Hilde Coppi Heim Schleusingen

Materix

Dreamer
Mitglied seit
17. November 2012
Beiträge
1.404
Punkte für Reaktionen
7
Ort
Thüringer Wald
Hallo Community,
nach längerer Abwesenheit hab ich nun selbst etwas erlebt, das ich mir nicht erklären konnte... Bei mir in der Umgebung liegt die Stadt Schleusingen und dort gibt es das Hilde Coppi Heim, welches seit 1994 geschlossen ist und seither langsam verfällt.
Nun war ich heute aus reiner Langeweile mit 2 Freunden bei dem großen Gebäudekomplex um mir selbst ein Bild von dem Ort zu machen. Es gibt allerei Gerüchte von Kinderversuchen und auch Morden an diesem Platz.
Schon beim Betreten von Haus 1 machte einer meiner Begleiter einen Rückzieher, weil er meinte irgendwas sagt ihm das er nicht hinein soll... Deswegen sind wir dann auch schnell wieder raus um uns dann dem Haus 3 zuzuwenden.
Gesagt getan, wir haben beinahe jeden Raum von Haus 3 durchgesehen und wir hatten längere Zeit ein unbehagliches Gefühl, denn an den Wänden standen merkwürdige Sprüche und alte Kinderspielzeuge und Klamotten lagen überall im Haus verteilt.
Nachdem wir mit diesem Haus durch waren, gingen wir langsam zum Haus 2, dem größten der 3 Gebäude, um auch in dieses noch einen Blick zu werfen.
Doch soweit kam es nicht: Kurz vor dem Eingang hüpfte ein Vogel aus dem Gebüsch, der offenbar verletzt war. Der Abergläubischste von uns Dreien meinte das wäre ein schlechtes Zeichen als plötzlich ein merkwürdiger Schrei aus dem Haus kam! Wir drei blickten erschrocken an dem Haus hinauf und sahen für den Bruchteil einer Sekunde eine alte Frau mit langen weiß-grauen Haaren und ausgestreckten Händen am Fenster! Wir wussten nicht ob es nur Einbildung war und noch bevor wir darüber reden konnten, rannte der Erste schon weg. Als wir wieder im Auto saßen, konnten wir immer noch nicht sagen was es war! Niemand konnte ein Gesicht erkennen aber dieser merkwürdige Schrei und dieses Wesen am Fendster hatten wir alle gesehen... Wir sind momentan am recherchieren über diesen Ort und überlegen ob wir noch einmal dort hingehen. Vielleicht sogar schon morgen.
Ich weiß persönlich nicht was das zu bedeuten hatte, denn so etwas habe ich noch nie erlebt.

Hier noch eine Fotostrecke von dem Ort, allerdings nicht von mir, da wir nichts gefilmt bzw. fotografiert haben: http://www.google.de/imgres?imgurl=...r=1108&page=1&start=0&ndsp=17&ved=0CDEQrQMwBQ
 

Golikumani

eingeweiht
Mitglied seit
13. August 2014
Beiträge
176
Punkte für Reaktionen
5
Mich würde interessieren wie dieser Schrei klang. Knnte es auch etwas gewesen sein, das sich einfach nur so anhörte?
War die Frau die ganze Zeit über zu sehen, bis ihr wegsaht und ist es auszuschließen, dass diese Frau eine reale Person war, die vielleicht Hilfe brauchte? Vielleicht war es auch nur ein/e Obdachlos/er, welcher sich dort häuslich gemacht hat.
 

Smylinchen

Inventar
Mitglied seit
2. Januar 2013
Beiträge
647
Punkte für Reaktionen
4
Ich hab mich gestern erst gewundert, warum du solange nix geschrieben hast :D

Aber ich glaube, an solchen Orten spielen einem die Sinne oft einen Streich. Man geht mit gewissen Erwartungen hin. Es ist Einsam. Es ist ruhig. Und plötzlich ein Geräusch. Man erschrickt und deutet das Geräusch gleich viel schlimmer.

Aber nichts desto trotz, bin ich gespannt ob ihr noch mal was erlebt, wenn ihr ein zweites mal dort hin geht.
 

