Etwas wollte meinen Atem stehlen!

magog88666

neugierig
Mitglied seit
30. April 2017
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
moin.

vor einigen monaten erlebte ich etwas beunruhigendes.

es passierte in einer nacht vor ca 2-3 monaten.

als ich mich in mein bett legte,um zu schlafen,fiel es mir schwer zur ruhe zu kommen,denn wirklich müde war ich nicht.
ich lag also im bett,drehte mich auf die seite und lies den tag nochmals revue passieren.
ich lag auf der seite und hörte plötzlich eine art getapse auf der matratze,dass durch den umstand verstärkt wurde,dass mein ohr direkt auf der matratze lag,da ich gelegentlich starke schmerzen im hals/nacken bereich habe und ohne kissen schmerzfreier schlafen kann.
ich hörte also dieses tapsen und war total erschrocken.ich dachte im ersten moment an eine ratte,die durch das klo etc gekommen ist und verhielt mich ruhig.
als das tapsen in richtung meines kopfes kam,war ich kurz davor aufzuspringen und in den flur zu stürzen
auf einmal schob sich mein unterkiefer nach unten,so dass der mund offen stand und ich spürte eine art sog!es fühlte sich an,als ob mir etwas,die luft aus den lungen saugen würde
ich sprang auf,rannte in den flur,schnappte mir meine an der wohnungstür gelagerte baseballkeule,ging schnellen schrittes zurück ins schlafzimmer,machte das licht an,suchte alles ab.....nichts!
ich setzte mich danach aufs bett und lauschte noch ca 10 min in den raum,ob irgendwo eine geräuschquelle auszumachen ist.....ebenfalls nichts.

das tapsen klang wie das tapsen eines kleinen hundes chihuahua/zwergpinscher etc nur schneller!

was könnte das gewesen sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.396
Punkte für Reaktionen
68
Ort
Aldenhoven
Ich tippe mal auf einen schlechten Traum.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.023
Punkte für Reaktionen
71
Also ich hatte letztens auch so einen Traum. Wenn man nur so vor sich hindöst kommen einen Träume sicher realer vorm als sie sind.
Ich zb hatte vergessen mein Handy auszuschalten, es piepste und ich wusste das uch eigentlich nicht schlafen sollte, sondern einen Freizeittermin hatte. Was ich damit sagen will, ich war do halb wach, halb im Schlaf.
Was ich mir in dieser Zeit alles eingebildet habe... aber es war alles ein Traum.
 

magog88666

neugierig
Mitglied seit
30. April 2017
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
also....das es sich um einen traum gehandelt hat,schliesse ich aus.ich habe es wach bzw bewusst erlebt!

lest mal meinen beitrag im bereich evp.der vorfall reiht sich ein,in eine reihe extremer ph�0Š1nomene,die bei mir aufgetreten sind.
 

magog88666

neugierig
Mitglied seit
30. April 2017
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
ach ja....der beitrag heisst 'nahm ich etwas mit?'.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.023
Punkte für Reaktionen
71
Das danach mit dem Baseballschläger war sicher im Wachzustand, ich meinte das davor.
Ich hatte das letzte mal sogar Besuch geträumt, geredet. Wurde sogar von einem abesuch verarztet (mein Weißheitszahn kommt grad raus). Und nach dem Aufwachen, war ich fix dacoj überzeugt, dass das alles passiert war. Aber hatte keinen Besuch.


Ich will sowas ja nicht verneinen, aber fast alle Berichte hier oder generell spielen sich Abends ab, spielen sich im Bett ab, spielen sich rund um mit dem Schlafen ab. Naja und sollte man (das sind die Geimeinsamkeiten der Bericht), das außer acht lassen? Ich glaub nicht.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.162
Punkte für Reaktionen
247
Ort
Wien
ist natürlich schwer zu sagen, was das gewesen ist.

was natürliches? was unnatürliches?
in frage kommen
ratte, marder, katze, maus, kleiner hund, etc...
einbildung
kreaturen...

kann man dir leider nicht beantworten.

du hast im anderen thread eine abwertende bemerkung zu geisterjägern gemacht.
was hältst du denn davon?
denn, wenn du so viele aktivitäten bei dir daheim hast, wie wäre es vielleicht wirklich mal, da wen kommen zu lassen und die das anschauen zu lassen?

