Riesenkalmare

Darkangel

Inventar
Mitglied seit
4. Januar 2006
Beiträge
4.657
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Niederbrechen/Hessen
Das Meeresmuseum in Stralsund kann ich nur empfehlen, war selbst schon dort und habe hier auch das Bild gemacht von dem <a href="http://img413.imageshack.us/img413/6093/meeresmuseum057il0.jpg" target="_blank">Riesenkalmar</a>.

Auch das Modell eines Kraken kann man sich hier anschauen...
<a href="http://img443.imageshack.us/img443/9553/meeresmuseum090wu5.jpg" target="_blank">Kopmlettansicht</a>
<a href="http://img219.imageshack.us/img219/5619/meeresmuseum091yb6.jpg" target="_blank">Ansicht von unten durch einen Spiegel</a>
<a href="http://img134.imageshack.us/img134/8121/meeresmuseum092zb9.jpg" target="_blank">Nahaufnahme</a>
 
Zuletzt bearbeitet:

akramer

Klugschieter vom Dienst
Mitglied seit
22. Juli 2007
Beiträge
141
Punkte für Reaktionen
0
Moin Darkangel. Cooles Foto. Wie gesagt, werde ich mir bei Gelegenheit auch mal ansehen.

Aber ein bißchen Klug******en muss sein, dass da im Museum ist kein Oktopus, wie du schreibst, sondern in der Tat ein Kalmar (gemeiner Archetheut aus der Familie der Humbolde). Ein Oktopus ist ein Krake:owink:
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkangel

Inventar
Mitglied seit
4. Januar 2006
Beiträge
4.657
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Niederbrechen/Hessen
ach sche*** jetzt hab ichs auch noch durcheinander gebracht... Asche auf mein Haupt und werd es mal richtig stellen damit andere nicht auch noch verwirrt sind, Danke
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.834
Punkte für Reaktionen
168
Ort
Stadt der Helden

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.834
Punkte für Reaktionen
168
Ort
Stadt der Helden

Woddy

erleuchtet
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
371
Punkte für Reaktionen
3
Ort
Schleswig-Holstein
Es betrifft zwar nicht nur die Kalmare bzw. die Riesenkalmare aber ich finde passt hier trozdem rein:

http://de.wikipedia.org/wiki/Tiefseegigantismus

Finde ich persönlich sehr interessant das viele Arten "da unten" erheblich größer werden als ihre Verwandten von "weiter Oben".

Am besten finde ich ja das Beispiel mit der Riesenassel, Im vergleich zur Kellerassel...

MFG woddy
 

Tenebrarum

neugierig
Mitglied seit
19. Juni 2011
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Genau desswegen bin ich der Meinung das es 50Meter lange Kalmare geben könnte,da die Tiere dort ja quasi "unendlich" Platz haben um sich zu entwickeln und es auch keine Probleme mit den Menschen (Ausser Müll) gibt.

Gibt es inzwischen eigentlich etwas neues ? Neue Sichtungen,Bilder oder Technik die in der Lage ist so tief zu Tauchen ? Habe lange nichts mehr gehört.
 

blacktigrex

Tierliebhaber
Mitglied seit
27. Dezember 2010
Beiträge
772
Punkte für Reaktionen
9
Ort
Irgendwo im Land der Schockolade und des Geldes..
Was ich alles dafür geben würde, einmal so einen legendären Riesenkalmar von 50m länge zu sehen, erleben... Ich glaube, ein Kalmar mit solchen Ausmass gibt es irgendwo in den unendlichen Tiefen des Ozeans... James Cameron ist wirklich ein Glückspilz. Ich will auch da nach unten und die tiefsten Stellen des Meeres erkunden, wer weiss was alles noch da unten wartet... Gigantische Kraken oder Eklige Wasserwesen oder sogar humanoide Wesen die dort unten leben können... Oder Wesen mit dem Ausmass C'thulu's.... Genial... Vielleicht gibt es noch überlebende Tiere aus der Urzeit, den Megalodon, oder den Plesioraurus. Oder einen Eingan zum inneren Teil der Erde, der Hohl ist... Sollte die Hohle-Erde Theorie stimmen. Vielleicht gibt es dort unten Tiere, die einige Kilometer gross sind (völlig übertrieben, aber das Meer ist genug gross!)!
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.697
Punkte für Reaktionen
249
Ort
Wien
wow!... das dürfte für die architheutis-freaks interessant sein:)

das hier ist der letzte teil der folge "Monster Quest - Giant Squid Found". (kann man vorspulen bis 8:35)
kurzum: ein forscher-team hat einen kleineren kalmar an einem seil festgebunden und mit einer kamera ausgestattet. aufgrund von schlechtwetter mussten die ihre aktion abbrechen. bei der sichtung des videos kam dann die überraschung...
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
5.697
Punkte für Reaktionen
249
Ort
Wien
hier ist noch etwas, das jetzt nicht unbedingt mit riesenkalmaren zu tun hat, jedoch könnte es durchaus sein, dass es etwas damit zu tun hat.

"The Bloop"

1977 hat man im pazifischen ozean ein ziemlich starkes sonargeräusch wahrgenommen. keiner weiß, was es genau ist. auf der wiki-seite oben könnt ihr es euch ja selbst anhören.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.834
Punkte für Reaktionen
168
Ort
Stadt der Helden

Superidiot

eingeweiht
Mitglied seit
27. September 2012
Beiträge
148
Punkte für Reaktionen
0
Sind schon sehr eindrucksvolle Geschöpfe. Und es ist echt interessant sowas mal quasi "live" zu sehen... und man könnte jede Menge Calamares draus machen :D
 

Marshallogeto

neugierig
Mitglied seit
14. Dezember 2012
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
am 10.02. um 20.15 kommt auf Arte ein 45min. Bericht darüber!

edit: ist von 2013,werden die Aufnahmen wohl sein...
 
Oben