• *****
    Liebe User und Freunde des WXA Forums! Wir wünschen euch alles erdenklich Gute, sodass ihr gut und möglichst unbeschadet durch die aktuelle Krise kommt! Danke an alle, die jetzt alles geben und viel Kraft jenen, die jetzt vor dem Nichts stehen. Halten wir zusammen! Gemeinsam schaffen wir das!
    Wer möchte, kann sich im Corona Ausheulthread etwas Luft machen. Bleibt gesund! - EUER WXA-TEAM
    *****

Aktuelle Pressekonferenzen zu Covid 19

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.903
Punkte für Reaktionen
142
Anschober ab Minute 12 ca, spricht er ja über seine Erlebnisse.
Interessanterweise belegt sich da seine Stimme, etwas, dass man nicht wirklich spielen kann. Da brachen Emotionen durch und man merkt wie nahe es ihm geht und weshalb er auch versucht das beste und richtige zu tun.
Finde ich gut, das beweist das die Regierung uns nicht knechten will, wie es immer mehr behauptet wird.

Also ich finde diese PK immer sehr angenehm und man merkt doch dass sie alles versuchen aus dieser Krise zu kommen. Dafür sollten sue echt Lob bekommen.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.436
Punkte für Reaktionen
417
Ort
Wien
dem anschober kauf ich das auch iwie ab, der kurz wirkt eher so, als tät ihm das alles taugen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.903
Punkte für Reaktionen
142
Ja ich glaub. Ich kann mich auch irren.
Kurz ist ein spezieller Typ. Ich mein, er war schon immer reserviert mit seinen Gesten und Mimik. Alles minimal. Gestriegelt und glatt. Schätz das ist seine Art.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.903
Punkte für Reaktionen
142

Pressekonferenz mit Sebastian Kurz.
08. Mai 2020
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.490
Punkte für Reaktionen
352
Ort
wien
Für die Erarbeitung des Konzepts hat sich die Regierung mit 6.000 Wirten österreichweit ausgetauscht.
Ja eh,ganz sicher.
Wenn man das zukommen eines Merkblattes mit den neuen Vorschriften, denn unbedingt als -austauschen- bezeichnen möchte./ironie-off

Ach ja,auch einige Brauereien zeigen "Verständnis", zb. beim Lebensmittel -Bier-,da wird nichts zurückgenommen,sondern.....
"Für die schon im Betrieb gelagerten Fassbiere, die zwischen 30. März und 31. Mai ablaufen würden,
verlängern wir das Mindesthaltbarkeitsdatum um zwei Monate", so Ottakringer zu "Heute".
Warum?
"Weil wir es können". -quelle-
Da kriegt der Begriff -Altbier- völlig neue Bedeutung ;-)
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.436
Punkte für Reaktionen
417
Ort
Wien
Geil, 100 Gastroregeln, aber bestraft wird nix. Sinnlose Aktion.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.903
Punkte für Reaktionen
142
Ja einerseits schon, andererseits wollen ja alle selbstbestimmtes Handeln. Dazu gehört wohl auch sein Lokal und seine Gäste, jetzt zumindest, zu schützen.
Ich denke das sind die Beweggründe das es keine Strafen gibt.

War vielleicht teilweise absehbar, weil due Regierung merkt, wenn sie als Richter und Henker auftritt, die Besorgnis unterm Volk steigt, als kommt man eher als Helfer daher und hofft das es eingehalten wird.
Sie lernt. Hoffentlich gehts gut.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.490
Punkte für Reaktionen
352
Ort
wien
Geil, 100 Gastroregeln, aber bestraft wird nix.
😈Wart ab, die Magistratler werden bei Kontrollen mit´m Maßband anrücken.
Zwar wiedermal nicht bei allen,weil manche anscheinend "gleicher" sind,aber doch.
Einen Bekannten haben´s vor Jahren mal "verwarnt" wegen zwei 50x50 cm und damit ! 15cm zu breiten Blumenkübeln vor´m Cafe.
Das schränke nämlich die Fußgänger auf´m Gehweg der MAHÜ zu sehr ein,.....stand so in der Abmahnung.
Seltsamerweise stellen die 1,5 m tiefen Regale entlang der gesamten Auslagenfront vom 50m weiter entfernten türk." Lebensmittelhändler"
bei gleicher Gehsteigbreite 24/7 bis heute keine "Behinderung" dar. ;-)
;- ( Vitamin "B" darf hier ruhig vermutet werden.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Und ein paar private Vernaderer werden sich auch da wieder fix finden.
Die selbsternannten Ex-Rauchersherriffs stehen sicher schon in den Startlöchern, um Verstöße bei Mindestabstand und Maskenpflicht anzuschwärzen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.903
Punkte für Reaktionen
142
Zwar wiedermal nicht bei allen,weil manche anscheinend "gleicher" sind,aber doch.
Glaub das liegt eher daran wie streng der Überprüfer ist. Manche sehen genauer hin.