und was meinst du mit diesen speziellen apps, die so toll sein sollten?
wie heißen die?
 

magog88666

neugierig
Mitglied seit
30. April 2017
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
ich verwende die app 'automatic audio recorder' und auphonic.der automatic audio recorder hat auch ne super tonfallen funktion und ist nur zu empfehlen.
auphonic ist ein editor.
ich mache mit diesen apps aufnahmen auf einem wlan und bluetooth deaktivierten tablet unter verwendung eines kleinen faraday-käfigs.
diese ghosthunter mit ihren erwartungshaltungen etc-von denen ich so einige kennengelernt habe- sind nicht mein fall.wieso nennen die sich eigentlich ghosthunter?wie will man etwas jagen,dass nicht greifbar ist.

vorgestern knallte hier etwas mit voller wucht gegen die hauswand und nach dem aufprall hörte man hektisches kratzen,so als ob sich etwas noch an der hauswand festkrallen wollte.

mein fernseher knisterte laut alle 2-4 min.....

und morgens lag auf dem kùchentisch eine zermatschte birne!

irgendetwas ist im moment sehr aktiv hier.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

UFO-Pilot

Inventar
Mitglied seit
11. Juli 2010
Beiträge
1.098
Punkte für Reaktionen
4
Ort
Graz
Manchmal knallen Vögel und Fledermäuse gegen die Wände wenn sie schlechte Sicht/Akustik haben bzw abgelenkt werden. Ist bei mir auch schon ein paar mal passiert, dass mir eine Taube ins Fenster bzw auch fliegt. Wenn sie der Aufprall nicht besonders verletzt können die dann durchaus versuchen sich noch wo festzuhalten.
Der Frrnseher könnte durch schlechten Empfang oder elektrostatische Ladung erklärbar sein. Je mach dem ob er ein oder aus war.
Die Birne kann ich dir auch nicht erklären... Ist es vielleicht schon mal vorgekommen, dass du schlafwandelst?
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.191
Punkte für Reaktionen
0
Kann mir auch Zwischenwände vorstellen, die in sich bröckeln. Haben wir bei uns, manchmal machts die lustigsten Geräusche. Wand aufgemacht und kam nur Staub raus, keine Tiere,Tunnel,oÄ.

@magog
Wieso die Keule? Du merkst ja selbst an, dass Entitäten nicht physisch sind - ergo nicht zu jagen sind. Falls dort etwas war, hatte es so genug Zeit zu fliehen.
 

ExtaseGirl

eingeweiht
Mitglied seit
17. April 2011
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Und wo sind die Dateien nun? Gibt es einen Link dazu? Ich hoffe das ist mal jemand der nicht nur erzählt sondern auch etwas in der Hand hat.....

Und ja Drogenkonsum ist definitiv ein schlechtes Zeichen für echte Aktivitäten, es kann Monate dauern bis der Mischkonsum keine Auswirkungen mehr hat, ich spreche aus Erfahrung.
 

nussecke

eingeweiht
Mitglied seit
14. März 2013
Beiträge
162
Punkte für Reaktionen
0
Hallo magog88666,

grundlegend weiter beobachten, es ist schwer zu sagen was dir passiert ist, es sind vorrangig deine Eindrücke, ich würde mich auch nicht unbedingt auf einen schlechten Traum berufen, aber mit Sicherheit ist dir in erster Linie etwas unerklärliches passiert was dich dahingehend auch noch sensibilisiert hat was deine Wahrnehmung verstärkt, versuche realistisch zu bleiben.

Du musst auch hier niemanden ein Beweis für dein Erlebtes darbringen, fühlst du dich unwohl in deinem Zuhause, dann zieh um................das ist nicht böse gemeint sondern die einfachste Möglichkeit!

mfg
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.191
Punkte für Reaktionen
0
nunja, wenn er

ich habe vor einiger zeit einen heftigen dämonischen schrei in meiner wohnung aufgenommen und wollte mal fragen,ob jemand lust hat sich den mal anzuhören!?ausserdem habe ich einige fotos vom besagten kelleraufgang und der treppe und würde gern wissen,ob ihr darauf etwas erkennen könnt!
wer interesse hat...melden
dann muss er seine "Beweise" aufzeigen. Hier haben sich ja schließlich mehrere gemeldet ;D
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
7. Januar 2011
Beiträge
5.396
Punkte für Reaktionen
68
Ort
Aldenhoven
Da kommt wohl eher nichts mehr. Der Threadersteller hat sich hier im Forum zuletzt am 09.05. blicken lassen - also vor 4 Wochen.

