Herunterfallende/sich bewegende Gegenstände und Verletzungen im Schlaf

Vandalim

neugierig
Registriert
18. Oktober 2011
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Guten Abend.
Das ist das erste Mal, dass ich diese Ereignisse aufschreibe, und ich hoffe ich kann sie gut genug erklären.


Seit meinem 15. Geburtstag (Dezember 2010) fingen die Ereignisse an, jedoch sind sie unregelmäßig.
Manchmal waren nur ein paar Tage Abstand, manchmal auch mehrere Wochen.

An den Tagen, wo die Ereignisse passieren, höre ich immer nachmittags ein unglaublich schreckliches Geräusch aus dem Wohnzimmer. Ich kann es nicht so gut beschreiben, es ist wie ein Spiegel der zersplittert, nur etwas dunkler im Ton.

Zu den Gegenständen:

Wir haben sehr viele eingerahmte Bilder im Wohnzimmer. Es passiert nicht unbedingt selten, aber immer wenn das Geräusch im Wohnzimmer vor kam, sind diese Bilder immer hingelegt worden. Also mit der Bildseite nach unten umgekippt. Außer das eingerahmte Bild meines verstorbenen Opas waren alle Bilder umgekippt.
Das ist das erste, was mich verunsichert.
Bilder, die an der Wand hängen, hängen plötzlich schief.
Und ein Kreuz an der Wand (hat mein gläubiger Vater angebracht) hängt plötzlich umgedreht, also auf dem Kopf.
Keiner fasst diese Gegenstände jemals an, nur um sie wieder zu richten.

Zeugen: Meine Mutter hat das Geräusch einige Male mitbekommen, wir haben zusammen im Wohnzimmer nachgesehen und die Bilder hingen wieder alle schief.


Nun zu den Verletzungen im Schlaf:

Wie immer sind diese Ereignisse unregelmäßig.

Immer, wenn ich ins Bett gehe um zu Schlafen, spüre ich kurz vor der Ermüdung, dass es deutlich kälter geworden ist, und dass die Heizung keine ’’Wärm-Geräusche’’ macht (unsere Heizung macht immer ein rauschendes Geräusch bei Benutzung). Es ist ein Mal passiert, dass es so kalt geworden ist, dass ich meinen Atem sehen konnte (Mond schien ins Zimmer). Jedoch bin ich kurz darauf eingeschlafen.

In diesen Nächten, an denen die Temperatur sinkt, hole ich mir, ich weiß nicht wie, Verletzungen.
Ich habe dann immer lange Kratzspuren am Arm und auf meinem Rücken ist nur eine richtig lange Kratzspur, und am Hals habe ich zwei runde, kleine und fühlbare Wunden. Sieht so ähnlich aus wie ein Vampir-Biss (das heißt jetzt nicht dass ich glaube dass es ein Vampir war).

Ich konnte mir diese Verletzungen nicht selbst zugefügt haben, da ich keine langen Fingernägel habe.

Dagegen unternommen habe ich nichts, weil ich nicht wusste wie ich vorgehen soll.

Ich freue mich auf jede Antwort..
 

D-Dragon

innerer Zirkel
Registriert
15. Mai 2011
Beiträge
937
Punkte Reaktionen
1
Ort
Franken
Hallo Vandalim und herzlich willkommen im Forum.

Hast du wegen den Verletzungen vielleicht mal mit deinem Arzt gesprochen und wenn ja, was hat der gesagt?

Ich will dir jetzt ja nicht zu nahe treten, aber wäre es möglich, dass du diese Verletzungen mal fotografierst und uns hier zeigst?
Dann könnten wir uns ein besseres Bild von der ganzen Angelegenheit machen.

Grüße
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
5.775
Punkte Reaktionen
309
Ort
Drei-Länder-Eck
Hallo Vandalim

Zunächst einmal Herzlich Willkommen hier im Forum.

Mein erster Gedanke war auto-agressives Verhalten aber Du kannst zumindest für Dich ausschliessen, dass Du Dir die Verletzungen selber beigebracht hast.

