Erde

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.189
Punkte Reaktionen
493
Ort
wien
yop

Gibt´s auch in ...;-)) rund
YouTube - Blue Marble 3000 Arctic 3D

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

An der Münchner TU wurde ein neu berechnetes Modell des Schwerefelds der Erde erstellt.

http://www.krone.at/Wissen/Forscher...Schwerefelds-Mit_Satellitendaten-Story-253993

Es handelt sich nach ´05 und ´08 um die dritte Version,die von GOCE,mittels Gravitationsgradiometrie erstellt wurde.

Gibt es auch als kmz für Google Earth

Auf der GOCE Webseite findet sich leider-nix-dazu.....

mfg.vt
 
Zuletzt bearbeitet:

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.189
Punkte Reaktionen
493
Ort
wien
yop

Womöglich wieder so ein Kandidat,der in ferner Zukunft auf unsere Erde lauert ?

Nach Kollisionstheorie über die Entstehung des Mondes,soll ja auch THEIA im Lagrange-Punkt -L 4-,entstanden und später mit der Protoerde kollidiert sein.





mfg.vt
 
Zuletzt bearbeitet:

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.189
Punkte Reaktionen
493
Ort
wien
Interactive Virtual Earth -Visualisierte Plattentektonik unserer Erde

3D Visualisation of Geophysical and Geological Data

Interactive Plate Tectonic Reconstructions

Interactive Surface Dynamic Topography

http://portal.gplates.org/


have fun/vt
 
Y

Yvannus

Gast
Ein berühmtes Foto, ein berühmter Vortrag von Carl Sagan:
http://www.bigskyastroclub.org/pale_blue_dot.htm

Die Erde, aufgenommen von Voyager 1 1990 auf ihrem Weg aus dem Sonnensystem. Das Foto lehrt einen Bescheidenheit...

Leider geht der Link nicht mehr, aber weil ich drüber gestolpert bin anderer Stelle, hier wieder das Photo:


Und ebenfalls von Wiki nochmal die Worte, die Sagan dazu fand:

We succeeded in taking that picture [from deep space], and, if you look at it, you see a dot. That's here. That's home. That's us. On it, everyone you ever heard of, every human being who ever lived, lived out their lives. The aggregate of all our joys and sufferings, thousands of confident religions, ideologies and economic doctrines, every hunter and forager, every hero and coward, every creator and destroyer of civilizations, every king and peasant, every young couple in love, every hopeful child, every mother and father, every inventor and explorer, every teacher of morals, every corrupt politician, every superstar, every supreme leader, every saint and sinner in the history of our species, lived there on a mote of dust, suspended in a sunbeam.

The earth is a very small stage in a vast cosmic arena. Think of the rivers of blood spilled by all those generals and emperors so that in glory and in triumph they could become the momentary masters of a fraction of a dot. Think of the endless cruelties visited by the inhabitants of one corner of the dot on scarcely distinguishable inhabitants of some other corner of the dot. How frequent their misunderstandings, how eager they are to kill one another, how fervent their hatreds. Our posturings, our imagined self-importance, the delusion that we have some privileged position in the universe, are challenged by this point of pale light.

Our planet is a lonely speck in the great enveloping cosmic dark. In our obscurity -- in all this vastness -- there is no hint that help will come from elsewhere to save us from ourselves. It is up to us. It's been said that astronomy is a humbling, and I might add, a character-building experience. To my mind, there is perhaps no better demonstration of the folly of human conceits than this distant image of our tiny world. To me, it underscores our responsibility to deal more kindly and compassionately with one another and to preserve and cherish that pale blue dot, the only home we've ever known.

 

Helios

Inventar
Registriert
5. Mai 2003
Beiträge
2.281
Punkte Reaktionen
363
Sagans im Wiki-Artikel erwähntes Buch, dass er nach diesem Bild benannt hat, ist auch besonders zu empfehlen (letztlich sind sie alle von ihm empfehlenswert, aber das sticht nochmal heraus).
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
14.293
Punkte Reaktionen
665
Ort
Stadt der Helden
Der Erdkern ist wohl doch kein solider Eisenkern sondern besteht aus verschiedenen flüssigen und festen Bereichen die sich abwechseln. Das haben neue Messungen nach Erdbeben ergeben.

Soviel zur Hohlen Erde ;)
 

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Registriert
22. Oktober 2014
Beiträge
2.359
Punkte Reaktionen
138
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
@Zwirni

Wenn er solide/fest wäre, hätten wir kein Magnetfeld!
Das Magnetfeld entsteht durch die Bewegung des heissen Metalls.
Solange unser Erdkern noch nicht ausgekühlt ist und fest wird, sind wir auf der sicheren Seite eines Magnetfelds.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
14.293
Punkte Reaktionen
665
Ort
Stadt der Helden

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Registriert
22. Oktober 2014
Beiträge
2.359
Punkte Reaktionen
138
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
@Zwirni

Da gibt's so ein Pull-down-Menü, wo Du dir einen bestimmten Zeitraum aussuchen kannst.
Besonders was Afrika und Südamerika betrifft, ist der Zeitraum von 105 - 90 Millionen Jahren sehr interessant.
Da ist Afrika plötzlich zweigeteilt, und Südamerika löst sich von Afrika.
Sehr interessant.
So ein Wasserweg mitten durch Afrika durch, das hätte schon was.
Wenn unsere moderne Zivilisation damals schon existiert hätte, denke ich, wäre Afrika ziemlich dicht besiedelt gewesen.
Und die Ostküste Südamerikas ebenfalls.
Das wäre wahrscheinlich der Brennpunkt des internationalen Handels gewesen.
 
Oben