6. Saturn

Darkangel

Inventar
Mitglied seit
4. Januar 2006
Beiträge
4.657
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Niederbrechen/Hessen
Schon vor 400 Jahren beobachtete der nichts ahnende Galileo das Verschwinden der Ringe um den Saturn.Was er nichts wusste ist, dass sich ca. alle 15 Jahre der Saturn so dreht, dass man die Ringe nicht mehr sehen kann.Das liegt daran das wie zu dieser Zeit auf die Kante der Ringsystems schauen.Während der Zeit des Edge-On ist es möglich, unbekannte leuchtschwache Objekte wie z.B. Monde oder Ringe zu entdecken, weil diese Objekte nicht mehr von den Saturnringen überstrahlt werden.Dieses Phänomen war das letzte Mal vor ca. 13 Jahren zu beobachten und wird im September 2009 erneut sichtbar sein.
http://www.astrolabium.net/archiv_science_nasa/science_nasa_maerz2008/19-3-2008.php
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.965
Punkte für Reaktionen
425
Ort
wien
yop


Es wäre also theoretisch möglich
Wenn Leben bei - 200 C möglich ist,dann ja:owink:,in der Theorie ist ja alles erlaubt.

Dabei hat die Sonde nach Nasa-Angaben ermittelt,
dass die Temperaturen am Südpol des Mondes bei minus 93 "Grad" lägen
Wäre halt interessant zu wissen,ob es sich um einen Übersetzungsfehler handelt,oder ob nicht doch - 93Kelvin-
gemeint sind.(entspräche....-183,15 C)
Meines Wissens liegen die Durchschnittstemperaturen auf Enceladus bei 70K(-203,15 C),bedingt
durch die Oberfläche(Wassereis) und somit 99 % des eingestrahlten Sonnenlichts reflektiert werden.


Ob wir es jemals erfahren werden?
Wir sicher nicht mehr...vielleicht die "Next Generation".
Schliesslich ist das Ding ca. zehnmal so weit entfernt von der Erde wie unsere Sonne.

mfg.v
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.865
Punkte für Reaktionen
184
Ort
Stadt der Helden
Seltsame Lichter auf dem Saturn lassen Wissenschaftler bisher unbekannte physikalische Vorgänge vermuten.

Quelle
 

Nerzul

the Watcher
Mitglied seit
23. Mai 2007
Beiträge
1.576
Punkte für Reaktionen
13
Die Polarlichter des Saturn

Schönes Bild (aufgenommen von Hubble), der den Planeten direkt von vorne zeigt, somit sind auch beide Pole erkennbar - beide Polarlichter sind sichtbar.
.n.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.865
Punkte für Reaktionen
184
Ort
Stadt der Helden

Clawd

eingeweiht
Mitglied seit
5. Mai 2010
Beiträge
230
Punkte für Reaktionen
1
Ort
Berlin
Ich verstehs einfach nicht aus "ästhetischen" gründen?
Man macht nicht fotos von fernen planeten und deren monde damit es "hübsch" aussieht,sondern um zu zeigen wie es dort aussieht.

also echt...entweder haben die wirklich was zu verschleiern oder es ist einfach nur grenzenlose dummheit.

Und klar...sie haben es aus ästhetischen gründen retuschiert...statt ca 32 std(?) (weiß leider nicht wielange es dauert bis der mond nicht mehr vom sateliten gesehen wird) zu warten - wäre doch wesentlich leichter oder?
 

Nerzul

the Watcher
Mitglied seit
23. Mai 2007
Beiträge
1.576
Punkte für Reaktionen
13
Absolut genial, danke Cassini:

<iframe width="560" height="315" src="http://www.youtube.com/embed/KQLQkG64IKU" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

.n.
 
Oben