Du wirst feststellen, dass hier einige User von ähnlichen Erlebnissen berichten. Dabei wirst Du auch immer wieder einen Vorschlag lesen, den ich hier gerne wiederhole. Da Du ja nicht im Raum bist, wenn die Bilder sich schief stellen oder umfallen, wäre es hilfreich für Dich, wenn Du eine Kamera aufstellen könntest. Diese würde Dir zeigen, was passiert wenn Du nicht im Raum bist. Auch ein Voice-Recorder kann sehr hilfreich sein.
 

Vandalim

neugierig
Registriert
18. Oktober 2011
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ja, mit meinem Arzt habe ich schon geredet. Er sagte nur, ich kann mich irgendwo geschnitten haben. Das glaube ich aber nicht. einfache Schnitte können nie im Leben so lang sein.

Und das mit den Fotos.. naja, ich finde das n' bisschen zu persönlich.
ich kann nur sagen, da ist ein langer, gerader der über meinen Rücken verläuft.
Beim Arm sind das 3 enge beieinander Kratzer, wie bei einer Katze.
 

Zouk

suchend
Registriert
4. Oktober 2011
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
0
Huhu,

ich geh mal wieder pragmatisch ran:

1. "höre ich immer nachmittags ein unglaublich schreckliches Geräusch aus dem Wohnzimmer"

Gibt es noch andere die dieses Geräusch hören? Wenn du dir sicher bist, dass es aus dem Wohnzimmer kommt und sich immer wiederholt, stell doch mal eine Webcam auf, eventuell kann man da was erkennen.

2. Bilder und Kreuz - Klingt bisserl wie in dem Fall der Anwaltskanzlei aus Rosenheim. Müsste festgehalten werden, oder zumindest Zeugen. Das Bilder runterfallen kann passieren, das umdrehen hmm. Wie gesagt Cam aufstellen.

3. Verletzungen im Schlaf - Kratzspuren die in Reichweite sind, sind "relativ normal", also von sich aus mit Unruhe im schlaf. Am Rücken wäre halt zu klären, was das für eine Matratze ist, gibt es Kanten in der Umgebung? Kllingt für mich, dass du im Moment eh sehr aufgeregt bist. Stress oder Probleme?

4. Heizungen sind ein Thema für sich, schwer nachzuvollziehen, dafür gabs viel zu ewig Hinweise bez. der Anlage etc..

Wie ich immer rate, stell die Kamera auf, schau ob da wirklich was seltsames ist, halte uns auf den laufenden und kontaktiere die offizielle paranormale Stelle in Freiburg.

Prinzipiell könnte man alles realistisch erklären.

Grüße
 

Thor Odinson

neugierig
Registriert
7. Oktober 2011
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rheinland-Pfalz
Ich kann Zouk nur rechtgeben!!! In unserem Zeitalter sollte es für niemanden ein Problem sein eine Webcam zu installieren und damit Aufnahmen zu machen. Webcams sind in der heutigen Zeit auch nicht mehr teuer und werden einem praktisch nachgeworfen. Die Aufnahme selbst macht der PC (den muss man dann mal den ganzen Tag anlassen).

@Zouk

Hat eigenlich irgendjemand mal deinen oft gegebenen Rat befolgt???
 

Zouk

suchend
Registriert
4. Oktober 2011
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
0
@Thor Odinson

Bin ja auch noch nicht lange dabei, aber habs eigentlich hier noch gar nicht gesehen, das Highlight waren paar Bilder. Ich sag mal so, ohne jetzt doof wirken zu wollen, aber Bilder lassen sich nun mal viel leichter fälschen und reine Aussagen, sind auch nicht beweiskräftig. Ich sehe das hier teilweise mehr als Sorgenentladestelle, wenn jemand glaubt etwas "bemerkt" zu haben.

Sorry für Offtopic ;)

Naja hoffen wir, dass der Threadersteller, da nochmal bisserl forscht.

