• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Terrorgruppe IS - islamischer Staat

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.199
Punkte für Reaktionen
97
Ich könnte mir vorstellen, das flüchtlinge unter kämpfern nicht gern gesehen sind und dieser weg für kämpfer auch unehrenhat wäre oder so!? Außerdem treten die IS kämpfer doch sehr öffentlich auf. Propaganda wohin das auge reicht. Die frage ist wirklich ob die IS es nötig hat.

Außerdem glaube ich das die mitflüchtlinge dann, dass wissen und merken und da sicher nicht still sind, wenn ein ausgebildetet IS kämpfer mit flüchtet.
 

Saci

gesperrt
Mitglied seit
7. September 2013
Beiträge
242
Punkte für Reaktionen
0
Ist etwas naiv Info - ich denke dem IS ist jedes Mittelchen Recht um den gewünschten Effekt zu generieren. Was in dem Fall Hass gegen Asylanten und im allgemeinen Hass gegen Muslime wäre.

Somit schlagn diese narrischn zwei Fliegen mit einer Klappe. Einerseits Angst in der europäischen Bevölkerung andererseits eine Solidarisierung der Muslime.

Kennt ihr die Aktion "not in my name"? Bekam beim vid ne Gänsehaut..
 

Pyromane

Inventar
Mitglied seit
14. Januar 2012
Beiträge
939
Punkte für Reaktionen
2
Ort
Würzburg
Die USA haben nun von türkischen Stützpunkten drohnen gegen den is geschickt. Anscheinend wird es eine Großoffensive von den türkischen und amerikanischen Streitkräften geben.

Gesendet von meinem SM-T335 mit Tapatalk
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.947
Punkte für Reaktionen
218
Ort
wien
Invasoren unter sich, US wie auch türkisches Militär kennen sich da ja bestens aus.
Bin schon mal gespannt auf die Ausmaße, der (die USA nennen das)Kollateralschäden auf kurdischer Seite,die sicher passieren werden.

Die frage ist wirklich ob die IS es nötig hat.
Die IS hat es zwar nicht notwendig,aber wer weiß schon genau wie Irre ticken?
Ich denke es gibt noch viel gefährlichere Hintermänner,die aber jede weitere Destabilisierung von Europa durchaus befürworten,ja sogar beabsichtigen.

vt
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.199
Punkte für Reaktionen
97
Ich meine ja nur, flüchtlinge flüchten vor dem krieg u ich nehme an das sie dann keine schläfer akzeptieren... mitunter ja auch der grund der flucht.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.947
Punkte für Reaktionen
218
Ort
wien
flüchtlinge flüchten vor dem krieg
Nicht alle sind Kriegsflüchtlinge, das wissen wir inzwischen auch.
Es soll ja auch verurteilte Straftäter; siehe-Gefängnisöffnungen in div. involvierten Staaten(Afghanistan,Irak,Syrien, etc. anm.); geben.
Ich erinnere da an 2013 (Tschetschenen) die sich auch als Flüchtlinge ausgaben,in ganzheitlicher Betrachtungsweise aber auch eine Menge wahabitischer Extremisten ins Land brachten.
Klar es sind immer nur eine Minderheit von etwa 2-3% wovon wir hier sprechen,aber bei einer (offiziellen) Zahl von 26 000 (in Österreich) sind 3% radikalisierte Fundis schon mal eine unangenehme Menge, die den Wohlfühlfaktor bei mir beträchtlich absinken lässt und dies ist nur -ein- angesprochener Staat.
Die Folgewirkungen wurden ja schon mehrfach veröffentlicht, ich spreche da also keine Geheimnisse an,möchte mich aber auch nicht in die aufoktroyierte Blauäugigkeit des dzt. geltenden Mainstream einreihen.

Warum so viele Tschetschenen in den Dschihad ziehen - KURIER.at


Schläfer haben ihre Ideologie ja auch nicht auf die Stirn tätowiert,wie sollten sie also erkannt bzw. von normal tickenden Menschen unterschieden werden werden, zumal es auch eine Tatsache ist, dass viele ohne Papiere hier ankommen und ihre tatsächliche Herkunft so verschleiern.
Denke nur mal an die (?offizielle) Story der 911 Attentäter, auch diese haben zb. in Europa, jahrelang als sog. Schläfer unerkannt gelebt und ihr "Ding" in aller Ruhe vorbereitet,bis sie eben (aufwelcheartauchimmer) ihren "Einsatzbefehl" erhielten.

