine Panikattacke gewesen sein. Ich hatte solch ein Erlebnis auch mal. Nicht schön. 😖



Jedenfalls fällt mir auf, dass viele Berichte sich nachts oder vorm und beim Schlafen abspielen. Das halte ich für keinen Zufall.
 

mondfeuer

suchend
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
1
Ich beschäftige mich täglich 8 Stunden auf Arbeit mit dem Fachgebiet Farben und dessen technische Umsetzbarkeit, Analyse nach der Trocknungszeit, in welcher sich Partikel nochmal vereinzelt absetzen. Du brauchst mir dazu nichts erklären. Auch hat das Tageslicht zu verschiedenen Uhrzeiten und je nach Wetterlage andere Werte, z. B. Rotstiche, wodurch andere Farben beeinflusst werden. Das ist mir schon ganz klar also. Meine Augenfarbe ändert sich nicht innerhalb eines Tages oder innerhalb weniger Stunden, wie du mir das hier einfach unterstellst. Es ist ein Prozess, der über Wochen oder Monate geht. Die Augen sind mal so, mal so. desweiteren hat die farbänderung von grün auf blau oder blau auf grün nichts mit der helligkeit selbst zu tun. Ich werde mich nciht weiter rechtfertigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
Ich beschäftige mich täglich 8 Stunden auf Arbeit mit dem Fachgebiet Farben
So ein Zufall. Ich auch. 😁 Vielleicht machen wir sogar das selbe. Das wäre ja witzig.🤣


desweiteren hat die farbänderung von grün auf blau oder blau auf grün nichts mit der helligkeit selbst zu tun.
Ich schrieb Helläugige kennen das von Blau auf Grün. Das jemand braune Augen hat und dann "wiedermal" blaue Augen, hab ich noch nie gehört. Eben nur, das helle Augen (blau grün zb) je nach Lichteinfall anders erscheinen.
Natürlich gibt es Krankheiten oder Unfälle, wodurch sogar braune Augen zu blauen werden können.


Die Augen sind mal so, mal so.
Behauptest das du oder auch andere von deinen Augen?
Und sind sie zb, mal Rot, Orange, Pink oder Gelb, ganz Weiß, ganz Schwarz? Oder einfach nur blau blauer und manchmal grüner?


Ich werde mich nciht weiter rechtfertigen.
Na da bin ich jetzt mal gespannt. 😉
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.357
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Aldenhoven
Ich habe keine Lust mit Leuten zu diskutieren, die Grundsätzliches nicht wahrhaben wollen. Maximal dass ich darüber berichte. aber mehr will ich ned. Hier finden sich leider viel zu viele Skeptiker ...
Wenn man nur mit Leuten spricht die einem nach dem Mund reden ist das keine Diskussion. Man muss sich auch anderen Meinungen stellen und akzeptieren, dass
jemand skeptisch ist. Nur so kann man seinen eigenen Horizont erweitern.

so, mal gucken, wie viel skeptiker sich jetzt wieder melden.
Wenn Du Glück hast: ganz viele

dieser post ist jetzt ein test. ich wills eig auch gar ned wissen, weil cih sonst wieder aggressiv werde.
Hört sich schon ein wenig arrogant an, oder?

wie du mir das hier einfach unterstellst.
Infosammler hat nichts unterstellt sondern nach Erklärungen gesucht.

Ich werde mich nciht weiter rechtfertigen.
Du willst also tatsächlich nicht diskutieren sondern suchst lediglich Bestätigungen für Deine Meinung. Schade, eine Diskussion könnte vielleicht alle weiterbringen - auch Dich.
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
Infosammler hat nichts unterstellt sondern nach Erklärungen gesucht.
Eben, eigentlich nur erzählt (für eine Diskussion unabdingbar) was ich weiß, gelesen, gehört, selbst gemerkt habe.

Sowas simples wie Makeup lässt die Augenfarbe anders ausehen. Muss man halt wissen wie.
Wenn die Iris geweitet ist oder enger ist. Sieht die Farbe anders aus.

@mondfeuer
Hast du es den dokumentiert? Videos und Bild und zu welcher Zeit deine Augen anders aussehen?
Wäre doch ein handfester Beweis, dann braucht man sich mit Skeptikern erst gar nicht herumschlagen.
 

Skaman

Inventar
Mitglied seit
14. April 2014
Beiträge
736
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Dessau-Roßlau
Ich habe bewusst weiter oben nicht mehr hier gepostet.
Mir drängt sich langsam ein Verdacht auf... Egal erstmal.
Kurios nur, wenn jemand Dinge von sich gibt, die seltsam sind und man somit Fragen wissentlich provoziert, gleichzeitig aber mehrmals betont, nicht auf Fragen einzugehen.
Hallo? Ist das hier ein Forum zum Diskutieren oder ein "Ihr müsst mir glauben, oder ich red jahrelang wieder nicht mit Euch!"- Ding?
Der Argumentationsstil erinnert mich an jemanden, der hier vor einiger Zeit geperrt wurde.
Von vornherein Skeptiker "ausladen"???
Dein ernst?
Im übrigen, ich glaub, Du willst uns verschaukeln, Mondfeuer?
Augenfarbe ändert sich?
Wie erklärst Du das dem Bürgeramt, wenn Du nen neuen Ausweis beantragst?
Und Dein Hausarzt erst...
:-D
 

mondfeuer

suchend
Mitglied seit
31. Mai 2014
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
1
Skepsis ist gut, aber es gibt auch eine Grenze, ab welcher nur noch blind geleugnet wird. Ich habe für entsprechende Grundsatz-Diskussionen keine Energie mehr. Ich diskutiere nur noch mit Leuten, die Erfahrungen damit haben, weil mich diese weiterbringen. Sie existieren, ich habe sie selbst erlebt. Wer mir glaubt, der glaubt mir, wer nicht, der nicht. Ich habe kein Interesse daran, andere zu überzeugen. Ich will nur einer derjenigen sein, die es offen aussprechen. Sie existieren und daran gibt es für mich nichts zu rütteln und auch nichts zu diskutieren. Die Beweislage ist überwältigend und für jeden offen zugänglich.