Grüße

Edit: Fullquote entfernt Postingrichtlinien beachten! Ein @Username reicht. Wenn Du nicht weißt, was ein Fullquote ist: Hier werden Sie geholfen! Danke! MfG DaveT
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MetalFan92

neugierig
Registriert
2. Mai 2011
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo Vandalim

Du hattest ja erwähnt dass die Bilder die ihr im Wohnzimmer habt alle umgedreht waren ... nur das von deinem verstorbenden Opa nicht .. das finde ich seltsam vllt hat es ja auch etwas damit zutun wer weiß Oo
 

D-Dragon

innerer Zirkel
Registriert
15. Mai 2011
Beiträge
937
Punkte Reaktionen
1
Ort
Franken
@ Vandalim

Naja, wenn du nicht willst; ist auch in Ordnung. Es wäre für uns halt ein Beweis gewesen.
Mich würden auch hauptsächlich die Wunden am Hals interessieren. Aber dass du deinen Rücken nicht einfach so herzeigen willst war mir eigentlich schon klar.
Wie genau sind die Wunden an deinem Hals denn beschaffen? Sind das Einstiche und wenn ja wie tief oder doch eher Kratzer?

Wann ist denn dein Opa verstorben? Ist das erst kürzlich passiert?
 

Vandalim

neugierig
Registriert
18. Oktober 2011
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Okay, ich werde versuchen meine Eltern zu überreden eine Cam aufzustellen.

Meine Mutter hat das Geräusch mitbekommen, sowie die umgedrehten Bilder.
Ich bin mir sicher, dass es nur von dort kommen kann.
Als meine Mutter das Geräusch gehört hat, ging sie als erstes auf das Wohnzimmer zu.

Zu dem Schnitt am Rücken.
Es gibt wirklich nirgends wo Kanten wo man sich blutig schneiden könnte.
Selbst Anstoßen tut nicht weh.

Ob ich Stress habe, hm. Nicht das ich wüsste.
Probleme habe ich mit meinem Vater, aber auch nicht soo Große.

Die Wunden am Hals;
es sind leichte Einstiche die auch fühlbar sind. Man kann es auch bei genauerem Hinsehen erkennen.

Ich denke nicht, dass mein Opa irgendwas damit zu tun haben könnte.
Er verstarb als ich 5 Jahre alt war.
 

D-Dragon

innerer Zirkel
Registriert
15. Mai 2011
Beiträge
937
Punkte Reaktionen
1
Ort
Franken
Na wenn das so eine lange Zeit her ist, dann glaub ich auch nicht, dass er was damit zu tun hat.

Momentan fällt mir auch beim besten Willen nichts dazu ein. Ich werde aber mal ein bisschen dazu recherchieren.
Ist auf jeden Fall gut, wenn du ne Kamera aufstellst.
 

Mango

bioengineered
Registriert
2. April 2004
Beiträge
3.470
Punkte Reaktionen
21
Zu den Stichen. Bist dir sicher, dass du nicht irgendwelche Viecher im Bett/Zimmer hast?
 

Zouk

suchend
Registriert
4. Oktober 2011
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
0
Huhu,

klingt interessant

"Meine Mutter hat das Geräusch mitbekommen, sowie die umgedrehten Bilder."

Kannst ja mal bei youtube nach "Spuk Anwaltskanzlei Rosenheim" suchen, erinnert mich wirklich ein bisserl daran. Cam wäre super, allerhöchster wahrscheinlichkeit ist es ein erklärbares Phänomen.

Wie häufig treten diese Vorfälle auf? Passiert das mit den Bildern häufiger? Wohnt ihr an einer großen Straße, fährt ein Zug in der Nähe? Bei uns haben die mal ein Nachbarsgebäude bearbeitet, dadadurch entstand in unserer Küche ein Riesengroßer Riss in einer nicht-tragenden Wand.

