IBIZAGATE und die Folgen

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
voila... der kurz wirft das grad dem kogler live im puls4 duell vor... und jetzt schenken sie sich zum abschluss noch gegenseitig ein buch...
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
44.969
Punkte für Reaktionen
127
Standort
Wien
demonstriren und die herren wissen lassn, dass es eine nicht weniger zu beachtende anzahl an bürgern gibt, die die nicht woollen.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.369
Punkte für Reaktionen
82
Standort
wien
Eine Untersuchung ist ja noch kein Beleg für eine tatsächlich begangene Straftat.
Die Vorwürfe sind ja auch nicht neu,gibt´s ja schon seit Anfang der 2000er Jahre.
Bemerkenswert finde ich die Aussage von Chorherr aus 2018....
"Es gibt nur bösartige Unterstellungen. Irgendwann wird das Verfahren eingestellt werden, und dann wird man sich fragen: Was war das eigentlich?",
......zumal er wie hier im -Bericht an den Wiener Gemeinderat- (1.Link anm.) ersichtlich, auch als (Ersatz)Mitglied in der Untersuchungskommission angeführt wird und nach seinem Abgang aus der Politik (zufällig) einen Job als Berater bei eben genau dem Immohai bekam, der im Bericht ausgewiesen ist als einer jener, die von den Umwidmungen profitierten.
Man "untersuchte" quasi wieder mal gegen sich selbst. ;-) und klar ist auch,dass die SPÖ nun versucht -alles- auf die GRÜNEN abzuschieben,obwohl auch ihre Verantwortung in der MA21 nicht wegzuleugnen ist.
Die Optik ist jedenfalls keine gute und der Bericht der Untersuchungskommission über die div. Projekte birgt viel Material für ein .....crime-book

Vermutlich war eh wieder mal alles im "juristisch rechtlichen Rahmen" ,aber ob der "Anstand" das auch so bewertet,werden die GRÜNEN am Wahltag erfahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
seltsame entwicklung:
heute hat man den bodyguard von strache nicht nur nach 10jähriger tätigkeit aus der partei geworfen, nein, er wurde auch gleich verhaftet. vorwurf: er soll seit jahren privates, belastendes material gegen FPÖler gesammelt haben (das er dann für viel geld den medien verkaufen wollte).
ihm drohen 5 jahre haft wegen erpressung.

der jetzige obmann hofer sieht einen angriff auf die demokratie, und dass man die FPÖ zerschlagen wolle... jaja, norbert, brutalste verschwörung gegen die blauen und alle sind gegen euch mimimimimi-au...

außerdem - strache's "spesen-abrechung"-mini-skandal (im großen ibiza-skandal) zeigt, dass der ex-FPÖ-chef geld verprasst hat... oh mann, das trifft mich aber jetzt wie der schlag...
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
aso... ganz vergessen:

genau dieser ex-bodyguard soll jetzt der mastermind hinter dem ibiza-video sein.

genau... bäm, oida. oder wie?

Wie der „Standard“ am Mittwoch meldete, habe jener Wiener Anwalt, der in die Entstehung des „Ibiza-Videos“ verwickelt und mit dem der frühere Leibwächter bekannt sein soll, anderen Parteien und Medien bereits 2015 belastende Informationen zum Kauf angeboten. Als darauf niemand reagierte, könnte Zeitungsberichten zufolge die Idee zum Dreh des „Ibiza-Videos“ entstanden sein.
hätte man den anwalt in den letzten 4 monaten auch mal fragen können.
aber das war ja über den anwalt (mirfacei, verbindungen zu anwalt lansky) bekannt, dass er schon vor 2017 herumexperimentiert hat, wie man jemanden am besten reinlegen kann.

meine güte... seit mittlerweile 4 monaten versucht man, diese 2 jahre alte sache aufzuklären. aber man schafft's nicht. das wirkt weniger witzig sondern nur mehr noch erbärmlich. ..strafbar wär da eh nix mehr. ich bin mir sicher, dass während den gesamten 7 stunden videomaterial mind. 1 mal über die klar sichtbaren kameras gesprochen wird (eben aus diesen gründen). also kann man nicht mal mehr sagen, dass man unfreiwillig gefilmt wurde...
das einzige, was bleibt, ist strache's leiberl, und das gefühl, dass die österr. großpartein alle korrupt sind.

artikel.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
also hofer hat echt den vogel abgeschossen in sachen VT.

er redet beim fellner (oe24 elefantenrunde) tatsächlich davon, dass ein häcker... den wiener anwalt (der auch im ibiza-video zu sehen war) gehäckt hat, und das ibiza-video dann der süddeutschen zugespielt hat.
das sagt er noch dazu dem pilz ins gesicht.

blöde sache, da tut man sich die arbeit an und dann kommt ein häcker...
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
Breaking News:
strache, eine mitarbeiterin, und der ex-bodyguard sollen insgesamt - und man halte sich bitte an der sessellehne fest:

5.000 EUR

veruntreut haben.
strafmaß: bis zu 3 jahre haft.
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
also hofer hat echt den vogel abgeschossen in sachen VT.
Ja der... ich frag mich immer, weshalb will der mir immer zeigen wie nett, geklärt, ottonarmale er ist.
Die nettesten sind die, die genau so schlimm sind, wie die, dies gleich offen sind. Vielleicht sogar schlimmer.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
44.969
Punkte für Reaktionen
127
Standort
Wien
hier noch ein link zu der veruntreuung der 5000 euro https://orf.at/stories/3138605/
ich sag euch... ich mag den strache nicht. aber das ist für mich so klar, dass hofer ihn absägen will, um die partei zu übernehmen.
es gilt die unschuldsvermutung. und ich glaube auch, dass hofer kickl absägen wird, sobald er zur koalitionsbedingung wird.
und wenn strache wirklich aus der fpö geworfen wird und bei der wien wahl nicht antreten darf, dann wird er mit einer eigenen partei der rechtsrechten durchstarten.
ich hab noch nie gesehen, wie man ein so langjähriges parteimitglied und jemanden, der so viele fans hatte, von heute auf morgen wirklich von der bildfläche verschwinden lassen kann.
noch ärger ist es ja mit gudenus. der ist ja quasi medial nicht mehr existent. puff, puff, zack, zack und weg.
und dem hofer traue ich nicht weiter, als ich spucken kann. aalglatt und berechnend, wie der kurz, der tut lieb und nett und unschuldig, aber ich glaube, da steht schon ein sehr hart erarbeitetes und lang vorbereitetes kalkül dahinter.
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
Norbert Hofer hat ja seinen Zaun bezahlt bekommen über die Partei. Aus Sicherheitsgründen, weil er 2016 zur BP-Wahl angetreten ist. Wie teuer er war, will man nicht sagen. Aber Zäune sind teuer. Denke 15.000 hat der mindestens gekostet.

Im Grunde interessiert mich das ja nicht, aber grad weil die FPÖ immer so redet von Geldkürzungen und das ganze was die so reden, gehört bei ihnen wirklich hart durchgegriffen. Sie würdens nicht anders tun. Kann man wohl Karma nennen. 😅
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
@Trinity
dann hättest ihn hören müssen wie er "ich bin der chef dieser partei" gesagt hat, bei der oe24-runde. (hofer zu pilz)...

also von dem her hast recht, so hab ich das noch gar nicht betrachtet. aber ja, hofer ist jetzt der chef.

kurz hab ich am anfang noch irgendwie sympathisch gefunden, vor jahren (als außenminister), aber hofer hab ich in der sekunde nicht ausstehen können, als er zum ersten mal in erscheinung getreten ist. weiß gar nicht mehr, wann das war. und das hat sich bis heute nicht geändert.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.369
Punkte für Reaktionen
82
Standort
wien
Norbert Hofer hat ja seinen Zaun bezahlt bekommen ......
;-) Also unter ZAUN stelle ich mir dann doch etwas anderes vor.
Und mit 15k N€uronen wird sich das sicher ned ausgegangen sein, auch wenn diese -Wall- ; im Unterschied zur restlichen Grundstückseingrenzung; nur straßenseitig errichtet wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
der bodyguard- ich korrigiere - der hat "lediglich" die ganzen abrechnungen fotografiert, und hat jetzt nicht unbedingt was mit dem ibiza-video per se zu tun.

bist du deppert, strache hat fein abgesahnt:
22.000 EUR (vize-gehalt) + 10.000 EUR laufendes spesenkonto + 2.500 EUR (miete von partei gezahlt)..d.h. also tausende euros für partys, fressen, saufen, klamotten, designerhandtaschen für die gattin etc.