Bin echt gespannt, wie das wird mit den Lokalen. Zur Zeit haben die meisten mit denen ich so gesprochen habe, schon die Meinung, das es unter diesen Maßnahmen keinen Spaß machen wird Lokale zu besuchen.
Ich glaub das wird sehr langsam und mühsam anlaufen.
Restaurants werden sicher schneller und besser besucht, aber reine Getränkelokale, könnte ich mir vorstellen, werden eben länger brauchen.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.436
Punkte für Reaktionen
417
Ort
Wien
aber sie haben ja gesagt, dass das nur anregungen sind blabla und dass da nicht kontrolliert wird. stelle mir das alles sehr seltsam vor.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.903
Punkte für Reaktionen
142
Also Schweden hat auf wenig verbote und mehr vertrauen in die Bevölkerung gesteckt. Geht teilweise gut, geht teilweise nicht gut.

Wie immer im Leben eine Entscheidungsfrage und die Regierungen sind wichtig, aber gesunden Menschenverstand können sie auch nicht durchsetzen.

Meine Schwägerin in Spe startet ab heute in der Gastro wieder durch. Bin gespannt was sie berichtet.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.931
Punkte für Reaktionen
174
Ort
Wien
was, du schaust das direkt auf der parlaments-seite...? chique.;-)

ich hab's gestern auch geschaut. grau-en-haft, sag ich nur... wie die Grünen bei jedem satz von den Türkisen beklatscht werden, und vice versa.

die Grünen haben alle ihre werte aber sowas mit voller wucht über bord gwixt. an dem tag, an dem die nicht mehr in der regierung sind, können sie sich ihre werte wieder zammsuchen. viel glück.

was wurde erreicht:
mehrwertsteuersenkung auf alkoholfreie getränke und schaumwein. ...bravo, türkis-grün. immer das ohr am volk.

die deutschen machen das besser - halbierung Mwst. auf alkoholische getränke. aber die deutschen waren uns ja immer schon einen schritt voraus.
 

Klogeist

innerer Zirkel
Mitglied seit
18. Dezember 2011
Beiträge
1.169
Punkte für Reaktionen
50
Ort
Auenwald
Ich hab jetzt mal ein bissle geguckt, hab aber ehrlich gesagt nix gefunden darüber das die Mwst. auf Alkohol in Deutschland halbiert wird.
Hast du da nen Link?
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.931
Punkte für Reaktionen
174
Ort
Wien
hier bitte (im video-beitrag)

7% MWst. für dt. gastronomie vom 01.07.2020 bis zum 30.06.2021.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
13.490
Punkte für Reaktionen
352
Ort
wien
Aber von einer Senkung für Alkohol bzw. generell Getränke in der dt. Gastro ist weder im Video,noch im Artikel die Rede,
lediglich von einer Senkung auf 7% (für ein Jahr) bei Speisen.
Auf Getränke im Lokal werden weiterhin 19% Steuer berechnet.

Auch hier steht nichts anderes.....
Die Mehrwertsteuer für Speisen in der Gastronomie wird laut Beschluss ab dem 1. Juli befristet bis zum 30. Juni 2021 auf den ermäßigten Steuersatz von 7 Prozent gesenkt. quelle
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.903
Punkte für Reaktionen
142
Das gilt aber für den Einkauf der Lokale, nicht für die Waren, welche die Gäste konsumieren.

Jetzt gehts, dass man Steuern senkt?

Eins steht fest, egal was noch kommt, einen zweiten Shutdown wird sich die Regierung nicht trauen durchzuführen.
 

Gorgo

Inventar
Mitglied seit
6. Juli 2012
Beiträge
4.931
Punkte für Reaktionen
174
Ort
Wien
@viennatourer
dann war's mein fehler..

@infosammler
naja, aber wenn eine sogen. "2. welle" kommt... was dann? alles offenlassen?

also ich denke ja nicht, dass die zahl der infizierten in Ö jemals wieder so hoch sein wird wie im märz/april. außer jemand schleppt das ganze wieder ein. aber in punkto einreisen wird man sich ja wohl schon was ausgedacht haben. die länder können sich ja ned ewig abschotten.
 
Oben