Seltsames Klopfen + Stimmen und Wesen

Lunatic

neugierig
Registriert
21. Oktober 2010
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ort
Görlitz
Hallo erstmal ^^

Seit meinem letzten Thread ist nun einige Zeit vergangen in der ich hier in den Foren immer wieder ein paar Themen gelesen hab.
Mittlerweile bin ich umgezogen und hier gibt es einiges, was nicht so ganz normal scheint...

In meinem ersten Thread hab ich schon mal von Stimmen berichtet und Halozinationen die ich gehört bzw. gesehen habe. Hier in der neuen Wohnung fing alles eher harmlos an und ohne das ich es so richtig mitbekam.
Seit nun einem Monat versuche ich dem ganzen zusammen mit meinem Freund auf den Grund zu gehen.

Zuerst bemerkten meine Schwester und ich das nebenan oft Klavier gespielt wurde und da wir beide selbst Klavier spielen interessierte uns das schon sehr... also es fiel uns öfter auf. Wir wollten bevor wir selber ein Klavier bekamen gerne mal rüber um uns so mit den neuen Nachbarn anzufreunden...
Dazu kam es aber nicht, denn die Frau und ihre Tochter sind nun umgezogen.
Seitdem höre ich öfter Klopfen und auch Stimmen von drüben obwohl die Wohnung leer ist! Auch zieht niemand dort ein und Handwerker sind da sicher auch nicht früh um 5 unterwegs! Das Klopfen häuft sich... heute ist es zb wieder sehr extrem. Auch Freunde von mir hörten es sowie mein Freund. Zum Klavier: Ich habe heute erfahren das in dem ganzen Haus niemand Klavier spielt oder gespielt hat.... die ganze Sache da drüben wird immer komischer.. aber der Rest später...

In meinem Zimmer geht auch nicht alles mit rechten Dingen zu... mein Freund und ich sehen öfter im Augenwinkel Schatten oder auch an der Wand befinden sich oft Schatten, die nicht dahin gehören... Mein Freund sieht allerdings nicht nur Schatten sondern manchmal auch die klaren Umrissen bzw. Gestalt. Wir spürten oft auch unabhängig voneinander, dass es da war. Es fühlte sich so an als ob es uns beobachtet. Mein Freund versuchte es "herauszufordern" woraufhin wir kalte Luftströme fühlten. Das kam immer öfter vor und wir bemerkten es immer gleichzeitig ohne das wir davor darüber gesprochen hatten. Auch wenn ich alleine war, war es hier und begleitete mich durch die Wohnung. Wenn ich mich schlafen legte hatte ich das Gefühl es würde vor meinem Bett stehen. Es war aber immer ein eher unangenehmes Gefühl. Seit ca einer halben Woche verändert sich das was ich fühle aber: Es scheint als ob es nicht mehr der selbe "Gast" ist. Ich habe keine Angst oder ein schlechtes Gefühl bei dem neuen Etwas, dass da ist. Allerdings ist es aggresiver...
Diesen Samstag saßen ich und mein Freund auf der Bettkante und haben ein bisschen im Internet gesurft, wir unterhielten uns nebenbei über die Wesen die hier waren. Er stand auf um etwas zu Trinken zu holen und zuckte ganz plötzlich zusammen. Er hatte richtig Gänsehaut und meinte nur, dass ihm da grad irgendetwas im Weg gestanden hat und er da durch ist. Er meinte dass es ein "ekliges" Gefühl war... ein richtig pessimistisches Gefühl durch den ganzen Körper. Er setzte sich wieder hin und meinte: Wenn ich das Ding wenigstens sehen könnte... Und da viel urplötzlich eine Tüte um die mehrere Wochen sicher auf dem Boden stand (hinter einem Karton, dort sind wichtige Erinnerungen von früher enthalten) und darauf fühlte mein Freund einen Schlag, ähnlich einer Ohrfeige. Ich war schon als die Tüte umfiel mit einem Schrei aufs Bett zurück gefallen, weil ich mich richtig böse erschreckt hab ^^. Die Tüte steht vielleicht einen knappen Meter vom Bett entfernt. Als sei jemand mit dem Fuß dagegen gestoßen um zu meinem Freund zu kommen. Er meinte es sei ein richtiger kalter und harter Schlag gewesen.