Hattest du schon häufiger Körperliche Blessuren im Schlaf? Da würde ich mir auch keine zu großen Sorgen machen, wenn es aber richtig häufig und schlimm ist, würde ich ein Schlaflabor aufsuchen und mich mal durchchecken lassen. Sowas kann aber auch durch Stress entstehen, ich mein du bist ja 15. und schule, erwachsen werden und der ganze Krams kann echt anstregend sein, gerade wenn man in gewissen Maße unter Druck steht. Wenns es mir nicht gut geht, kann ich sehr schlecht schlafen, dass äussert sich da sofort.

Cam wäre halt interessant, wenn die Aktionen häufiger auftreten. Wenn du dir mal Informationen zu dem o.g. Rosenbergfall geholt hast, da haben die ja am Ende gesagt, es wäre nur, wenn die junge Dame da ist und sie wohl eine Art "telekinetische Kräfte" besitzt. Diese These halte ich für durchaus fragwürdig, aber deckt sich im großen Maße mit deinen Erzählungen.

"Erklärungsversuch Anwaltskanzlei Rosenheim

Am 1. Dezember 1967 schaltete sich das Freiburger Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene in die Untersuchungen unter der Leitung von Professor Hans Bender ein. Nachdem auch umfangreiche technische und physikalische Untersuchungen keine Erklärung liefern konnten, war auffallend, dass alle Phänomene nur auftraten, wenn eine neunzehnjährige Auszubildende der Kanzlei, Annemarie S., sich in der Nähe aufhielt. Bender untersuchte das Mädchen und stellte bei ihr Konflikte fest, die seiner Darstellung nach häufig im Umfeld von Spukfällen bzw. der sie auslösenden Personen auftreten: aktuelle Probleme, psychische Labilität, hohe kurzfristige Erregbarkeit und geringe Frustrationstoleranz. Die Ereignisse verschwanden schlagartig, als das Mädchen das Arbeitsverhältnis in der Kanzlei aufgab, sollen aber auch bei ihrem neuen Arbeitgeber kurzfristig wieder aufgetaucht sein.

Wie aber psychodynamische Prozesse Auswirkungen auf materielle Gegenstände haben können, ist bis heute nicht geklärt bzw. als Sachverhalt nach wie vor umstritten.

Insgesamt wurden rund 40 Personen Zeugen der seltsamen Erscheinungen, darunter Polizisten, Techniker, Physiker, Psychologen, Ärzte sowie Klienten und Angestellte der Kanzlei."

Quelle Wiki

Mach dich nicht verrückt, zu 99,9% ist es was ganz natürliches.

Grüße
 

Neres

gesperrt
Registriert
2. Oktober 2011
Beiträge
373
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wien
Hier sind wirklich nirgendwo 'Viecher'.

Kann auch irgendein Insekt oder dergleichen sein.
Mein Bruder hatte auch einmal eine zeitlang 2 Einstiche an seinem Arm, und hatte keine Erklärung woher die kamen.
Dazu muß ich auch sagen, er hat einen Sauberkeitsfimmel, sprich er putzt fast täglich seine Wohnung.
Jedenfalls ist er dann mal am Wochenende länger vor seinem PC gesessen, als er eine Bewegung auf seiner Bettdecke sah, und als er hinguckte, sah er eine Spinne, die richtig suchend auf dem Bett war, dürfte da die Wärme gesucht haben.
Woher es kam, weiß er selber nicht, also wie gesagt, die Einstiche könnten von einem Insekt herkommen.
Die Kratzer könnte ich so nicht erklären, außer du hast eine Katze daheim, da hab ich auch einiges miterlebt mit unerklärlichen Kratzern, dabei war es der Kater, der sich in der Nacht mal erschreckt hat, und ich im Schlaftaumel eigentlich nichts gespürt habe.
 

Vandalim

neugierig
Registriert
18. Oktober 2011
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
@ Zouk

Also, das mit den Bildern passiert unregelmäßig, ich weiß auch nicht wann das Geräusch das nächste Mal kommt, obwohl ich mich schon gerne vor die Tür stellen will und nachdem das Geräusch kommt sofort reintrampeln will.

