Big Foot Wahrheit oder Legende ???

lanza

suchend
Mitglied seit
23. August 2009
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
2
Standort
wien
Bigfoot .. Mensch , Tier, Hybrid?

Da ja vor kurzem von fr. Ketchum geklärt wurde dass bigfoot laut DNA
ein Hybrid somit halb Mensch ist, würde mich interessieren wie ihr mit diesem Wesen umgehen würdet .
Sprich wir gehen jetzt einmal davon aus , dass die DNA Analyse stimmt.

Schreibt eurer Idee oder euer Konzept mit welchen rechten ihr bigfoot ausstatten würdet in unserer Verfassung.
Wahlrecht? ;-)
Recht auf humanitäre Hilfe?
bigfoot Staat ?= Krieg?
Wer soll die rechte vertreten?
Bigfoot tötet Jäger .... Anklage, töten?? Einschläfern , ausrotten?

Bin gespannt wie ihr einen Umgang soziologisch und rechtlich seht....
 

Sensimilia

neugierig
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Hmm. Ich denke nicht das Bigfoot eine Hybride ist. Wäre mir zuviel des guten, aber echt jetzt. Aber möglich ist alles.
Ich denke das Bigfoot 'the missing link' ist, nur sich die Population dieses Wesens nicht ausbreiten (wollte) und die nächste etappe war der Mensch, der sich dann an die restliche Welt angepasst hat, und Bigfoot halt im Wald blieb.
Auf deine frage kann ich nicht so antw. wie du vl möchtest, da ich mir nicht vorstellen kann das es eine Hybride ist, aber falls wir Bigfoot entdecken bzw. öffentlichkeit präsentieren würde ich als erstes den Kopfschütteln, dann mich freuen und dann merken das, das ein Fehler war ihn überhaupt zu suchen. Wir sehen ja was aus den bis jetzt entdeckten Tieren passiert ist.
Und ich glaube nicht das der Mensch nur annähernd dem Bigfoot Rechte geben wird, im gegenteil, es landet wsl. im Zoo neben anderen armen Tieren, oder nochschlimmer der Mensch benutzt ihn als Nutztier, Bigfoot-Burger, Bigfoot-Jacken, Bigfoot-Haustiere(?)
All das ist, und wird weiterhin passieren. Egal welches Wesen.
Aber dennoch, was wäre die Welt ohne Zoo's, Massentierhaltung und anderen abartigen Dingen? Aber rein ethnisch wäre es eine Katastrophe.

Was denkst du?

Mfg.
 

lanza

suchend
Mitglied seit
23. August 2009
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
2
Standort
wien
Nicht falsch verstehen ... Mir geht es konkret darum, dass wir mal so tun wie wenn dass stimmen würde mit halb Mensch , halb Tier quasi

Denn das wäre nicht vergleichbar mit anderen Entdeckungen .....
 

Marrok

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
659
Punkte für Reaktionen
10
Da Menschen schon zum oft als Versuchskaninchen hergenommen werden ist das für mich gar keine Frage was mit ihm passieren würde: Er würde Tests durchstehen müssen und vll wird versucht mit ihm andere Bigfoots einzufangen oder anzulocken und am Ende wird wohl seine Anatomie "studiert" und geschaut wo und wie die inneren Organe liegen (sprich aufgeschnitten).

Rechte würde er wohl keine bekommen, immerhin haben die Menschen noch net mal überall Rechte und dort wo sie welche haben werden sie dank Korruption umgangen ;)
 

Marrok

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
659
Punkte für Reaktionen
10
Hmm...

Es wurde aber auch lange bestritten dass sich der Homo Sapiens mit den Neanderthalern gekreuzt hat und vor wenigen Jahren wurden Spuren gefunden dass diese Kreuzung dennoch stattfand, auch wenn der Neannderthaler-Anteil sehr gering sein soll und hautpsächlich in Europa und Russland stattfand. Dazu kommt dass wir nicht wissen wie sehr uns der Neanderthaler äußerlich geähnelt hat, zwischen sehr ähnlich bis affenartig ist fast alles vertreten an Spekulationen.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.001
Punkte für Reaktionen
145
Standort
Wien
2 Bigfoot Themen zusammengelegt.
 

