Vitamin D- "das Sonnenvitamin"

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.478
Punkte für Reaktionen
201
Na da ich nicht sterbe, muss ich gesund sein. In die ewigkeit mit leiden, nein danke. Nehm eigentlich eh nix außer das vitamind d. Und akkut, hab ich eine selenkur gestartet, die letzten paar wochen hab ich eine "andere" müdigkeit verspührt und nach dem test da letzten ist mein eisenwert 1 pkt zu niedrig.
Natürlich :obiggrin:, kein tier. Auch kein leder.

Muss mich aber bald mit gelatine beschäftigen, das ist das einzige, neben milch (was ich persönlich vertretbar finde, was ich unweigerlich hin und wieder zu mir nehme.
Aber ich bin kein überfechter oder so.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.461
Punkte für Reaktionen
226
Ort
Wien
ich hab früher nie darauf geachtet, wo gelatine drin ist. wenn man's weiß, isses a bisserl grausig (tierisches bindegewebe).

ich acht jetzt schon drauf, einzige ausnahme sind meine heißgeliebten Toppas. da is das drin, aber das is ma wurscht. wenn du gelatine zum kochen brauchst kannst du stattdessen auch Agar Agar nehmen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.478
Punkte für Reaktionen
201
Ja agar agar is gut! Halt in fruchtkuchen und so weiter, gummibären... Aber alles zu seiner zeit. :obiggrin:
 

Mango

bioengineered
Mitglied seit
2. April 2004
Beiträge
3.470
Punkte für Reaktionen
20
Ich sollte meinen Spiegel mal lieber messen lassen anstatt blind rumzutesten dann weiß ich auch woran ich bin.:ocool:
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.478
Punkte für Reaktionen
201
@mango

Ja wäre nicht schlecht!:obiggrin:
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.478
Punkte für Reaktionen
201
Dekristol 20.000 ist wieder lieferbar. Apotheke hats gleuch bestellt. Jetzt werde ich wöchentlich 1e nehmen. Eventuell im winter (ab oktober) 2x wöchentlich eine.
Und die 50 weichkapseln, was die auffnahme sehr begünstigt, weil es eben fettlöslich ist das vit d, kosten 31 euro, kein vergleich mit den harten tabletten, die nicht so gut aufnehmbar sind und 18 euro 25 stk zu je 3000 ie kosten.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.478
Punkte für Reaktionen
201
Das mit dem Sonnenbrand hat hier ja gar nicht reingepasst.:oeek:


Nehme wieder, seit Semptember\Oktober wieder die 20.000 i.E. einmal wöchentlich.
Seit ich das nehme hatte ich keine Grippe, keine Erkältung, eigentlich nichts.
Natürlich kann ich nicht sagen, ob es an diesen Kapseln liegt, da ich sowieso recht selten krank bin. Aber Erkältungen hatte ich schon öfters.
Zumindest kann ich sagen, das diese Kapseln nichts negatives auslösen, was ich merke.

Es gibzlt so viele Studien und Berichte, lohnt sich mal zu googeln. Tut sich immer wieder was und neue Erkenntnisse werden erkannt.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.478
Punkte für Reaktionen
201
Hab einen Chatverlauf gefunden. Am 3 Oktober 2015 hatte ich das letzte mal eine Erkältung.
Dh seit ich die Kapseln nehme keine kränkeln.
Mein Ziel ist es nie mehr krank zu werden. Auch für mein Umfeld lol, weil wenn ich erkältet bin brauche ich so unglaublich viel Mitleid.
Mal schauen wie es dieses Jahr ist, wenn auch kein kranksein, wáren es 2 Jahre und dann kannst schon an den Kapseln liegen. Glaub 1 Jahr ohne Erkältung hatte ich noch nie. War auch keine kleine dabei.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.478
Punkte für Reaktionen
201
Wie die Zeit vergeht. :oeek:
Im Sommer bzw den sonnenreichen Tagen hab ich keine genommen. Jetzt habe ichbwieder angefangen. Und ich war auch nicht krank. Obwohl ich mir öfters dachte ich werde krank.
Fazit, schaden tun sie nicht. Helfen ist immer schwer zu sagen.

@ Mango; Trinity

Nehmt ihr auch noch welche?

Btw hat jetzt mal jemand geglaubt ich sei depressiv und nehme deshalb Vitamin D. :obiggrin:
Und dann sagt man, nein ich will nur ewig leben usw. Und dann wird man schief angesehen. Wäre da depressiv sein besser? Ach :-D
 

Kittycat

neugierig
Mitglied seit
13. Januar 2017
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Niederrhein
Ich klinge mich auch mal ein.
Ich nehme nun auch schon eine ganze Zeit Vit-D zusätzlich, als Wochendepotkapseln. Ich kam drauf, weil ich immer und überall so müde und antriebslos war.
Zwar habe ich von dem Tag damals an nicht nur mit Vit-D angefangen, sondern auch noch mit ein paar anderen Präparaten, aber mir geht es mittlerweile echt deutlich besser. Ich bin, bis auf ein kleines Mittagstief wieder fit und so energiereich, dass ich einen normalen Arbeitstag überstehe.
Es wird zwar immer viel Wind um die ganze Unterversorgungsgeschichte gemacht in Deutschland, aber an manchen ist nunmal einfach was dran. So wie an Müdigkeit bei Vit-D oder B12 Mangel.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.478
Punkte für Reaktionen
201
@kittyCat

Wieviel und welche nimmst du und wie kams dazu?
 

