• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Die Freimaurer

Death-Virus

Inventar
Mitglied seit
20. Februar 2003
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
0
ingolstadt? ne stunde mit dem Auto von mir hier entfernt...
da sollte sich mal einer "einmoggeln"

*ich tu mal eben alle türen verriegen*
 

Sepp23

neugierig
Mitglied seit
19. Februar 2003
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
ja habe mir schon gedacht mal dort einzutreten. mal sehen was da so abgeht. kann euch ja dann berichtet wenn ich einer der oberen bin :)
 

Death-Virus

Inventar
Mitglied seit
20. Februar 2003
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
0
Ihr meint doch das die freimaurer recht "öffentlich" seien. Nicht wahr?
Würdet ihr hinter einer "öffentlichen" Organisation einen Geheimbund vermuten?
Mag sein das man da doch etwas zu einfach reinkommt falls es wirklich ein Geheimbund ist, aber vieleicht kriegen die "neuen" gar nicht mit was dort abgeht und sind nur die sogenannten "kugelfänger"?
 

Sepp23

neugierig
Mitglied seit
19. Februar 2003
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
ja ich denke das das so ist..man muss einige zeit dabei sein damit man irgendwas "geheimes" erfährt. wären ja selten doof wenn sie gleich jedem alles sagen würden :f23:
 
S

Sperber

Gast
Je weniger die Basis weiss, desto stärker wird die Bindung. Mit Aussicht, vielleicht eines Tages ein Geheimnisträger zu sein, machen viele Menschen bereitwillig mit und werden doch nie erfahren, was wirklich passiert. Es ist Führungsinstrument und Motivation zugleich.
 

tool

neugierig
Mitglied seit
7. März 2003
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Achja, hier mal ein paar Infos zu "Sculls & Bones".
Vereinigung, die ihre Loge auf dem Unicampus von Yale hat.
Ob nun nur für Studenten mag dahingestellt sein.
Gegründet 1833.
George W. Bush war/ist dort Mitglied, wie auch viele
andere bedeutende Politiker der USA.
Yale selbst, hat einen "guten Drath" zum US-Geheimdienst,
so war der Vater von George W. Bush Chef vom CIA, was
wiederum erklärt, warum Kennedy jun. nicht mehr zur
Präsidentschaftswahl kandidieren konnte (sein Flugzeug
WURDE abgestürzt).

Pro Jahr nur 15 Neuaufnahmen. Angeblich werden den
Anwärtern je 15.000 Dollar und eine "Taschen-Uhr" übergeben.
z.Z. ca. 200-300 "aktive"
Viele Riten und Rituale und Regeln (Bush verließ mal eine
Pressekonferenz, als er darauf angesprochen wurde, ob er
ein "Bonesman" sei).

Für wietere Infos gerne offen.

Möge das Licht mit Euch sein.


so long
 

LegoZockeR

neugierig
Mitglied seit
12. März 2003
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
nur mal so am rande die freimaurerei gab es ursprünglich um die eigenen bautechniken geheim zu halten. freimaurer wohldaher da sie keiner gilde angehörten sondern alle wirklich ihren eigenen geschäften nach gingen. mit der zeit änderte sich das so das soger größen wie goehte zu den freimauren zählten. mit den neuen angehörigen änderten sich wohl auch die ziehle. wo hier so net gesagt wurde sie seien kein geheimbund es gab auch nazi größen die bei den freimauren waren zur kleichen zeit waren aber auch juden in diesen logen. hmmm macht einen nach denklich oder? gut das es juden bei den natzis gab ist wohl algemein bekant aber galten diese wie eben zwei der partei gründer nicht als gegenrasse. doch mit dem "feind" seite an seite in einer loge zu hocken und nix zu machen was welt bewegend ist halte ich doch für sehr absurd. acha und atertürck war auch ein freimaurer werde mal schauen hate mal eine namen liste von bedeutenden mitglidern.
 

Subo

neugierig
Mitglied seit
21. September 2003
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Ojeee...
Habe mich gerade angemeldet und das ist mein erster Thread den ich lese.
Ehrlich gesagt ist das Meiste ziemlicher Unfug was hier in dem Thread steht.
Meine Tante war Freimaurer -> das ist nur Männern vorbehalten!
Handwerker Freimaurer Logen ? Was soll das denn sein ?
Templer sind heute noch nicht öffentlich -> nur weil sich irgendwelche Leute Templer nennen, sind sie noch lange keine.
Das Auge in dem Dreieck ist ein Freimaurer Symbol und hat nichts mit Waishaupts Illuminaten Orden zu tun. (der übrigens keine abzweigung der Freimaurer ist, eher des Jesuiten Ordens).

Ich bin weder ein Freimaurer noch ein Befürworter. Aber diese Halbwahrheiten hier sind ja grausam. Einfach mal etwas auf einer Homepage gelesen und hier als Wahrheit hingestellt.


Die Freimaurer haben wahrscheinlich ihre Wurzeln zu Zeiten Salomons und des Tempelbaus, aber darüber sind sie sich selbst nicht einig. Im 18. Jahrhundert wurde in London die Großloge gegründet, die heute noch entscheidet, ob eine Lodge eine wahre Freimaurer Lodge ist bzw. anerkannt wird.

Ihre Symbolischen Rituale bzw. die Bedeutung der Symbole sind nur Freimaurern bekannt. Schliesslich sind sie auch ein Geheimbund, weil sie geheimes Wissen haben, welches nicht unbedingt sonderlich specktakulär sein muß. Allerdings ist es kein Geheimniss daß es sie gibt. Schliesslich brauchen sie ja auch Nachwuchs. Schaut einfach mal im Telefonbuch nach, denn wahrscheinlich gibt es bei euch in der Nähe auch eine Lodge.