Materix

Dreamer
Mitglied seit
17. November 2012
Beiträge
1.404
Punkte für Reaktionen
7
Ort
Thüringer Wald
Es ist natürlich nicht auszuschließen das es eine reale Person war. Ich versuche immer eine logische Erklärung für solche Vorkommnisse zu finden aber es war eine sehr merkwürdige Begegnung!
Das Geräusch ist schwer zu beschreiben, wie ein Schrei von einem Tier aber es kam direkt von dem Fenster wo auch die Gestalt zusehen war... Das war ebenfalls merkwürdig, es war vllt eine Sekunde da und sofort wieder weg! Wäre ich allein gewesen, hätte ich es als Illusion abgetan aber da die beiden Anderen dasselbe sahen, ist eine optische Täuschung wohl ausgeschlossen.

Wir haben beschlossen heute Nachmittag noch einmal den Ort aufzusuchen um eventuell die Geschichte aufzulösen. Hoffe nur das wir keine böse Überraschung erleben.
 

Golikumani

eingeweiht
Mitglied seit
13. August 2014
Beiträge
176
Punkte für Reaktionen
5
Es ist verschwunden während ihr hinsaht? Eine Einbildung ist nicht auszuschließen. Genau so halte ich es aber auch einfach für möglich,d ass sich da wer eingenistet hat und durch den Schock habt ihr nicht recht mitbekommen, wie sich der Mensch Vom Fenster entfernt hat, wer weiß.

Haben die Fenster noch scheiben? Wenn ja, hätte der Schrei dann nicht gedämpft klingen müssen, sofern die Scheibe noch intakt war? (Wenn es klang wie ein Tierschrei war es vielleicht auch eines, vielleicht das Tier, was den Vogel verwundet hat oderso, wer weiß) War der Schrei eher hoch und schrill oder eher tief und... naja, Gegenteil von Schrill. Du meintest ja das Haus wäre alt, verfällt so langsam. Da gibt es genügend Materialien die beim nachgeben o.ä. sehr suspekte Geräusche erzeugen. Metall zum Beispiel. Oder wenn zwei Materialien übereinander Reiben. Wenn die Räume innheralb des Hauses dazu noch eher leer sind gibt es natürlich weniger was den Schall verschlucken kann, wodurch alles lauter wirkt, sofern es innerhalb des Gebäudes war.

Nochmal hinzugehen ist vielleicht nicht allzu verkehrt. Vielleicht auch mit Dingen womit ihr aufnehmen könnt, für den Fall der Fälle. Gibt genügend User die daran interessiert wären. ^^
 

Materix

Dreamer
Mitglied seit
17. November 2012
Beiträge
1.404
Punkte für Reaktionen
7
Ort
Thüringer Wald
@Goikumani
Es verschwand nach hinten und war nicht mehr zusehen und das ging alles wahnsinnig schnell. Das Fenster wo es erschien war offen und der Schrei klang in etwa wie ein extrem lautes Katzenfauchen. Damit lässt sich das Geräusch wohl am besten Beschreiben. Heute Nachmittag wollen wir der Sache auf den Grund gehen, da es uns einfach keine Ruhe lässt.
 

TaikuriVeli

will jetzt aber so heißen XD
Mitglied seit
13. Januar 2013
Beiträge
652
Punkte für Reaktionen
9
Ort
Nürnberg
Würde mich auch reizen, da mal mit hinzugehen. Ich wohn ja auch nich ganz so weit weg
 

Materix

Dreamer
Mitglied seit
17. November 2012
Beiträge
1.404
Punkte für Reaktionen
7
Ort
Thüringer Wald
Es ist in Schleusingen über dem MC Donalds, eigentlich sehr leicht zu finden.
Lasst uns heute erstmal nachsehen, bevor wir uns noch in die Quere kommen :D
 

TaikuriVeli

will jetzt aber so heißen XD
Mitglied seit
13. Januar 2013
Beiträge
652
Punkte für Reaktionen
9
Ort
Nürnberg
Dann erschrecken wir uns gegenseitig x]

Wärst du so freundlich noch ein paar eigene Fotos zu machen? :)
 

Materix

Dreamer
Mitglied seit
17. November 2012
Beiträge
1.404
Punkte für Reaktionen
7
Ort
Thüringer Wald
Ja mit dieser Intention starten wir nachher ;)
Werde ein bisschen was filmen und eventuell bei Youtube hochladen.
 