Kittycat

neugierig
Mitglied seit
13. Januar 2017
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Niederrhein
Ich nehme die Vitamin D Wochendepotkapseln von micsbodyshop. Falls das hier erlaubt ist, kann ich sie dir verlinken.
Ist ein sehr seriöser Onlineshop für Sportsupplemente, der in Deutschland produziert und wo ich schon seit einigen Jahren bestelle.
B12 habe ich bei Amazon bestellt in hochdosiert.
Wie erwähnt habe ich damit angefangen, weil ich regelmäßig viel müder war, als ich sein dürfte und mich das besonders zur Mittagszeit stark eingeschränkt hat.
Müdigkeit ist sehr häufig vitaminmangelbedingt.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.478
Punkte für Reaktionen
201
@kittyCat

Und wie hoch sind diese dosiert?
Ok, ich dachte, ob dir jemand das verschrieben hat.
 

Kittycat

neugierig
Mitglied seit
13. Januar 2017
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Niederrhein
Die haben 5.600 IE(IU), weil das der Empfehlung der DGE entspricht. Ist aber wie die meisten Werte eher gering dosiert, weils für die breite Masse passen muss.
Ich nehme daher ca. alle 2-3 Tage eine, wodurch ich auf 15-20.000 pro Woche komme.
 

Kittycat

neugierig
Mitglied seit
13. Januar 2017
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Niederrhein
Ich habe mal etwas zurückgescrollt und nachgelesen. Ist es bei dir immer noch der Fall, Info, dass du Eisenmangel hast, wenn auch nur gering? Ich bin selbst vegan unterwegs, weshalb ich mich mit der Problematik schon viel auseinandergesetzt habe.
Falls es der Fall ist, möchte ich dir den Tip geben, z.B. über Spirulina nachzudenken. Ist zwar zugegeben nicht ganz günstig, hält dafür aber auch sehr lang. Als Alge enthält es sehr viel Eisen, wodurch auch nicht-fleischessende ihre Aufnahme aufstocken können. Ich pack das z.B. gerne morgens einfach mit in einen Saft, da es nicht sonderlich gut schmecht, da aber gut untergeht.
Ausserdem unterstützt das enthaltene Vit-C die Eisenaufnahme. Mit dem Shop habe ich, ausser dass ich da bestelle, nix an der Mütze. Da nur oft im Anschluss gefragt wird, wo man sowas herbekommt, hab ichs dir mit verlinkt.

LG
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.478
Punkte für Reaktionen
201
@kittycat

Das mit dem Eisenmangel ist auch sehr schwer zuhandhaben. Vorallem bekommt man ihn schnell. Jugendliche im Wachstum, Frauen während ihrer Periode, Leistungssportler (schwitzen), Vegetarier u Veganer.
Aber wie machst du das? Man soll ja auch nicht zu viel nehmen, weil gerade Metal sich einlagert und das nicht gut ist. Irgendwie traue ich mich nicht täglich etwas zu mir zu nehmen.
Aber das gute daran ist, das man es irgendwie merkt.
Lässt du dein blut untersuchen? Also regelmäßig oder nimmst es einfach so?

Dann hemmt Milch und Kaffee wieder die Aufnahme vom Eisen.
 

Kittycat

neugierig
Mitglied seit
13. Januar 2017
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Niederrhein
Ich achte primär erstmal auf eine ausgewogene Ernährung mit eisenhaltigen Lebensmitteln. Grundsätzlich kriegt man von den meisten Dingen genug, wenn man sich bewusst ernährt. Anders ist es halt bei Dingen wie Vit D., die in unseren Breitengraden schwer auf natürlichem Wege dosierbar sind.
Mein Blut lasse ich hin und wieder mal untersuchen, allerdings ist das letzte Mal schon eine ganze Weile her.
Primär verlasse ich mich auf "mein Wissen" und Verhalten bzgl. Ernährung. Meine Spirulina Supplementierung z.B. ist eine Vorsichtsmaßnahme, quasi ein auf Nummer sicher gehen.
Wenn ich allerdings das Gefühl habe, dass es mir über einen längeren merkwürdig geht, würde ich es natürlich checken lassen.
Die Probleme mit Milch habe ich nicht, da ich nur Pflanzen"milch" zu mir nehme, darf man ja mittlerweile gar nicht mehr sagen ;)
 
Oben