Hier fahren keine Züge oder sonstiges vorbei, ich wohne direkt an einem Feld. Hier gibt’s nur eine Straße, aber auch nur eine kleine.

Ich bekomme diese Verletzungen selten.
Ich weiß aber immer noch nicht, ob das wirklich ich bin, wie sollte ich denn einen ziemlich geraden Schnitt vom Nacken bis kurz über dem Hintern hinkriegen, und das noch während ich schlafe?


@ Neres

Ich habe keine Haustiere.

Ich werde mal demnächst Ausschau auf Insekten halten und mich mit Spray bewaffnen.
Bis jetzt habe ich nur keine gesehen, wehe die verstecken sich.
 

D-Dragon

innerer Zirkel
Registriert
15. Mai 2011
Beiträge
937
Punkte Reaktionen
1
Ort
Franken
Außerdem müssen das noch nicht mal so große Krabbler sein.
Bettwanzen zum Beispiel kann man mit dem bloßen Auge fast nicht erkennen und wenn die beißen und sich das entzündet, dann kann das auch ein bisschen größere Einstiche ergeben.
 

Zouk

suchend
Registriert
4. Oktober 2011
Beiträge
73
Punkte Reaktionen
0
@ Zouk

Ich bekomme diese Verletzungen selten.
Ich weiß aber immer noch nicht, ob das wirklich ich bin, wie sollte ich denn einen ziemlich geraden Schnitt vom Nacken bis kurz über dem Hintern hinkriegen, und das noch während ich schlafe?

Schwer zu sagen, mit dem Schnitt am Rücken. Man müsste halt wirklich mal wissen, was für ein Bett das ist. Sowas ähnliches hatte ich auch schon, war aber anders, war beim Sport und hab das gar nicht mitbekommen, auch nicht unter der Dusche. Nächsten morgen fiel mir dann diese Verletzung auf (ist mir auch nicht nur einmal passiert).

Also für mich gibt es 3 Theorien:

1. Vor dem Schlafen schon passiert

2. Im Schlaf selbst zugefügt, kann auch auf dem Rücken passieren. Wenn die Möglichkeit besteht, dass deine Armlänge ausreicht, diesen Punkt zu erreichen.

3. Jedes Bett hat Kanten, Lattenrost muss ja wo draufliegen. Eventuell zeitlang ungünstig auf einer ganz äusseren Seite geschlafen.

Wären meine Erklärungsversuche, aber wie gesagt, Neuigkeiten sind immer gerne gesehen (naja gut kommt drauf an)

grüße
 

Vandalim

neugierig
Registriert
18. Oktober 2011
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Vor dem Schlafen.. hm. Da hat mir noch nichts weh getan und da war meine Schlafkleidung noch nicht mit meinem Blut befleckt und habe da auch noch nichts seltsames gespürt.

Meine Arme können diese Stelle erreichen, aber selbst dafür muss ich mich schon ein bisschen verkrampfen.

Mein Bett hat abgerundete Kanten die dazu noch mit Stoff überzogen sind, und an denen kann man sich wirklich nicht schneiden.
 

july_85

suchend
Registriert
6. April 2010
Beiträge
64
Punkte Reaktionen
0
Klingt sehr Interessant. Kann vielleicht auch alles rational erklärt werden. Ich finde das mit den Verletzungen besonders Interessant da ich dieses Problem auch habe, nur ist es bei mir so das ich Morgens wenn ich aufwache Blaue Flecken am Körper habe. Verletzt haben kann ich mich nicht selber, da ich einen sehr leichten Schlaf habe und von allem erwache. Ich fühle mich morgens auch immer so als ob mich jemand die Nacht durch verprügelt hätte. Es passiert auch das Sachen in der Nacht umfallen,was eigentlich nicht sein sollte oder poltern im Zimmer, das Gefühl vom beobachtet werden usw....ich weiss auch nicht was das soll,da ich alles ausschliessen kann was rational erklärbar wäre. Vielleicht solltest du eure Wohnung mit Salbei ausräuchern,bei den meisten fällen hilft dies.
Grüsschen July
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben