Hubble-Weltraumteleskop

ObiSun

Inventar
Registriert
28. September 2003
Beiträge
538
Punkte Reaktionen
0
Ort
voll stolz auf der Erde hergestellt
Hoffnung für Hubble?

Im Fall des Weltraumteleskops Hubble ist das letzte Wort offenbar noch nicht gesprochen. Nachdem NASA-Chef Sean O'Keefe in der letzten Woche das vorzeitige Aus für das Instrument verkündet hatte, fordert eine US-Senatorin nun die Einsetzung einer unabhängigen Expertengruppe, um Kosten, Nutzen und Risiken einer Wartungsmission zu bewerten...

http://www.scienceticker.info/news/EpZullkZFAZbcBTnIp.shtml
 

ObiSun

Inventar
Registriert
28. September 2003
Beiträge
538
Punkte Reaktionen
0
Ort
voll stolz auf der Erde hergestellt
<span style="color:red"> Für Nasa ist "Hubble"-Absturz beschlossene Sache </span>

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hält an ihrem Entschluss fest, das erfolgreiche Weltraumteleskop "Hubble" nicht mehr zu reparieren. Das vorzeitige Ende des ursprünglich bis 2010 geplanten Projekts scheint somit sicher...

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltraum/0,1518,285969,00.html
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Registriert
30. Oktober 2002
Beiträge
6.528
Punkte Reaktionen
168
Ort
Wien
Hubble in Kooperation mit dem Keck-Teleskop entdeckt das bisher fernste bekannte Objekt. Das kleine Sternensystem weist eine Rotverschiebung von nahezu 7.0 auf, was einen neuen Rekord darstellt. Das bedeutet, daß das Objekt nur etwa 750 Mio. Jahre nach der Entstehung des Universums jenes Licht aussandte, das nun die Erde erreicht.

Artikel: http://news.bbc.co.uk/2/hi/science/nature/3490657.stm
 
M

Moonlight

Gast
Ein Blick in die Morgendämmerung des Universums

Hubble-Aufnahmen zeigen weit entfernte Zwerggalaxien



<blockquote>
 

wasserundsalz

neugierig
Registriert
21. Januar 2005
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Ort
klagenfurt
naja, durch den krieg können sie ja auch materiellen gewinn machen, was durch "gute forschung" nur schwer machbar ist
 

GrayFox

Gschaftlhuber
Registriert
12. Februar 2004
Beiträge
3.809
Punkte Reaktionen
0
Ort
In meiner Wohnung. ;)
Dem Weltraumteleskop Hubble ist der bisher Detailreichste Schnappschuss einer Galaxie gelungen!

Dabei handelt es sich um die 25 Millionen Lichtjahre entfernte Spiralgalaxie M101 die fast doppelt so groß ist wie unsere Milchstraße.

Die Entstehung des Schnappschusses betrug beinahe 10 Jahre.
Durch die lange Reisezeit des Lichts sieht man auf dem Photo M101 wie sie zur Zeit des Miozäns aussah.

http://derstandard.at/?id=2360446
 

Darkangel

Inventar
Registriert
4. Januar 2006
Beiträge
4.657
Punkte Reaktionen
1
Ort
Niederbrechen/Hessen
<span style="color:red"> Hubble ist blind </span>

Hauptkamera des Weltraumteleskops ist ausgefallen
Das Hubble-Weltraumteleskop ist teilweise erblindet: Seine Hauptkamera hat sich aus bislang noch unbekannter Ursache abgeschaltet.
http://www.wissenschaft.de/wissen/news/266692.html
Die Forscher gehen von zwei Fehlerquellen aus, Software oder Hardware. Die Experten sind jedoch zuversichtlich das Problem zu heben.

LG Darkangel
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
14.055
Punkte Reaktionen
624
Ort
Stadt der Helden
Nachdem Hubble noch ein letztes Mal (?) repariert wurde schießt es wieder sensationelle Bilder von fernen Galaxien ...

http://bazonline.ch/wissen/natur/story/18644531

So klein es auch auf der Seite zu sehen ist: wir können uns hier gar nicht vorstellen wie groß das ist was man da sieht :oeek:
 
Oben