UFO Welle Belgien 89

MrMystery

neugierig
Registriert
30. Juni 2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
4
Mit Überraschung musste ich feststellen, dass es in diesem Forum bislang noch kein eigenes Thema zu einem der spannendsten und bekanntesten UFO Sichtungen der neueren Zeit gibt.

- Der UFO Welle in Belgien, die 1989 ihren Lauf nahm, und mehr als anderthalb Jahre andauerte (wenn man den Daten glauben schenken darf, dauerte sie gar bis ins Jahr 1992 an)

Für diejenigen von euch, denen diese Welle vollkommen unbekannt ist, füge ich mal direkt den Wikipedia Eintrag an, damit ihr euch einen ersten Überblick verschaffen könnt:


Auch auf YouTube könnt ihr euch unter dem Suchbegriff "Ufowelle Belgien" zahlreiche Dokumentationen ansehen mit vielen Interviews und Zeitzeugen Berichten.

Kurz und knappe Zusammenfassung:
Im Zeitraum von 89-92 soll es zu zahlreichen Sichtungen "dreieckiger UFOs" gekommen sein.
Über zehntausend Augenzeugen, inkl. Polizisten und zahlreicher Militärs...
Es wurden sogar abfangjäger hochgeschickt um sich diesem Phänomen anzunehmen.
Es existiert mindestens ein Foto (welches aber 20 Jahre später als Fälschung deklariert werden sollte, doch dazu später mehr) und Radaraufzeichnungen.

Bei den UFOs soll es sich um dreieckige Flugobjekte gehandelt haben, welche innerhalb kürzester Zeit auf bis zu 1800km/h (ca) beschleunigt haben sollen und dabei auch ziemlich große Höhenunterschiede zurückgelegt haben.

Diese Flugobjekte sollen an ihren drei Ecken helle weiße Lichter gehabt haben und in der Mitte noch ein rotes pulsierendes. Sie sollen lautlos durch die Luft geflogen sein.

Bei einer dieser Sichtungen soll es sich auch so zugetragen haben, dass ein kleines rotes Licht aus dem großen roten Licht geflogen sein soll (also aus dem Ufo) und kurze Zeit über einem Seniorenheim geschwebt sein, bevor es wieder kurze zeit später im UFO verschwand.

Die belgische Luftwaffe kann sich diese Vorfälle bis heute nicht erklären.


Natürlich gibt es mal wieder zahlreiche Erklärungsversuche, von Wetterballons (Grüße gehen raus an CENAP) bis hin zu strenggeheimen militärischen Testflügen, natürlich bis hin zu Aliens!

Doch, was ist wirklich passiert?
Werden wir es je erfahren?
Was meint ihr?

Ich freue mich rege und sachliche Diskussionen mit euch!

Meine persönliche Meinung:
Ich hätte auch lange nicht an militärische Testflüge gedacht.
Gerade wenn man sich mit dem Thema Ufowelle Belgien beschäftigt, landet man zwangsläufig bei Begriffen wie Dreiecks UFOs, bzw. Triangle

Das führt wiederum dazu, dass man zwangsläufig auf ein angebliches strenggeheimes Projekt der US Army stößt. TR-3B
(Näheres dazu später)

Lustigerweise hat das amerikanische Militär im Jahre 2019 Patente eingereicht, die eben jenem Projekt TR-3B zuzuordnen sind. (Bzw. Zugeordnet werden könnten)
Wissenschaftler halten diese Patente für Unfug. In der Ufo / Verschwörungs Szene wurde aber lustigerweise schon vor Jahren über jenes Projekt spekuliert...

Dies würde zumindest die Dreiecks UFOs erklären. Die Entwicklung eines solchen Antriebs / eines solchen Fluggeräts wäre der schiere Wahnsinn aus wissenschaftlicher Sicht.
 

Helios

Inventar
Registriert
5. Mai 2003
Beiträge
2.080
Punkte Reaktionen
277
Zur TR-3B, die ja schon häufiger als Erklärung für die Belgien-UFOs herhalten musste, haben wir hier schon ein Thema (mit einigen sehr amüsanten Beiträgen):

Bloß ist dieses Fluggerät (wenn man es überhaupt so bezeichnen kann, denn rein logisch fliegt es ja eigentlich gar nicht) halt reine Fiktion.
 

MrMystery

neugierig
Registriert
30. Juni 2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
4
Besagten Beitrag kenne ich @Helios....
Und den Mythos um tr3b habe ich lange ins Reich der verschwörungstheoretiker geschoben.
Lustigerweise hat aber eben das us Militär Patente diesbezüglich angemeldet....(2019)
Deswegen habe ich es überhaupt hier in diesem thread erwähnt..
Als eine weitere mögliche Theorie.

Vordergründig soll es natürlich um die UFO Welle gehen...
 
Oben