Superidiot

eingeweiht
Mitglied seit
27. September 2012
Beiträge
148
Punkte für Reaktionen
0
Was soll man dazu noch sagen? XD
Irgendiwe lag es ja fast schon auf der Hand...
 

Shiva3000

gesperrt
Mitglied seit
27. Juli 2011
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
0
Die Existenz ist ja jetzt doch schon bewiesen wegen dieser "Daisy" - Aktion oder? Wenn jemand nicht weiß was das zu bedeuten hat "Daisy" einfach Bescheid geben, dann muss ich nochmal die Story suchen wo das drin stand......

LG Shiva
 

Marrok

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
659
Punkte für Reaktionen
10
Als bewiesen würde ich das so nicht deklarieren, es wurde ziemlich still um das Ganze und wirkliche Fakten sind auch noch keine ans Licht gekommen.
 

Vanell

erleuchtet
Mitglied seit
27. Mai 2010
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Kaff Nähe Wien
Am Wochenende hab ich auf ATV (österreichischer Sender, für alle anderstämmigen :p) wieder mal Dokupedia eingeschalten. Da ging es auch um den Orang Pendek. Ich finde das Kamera-Projekt ja interessant. Es wurden mehrere Kameras mit Bewegungsmelder in Sumatra aufgestellt in der Hoffnung, ein Foto des Orang Pendek zu erhaschen. Leider wüsste ich nicht, dass dabei was rausgekommen ist. In der Doku war zu sehen, dass ihnen sogar ein Sumatratiger vor die Kamera gelaufen ist, aber kein Orang Pendek ^_^
Was ich interessant finde, sind die vielen Zeugenaussagen, die es in Sumatra über dieses Tierchen gibt.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.537
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Stadt der Helden

Vanell

erleuchtet
Mitglied seit
27. Mai 2010
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Kaff Nähe Wien
Bleibt nur zu hoffen, dass die Hand nicht wieder im Nirgendwo verschwindet und man nichts mehr davon hört, wie's so oft der Fall ist ;)
 

lanza

suchend
Mitglied seit
23. August 2009
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
2
Standort
wien
Hierbei handelt es sich um einen Teil eines Fußes
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Mitglied seit
24. Februar 2006
Beiträge
12.387
Punkte für Reaktionen
87
Standort
wien
Konnte allerdings nirgends rauslesen, dass er "Big" sein soll.

Hab ich da etwas "überlesen".......?

vt
 

Materix

Dreamer
Mitglied seit
17. November 2012
Beiträge
1.403
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Thüringer Wald
Das stimmt allerdings, auf den Seiten sind weder Angaben zur Größe, noch zum Gewicht dieses Fußes angegeben.
Wie auf beiden Seiten beschrieben, könnte es sich möglicherweise um eine Bärenpfote handeln…
Alvilhiera said it might be a bear paw or perhaps
 

Marrok

innerer Zirkel
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
659
Punkte für Reaktionen
10
Eine Bärentatze ist mir auch als 1. durch den Kopf gegangen. Sieht für mich sehr Stark danach aus.
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Mitglied seit
15. November 2003
Beiträge
12.537
Punkte für Reaktionen
43
Standort
Stadt der Helden
Ihr kennt doch sicher die Touristen aus Japan oder China. Jeder hat eine Kamera, selbst die kleinsten, und sie fotografieren sprichwörtlich alles. So auch in Wäldern. Auf diesem aktuellen Video sieht man eine Gruppe Chinesen wie sie einen (vermeintlichen) Bigfoot im Wald fotografieren. Seltsam ist nur, dass es von diesem Ereignis, trotz der vielen anwesenden Fotoapparate und Kameras, bisher nur dieses eine Video im Internet zu geben scheint.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.co.uk/2013/08/kontroverse-um-zweifelhafte-bigfoot.html
:olol:
 
Oben