Database - Geheimsache Kryptologie & Zoologie

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
44.917
Punkte für Reaktionen
96
Standort
Wien
Umfangreicher Artikel zu Chupacabra von Lars A Fischinger:

http://www.freenet.de/freenet/wissenschaft/paranormal/kryptozoologie/ziegensauger/index.html

Eine Kreatur mit Namen Chupacabra soll in der Karibik umhergehen - ein Wesen, das es auf Ziegen, Hühner und andere Nutztiere abgesehen hat, ihnen das Blut restlos aussaugt und nach Beschreibungen der Zeugen als Sinnbild eines Monsters oder eines Ungeheuers betrachtet werden kann. Neue Fälle wurden in Alabama, USA bekannt.
 

Steven Inferno

gesperrt
Mitglied seit
16. Dezember 2005
Beiträge
10.927
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Dritter Planet links
Sagenumwobener Riesentintenfisch fotografiert
Also Riesentintenfische (Architeuthis Dux) gehören inzwischen nicht mehr zur Kryptozoologie. Japaner haben schon Fotos geschossen von acht Meter langen Tieren und je tiefer der Ozean, desto größer die Biester. Die Art ist kein Mythos mehr, sondern existiert inzwischen offiziel.



http://www.lonlygunmen.de/krypto/wasser/riesenkalmare/architeuthis.html

http://www.tintenfische.com/architeuthis_stralsund_pm_04.05.04.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Riesenkalmar

Man hat schon Tentakel gefunden, die auf Tiere mit bis zu 17 Meter Länge schließen lassen. Also nix Kryptozoologie.
 
Oben