Wie willst du es verhindern wenn, wie am Beispiel Wien ersichtlich, ein mehr als zweifelhaftes und daher zu recht kritisiertes "Interreligiöses Dialogzentrum"- (google-KAICIID-anm.), mit Einverständnis der eigenen Politik, bestehend aus ......
......gefördert und finanziert von einer der übelsten Diktaturen der Welt; erlaubt wird, deren ausländische Mitarbeiter einen -quasi- diplomatischen Status genießen und von dort aus auf Landesebene beliebig schalten und walten dürfen und von keiner inländischen Instanz irgendeine Kontrolle oder gar Rechtsmittel befürchten müssen ?

Wenn dann noch dazu kommt,dass -weltpolitische- Player und Staaten aus geopolitischen und monetären Gründen ihre schützende Hand über solches Gesindel hält, kannst du dir einigermaßen ausmalen wohin dies führt.

Auch so wird dem Terror in Europa der Boden bereitet.....traurig,traurig....

Könnten wir (Bürger) dagegen etwas unternehmen ? Ich weiß es wirklich nicht, aber dieses...
"Das haben wir doch alles nicht gewusst", wird sich nachträglich diesmal wohl schwerer als Antwort verkaufen lassen.

vt
 
Zuletzt bearbeitet:

IndianaJones

innerer Zirkel
Mitglied seit
5. Oktober 2014
Beiträge
864
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Graz
Wie wollen jetzt die "echten" Flüchtlinge und IS Schläfer heraus gefunden werden wenn sie nach Österreich kommen oder nach Europa da viele auf der Flucht ihre Ausweise verloren haben oder erst gar nicht dabei haben ??
Wie kann jetzt ein Staat wie zb. Österreich oder Deutschland herausfinden ob derjenige wirklich der ist dessen Name er angibt `? Der Name kann ja erfunden sein .Aus welchen Quellen oder Registern werden die Namen untersucht wer jetzt wo herkommt und ob seine Geschichte jetzt wahr oder die eines Schläfers ist ?
Gruß Indi
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.947
Punkte für Reaktionen
218
Ort
wien
Aus welchen Quellen oder Registern werden die Namen untersucht wer jetzt wo herkommt
Eben, gar nicht,wie stevo richtig schreibt und selbst wenn,was würde ihnen schon großartig geschehen ?

Ich erinnere mich da an den Wiener IS-Heimkehrer, der sich plötzlich nach seiner Verwundung dann aber doch noch ans vorher so pööööse von Ungläubigen betriebene österr. Gesundheitssystem erinnerte und dank seiner (nicht nachprüfbaren) "Geschichte" vom Gericht gerade mal 2,5 Jahre unbedingt (nicht rechtskräftig wg. Einspruch der Verteidigung anm.) bekam,was nach österr. Recht bedeuten würde,dass er nach 2/3 auf Bewährung und Gelöbnis sowieso wieder auf die Menschen losgelassen wird.
Natürlich wird er (wie es- nach- Attentaten oft postuliert wurde ) dann unter "Beobachtung" von irgendwelchen Geheimdiensten,Verfassungsschutz o.ä. sein,was aber wie wir schon mehrfach feststellen konnten, nicht mehr als eine rein formale Redewendung ist.

Ganz großes Kino, das hier in Europa auf oberster Ebene abläuft.

Tjo, sogar im (heute) veröffentlichten UNHCR-Bericht wird vom Europa-Direktor des UNHCR Vincent Cochetel kritisiert,dass das total überforderte Griechenland die meisten Flüchtlinge erst gar nicht registriert,weil es einfach an Infrastruktur fehlt und die Behörden überfordert wären.