Wir können gerne Detailsachen diskutieren. Also auf Basis dessen, dass sie existieren. Aber ich hab ehrlich keine Lust, meine ganze Freizeit dafür zu opfern Skeptikern Beweise für ihre Existenz rauszusuchen. :/ Vielleicht reden wir auch gerade aneinander vorbei, aber ich bin da so genervt schon mittlerweile, weil ich schon so manche Existenz-Diskussionen durchlebt habe. Und dafür ist mir meine Zeit zu schade. Ich hab sie selber gesehen.

Und zu der Augenfarbe: Ja, ein Polizist sprach mich mal drauf an. In meinem Ausweis steht blau-grau und bei einer Verkehrskontrolle waren sie grün. Man geht davon aus, dass das mit Hormonen zu tun hat und mit der Blutgruppe. Auffällig ist eben laut dieser Umfrage, dass häufig Leute mit dieser Blutgruppe und diesem Augenmerkmal Erfahrungen mit intelligenten Wesen machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
Man geht davon aus, dass das mit Hormonen zu tun hat und mit der Blutgruppe. Auffällig ist eben laut dieser Umfrage, dass häufig Leute mit dieser Blutgruppe und diesem Augenmerkmal Erfahrungen mit intelligenten Wesen machen.
Gibts da eine genauere Erklärung? Welche Umfrage und wie steht das in Verbindung mit der Blutgruppe?

Die Blutgruppe und due Augenfarbe haben keine Verbindung.
Eigentlich hats nur damit zutun, wieviel Melanin im Auge ist und je nachdem erstrahlt das Auge zwischen dunkel Braun und Hellblau.
Eigentlich sind blaue Augen sogar eine Mutation, die einfach weitergegeben wird. Und tatsächlich den Ursprung bei einem Menschen hat. 😨
Also kann es nichts mit der Blutgruppe zutun haben, oder mit Hormonen.

Das gerade diese hellen Augen auffallend anders wirken bei Lichteinfall ist der Anatomie geschuldet.


Ja, ein Polizist sprach mich mal drauf an.
Das wäre jetzt aber nicht soo handfestes, weil 1x 1x Polizist das gesagt hat, erscheint mir etwas wenig.
Also bist du nie auf die Idee gekommen Fotos zu machen von deinen Augen, zum Vergleich. Auch kein Augenarzt? Oder nahestehende, die sagen das du hin und wieder andere Augenfarben hast?

Ich zb habe ohnehin Problem mit rot grün. Sprich bei schlechten Lichtverhältnissen sehe ich die Farben nicht korrekt, weil die jeweiligen Zapfen nicht die Farbe verarbeiten können.
 

Skaman

Inventar
Mitglied seit
14. April 2014
Beiträge
736
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Dessau-Roßlau
@ Mondfeuer: Ich bin auch davon überzeugt, daß es schon noch andere Wesen gibt wie wir.
Wenn jetzt schon die Amis offiziell 2 Videos von Ufos als echt bestätigen (vor kurzem erst in den Medien gewesen) und und und...
Ganz nebenbei beschäftige ich mich auch mit EVP's.
Skepsis ist bei mir trotzdem immer angesagt.
Wer nichts hinterfragt, dem bleibt am Ende nur Halbwissen.
Das mit den Augen: Hab mal bissl gegoogelt.
Mag sein, daß es so etwas gibt, aber überall steht, daß das ein langwieriger Prozess ist und nicht innerhalb von einigen Wochen.
Ist das so bei Dir, Mondfeuer?
Früher hatten alle nur braune Augen. Blaue sind tatsächlich eine Mutation, die sich durchgesetzt hat und weiter vererbt wurde, wie der gute Infosammler oben schon anmerkte. Ist zeitlich gesehen nicht mal allzu lang her, daß es nur braunäugige Menschen gab.
 

Clawd

eingeweiht
Mitglied seit
5. Mai 2010
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Berlin
Das mit den Augen stimmt.
Ich hab im Sommer Braune und im Winter Grüne augen :p
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
@Clawd

Ja das kann auch daran liegen, dass man im Sommer dunklere Haut hat und im Winter hellere und der Kontrast lässt die Augen dann unterschiedlich erscheinen.
Wie gehabt, sowas kennen viele bzw hört man das ja öfters.

Interessant ist auch wie es vererbt wird bzw vererbt werden kann. Braun ist eben dominant. Wenn blaue Augen nicht als anziehend gelten, gegolten hätten, gebe es sie gar nicht mehr. Das fasziniert mich.
Im Grunde sind alle Augen Blau, die Pigmentschicht über dem Auge entscheidet dann wieviel Melanin angelagert wird. Blau nichts, braun eingelagert.
 
Oben