Sonne

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.877
Punkte für Reaktionen
235
Heute muss aber wieder was sein. Sieht echt seltsam aus, der ganze himmel und die sonne.
Verglichen mit gestern. Gestern wars so "schön" blau, richtig in der tiefe leuchtet, heute ists im vergleich ziemlich dunkel oder abgeschirmt. Was kann das denn sein?
 

Max_Power

eingeweiht
Mitglied seit
25. August 2010
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Wien-Umgebung
Hier muss ich dir vollkommen recht geben, gestern zwar anfangs bedeckt gewesen dann aber blauer Himmel. Heute zwar Sonnenschein aber kein blauer Himmel. Das bringt mich auch ein bisschen ins grümeln :orolleyes:
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.877
Punkte für Reaktionen
235
Schaut nicht "richtig" aus. Würd den grund gern wissen. Irgendwelche dinge in der atmosphere, durch dem der himmel so anders erscheint. Oder das meer nicht reflektiert wird. Hab heute nur den unterschied zu gestern so extrem gefunden. Sogar die gelben häuser erscheinen in diesem licht fast schön grün . Außerdem kommt mir das licht irgendwie schwach vor.
 

Mango

bioengineered
Mitglied seit
2. April 2004
Beiträge
3.470
Punkte für Reaktionen
21
Insgesamt soll das Tageslicht durch die Luftverschmutzung abgenommen haben. Aber seit wann soll das Meer denn bitte am Himmel reflektiert werden?

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk 2
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.877
Punkte für Reaktionen
235
@mango

Keine ahnung. Irgendwie erklärt das aber den wechel nicht.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.877
Punkte für Reaktionen
235
Heute macht mir der himmel angst . Der ist grau. Grau wie asche :oeek:
Und violette felder. Sieht echt strange aus. Und es wechselt, mal grau und dann wieder violett.
 

Topsy_Krett

Protected by SCHWA
Mitglied seit
8. Mai 2006
Beiträge
1.475
Punkte für Reaktionen
21
Oder das meer nicht reflektiert wird
Wenn du das Himmelblau meinst, dann hat das was mit gebrochenem Sonnenlicht zu tun. Die Moleküle in der Erdatmosphäre streuen bzw. brechen das einfallende Sonnenlicht, blau wird am stärksten gebrochen und rot am schwächsten (z.B. Sonnenuntergang).

Heute macht mir der himmel angst . Der ist grau. Grau wie asche
Würde mir nicht soviele sorgen machen, evtl. vollgesogene Regenwolken, bei der Hitze der letzten Tage kommt dann einiges zusammen (starke Sommergewitter).
 

Max_Power

eingeweiht
Mitglied seit
25. August 2010
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Wien-Umgebung
Der Himmel schaute in den letzten Tage relativ komisch aus, also in der Region wo ich her komme. Seit diese Hitzewelle begonnen hat, gab es keine wirklich schönen sichtbaren Sonnenuntergang, meist alles so grau bedeckt. Aber es waren keine Regenwolken bzw. Gewitterwolken.
Mal abwarten auf heute Abend, sind teils heftige Gewitter vorhergesagt worden, kein Wunder bei der Hitze von dieser Woche. :orolleyes:
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.877
Punkte für Reaktionen
235
Aber eines kommt mir jetzt seltsam vor. Und zwar, bei grenzwissenschaftsblog ist immer und laufend etwas über die sonne berichtet worden. Zyklus von 11 jahren, maximun minimum flares.... auch bei anderen berichten, die nicht von grewi verlinkt/gepostet wurden. Auch von einen eventuellen polsprung der erde. Alles was mit der sonne zutun hat, ihre aktivität, waren immer die "gleichen" berichte.
Doch weshalb wurde an keiner stelle erwähnt, das die sonne ihre pole alle 11jahre wechsel?
Hat das wer gewusst bzw schon vorher wer in irgendeneinem bericht gelesen, bei dem es um die sonne ging? Wurde das mal erwähnt von irgendwo (berichte) oder von jemanden hier?
Also ich hör das heute zum ersten mal.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.965
Punkte für Reaktionen
425
Ort
wien
Doch weshalb wurde an keiner stelle erwähnt, das die sonne ihre pole alle 11jahre wechsel?
Hat das wer gewusst.......
Also ich hör das heute zum ersten mal.

Tjo, info du hast es nur wieder mal "vergessen",denn darüber haben wir beide schon vor knapp einem Jahr diskutiert und du hast sogar ein :owink:thx unter den Beitrag gesetzt.

Es ging um die Zyklen im Topic über Sonneneruptionen

Sonnenflecken der Nordhalbkugel besitzen die entgegengesetzte Polarität der Sonnenflecken der Südhalbkugel.
Die Polarität der Sonne wechselt alle 11 Jahre,damit dauert ein kompletter Zyklus... 22 Jahre.
siehe......http://www.wahrexakten.at/287628-post42.html

vt
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
12.877
Punkte für Reaktionen
235
@vt
Tja das alter :olol:
Aber eigentlich hätte ich nur weiter denken müssen... jetzt bin ich 2x von der selben sache überrascht, dieses mal merk ichs mir aber fix....
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.965
Punkte für Reaktionen
425
Ort
wien
:ocool: Sonnenuhr der anderen Art

Die Energieleistung und Masseverlust unserer Sonne im Sekundentakt

siehe .....Sonnen -Ticker

vt
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.865
Punkte für Reaktionen
184
Ort
Stadt der Helden

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.752
Punkte für Reaktionen
609
Ort
Wien
ui, das erlebe ich auch noch... na toll...
 

Sun❂Gazer

erleuchtet
Mitglied seit
7. Mai 2014
Beiträge
365
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Zu Hause ❤
Macht doch nichts, bis 2030 haben wir sowieso längst unsere Körper gegen ein Riesensmartphone ausgetauscht ;3
 
Oben