Am besten ihr räumt mal mit den Vorteilen auf und erkundigt euch direckt bei den Freimaurern:
http://www.freimaurer.org/gnml_3wk/faq.htm

Wenn ihr die durch habt, könnt ihr mal im Intenet ein bischen Freimaurer Kritik lesen und könnt besser einschätzen, was glaubwürdig ist und was einfach nur dumm ausgedacht ist.
 
A

Anonymer User

Gast
Es mag Männern vorbehalten sein.
Und ich kenne trotzdem weibliche Freimaurer. Da kannst Du Dich auf den Kopf stellen und tanzen es bleibt trotzdem so.

Wenn das Auge mit der Pyramide nicht zu den Illuminaten gehört, dann ist Bush Präsident von Kenya.

Das sehende Auge und die Pyramide sind eindeutig Illuminati Symbole.
Steht es doch für die Erleuchtung und bedeutet Illuminati doch die Erleuchteten!

Bei deinen Freimaurern konnte ich nur das einzige Symbol finden, welches ich mit den Freimaurern schon immer in Verbindung gebracht habe. Hammer und Zirkel.

Die ganze Welt ist der Meinung Pyramide und Auge gehört zu den Illuminaten NUR DU nicht, tut mir Leid, aber da schliesse ich mich der Mehrheit an.



Vielleicht solltest DU dir mal die Freimaurerseite näher anschaun, anstatt uns hier mit Halbwahrheiten zu belehren?
 
A

Anonymer User

Gast
loooooool und was die frauen betrifft! es gibt sogar eigene frauen logen!

siehe FAQ der freimaurer seite
also langsam werde ich böse.

erst uns als die größten volltrottel herstellen und dann die eigene verlinkte seite nicht lesen.



<blockquote>


http://www.freimaurer.org/gnml_3wk/faq.htm nur als beispiel
 

Subo

neugierig
Mitglied seit
21. September 2003
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Tut mir leid Trinity, aber du ich denke du irrst dich gewaltig.

Das strahlende Auge ist sehr wohl ein Freimaurer Symbol. Es steht für das allsehende Auge Gottes und ist sogar in vielen alten Kirchen zu finden.

http://www.themaac.com/images/nalia/wsbtee2.jpg
http://freemasonwatch.freepress-freespeech.com/pics/s_c_embroidered.gif
http://freemasonwatch.freepress-freespeech.com/pics/AE21.jpg

Ich weiß schon, daß es auch mittlerweile reine Frauen Logen gibt, die auch von der Großloge anerkannt sind. Allerdings wage ich zu bezweifeln, daß in diese in Wirklichkeit die gleiche Authorität geniessen. Vielmehr erinnert es mich an die heute Gleichberichtigung. Natürlich kann heute eine Frau auch Managerin werden, aber tatsächlich ist es (inoffiziell) immernoch eine Männerdomäne selbst wenn es keiner zugeben würde.

Vielleicht kannst einfach erklären wie du darauf kommst, daß das Auge das Symbol der Illuminati ist ? Ich habe zwar auch schon oft genug in 0815 Kommerziellen Verschwörungs Büchern davon gelesen, aber eine Erklärung habe ich noch nie gehört. Das das strahlende Auge ein Freimaurer Symbol ist, kannst du mir ruhig glauben.

Mal abgesehen davon kommt es ja darauf an, wen du persönlich überhaupt für die Illuminati's hälst.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

Anonymer User

Gast
ach auf einmal WEISST du dass es frauenlogen gibt und vorher wusstest du, dass dies NUR männern vorbehalten ist.

von mir aus, ein T-Shirt. Ein Emblem und eine Stickerei
Ich könnte Dir jetzt auch tausende Bilder suchen...

Vielleicht verwenden es ja beide?
Merkwürdig, dass auf der Freimaurerseite nichts zu finden ist.

Gib mal Illuminati in Google ein und sieh dir dann die Bilder an.
Aber das wird Dich auch nicht überzeugen, weil ALLES auf der Welt ist nur 0815 alle Bücher alle Websites nur DU natürlich hast die Wahrheit. Und woher? Aus Büchern? Aus Websites? Und die sind natürlich keine 0815, ach komm...

Naja, wahrscheinlich liegt die Schwierigkeit darin, zu beweisen, dass es die Illuminati gibt, die werden ja von den meisten noch dem Reich der Fantasie zugeschrieben.

Und die ägyptischen Pharaonen waren dann auch Freimauerer, denn sie haben ja auch die Pyramide mit dem Auge verwendet


Ach nein die Freimaurer gibts ja erst seit dem 13.-15. jhdt hmm dann haben wir jetzt ein Problem
Wo haben die Ägypter das Freimaurer Logo her


Ok ich räume ein, dass die Freimaurer es AUCH verwenden, aber dass es auf ihren Mist gewachsen ist, das lehne ich 100% ab.
 
A

Anonymer User

Gast
hm wir könnten dein Spiel ja auch umgekehrt spielen.

Beweise mir, dass das Auge mit der Pyramide KEIN Illuminati Symbol ist :f15:
 
A

Anonymer User

Gast
und auch hier nochmal die liste der freimaurersymbole, laut eigenen angaben (vielleicht ist die pyramide mit auge ja nur ein modetrend
oder sie fühlen sich dadurch mächtiger, ist mir eigentlich egal)

Symbole
Werkzeuge der inneren Ordnung



<blockquote>
 
Oben