Traum als Auslöser

blacktigrex

Tierliebhaber
Mitglied seit
27. Dezember 2010
Beiträge
771
Punkte für Reaktionen
9
Ort
Irgendwo im Land der Schockolade und des Geldes..
Hab keinen Topic gefunden der mir hierfür eine Erklärung liefern kann, bzw das Phänomen behandelt.

Schnell und kurz, ist mir heute Morgen passiert:

Noch geträumt von meiner alten Schule, waren alle Schüler da und ein paar Raucher haben sich vor dem Eingang versammelt. Als ich dort vorbei ging und den ganzen Rauch ins Gesicht bekamm, musste ich Husten (als Nichtraucher natürlich klar).

Bin in dem Moment wirklich aufgewacht und hatte eine Hustenattacke.
Liegt vielleicht auch daran, das ich die letzten zwei Wochen krank war und mir die Seele aus dem Leibe gehustet habe. Aber die letzten drei Tage war eben Ruhe...

Das selbe als ich von verdorbenen Essen träumte, und in dem Moment als ich fast brechen musste, bin ich aufgewacht und habe wirklich erbrochen... Hatte ich schon öfters, halt immer ein anderer Auslöser

Kennt ihr das? Gibts dafür eine Erklärung?
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Ich würde es eher so sehen, dass Dein Gehirn Deine körperlichen Empfindungen in Deine Träume einbaut und nicht umgedreht

Diskordische Grüße!!!
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
10.967
Punkte für Reaktionen
67
Ja sowas in der art. Zb wenn der arm eingeschlafen ist und dann träum ich hin und wieder das was nicht in ordnung ist. Ich denke, das soll uns wecken oder so.
 

Wissender

Besserwisser
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Arrakis
Also ab und zu habe ich das auch, dass mein Gehirn äußere Reize in Träume einbaut...meist sind das bei mir Geräusche...ich habe z.B. Baustellengeräusche im Traum wahrgenommen weil vor meiner Tür gebaut wurde und habe dann auch von einer Baustelle geträumt...mit Musik ging es mir da ähnlich

Diskordische Grüße!!!
 
Oben