Pyrokinese (über das Feuer)

Vollni

eingeweiht
Mitglied seit
15. Juni 2003
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Pyrokinese ist die Fähigkeit, Feuer mit Gedankenkraft zu entfachen und zu kontrollieren.

Ein vielleicht seltsames Kapitel, es gehört noch mit zur Parapsychologie, ist aber heutzutage fast gänzlich unbekannt. Viele Menschen tun es noch immer als Humbug ab, doch es ist möglich solche "Wunder " zu vollbringen. Es ist auch nur wenigen Menschen möglich so etwas zu schaffen, denn es ist eine zähe Geduldsprobe, auf Anhieb wird es nie klappen. Das versichere ich dir. Man muss üben und noch mal üben. Einige sind einfach zu faul dazu und tun diese Übungen deshalb gleich wieder ab. Sie setzen Sprüche in die Welt wie "Das geht doch gar nicht" und "Du spinnst". Aber es ist möglich. Du musst nur daran glauben.

Vielleicht kommt es dir am Anfang so vor, als würde dir das lernen eh nichts bringen, weil egal wie hart du übst, du schaffst es einfach nicht. Keine Sorge, das geht dem Großteil der Menschen so, weil wir einfach verlernt haben, damit umzugehen. Das einzige, was du tun kannst, ist weiter zu üben und fest daran zu glauben, dass es geht. Du kannst deine Übungen auch Verstärken und nachhelfen, wenn du dich vermehrt mit Feuer beschäftigst. Meditiere über das Feuer, fühle es und lerne seine Eigenschaften kennen. Schreib dir alles auf, was dir zum Feuer einfällt.

Du solltest jeder Tag ein wenig üben, oder alle zwei Tage. Verändere diese Übung unten auch, wenn du möchtest. Schreibe dir eigene Übungen und Meditationen zum Feuer, damit du es zu einem Teil von dir und umgekehrt machen kannst.

Nimm eine Kerze und sorge dafür, das du nicht gestört wirst, denn du brauchst viel Konzentration. (Viele Menschen kriegen leicht Kopfweh, wenn sie so trainieren, versuche das Kopfweh in die Übung einzubauen, wenn es dir auch so geht.) Achte darauf, das die Kerze nicht durch Luftzüge und von deinem Atem beeinflusst wird und flackert. Setze dich bequem hin, den Rücken gerade und achte darauf, das du dich nicht verkrampfst. Meditiere erst über deinen Körper. Entzünde die Kerze und meditiere über das Feuer. Dann sieh dir die Flamme an. Sie besteht aus kleinen Teilchen, Molekülen, Atomen,.. Visualisiere diese Teilchen. Sieh sie in der Flamme tanzen, voller Energie und sieh, wie sie im Docht hin und herzappeln. Konzentriere dich darauf und wenn du dich bereit fühlst, bitte die Flamme, groß zu werden. Mach sie kleiner oder beweg sie zur Seite.

Wenn du mit dieser Übung schon fortgeschritten bist, versuche einen Docht ohne ihn zu berühren, durch pure Gedankenkraft anzuzünden. Das ist schon viel schwerer, aber mit genug Übung kein Problem.

Du kannst auch visualisieren, wie du deinen Arm ausstreckst und die Flame umherbewegst, das ist für viele einfacher. Oder du siehst einen Strahl aus deinem dritten Auge kommen der den Docht und die Teilchen darin zur Bewegung und zu Flammen bringt. Wenn sich die Teilchen schnell genug bewegen entsteht eine Wärme, da sie Energie abgeben. Wenn diese Wärme groß genug ist, entzündet sich die Kerze.

Es gibt sehr viele Menschen, die erst mal einen "Beweis" wollen, um zu glauben, das sowas existiert. "Nun ja, solche "Phänomene" kann jeder leicht vortäuschen, mit Hilfe der Technik und so..." ist wohl der Satz, den ich am öftesten höre. Nun, wenn ihr nicht glauben wollt, dann ist es sinnlos sich damit zu beschäftigen. Es ist schwer bei null zu beginnen, ich weiß. Aber ihr Glaubt doch auch an das Glück ohne zu wissen, das es das gibt, oder ans Jenseits?? Ich weiß, ein schlechter Vergleich, aber versucht es doch einfach mal.
 