Skaman

Inventar
Mitglied seit
14. April 2014
Beiträge
762
Punkte für Reaktionen
21
Ort
Dessau-Roßlau
Hm, hört sich so erstmal interessant an. Nur mit dem Schrei und dem "Etwas" ist seltsam. Vielleicht ein Obdachloser, der sich- genau wie ihr- erschrocken hat? Bin mal auf Deine Nachforschungen gespannt.
 

N8ten

eingeweiht
Mitglied seit
9. Juli 2013
Beiträge
199
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Eine sehr interessante Schilderung. Ähm für den Schrei hätte ich eventuell eine Erklärung. Zum einem, wie glaub ich schon zuvor erwähnt, könnte es sich um eine Katze handeln. Manche Kazen können echt komische Laute von sich geben, spreche aus eigener Erfahrung. Zum anderen kann es auch ein brünstiger Hirsch gewesen sein, denn die können auch wirklich komische Geräusche von sich geben.

Kam der Schrei wirklich aus dem Gebäude oder könnte eventuell auch aus der Umgebung gekommen sein?
War es Dunkel bzw. Bewölkt als ihr die Gestalt gesehen hab?
Gibt es noch Dokumente oder Informationen über dieses Gelände?
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.253
Punkte für Reaktionen
9
Hui, da bin ich mal etwas abwesend und schon gibts was Neues.

Bin mal gespannt was für Medien ihr nun gemacht habt :D
 

andraste

suchend
Mitglied seit
19. Juli 2014
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Bottrop
Also mal so allgemein, nicht nur hierauf bezogen, da ich das ja immer wieder sehe: Ich bin so ein Typ, der wenn andere ungedudlig werden, erst Recht noch Dinge findet, die ich vorher tun kann.^^

Ich finde das Ganze übrigens auch sehr interessant und warte auf das Update, aber ich bin ein geduldiger Warter, zumal ich nicht glaube, dass jemand seinen Thread innerhalb eines Tages vergisst.
 

TaikuriVeli

will jetzt aber so heißen XD
Mitglied seit
13. Januar 2013
Beiträge
652
Punkte für Reaktionen
9
Ort
Nürnberg
Materix ist aber nicht du.

Nun haltet mal alle die Füße still, Materix ist bisher recht zuverlässig gewesen. Es soll ja auch Leute geben die neben dem Forum noch ein Reallife haben ;)
 

Materix

Dreamer
Mitglied seit
17. November 2012
Beiträge
1.404
Punkte für Reaktionen
7
Ort
Thüringer Wald
Hey Leute, tut mir Leid das bisher nichts kam! Hatte ein bisschen was zu tun die Woche... Aber wie ich gesagt hab waren wir am Sonntag noch einmal zu Viert dort. Dieses Mal haben wir sogar den unterirdischen Gang zwischen Haus 2 und Haus 1 inspiziert und auch das komplette Haus 2 unter die Lupe genommen...
Ehrlich gesagt habe ich im schlimmsten Fall damit gerechnet eine arme, alte Frau in diesem Gebäude zu finden, aber nichts dergleichen! Es war in keinem Raum etwas zu finden. Keine merkwürdigen Geräusche oder Gestalten. Ich wünschte ich hätte ein Video von dem ersten Ausflug dorthin, um das gesamte Szenario nochmal genau zu analysieren.
Nunja Foto's habe ich auch einige gemacht. Ich werd mir nur erstmal eine neue Plattform zum uploaden suchen müssen, da mein Rapidshare Account mittlerweile Geld kosten würde -.- ....
Wie dem auch sei, auch wenn Wir beim zweiten Besuch nichts finden konnten, so gibt es doch einige mysteriöse Story's bezüglich dieses Gebäudekomplexes.
Interessierte können das einfach mal bei Google suchen.
Hoffe ihr seid nicht allzu enttäuscht :)
 
Oben