Hohes Alter

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Mitglied seit
30. Oktober 2002
Beiträge
6.440
Punkte für Reaktionen
84
Ort
Wien
Im Alter von 116 Jahren ist die älteste Frau der Welt heute verstoben.

Sie führte im Guinness-Buch der Rekorde eine weltweitereichende Alterrangliste an ... Zu ihrem http://news.orf.at/ticker/128849.html

Quellenhinweis: ORF

Interessant ist dabei für mich, daß offenbar die 3 ältesten Menschen der Welt alle aus Kyushu stammten
Was ist dort so besonderes?
 

Ickis

Inventar
Mitglied seit
18. Mai 2003
Beiträge
612
Punkte für Reaktionen
5
Ort
c:\
Vielleicht die frische Luft, der gesunde japanische Fisch... Aber wirklich interessant ist der 2-Tage Rythmus der rüstigen Dame, sowas hab ich ja noch nie gehört.
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Mitglied seit
30. Oktober 2002
Beiträge
6.440
Punkte für Reaktionen
84
Ort
Wien
Äh, glaubst Du, daß die Luft oder das Sushi zwischen Kyushu und Shikoku so unterschiedlich sind? Ich nehme mal an, die Umweltbedingungen sind in Süd-Japan weitgehend ähnlich... Und für einen bloßen Zufall erscheint mir diese Insel zu klein
AFAIK leben in Süd-Honshu mehr Menschen als auf Kyushu...
 
A

Anonymer User

Gast
will man wirklich 116 jahre alt werden?

vielleicht gibts dort ein besonderes kraut?
oder ein geheimer jungbrunnen?
oder gar alientechnologie?

lol, jetzt übertreibe ich wieder :f15:
 

Manny Calavera

neugierig
Mitglied seit
9. September 2003
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Vielleicht liegt die Insel inmitten eines Nexus (lol, kann von der Theorie einfach nicht lassen)
 

Hagbard

Inventar
Mitglied seit
11. Februar 2003
Beiträge
1.622
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Im Osten vom Norden
Die Queen wurde auch 101 Jahre alt. Und ihr Geheimrezept war : Jeden Tag ein Glas Scotch und eine Zigarre
Wie alt werde ich dann bloß ??
scherz
 

drschulte1

zeugte Jehova
Mitglied seit
22. März 2003
Beiträge
324
Punkte für Reaktionen
3
Ort
Irgendwo im Siegerland
Ich denke mal, dass das hohe Alter an der Ernährung liegt. Viel Fisch und andere Meeresfrüchte. Die im Fisch enthaltene Omega 3 Fettsäure könnte dabei eine Rolle spielen.
 

Deepthroat

eingeweiht
Mitglied seit
6. November 2003
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Wär auch zu schön gewesen mit dem Scotch! :f15:
Was genau bewirken denn Omega 3 Fettsäuren???
Sind die nur in Fisch und so Wassergedönse?
 

Aerokinese

suchend
Mitglied seit
24. Januar 2005
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Also:
Es liegt an dem gesunden Essen. Wir (die Japaner, ich bin einer) essen fast nur Fisch, und Reis. Da wir kein Fett essen, leben wir lange. Es gibt ach ein japanisches Rezept für Jugend. Wenn sich jemand interessiert, wie dieses Rezept aussieht, postet hier noch mehr...
 

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Ort
münchen
<blockquote>
is aber auch nur noch bedingt gesund!
fische sind immer mehr mit schwermetallen belastet.
das wirkt nicht unbedingt lebensverlängernd.
 

Aerokinese

suchend
Mitglied seit
24. Januar 2005
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
aba fleisch ist ungesünder...will jemand das jugendrezept haben? (das japanische)?
 

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Ort
münchen
na dann poste es halt, wart nicht bis einer schreit, dann wirds schon gelesen.
 

Aerokinese

suchend
Mitglied seit
24. Januar 2005
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Es werden Schlangen (tote) in Alkohol gelegt und danach getrunken...es sollte ein uraltes Geheimnis sein der Japaner, damit man lange lebt...
 

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Mitglied seit
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte für Reaktionen
12
Ort
münchen
mir hat mal ne alte japanerin gesagt, das wichtigste wäre viel grüner tee
 

Andromeda

VIP
Mitglied seit
30. Mai 2004
Beiträge
3.142
Punkte für Reaktionen
60
Ort
im grünen Herz der Welt :-)
Finnische Forscher wollen jetzt herausgefunden haben, dass Frauen, die erst in fortgeschrittenerem Alter Kinder bekommen länger leben.

Ihre Daten erhielten sie u. a. bei umfassenden Untersuchungen von finnischen Familienstammbäumen aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

Nach Ansicht der Forscher erhält eine Frau die Erbanlagen für entsprechende Lebenstendenzen von ihrer Mutter - unter anderem sind hierbei das Alter bei der Erstgeburt als auch die Anzahl der Kinder massgebend.

Entsprechende Gene werden aber nur an die Frauen weitergegeben - bei Männern konnte eine ähnliche Weitergabe nicht ermittelt werden.

http://stern.de/wissenschaft/mensch/index.html?id=536277&nv=cp_L2_tt
 

DanaScully

Board counselor
Mitglied seit
11. März 2003
Beiträge
2.173
Punkte für Reaktionen
6
Ort
Baden bei Wien
Oben