Ich verstehe das nicht. Da kommt jemand in dieses Forum, weil er hier über seine Erlebnisse berichten kann ohne dass man ihn für verrückt erklärt. Wenn man nach einigen Beiträgen etwas genauer hinsieht und nachfragt verschwinden diese User dann schnell wieder.

Ich unterstelle da einfach eine böse Absicht. Diese Leute melden sich an um hier eine erfundene Geschichte zu erzählen und hoffen darauf, dass hier nur dumme Idioten sind die sich dankbar darauf stürzen und den Erzähler verehren.

Liebe Trolle, unsere User sind intelligente aufgeklärte Menschen die davon überzeugt sind, dass es etwas mehr in der Welt gibt als man uns glauben machen will. Wir sind aber keine leichtgläubigen Schwachköpfe.
 

nussecke

eingeweiht
Mitglied seit
14. März 2013
Beiträge
162
Punkte für Reaktionen
0
Na gut ich behaupte jetzt mal das hier grundlegend nicht auf die Tatsache der einzelnen Erlebnisse eingegangen wird sondern immer unter dem Aspekt gehandelt wird, das nicht sein darf was nicht sein kann!

Ich müsste jetzt mal davon ausgehen mir passiert so was, ich teile mich hier mit nun wird mir erst mal nicht in dem Sinne geholfen sondern ich werde immer in die Beweispflicht meiner Aussage gedrängt was mich zusätzlich belastet....................!

Ich stelle mir die Frage wenn das ein Paranormales Forum ist sollte dann nicht versucht werden auf dieser Basis zu arbeiten, ohne die betreffenden Personen zu bekräftigen oder zu entkräften.
Ich sehe das so, so lange nicht bewiesen ist das es Geister, Dämonen und sonstige Konstrukte gibt bzw. der Gegenbeweis erbracht wurde, das diese Dinge ganz klar nicht existieren, bleiben es Personenbezogene Phänomene
die wir auf diese Art auch behandeln sollten!

mfg
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.191
Punkte für Reaktionen
0
Alles so weit richt, allerdings hat der TE bereits im ersten Thread mit Aufnahmen/Beweisen geprahlt.

Mitlerweile gehe ich beinahe schon davon aus, dass diese Personen extra geschickt werden, um uns Unsicherheit zu bringen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Mitglied seit
13. Oktober 2010
Beiträge
11.023
Punkte für Reaktionen
71
Aber wenn man das ernsthaft angehen will, braucht man Beweise. Alles sucht nach Beweisen, in jedem Gebiet. Und da wir uns gegeseitig nicht in die Köpfe sehen können, müssen wir so viel wie möglich in Form von Beweisen abgleichen.
Die Zuverlässigkeit lässt auch zu wünschen übrig, wenn man etwas nicht einhält, das man versprochen hat.
 

Morow

„archaic obsidian”
Mitglied seit
7. August 2013
Beiträge
2.191
Punkte für Reaktionen
0
Oder wenigstens irgendeine Rückmeldung.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Mitglied seit
28. September 2002
Beiträge
45.162
Punkte für Reaktionen
247
Ort
Wien
Ich sehe das so, so lange nicht bewiesen ist das es Geister, Dämonen und sonstige Konstrukte gibt bzw. der Gegenbeweis erbracht wurde, das diese Dinge ganz klar nicht existieren, bleiben es Personenbezogene Phänomene
die wir auf diese Art auch behandeln sollten!
Bitte nochmal. Ich versteh nur Bahnhof.
Wir sind ein paranormales Forum und sollten die Erlebnisse der User so behandeln, als wenn es nichts Paranormales gäbe?
Das ist das, was ich verstehe. Ich nehme an, du hast es anders gemeint, drum bitte ich um Aufklärung.

Und nein, ich frage nicht die anderen sondern nur die Nussecke.
Danke :D
 
Oben