Angst vor 2012?

Kehna

neugierig
Registriert
19. Februar 2012
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Die Geschichte über Ende 2012 ist mittlerweile beim Letzten angekommen und die Energien die dadurch freigesetzt werden durch zunehmende Nervosität der Menschheit ist wirklich beängstigend. Ich bin echt gespannt was dieses Jahr noch so alles passieren wird.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.590
Punkte Reaktionen
291
Alles was man will oder besser gesagt, was man anzieht, negativ oder positiv egal, macht keinen unterschied. Gilt übrigens für jedes jahr und jede sekunde. Was die allgemeinheit für schreckenszenarien heraufbeschwört ist schleierhaft und wenn es dann so passiert, wie gewûnscht wirds echt schrecklich. Aber entweder entscheidet man sich fürs sein oder begnügt sich mit dem spiegelbild davon. Ich würde so schnell wie möglich die last abwerfen. Man hat schon immer gesagt, wer wind säht wird sturm ernten. So ist es und wird es immer bleiben.
 

Pyromane

Inventar
Registriert
14. Januar 2012
Beiträge
943
Punkte Reaktionen
3
Ort
Würzburg
Die meisten haben dank dem Film Angst was aber keiner versteht laut den Film wird Afrika überleben und ja manche sagen ja auch es ist war und so aber ich halte es für Quatsch ich glaube das am 21. Die Benzinpreise noch höher werden Tabak noch teurer wird und das Edmund Steuber Präsident der USA wird


---
I am here: http://maps.google.com/maps?ll=49.810161,9.986055
Army
 

Haddon

neugierig
Registriert
27. Juli 2011
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Bis jetzt hab ich keine Angst. Dass Aliens kommen und über uns herrschen werden, find ich eig nicht so undenkbar. Vllt nicht mit einer Peitsche in der Hand wie früher. Wenn sie wirklich so klug sind, dann wissen sie, dass es immer wieder Rebellen geben wird, oder "Freiheitskämpfer". Sie werden sicherlich nicht gegen unseren Willen über uns herrschen, sondern uns manipulieren, also auf ihre Seite locken. Wer weiß, vllt ist dieses Ereigniss schon da?
 

klein_pegasus

eingeweiht
Registriert
27. Juli 2010
Beiträge
242
Punkte Reaktionen
3
Ort
zu hause
Weder ich, noch Jemand in meinem Umfeld macht sich gedanken daüber.
Wahrscheinlich kann ich deshalb gut schlafen ^.^
Ich hab lange nix mehr davon gehört, am anfang war es ja allgegenwertig.

Mal sehen wie es weitergeht, wenn das Datum näher rückt.
 

Snajper

suchend
Registriert
14. Februar 2008
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
0
jetzt wo ihr's sagt.. ich werd mein Auto umparken müssen...
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.902
Punkte Reaktionen
717
Ort
Wien
und was willst du uns jetzt mit diesem überaus interessanten, sinnvollen und zum thema passenden beitrag sagen?
du könntest wenigstens gleich sagen, warum du dein auto umparken musst, wann genau und wohin. anstatt dass du das jetzt in einem extrapost erörtern musst.
 

Snajper

suchend
Registriert
14. Februar 2008
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
0
Also ich weiß gar nicht warum da jetzt so aggressive Energie dazugekommen ist.. Ich wollte nur damit sagen, dass ich an dem Datum wohl meinen Wagen umparken müsste, da ich durch die schon jetzt geschürrte Angst befürchte, dass diese an dem Datum wohl hochkochen und naja nennen wir es mal "viel dummes" passieren könnte. Aber diese soziale bzw. psychische Komponente ist mir eben erst durch die Vorposts aufgefallen (Selbsterfüllende Prophezeiung). Ausserdem dachte ich vll ist ein solch kurzer Beitrag komödiantischer als einer wie dieser.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.902
Punkte Reaktionen
717
Ort
Wien
sry, mir entkommen halt aggressive energien, wenn man in meinem forum rumkomödieren will,

aber so klingt das doch gleich viel besser. du kannst es also. thx
 

no liberty

neugierig
Registriert
3. April 2012
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
1
Ort
Dortmund
Ich glaube zwar nicht an ein weltbewegendes Ereignis an diesem besagten Datum, aber angenommen die schlimmsten Szenarien finden am 21.12. statt.. woher habe ich die Gewissheit das Majadatum entspricht umgerechnet dem heutigen?

Laut Wiki zur Zeitanpassung: "Für die Umrechnung eines Datums des
Mayakalenders in andere Kalendersysteme,
insbesondere den europäischen
julianischen oder gregorianischen
Kalender wird eine Korrelationszahl
verwendet, die die Differenz zwischen dem
Zahlenwert der Langen Zählung der Maya
und dem julianischen Tag angibt. Trotz
zahlreicher unterschiedlicher Ansätze wird
die sogenannte Thompson-Gleichung von
584284 ± 1 Tag von der Mehrzahl der
Fachleute akzeptiert und angewandt."