....jeder könne behaupten aus Syrien zu sein
Quelle..http://teletext.orf.at/ (s.S 101)


http://www.unhcr.org/55c4d1fc2.html
vt
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.199
Punkte für Reaktionen
97
@vt
Sorry vergessen drauf:obiggrin:
Ich glaube das flüchtlinge alles verloren haben und dann erst recht schläfer erkennen,.die mitreisen und diese auch aufzeigen werden, weil sie erstens eh nichts mehr zu verlieren haben und zweites weil sie ihrem "glück" im wege stehen.
Ich meine einfach das es auffällt, irgendwem bzw irgendwann fällt es auf.

Ja klar ist es schwer die flüchtlinge zu identifizieren. Aber hier könnte man betreuer einsetzen, die ihre sprache sprechen oder besten falls aus dem selben land kommen oder das selbe durchgemacht haben, um eine vertauensbasis zu schaffen.
Ich meine, ich kann dir auch meinen ausweiß vorlegen, trotzdem wirst du nicht wissen wer ich bin, solange wir kein offenes gespräch führen.
Flüchtlinge sind halt keine ware die angenommen oder abgegeben wird. Es wirdbsich auch nur halbelherhig darum gekümmert,.was dann diese probleme auslöst die man hat. Aber es ist und bleibt, etwas akutes und wird sich auch bessern, solange man damit richtig umgeht.

Ja das KAICIID... was soll man da sagen!? Habs zwar zum ersten mal gehört, aber offensichtlich will sich da jemand (österreich) einschleimen um vorteile zu haben oder zu behalten. Der name alleine zeigt schon wer chef ist.
 

IndianaJones

innerer Zirkel
Mitglied seit
5. Oktober 2014
Beiträge
864
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Graz
@infosammler:

das musst mir erklären wo sich Österreich "einschleimen " möchte ? Ich verstehe nicht was du meinst mit Chef? Willst sagen Österreich nimmt zu wenig Flüchtlinge auf ? Dann guck dir deine Merkel mal an die ein Mädchen zum weinen bringt ,das ist wirklich arg .
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.947
Punkte für Reaktionen
218
Ort
wien
Infos Kritik zielte auf die Genehmigung durch die öst. Bundesregierung für die Saudis ab,die diesen unsäglichen Verein betreiben.

Es soll hier aber nicht in ein 2. Flüchtlingstopic ausarten, dafür haben wir schon eines,siehe fluechtlingsstrom-nach-europa....bleiben wir hier bitte beim IS./ thx

vt
 
Zuletzt bearbeitet:

Pyromane

Inventar
Mitglied seit
14. Januar 2012
Beiträge
939
Punkte für Reaktionen
2
Ort
Würzburg
Die USA fliegen weiter sehr erfolgreiche Einsätze gegen den is und Deutschland zieht Truppen aus der Türkei ab.
Weiß jemand was über den aktuellen frontverlauf?
Gesendet von meinem SM-T335 mit Tapatalk
 

Chris1501

neugierig
Mitglied seit
2. Mai 2015
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Ich denke das wir aktuell vor dem dritten Weltkrieg stehen ,
Russland und der Westen bekämpfen sich wärend die IS aufrüstet und
dann auch mitmischt, wie zb China in diesem Konflikt stehen wird weiss ich nicht , aber ich sehe es kommen , und es wird heftig ...
Der Meinung bin ich auch....leider....die Zeichen stehen vermehrt auf einen dritten Weltkrieg. Wünschen tu ich es mir nicht, denn wenn er kommt wird es heftig und die halbe, vielleicht sogar ganze Welt wird in Schutt und Asche liegen.
 

Saci

gesperrt
Mitglied seit
7. September 2013
Beiträge
242
Punkte für Reaktionen
0
@Indi - mit der Aussage einschleimen ist das König Abdullha Center gemeint und die Haltung der österreichischen Regierung.

Stichwort: Burka ist ein sehr angenehmes Kleidungsstück oder es werden nicht jeden Tag Leute ausgepeitscht usw..
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Indi das kommt halt bei religiösen Fundamentalismus raus, wenn man ihn auf die Spitze treibt

Diskordische Grüße!!!
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Wenn Indi das Recht dazu hat, dann ich auch...außerdem habe ich nur seine Frage beantwortet, was das für Menschen sind

Diskordische Grüße!!!
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.947
Punkte für Reaktionen
218
Ort
wien
Zuletzt bearbeitet:
Oben