Ich muss sagen es gibt auch noch eine kleine Hintergrundgeschichte zu der Straße in der ich Wohne. Ich kenne sie erst seit ein paar Tagen und auch nur was sich die Leute eben hier so erzählen. Die Freundin meiner Mutter, von der ich es weiß, hat im Haus nebenan gewohnt, in dem sich auch die Wohnung befindet in der es ständig an die Wand klopft.
Gegenüber befindet sich ein Altersheim, was früher mal eine Irrenanstalt. Hier in der Straße haben die Menschen gelebt, die zwar krank waren, aber nicht ständig in Behandlung waren, aber trotzdem in der Nähe bleiben sollten. In der Wohnung in der die Freundin gewohnt hat soll sich ein Mann erhangen haben, woraufhin jeder in dem Haus Pech hatte...
Die Freundin hatte immer ein komisches Gefühl in der Wohnung, als würde sie verfolgt werden und sie ist auch schwer krank geworden. Ihren Kindern und ihrem Mann ging es genauso. Ehen wurden geschieden oder die Leute erkrankten schwer bzw. starben sogar in diesem Haus. Die Frau und ihre Tochter die nebenan wohnten (also in der Wohnung aus der das Klopfen und das Klavierspielen kam) wurden psychisch krank. Die Mutter wurde Shizophren und die Tochter verfiel in Depressionen. Der Vater verstarb vor 3 Jahren in der Silvesternacht. Außerdem litt die Tochter unter schweren Hustenanfällen, die aber jetzt, nach dem Umzug, weg sind.
Über unser Haus ist keine Geschichte bekannt und genaueres weiß ich über die anderen Häuser auch nicht. Ich werde allerdings demnächst mal rumfragen.

Vielleicht könnt ihr uns sagen was das hier alles sein könnte und ob unsere Vermutung, dass es paranormale Ereignisse sind, stimmt.
Falls etwas neues passiert, schreib ich es hier rein ^^

Danke fürs Lesen ^^
 

AJK

Inventar
Registriert
12. Juni 2008
Beiträge
385
Punkte Reaktionen
0
Wohnst du denn allein in dieser Wohnung oder zusammen mit deinem Freund?
Vielleicht liegts ja an deinem Freund?^^ Wie ist er denn so drauf? Was macht er beruflich? Wie alt?
 

Lunatic

neugierig
Registriert
21. Oktober 2010
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ort
Görlitz
Ich wohn mit meinen Eltern hier ^^
Mein Freund ist aber sehr oft bei mir. Er macht grad Ausbildung...
Er hat schon öfter paranormale Erlebnisse gehabt auch mit Zeugen, aber das was hier passiert (also so häufig), ist ihm auch neu.
 

Räubertochter

erleuchtet
Registriert
19. Mai 2009
Beiträge
353
Punkte Reaktionen
0
Ort
Sachsen
Nuja, spontan fällt mir ein, dass vielleicht Einbrecher oder "Herumtreiber" vielleicht in der Wohnung unterwegs sind. Das würde zumindest Klopfgeräusche zu ungewöhnlichen Uhrzeiten erklären.
 
Zuletzt bearbeitet:

Talent

neugierig
Registriert
10. Juni 2010
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Sehr Interessant dein Bericht.

Hast du eine Kamera und ein Tonbandgerät?

Wenn ja stelle es doch mal auf und wenn die Geräusche da sind ,mal mit dem Tonbandgerät aufzeichnen.

Vieleicht ist in dem Haus ja wirklich was Paranormales.

Vieleicht suchen die verstorbenen ja Hilfe bei euch und wenn es böse Geister sein sollten,dann sucht doch mal einen Geistlichen auf ,der euch das Haus segnet und damit vieleicht das Paranormale vertreiben/auflösen kann.
 

Napoleon

gesperrt
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
0
kamera tonbant geistlicher naja naja

also nicht dass eure vorschläge schlecht sind jedoch sollte man nichts überstürzen denn damit könntet ich den oder ich sag mal die gäste provozieren.

such doch vielleicht mal einen spezialisten für paranormale ereignise auf falls du keinen findest oder es zu viel kostet würde ich mal doch die kammera und das tonbandgerät ausprobieren.

du sagtest du denkst die tüte wurde umgestoßen und der gast "begleitet" dich durchs haus

dann streu doch mehl auf den boden falls der "gast" gurch geht/spatziert siehst du die fußspuren mfg

der forscher
 

AJK

Inventar
Registriert
12. Juni 2008
Beiträge
385
Punkte Reaktionen
0
jedoch sollte man nichts überstürzen...
such doch vielleicht mal einen spezialisten für paranormale ereignise...

Eben, und deshalb sollte man doch erstmal alle möglichen rationallen Ursachen ausschließen können, bevor man sich irgendeinen selbsternannten Experten fürs Paranormale ins Haus holt, der dir höchstens dein Geld aus der Tasche zaubert...

dann streu doch mehl auf den boden falls der "gast" gurch geht/spatziert siehst du die fußspuren
Und warum sollte ein nicht-materielles Wesen Fussabdrücke hinterlassen?!
 

Napoleon

gesperrt
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
0
naja is nur so ne idee gewesen hab mal gehört das sowas klappen soll ;)
 

AJK

Inventar
Registriert
12. Juni 2008
Beiträge
385
Punkte Reaktionen
0
Ne, ist ja auch in Ordnung.
Ich frage aber deshalb danach, weil mir diesbezüglich bislang keiner eine richtige Antwort geben konnte. In meinen Augen ist das halt ziemlich widersprüchlich.
Und kennen tue ich die Methodik bis dato aus diversen Gruselfilmen (Hollywood!) und von einigen Hobbygeisterjägern...
Was es bringen soll? Keine Ahnung...
 
Oben