... monat für monat.
aber jetz is vorbei mit der gaude.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
ah... schön langsam dämmert's mir ja, aber da war jetzt einfach zuviel information auf einen schlag.

das ganze geht doch viel tiefer als nur 5.000 euronen unterschlagung:
es gibt tatsächlich unterlagen, die strache mit einem ukrainischen oligarchen (+ schmiergeld) in verbindung bringen.

hier, pilz hat die infos.

gekaufter parlamentssitz (dort saß dann ein gewisser herr schellenberger) für 10 mill. EUR, geschleust durch das beliebte FPÖ-puff "Golden Time", durch - und das find ich am geilsten - dr. fichtenbauer's büro (fpö-anwalt, grantiger alter kauz)... und am ende in sporttaschen zu strache's büro.

wenn man das alles beweisen kann ist für viele FPÖler der ofen aus (yeah!) - knast...
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
Das man jemanden der im Monat 22.000 Euro bekommt, auch noch die Miete zahlen muss ist schon arg.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
hier, gib dir das:
Gestern Nacht soll Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache seine Festnahme gefürchtet haben. Der Ex-FP-Chef, der alle Vorwürfe gegen ihn dementiert, dürfte wissen, dass seine einstigen Vertrauten – sein Ex-FP-Sicherheitschef Oliver R. und seine langjährige Assistentin Karin S. – ausgiebig über seine Spesengebarung vor der Soko Ibiza ausgesagt haben.
dann:
Philipa Strache: "Meinem Mann geht es schlecht."

XDXDXD
das bild, wo sie ihn in handschellen abführen, werde ich mir original einrahmen lassen.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.028
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Wien
jaaaaaaaa..... er schleicht sich aus der politik!

na das hat ja gedauert. aber ohne dem ibiza-clip wär das ganze nie passiert.
also an dieser stelle: danke (an unbekannt).

endlich, verpiss dich, du humorloser, fantasieloser, rückgratloser, anstandsloser, korrupter, rassistischer, sexistischer, und vor allem, du dämlicher schei* prolet. du wolltest so gerne dieser politiker von format sein aber du hattest nie irgendein format. du redest vom kleinen mann, dem du helfen wolltest während du ihn hinterrücks ausgsackelt hast - "I am the Red Bull brother form Austria" - genau das warst du, du verwirrtes, rechtes, erbärmliches, gieriges stück schei*e. was bleibt ist das grindige hemd und die tatsache, dass du ein naiver, blöder wi*er bist, der echt ned viel in der birne hat und den hals nicht vollkriegen kann - was? 20.000 euro und du kannst den hals nicht vollkriegen...?? ja, f*ck dich! was du willst 2020 antreten.. ja WO denn? - in albuquerque viell. denn dort kennt man den wahren strache - wie im video - viell. noch gar ned. aber in österreich hast du vergackt. gebrandmarkt, überall, wo du auch hingehen wirst, bist du stirbst du wappler (natürlich eines natürlichen todes, ähem).

pfiati, servus, baba, au revaux, ciaou.
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
Straches Abgangsrede

Er hat halt wiedermal keine Schuld und es soll eine Verschwörung gegen ihm seit längerem im Gange.

Gut, er ist in der Politik. Leute wollen ihn dort, genauso wie andere ihn dort nicht wollen.
Trotzdem, und das wird ein Mensch mit so einem Charakter nicht verstehen, ist er für das verantwortlich, was er tut.
Wie im Straßenverkehr, wenn man sich an die Gebote hält, wird einen keiner die Lizenz zum Teilnehmen entziehen können.
Fährt man nicht nach den Verordnungen, erwischts einem irgendwann.
 

infosammler

Welcome Guide
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.705
Punkte für Reaktionen
45
Philippa Straches Odyssee ins Parlament


Ich frag mich ja, weshalb es sooo wichtig ist, dass Philippa nun ein Mandat bekommt oder nicht.
Ist die öster. Politiklandschaft ohne ihr zutun verloren oder gehts da wirklich um die monatliche Entlohnung?

Ich glaube letzteres.
 
Oben