A

Anonymer User

Gast
vielleicht könnte er diesen versuch ja unternehmen wäre sicher interessant
 

sleepy^-

Forumbewohner
Mitglied seit
18. März 2003
Beiträge
493
Punkte für Reaktionen
0
Ort
O_o
hm ja halte ich schon für möglich das das feuer seine kräfte geweckt hat.

Meistens muss erst etwas geschehen bevor man etwas begreift...ein wink des "schiksals" sozusagen :f25:

viel spass beim üben...aber nich das haus abbrennen ok? :f25:
 
A

Anonymer User

Gast
und dann schafft ihr es nur einmal und habt nicht mitgefilmt
ich würde jedes mal mitfilmen, den film kann man ja wieder überspielen falls da nichts aufregendes dabei gewesen sein sollte.
 

Sylvester

neugierig
Mitglied seit
12. September 2003
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Rodleben
Jo, grüsse alle in diesem geilen Forum !!!

Hier bin ich mal selbst am anfang hielt ich echt für totalen Quatsch aber jetzt ist alles anderst, ich habe vorgestern ein Aschenbe´cher auf Arbeit um ein Zentimeter beim Mittagessen verschoben das Peinliche ist es sollte keiner sehen aber an mein Tisch sassen noch mitarbeiter und einer hat es gesehen , der hat mich bis Ende der Pause ganze Zeit beobachtet.

Ich habe auch vor drei Tagen ein Wassertermometer was wirklich nur auf Therme reagiert nicht auf direkte Hitzeeinstrahlung, von 26° auf 32° zubringen.

Aber seit dem ich damit angefangen habe habe ich immer den selben Traum !!! Ein Brief mit Ziffern und Buchstaben, >>> Das macht mir ein wenig Angst. Dazu gibt es aber noch eine Grassere Geschichte die ist aber ziemlich lang, aber die last euch von Wothan erklären !!! Ich konnte mein Traum beeinflussen, aber leider weiss ich nicht wo ich den Beitrag hinsetzten/reinsetzen soll.

Also Tschaui erstmal !!!!!

Mfg Sylvester

P.S. Hey Trinity wenn du auch so Hammer aussiehst wie auf dem Avatar, dann muss ich dich mal Persönlich kennenlernen !!! :f18:
:f18:
 

Sylvester

neugierig
Mitglied seit
12. September 2003
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Rodleben
Ne nimm es bitte nicht Persönlich, aber das Avatar sieht wirklich geil aus !

Axo warum ist Wothan sein Status auf Bewärung ???
 
A

Anonymer User

Gast
Warum Wothan auf Bewährung ist, fragst Du ihn bitte selbst.

Wenn es ein Traum ist, kannst Du ihn in "Spirituelles" posten.
Entweder in "Luzide Träume" oder ein neues Topic.


Hm hört sich ja gut an, wenn das stimmt, was ihr erzählt. Vielleicht könnt ihr ja auch ein Video machen...

PS das Thermometer hattest du nicht zufällig in der Hand als die Temperatur stieg?
 

Arnon

neugierig
Mitglied seit
10. September 2003
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Augsburg (GER)
Hört sich sehr interresant an.

Vor etwa einem halben Jahr saß ich mit ein paar Freunden an einem Tisch, wir haben ein Spiel gespielt und Kerzen brannten. Ich bewegte einen Bleistift knapp über der Flamme und diese folgte immer etwas der Bleistiftspitze. Als ich dann den Bleistift wegnahm und daran dachte, wieso das Feuer dem Bleistift folgte, passierte es wieder! Das Feuer bewegte sich synchron zu meiner Erinnerung. Begabung?

Naja, ich werde das ganze mal bewusst versuchen...
 
Oben