Was anderes erwarte ich mangels Zeitzeugen auch nicht. Die Umrechnung ist und bleibt ein lustiges Rätselraten an dem jeder sich versuchen darf. Unsere Experten sind sich nicht mal sicher, wann Jesus genau geboren wurde, sofern er es tat. Auch die Phantomzeit-Theorie um das erfundene Mittelalter kann nicht abschließend geklärt werden.

Also wenn laut den Majas was auch immer heranbricht, wäre ich trotzdem nicht nachtragend, wenn es durch Fehlberechnung schon am 12.07. oder erst 14.05.'13 passiert. Bin ja tolerant :obiggrin:
 

Klogeist

innerer Zirkel
Registriert
18. Dezember 2011
Beiträge
1.205
Punkte Reaktionen
59
Ort
Auenwald
Heute hab ich zum erstenmal seit bestimmt knapp drei Monaten mal wieder was vom Weltuntergang im Fernsehen gehört, und wo kams........ auf RTL^^
 
G

goodrune

Gast
Na bitte, das ist ja der Expertensender schlechthin. Und? Habens den Weltuntergang abgesagt oder Tipps gegeben, wie man ihn überleben kann?
 

Klogeist

innerer Zirkel
Registriert
18. Dezember 2011
Beiträge
1.205
Punkte Reaktionen
59
Ort
Auenwald
Nee, war nur so en Fünf-Minuten Bericht, die haben halt en paar komische Leute gezeigt die was von Ausserirdischen gelabert haben und irgend nen Medium aus Nord-Deutschland mehr net^^
 

Whatsmyname777

neugierig
Registriert
4. November 2012
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

also ich habe keine Angst vor dem 21.12.2012, ganz im Gegensatz zu manchen anderen Menschen, die sich tatsächlich seit Ewigkeiten darauf vorbereiten.
Kann man z.B. bei "Preppers - Bereit für den Weltuntergang" (NatGeo) sehen; es geht um Menschen, die sich z.B. Bunker mit Lebensmittelvorräten für die nächsten 10 Jahre eingdeckt und Waffensysteme zur Abwehr der hungrigen "Überlebenden" installiert haben u.Ä..

Damals, kurz vor dem Jahr 2000, wurden auch schrecklichste Szenarien immer und immer wieder durchgekaut (weltweiter Computer-Absturz, weltweite Stromausfälle, dadurch Massenpanik, Plünderungen, Gefängnisausbrüche, totales Chaos, Krieg, blahblahblah) und nichts von alledem ist passiert.

Und -ganz ehrlich? Sollte uns etwas "richtig Großes" treffen, würde das vorher ja zumindest irgendjemand entdecken.
Ob es "uns", der normalen Bevölkerung, mitgeteilt werden würde, steht auf einem anderen Blatt.
Wenn es jedoch unausweichlich wäre, möchte ich persönlich es auch gar nicht wissen.
Denn: was bringt das Wissen um eine bald bevorstehende Katastrophe, wenn sie sich nicht ablenken lässt? Nüscht, richtig. ;)

Ich werd am 21.12.2012 also arbeiten und mir hier und da Scherze erlauben, ob sich dies oder jenes überhaupt noch lohnt, wenn doch eh spätestens Mitternacht die Welt untergeht. :)

LG
 

Klogeist

innerer Zirkel
Registriert
18. Dezember 2011
Beiträge
1.205
Punkte Reaktionen
59
Ort
Auenwald
Hmmm in letzter Zeit habe ich das Gefühl dass das 2012-Untergangsszenario das in den Medien meist propagierte aller Zeiten ist. Schlimmer noch als Millenium.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
5.775
Punkte Reaktionen
309
Ort
Drei-Länder-Eck
Das empfinde ich überhaupt nicht so. Ich bekomme in den Medien so gut wie gar nichts davon mit. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich Sender wie RTL2 oder ProSieben meide und keine BLÖD-Zeitung lese.
 

Klogeist

innerer Zirkel
Registriert
18. Dezember 2011
Beiträge
1.205
Punkte Reaktionen
59
Ort
Auenwald
Kann sein, in letzter Zeit merke ich halt das viele Leute wieder verstärkt sich mit diesem Thema ausseinandersetzen, und wenn es nur als Witz oder so gemeint ist.
 

|TrixZ|

Inventar
Registriert
18. August 2009
Beiträge
924
Punkte Reaktionen
4
Ort
Rhein Neckar
Sollte da was passieren, dann müsste das ja jetzt bald losgehen ;)

ist ja schon bald so weit..

ich freu mich viel mehr auf leckren Glühwein :D
 

Nerzul

the Watcher
Registriert
23. Mai 2007
Beiträge
1.576
Punkte Reaktionen
13
Mich wunderts ja, dass die Medien noch gar nicht "überreagieren"
bei all den Erdbeben, Ausschreitungen und bla bla bla ...
nja, vlt. kommt das ja noch.
.n.
 

nefer_ib

Inventar
Registriert
2. November 2009
Beiträge
633
Punkte Reaktionen
5
Ort
Wasserburg a. Inn
wenn genug dran glauben, dass was ungewöhnliches passieren wird, dann wird auch sowas passieren. und wenn es sich "nur" um tausende selbstmörder handelt...
dabei fällt mir ein, sollten nicht die gläubigen christen seit 21. okt. alle weg sein???
 
Oben